2 identische Gleitsichtbrillen, 1 funktioniert am Laptop nicht

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
torsten 1962
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 11. Dezember 2020, 12:35

2 identische Gleitsichtbrillen, 1 funktioniert am Laptop nicht

Beitragvon torsten 1962 » Samstag 6. Februar 2021, 20:34

Hallo liebe Augenoptiker,
ich habe 2 identische Gleitsichtbrillen (also identische Werte). Eine ist rund und funktioniert perfekt. Die andere ist rechteckig und funktioniert am Laptop nicht gut. Ich kann zwar alles lesen bzw. sehe objektiv gut, aber es ist kein komfortables Sehen ("nicht richtig scharf"). Ich finde keinen Punkt, der optimal ist. Allerdings finde ich jeweils mit dem rechten und dem linken Auge einen Punkt, wo ich gut sehe (meine ich), wenn ich das andere Auge zuhalte, aber eben nicht mit beiden Augen. Mein Optiker ist wirklich sehr bemüht, aber hat bisher keine Erklärung für das Problem gefunden. Deshalb versuche ich es mal hier. Besten Dank im Voraus. Torsten

Benutzeravatar
Eberhard Luckas
Beiträge: 2912
Registriert: Sonntag 16. Mai 2004, 14:37
Wohnort: Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: 2 identische Gleitsichtbrillen, 1 funktioniert am Laptop nicht

Beitragvon Eberhard Luckas » Sonntag 7. Februar 2021, 11:15

falsche Zentrierung
Viele Grüße
Eberhard
Augenoptikermeister

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 4346
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: 2 identische Gleitsichtbrillen, 1 funktioniert am Laptop nicht

Beitragvon optikgutachter » Sonntag 7. Februar 2021, 11:42

Tippe ich auch.
Allerdings heißt gleich Stärken nicht gleiche Leistung.
Anderes Flächendesign, andere Position vor dem Auge,
geringere Abbildungsqualität und v.v. mehr ist möglich.
Hier können wir aber nicht klären... woran es wirklich liegt.

Vllt. ist die Zweitbrille auch im "Sonderangebot" verkauft worden
und entspricht nicht der Qualität der Erstbrille?
Vllt. auch ein Produktionsfehler durch den Hersteller?
Dann beide Gleitsichtpaare mal einschicken und einen Prüfbericht anfordern.

Identisch wie im Titel beschrieben kann aber gar nicht sein.
Sonst wäre sie der Erstbrille im Sehkomfort gleich.

Ich würde nochmal zum "Optiker des Vertrauens" wandern... :wink:
https://www.optikgutachter.de
Falls Sie mal was über mich gehört haben sollten: Glauben Sie es bloß nicht!
Vermutlich stimmt das nämlich alles (Kölner Humor)!

torsten 1962
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 11. Dezember 2020, 12:35

Re: 2 identische Gleitsichtbrillen, 1 funktioniert am Laptop nicht

Beitragvon torsten 1962 » Sonntag 7. Februar 2021, 14:07

Danke. Ist mit Sonderangebot das zweite paar Gläser im Zeitraum von 3 Monaten zum halben Preis gemeint?

Benutzeravatar
Eberhard Luckas
Beiträge: 2912
Registriert: Sonntag 16. Mai 2004, 14:37
Wohnort: Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: 2 identische Gleitsichtbrillen, 1 funktioniert am Laptop nicht

Beitragvon Eberhard Luckas » Sonntag 7. Februar 2021, 16:59

Moin, ist möglich, aber hier definitiv nicht zu klären. Der Gang zu Deinem Augenoptiker ist unumgänglich.
Viele Grüße
Eberhard
Augenoptikermeister

Maria
Beiträge: 1594
Registriert: Montag 26. September 2005, 17:27

Re: 2 identische Gleitsichtbrillen, 1 funktioniert am Laptop nicht

Beitragvon Maria » Sonntag 7. Februar 2021, 19:18

optikgutachter hat geschrieben:Identisch wie im Titel beschrieben kann aber gar nicht sein.
Sonst wäre sie der Erstbrille im Sehkomfort gleich.


Durch solche Bemerkungen fühlt man sich als Laie ja eher vorgeführt. Torsten schreibt doch, dass es sich um gleiche Stärken handelt, das bezeichnet man dann schon mal unpräzise als identisch. Er verweist ja auch darauf, dass die Fassungen unterschiedlich sind.
LG
Maria

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 4346
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: 2 identische Gleitsichtbrillen, 1 funktioniert am Laptop nicht

Beitragvon optikgutachter » Sonntag 7. Februar 2021, 20:33

Und genau darin liegt der -für den Laien zunächst nicht erkennbare- Unterschied.

Der TE bekam etwas Bekanntes bestätigt, nämlich dass identische Stärken nicht gleicher Komfort bedeutet. :wink:
https://www.optikgutachter.de
Falls Sie mal was über mich gehört haben sollten: Glauben Sie es bloß nicht!
Vermutlich stimmt das nämlich alles (Kölner Humor)!

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 4346
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: 2 identische Gleitsichtbrillen, 1 funktioniert am Laptop nicht

Beitragvon optikgutachter » Sonntag 7. Februar 2021, 20:38

torsten 1962 hat geschrieben:Danke. Ist mit Sonderangebot das zweite paar Gläser im Zeitraum von 3 Monaten zum halben Preis gemeint?

Auch möglich.
In dem Fall wird zumeist identische Qualität geliefert.

Klären kann das nur der Optiker vor Ort.
https://www.optikgutachter.de
Falls Sie mal was über mich gehört haben sollten: Glauben Sie es bloß nicht!
Vermutlich stimmt das nämlich alles (Kölner Humor)!

torsten 1962
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 11. Dezember 2020, 12:35

Re: 2 identische Gleitsichtbrillen, 1 funktioniert am Laptop nicht

Beitragvon torsten 1962 » Dienstag 16. Februar 2021, 20:19

optikgutachter hat geschrieben:Tippe ich auch.
Allerdings heißt gleich Stärken nicht gleiche Leistung.
Anderes Flächendesign, andere Position vor dem Auge,
geringere Abbildungsqualität und v.v. mehr ist möglich.
Hier können wir aber nicht klären... woran es wirklich liegt.

Vllt. ist die Zweitbrille auch im "Sonderangebot" verkauft worden
und entspricht nicht der Qualität der Erstbrille?
Vllt. auch ein Produktionsfehler durch den Hersteller?
Dann beide Gleitsichtpaare mal einschicken und einen Prüfbericht anfordern.

Identisch wie im Titel beschrieben kann aber gar nicht sein.
Sonst wäre sie der Erstbrille im Sehkomfort gleich.

Ich würde nochmal zum "Optiker des Vertrauens" wandern... :wink:


Da lagen sie aber mit allen Vermutungen daneben. Laptop einfach heller gemacht und es funktioniert. So einfach ist das manchmal, Herr Experte :lol:

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 3789
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: 2 identische Gleitsichtbrillen, 1 funktioniert am Laptop nicht

Beitragvon Lutz » Mittwoch 17. Februar 2021, 01:20

--
Zuletzt geändert von Lutz am Mittwoch 17. Februar 2021, 01:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 3789
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: 2 identische Gleitsichtbrillen, 1 funktioniert am Laptop nicht

Beitragvon Lutz » Mittwoch 17. Februar 2021, 01:31

torsten 1962 hat geschrieben:Hallo liebe Augenoptiker,
ich habe 2 identische Gleitsichtbrillen (also identische Werte). Eine ist rund und funktioniert perfekt. Die andere ist rechteckig und funktioniert am Laptop nicht gut. HIer hätte es also eigentlich heißen müssen: Beide Brillen funktionieren am Laptop nicht gut.

Ich kann zwar alles lesen bzw. sehe objektiv gut, aber es ist kein komfortables Sehen ("nicht richtig scharf"). Ich finde keinen Punkt, der optimal ist. Allerdings finde ich jeweils mit dem rechten und dem linken Auge einen Punkt, wo ich gut sehe (meine ich), wenn ich das andere Auge zuhalte, aber eben nicht mit beiden Augen.
Der hier geschilderte Seheindruck hat seine Ursache nicht in mangelnder Helligkeit. Allerdings kann eine höhere Helligkeit die Folgen mildern (durch höheren Kontrast und möglicherweise mehr Tiefenschärfe durch kleinere Pupillen.) Der Fehler ist damit aber nicht behoben, sondern wird überdeckt.


Was lernen wir daraus? Wenn man im Winter in der Daunenjacke friert, zieht man sie einfach im Sommer an. Poblem gelöst! :roll:

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 4346
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: 2 identische Gleitsichtbrillen, 1 funktioniert am Laptop nicht

Beitragvon optikgutachter » Mittwoch 17. Februar 2021, 16:55

Kollege Lutz hat vollkommen Recht.
Die Erscheinung durch mehr Helligkeit auszugleichen ist nur ein "billiger" Anfang.

Wir gehen hier im Forum aber davon aus, daß nicht (nur) die Symptome beseitigt werden sollen,
sondern das die Ursache geklärt wird um als Dauerlösung das Problem letztendlich zu beseitigen.

Wenn das nicht gewünscht wird...auch ok.

Experten-Gruß aus Köln :wink:
https://www.optikgutachter.de
Falls Sie mal was über mich gehört haben sollten: Glauben Sie es bloß nicht!
Vermutlich stimmt das nämlich alles (Kölner Humor)!

Maria
Beiträge: 1594
Registriert: Montag 26. September 2005, 17:27

Re: 2 identische Gleitsichtbrillen, 1 funktioniert am Laptop nicht

Beitragvon Maria » Mittwoch 17. Februar 2021, 18:03

torsten 1962 hat geschrieben:Da lagen sie aber mit allen Vermutungen daneben. Laptop einfach heller gemacht und es funktioniert. So einfach ist das manchmal, Herr Experte :lol:


Na toll. Jede Gefälligkeit rächt sich, können sich die Optiker jetzt denken, die sich die Mühe gemacht haben über deine Probleme nachzudenken und dir geantwortet haben.
LG
Maria

Linserich
Beiträge: 1687
Registriert: Freitag 27. Dezember 2013, 18:46
Wohnort: Neckar-Alb

Re: 2 identische Gleitsichtbrillen, 1 funktioniert am Laptop nicht

Beitragvon Linserich » Mittwoch 17. Februar 2021, 18:19

Danke, Maria.

Ganz auch meine Meinung. Manchmal 'vergisst' man leicht/vielleicht die Dienstleistungen. :?

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 2505
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: 2 identische Gleitsichtbrillen, 1 funktioniert am Laptop nicht

Beitragvon GodEmperor » Mittwoch 17. Februar 2021, 18:52

torsten 1962 hat geschrieben:Da lagen sie aber mit allen Vermutungen daneben. Laptop einfach heller gemacht und es funktioniert. So einfach ist das manchmal, Herr Experte :lol:
Potzblitz! Wer hätt gedacht, daß die Lösung so einfach sei! Das muss ich unbedingt mir merken - kommt in Zukunft einer rein, der nicht am Laptop mit der Gleitsichtbrille zufrieden ist: "Mach den Bildschirm heller. Tschüß.".
Was studieren/lernen/verbessern wir den ganzen Käse eigentlich so lange, einfach heller! Mann, og, was ist los mit dir, gerade von dir hätte ich wirklich mal so eine intelligente Lösung für torsten 1926 erwartet.
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.
Nur ein einziger Parameter ist nötig, um Gottkomplexe, mangelnde Selbstreflektion und Allmachtsfantasien zu erkennen.


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste