Prismen in Gläsern erzeugen?

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
Tom123
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 2. September 2021, 20:11

Prismen in Gläsern erzeugen?

Beitragvon Tom123 » Dienstag 7. September 2021, 16:08

Hallo zusammen,

mich interessiert folgendes Thema, ich hoffe, Ihr könnt mir hierbei weiterhelfen:
Mein Optiker hat mir aufgrund einer Winkelfehlsichtigkeit eine leichte vertikale Prismenkorrektur empfohlen und sagte, das kann man
damit erreichen, dass man die Durchblickspunkte in den Einstärkengläsern höhenversetzt einarbeitet.
Könnt ihr mir sagen wieviel Unterschied von linkem Glas und rechtem Glas bei einem vertikalen Prisma von 1 dabei herauskommen würde, in mm?
Ich hatte nämlich mal gelesen, dass in der Theorie eine Prismenstärke 1cm/m sei...

Vielen Dank und Grüße
Tom123

Benutzeravatar
Metzgermeister
Beiträge: 1146
Registriert: Mittwoch 15. August 2012, 15:33
Wohnort: Königreich Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Prismen in Gläsern erzeugen?

Beitragvon Metzgermeister » Dienstag 7. September 2021, 16:37

Hier ist die sog. Prentice-Formel anzuwenden:

P = c * [S']

P = Prismatische Wirkung in cm/m
c = Dezentration in mm
S' = Scheitelbrechwert in dpt (1/m)

:!: Aufpassen beim Formelumstellen und mit den Einheiten. :!:

Da aber kaum ein Optikus noch Lust und Laune hat dies von Hand zu berechnen hebt er das Glas beim Zentrieren/Anzeichnen in die dementsprechende Position des Scheitelbrechwertmessers. Wenn Du deinen Optikus, welcher Dir die neue Brille anfertigt lieb fragst wird er Dir das sicherlich in seiner Werkstatt zeigen.
Gottes schönste Gabe ist und bleibt der SCHWABE, denn Gullstrand ist kein BADeort :D

„Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul“

Benutzeravatar
Metzgermeister
Beiträge: 1146
Registriert: Mittwoch 15. August 2012, 15:33
Wohnort: Königreich Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Prismen in Gläsern erzeugen?

Beitragvon Metzgermeister » Dienstag 7. September 2021, 16:40

gelöscht, weil doppelt gemoppelt
Gottes schönste Gabe ist und bleibt der SCHWABE, denn Gullstrand ist kein BADeort :D

„Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul“

Tom123
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 2. September 2021, 20:11

Re: Prismen in Gläsern erzeugen?

Beitragvon Tom123 » Dienstag 7. September 2021, 16:44

Hallo,
vielen Dank dafür, sehr interessant! Ich habe eine Fernbrille mit Rechts -0,5 Dioptrien, Zylinder -1 und einem Winkel von 100 und links -0,25 / -0,75 / 80.
Wie komme ich auf S'? Bzw. wie groß wäre dann c bei einem Vertikalprisma von 1 über eine Dezentration?

Nochmals vielen Dank und Grüße
Tom123

Traumtänzerin
Beiträge: 3906
Registriert: Freitag 23. September 2011, 19:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Prismen in Gläsern erzeugen?

Beitragvon Traumtänzerin » Dienstag 7. September 2021, 18:02

@Metzgermeister

Hast du da nicht vielleicht einen Tippfehler? Ich bin der Meinung, dass c in cm angegeben wird und dass folglich ein Glas mit einem so geringen S' ganz schön weit dezentriert werden müsste.
"Nicht jeder der träumen und tanzen kann ist ein TRAUMTÄNZER :mrgreen:"... (c) by Klaus Nerlich

I want it all, I want it all, I want it all - and I want it NOW! (und wenn das nicht klappt: Time is on my side...)

Benutzeravatar
Karoshi
Beiträge: 1891
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2011, 11:26
Wohnort: Oberbayern

Re: Prismen in Gläsern erzeugen?

Beitragvon Karoshi » Dienstag 7. September 2021, 18:46

Traumtänzerin hat geschrieben:@Metzgermeister

Hast du da nicht vielleicht einen Tippfehler? Ich bin der Meinung, dass c in cm angegeben wird und dass folglich ein Glas mit einem so geringen S' ganz schön weit dezentriert werden müsste.

Hast Recht.
Des Menschen Leben gleicht der Brille. Man macht viel durch. -- Heinz Erhardt
staatl. gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister FFA München 2011

Robin
Beiträge: 2220
Registriert: Freitag 6. November 2009, 10:42

Re: Prismen in Gläsern erzeugen?

Beitragvon Robin » Mittwoch 8. September 2021, 10:16

Traumtänzerin hat geschrieben:@Metzgermeister

Hast du da nicht vielleicht einen Tippfehler? Ich bin der Meinung, dass c in cm angegeben wird und dass folglich ein Glas mit einem so geringen S' ganz schön weit dezentriert werden müsste.

wer wird denn so empfindlich sein - da vertikal -0,5 und -0,25 dpt wirken sind das doch "nur" 4 cm. Da hat der Kollege wohl nicht ganz zu ende gedacht oder es es ist ein horizontales Prisma (dann ist es nur 1 cm "Fehlzentrierung").

Benutzeravatar
Metzgermeister
Beiträge: 1146
Registriert: Mittwoch 15. August 2012, 15:33
Wohnort: Königreich Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Prismen in Gläsern erzeugen?

Beitragvon Metzgermeister » Mittwoch 8. September 2021, 11:49

Stimmt, ich hab ich mich vertan. ist in cm :oops:
Gottes schönste Gabe ist und bleibt der SCHWABE, denn Gullstrand ist kein BADeort :D

„Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul“

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 2632
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Prismen in Gläsern erzeugen?

Beitragvon GodEmperor » Mittwoch 8. September 2021, 17:43

Wie kannst du nur. Metzgermeister, ich bin enttäuscht. Zutiefst. Meisterbrief aber sofort in den Schredder.
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.
Nur ein einziger Parameter ist nötig, um Gottkomplexe, mangelnde Selbstreflektion und Allmachtsfantasien zu erkennen.

deephorst
Beiträge: 728
Registriert: Donnerstag 16. Mai 2013, 23:17

Re: Prismen in Gläsern erzeugen?

Beitragvon deephorst » Freitag 10. September 2021, 01:01

mir scheint, es sind Gesellen wohl, die solche Rede führen :mrgreen:

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 2632
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Prismen in Gläsern erzeugen?

Beitragvon GodEmperor » Freitag 10. September 2021, 20:44

deephorst hat geschrieben:mir scheint, es sind Gesellen wohl, die solche Rede führen :mrgreen:
Ich bin einfach nur enttäuscht, dass so etwas mein Vorbild sein soll. :P
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.
Nur ein einziger Parameter ist nötig, um Gottkomplexe, mangelnde Selbstreflektion und Allmachtsfantasien zu erkennen.

Benutzeravatar
Metzgermeister
Beiträge: 1146
Registriert: Mittwoch 15. August 2012, 15:33
Wohnort: Königreich Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Prismen in Gläsern erzeugen?

Beitragvon Metzgermeister » Donnerstag 16. September 2021, 17:00

GodEmperor hat geschrieben:Wie kannst du nur. Metzgermeister, ich bin enttäuscht. Zutiefst. Meisterbrief aber sofort in den Schredder.


So möge mich der Zorn des Brillengottes treffen und mich strafen.
Um Buße zu tätigen werde ich mich mit einer selbst gefertigten Abgleichleiste züchtigen. :mrgreen: :lol:
Gottes schönste Gabe ist und bleibt der SCHWABE, denn Gullstrand ist kein BADeort :D

„Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul“

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 2632
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Prismen in Gläsern erzeugen?

Beitragvon GodEmperor » Donnerstag 16. September 2021, 20:28

Metzgermeister hat geschrieben:So möge mich der Zorn des Brillengottes treffen und mich strafen.
Um Buße zu tätigen werde ich mich mit einer selbst gefertigten Abgleichleiste züchtigen. :mrgreen: :lol:
DU! Du bist es nicht würdig, seinen Namen zu nennen! Die Abgleichleiste ist noch viel zu gut für deinesgleichen! Holt... die optische Richtbank! Bereue, Ketzer!
:mrgreen:
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.
Nur ein einziger Parameter ist nötig, um Gottkomplexe, mangelnde Selbstreflektion und Allmachtsfantasien zu erkennen.


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste