Suche Piloten- oder Cop-Brillenfassung mit Nasenbügel

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
Blaulicht
Beiträge: 13
Registriert: Freitag 6. November 2020, 02:31

Suche Piloten- oder Cop-Brillenfassung mit Nasenbügel

Beitragvon Blaulicht » Freitag 20. November 2020, 21:43

[Edit: Ich meinte Fassung... als Laie habe ich fälschlicherweise "Brille" geschrieben... sorry!]

Beim Abklappern der Optiker in meiner Stadt habe ich leider keine Pilotenbrillenfassung oder Copbrillenfassung gefunden, die einen Nasenbügel hatten.
Auch auf Nachfrage konnte mir keiner der Optiker/innen ein solches Produkt in Katalogen etc finden.

Alle Piloten- und Copbrillenfassungen hatten dieses Paar "Nasenstecher".
Ich hoffe, Ihr versteht, was ich meine.
Diese zwei Drähte mit einem Stück Plastik drauf.
Sowas will ich aber auf gar keinen Fall, nachdem mir so ein Ding bei einem Unfall einmal in die Nase gestochen hat.

Gibt es Fassungen a la Piloten- oder Copbrille mit Nasenbügel statt mit Nasenstechern?
Oder gibt es andere Fassungsformen, welche ebenfalls auf minimierten Fremdlichteinfall optimiert sind?


Kennt jemand entsprechende Produkte, die mit Gläsern eigener Wahl bestückt werden können?
Zuletzt geändert von Blaulicht am Freitag 20. November 2020, 22:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Julian0797
Beiträge: 119
Registriert: Samstag 6. Juni 2020, 23:28

Re: Suche Piloten- oder Copbrille mit Nasenbügel

Beitragvon Julian0797 » Freitag 20. November 2020, 21:56

Schau mal bei Dolce & Gabbana vorbei. Hier schonmal ein Modell was deinen Vorstellungen entsprechen könnte:

Dolce & Gabbana DG 4354
Das Modell gibt es ähnlich auch in eckiger, ich trage die u.a. als Korrektionsfassung.
Zuletzt geändert von Julian0797 am Freitag 20. November 2020, 21:59, insgesamt 1-mal geändert.
Wie lacht ein Optiker? HH'

Benutzeravatar
Karoshi
Beiträge: 1811
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2011, 11:26
Wohnort: Oberbayern

Re: Suche Piloten- oder Copbrille mit Nasenbügel

Beitragvon Karoshi » Freitag 20. November 2020, 21:58

Wird es aber nur aus Kunststoff geben, in Metall hab ich sowas noch nie gesehen.
Des Menschen Leben gleicht der Brille. Man macht viel durch. -- Heinz Erhardt
staatl. gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister FFA München 2011

Blaulicht
Beiträge: 13
Registriert: Freitag 6. November 2020, 02:31

Re: Suche Piloten- oder Cop-Brillenfassung mit Nasenbügel

Beitragvon Blaulicht » Freitag 20. November 2020, 23:35

Vielen Dank, ich vergass in der Tat zu erwähnen, dass ich am liebsten eine Metallfassung hätte.
Konkreter, ich suche eine Fassung, in der Richtung wie Ray Ban Aviator, aber eben ohne Nasenstecher.

Bild

Die Form kann gerne auch ins "Eckige" variieren:

Bild

Ich brauche die nicht als "Sonnenbrille", sondern mit Korrekturgläsern, z.B. die von @Lutz und @Karoshi empfohlenen UV+420 Gläser.

Gibt es sowas eigentlich auch mit Klappfiltern?
Oder, ist es für alle Brillenformen möglich, einen "aufsteckbaren getönten Aufsatz" anzufertigen/anzupassen?

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 3772
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: Suche Piloten- oder Cop-Brillenfassung mit Nasenbügel

Beitragvon Lutz » Samstag 21. November 2020, 00:17

Blaulicht hat geschrieben:Vielen Dank, ich vergass in der Tat zu erwähnen, dass ich am liebsten eine Metallfassung hätte.
Konkreter, ich suche eine Fassung, in der Richtung wie Ray Ban Aviator, aber eben ohne Nasenstecher.

"Problemlos" gibt's bei Dir wohl nicht, oder? :wink:
Ist mir noch nicht begegnet, so eine Fassung...

Blaulicht hat geschrieben:Oder, ist es für alle Brillenformen möglich, einen "aufsteckbaren getönten Aufsatz" anzufertigen/anzupassen?

Im Prinzip "ja".

Benutzeravatar
Karoshi
Beiträge: 1811
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2011, 11:26
Wohnort: Oberbayern

Re: Suche Piloten- oder Cop-Brillenfassung mit Nasenbügel

Beitragvon Karoshi » Samstag 21. November 2020, 00:57

besser wirds nicht werden, ist superexotisch die Konstruktion

https://www.persol.com/germany/0PO2649S--107831
Des Menschen Leben gleicht der Brille. Man macht viel durch. -- Heinz Erhardt
staatl. gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister FFA München 2011

Benutzeravatar
Julian0797
Beiträge: 119
Registriert: Samstag 6. Juni 2020, 23:28

Re: Suche Piloten- oder Cop-Brillenfassung mit Nasenbügel

Beitragvon Julian0797 » Samstag 21. November 2020, 02:28

Liegt's nur am Geschmack oder gibt es andere Gründe warum es Metall sein soll? Denn das macht es nicht wirklich leicht
Wie lacht ein Optiker? HH'

Blaulicht
Beiträge: 13
Registriert: Freitag 6. November 2020, 02:31

Re: Suche Piloten- oder Cop-Brillenfassung mit Nasenbügel

Beitragvon Blaulicht » Samstag 21. November 2020, 14:31

Scheint ja ein echtes Problem zu sein, eine derartige [s]Brille[/s] Fassung ohne Nasenbügel überhaupt zu finden...

Julian0797 hat geschrieben:Liegt's nur am Geschmack oder gibt es andere Gründe warum es Metall sein soll? Denn das macht es nicht wirklich leicht

Metallgestell ist dünner, weniger "massiv".
Man kann es nach "Missgeschicken" ausserdem recht leicht zurechtbiegen.

Karoshi hat geschrieben:besser wirds nicht werden, ist superexotisch die Konstruktion
https://www.persol.com/germany/0PO2649S--107831

Also ich finde, die sieht super aus :) :)
Die Rundungen sind iwie schöner...

Jetzt kann ich ein paar Brillenläden besuchen und konkret fragen: "Können Sie Persol PO2649S bestückt mit UV+420cut liefern?"

Super mega danke @Karoshi ! :D

Benutzeravatar
Karoshi
Beiträge: 1811
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2011, 11:26
Wohnort: Oberbayern

Re: Suche Piloten- oder Cop-Brillenfassung mit Nasenbügel

Beitragvon Karoshi » Samstag 21. November 2020, 16:23

ja gern
Des Menschen Leben gleicht der Brille. Man macht viel durch. -- Heinz Erhardt
staatl. gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister FFA München 2011

Benutzeravatar
Roland A. Frank
Beiträge: 1564
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 10:48
Kontaktdaten:

Re: Suche Piloten- oder Cop-Brillenfassung mit Nasenbügel

Beitragvon Roland A. Frank » Samstag 21. November 2020, 20:14

deinem Wunsch kann sicherlich entsprochen werden,

man kann solche "Nasenstecher"-Brillen umbauen(ggf. lassen) zu deinem gewünschten Typ "Nasenbügel"...,
sollte eigentlich schon in einem mit enagiertem Fachpersonal ausgestattetem Fachgeschäft bekannt sein.
Evtl. von Vorteil ein Geschäft nicht mit "zu jungem Verkaufspersonal", besser ein Geschäft aufsuchen, was es schon viel länger gibt und womöglich ein "alter Hase / alte Häsin" drin ist...
Augenoptikermeister - Heilpraktiker - ö.b.u.v. Sachverständiger - miosan-Trainer

Blaulicht
Beiträge: 13
Registriert: Freitag 6. November 2020, 02:31

Re: Suche Piloten- oder Cop-Brillenfassung mit Nasenbügel

Beitragvon Blaulicht » Montag 23. November 2020, 20:19

Roland A. Frank hat geschrieben:man kann solche "Nasenstecher"-Brillen umbauen(ggf. lassen) zu deinem gewünschten Typ "Nasenbügel"...,

Klingt einleuchtend! Aber da muss man sein Handwerk wohl wirklich kennen...

Heute war ich die Optiker in der Innenstadt abklappern.
Sehr enttäuschend...
Keiner war in der Lage, die gewünschte Fassung oder UV+420max Gläser zu beschaffen, oder Nasenbügel-Umbau zu tätigen.
In den Gelben Seiten steht nur ein Bruchteil der Geschäfte und die Optikerliste in optiker.de enthält keine Einträge in meiner Stadt.
Jetzt bin ich einigermassen ratlos, wie weiter. Denn in einem Onlineshop möchte ich nach Möglichkeit nicht kaufen!
Kennt jemand hier zufällig einen kompetenten Optiker in Cottbus?

Lutz hat geschrieben:"Problemlos" gibt's bei Dir wohl nicht, oder? :wink:

Wie recht Du hast... :cry:
Wie der Draht in dem "Nasenstecher" meine Nase aufgerissen hat, das war nicht so lustig. Daher mein "Sonderwunsch"... :(

Gibt es eigentlich Nasenbügel fertig zu kaufen, so dass man sie z.B. nur noch mit der Dremel in passende Form bringen und einkleben muss?

Benutzeravatar
Roland A. Frank
Beiträge: 1564
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 10:48
Kontaktdaten:

Re: Suche Piloten- oder Cop-Brillenfassung mit Nasenbügel

Beitragvon Roland A. Frank » Dienstag 24. November 2020, 00:09

Blaulicht hat geschrieben:
Roland A. Frank hat geschrieben:man kann solche "Nasenstecher"-Brillen umbauen(ggf. lassen) zu deinem gewünschten Typ "Nasenbügel"...,

Klingt einleuchtend! Aber da muss man sein Handwerk wohl wirklich kennen...

Heute war ich die Optiker in der Innenstadt abklappern.
Sehr enttäuschend...
Keiner war in der Lage, die gewünschte Fassung oder UV+420max Gläser zu beschaffen, oder Nasenbügel-Umbau zu tätigen.
In den Gelben Seiten steht nur ein Bruchteil der Geschäfte und die Optikerliste in optiker.de enthält keine Einträge in meiner Stadt.
Jetzt bin ich einigermassen ratlos, wie weiter. Denn in einem Onlineshop möchte ich nach Möglichkeit nicht kaufen!
Kennt jemand hier zufällig einen kompetenten Optiker in Cottbus?

Lutz hat geschrieben:"Problemlos" gibt's bei Dir wohl nicht, oder? :wink:

Wie recht Du hast... :cry:
Wie der Draht in dem "Nasenstecher" meine Nase aufgerissen hat, das war nicht so lustig. Daher mein "Sonderwunsch"... :(

Gibt es eigentlich Nasenbügel fertig zu kaufen, so dass man sie z.B. nur noch mit der Dremel in passende Form bringen und einkleben muss?



Dresden / Leipzig / Halle / Nossen / Chemnitz / Greifswald /einige in Berlin, aber nix (noch) in Cottbus...
Augenoptikermeister - Heilpraktiker - ö.b.u.v. Sachverständiger - miosan-Trainer

optikmichel
Beiträge: 229
Registriert: Freitag 4. Mai 2012, 11:19

Re: Suche Piloten- oder Cop-Brillenfassung mit Nasenbügel

Beitragvon optikmichel » Dienstag 24. November 2020, 10:23

Röhm optik , Mod, 7030, oder Stepper Si. 60049, sind ähnlich, Metallfsg. mit Sattelsteg.

optikmichel
Beiträge: 229
Registriert: Freitag 4. Mai 2012, 11:19

Re: Suche Piloten- oder Cop-Brillenfassung mit Nasenbügel

Beitragvon optikmichel » Dienstag 24. November 2020, 10:27

Bei Stepper mal auf der HP nachsehen, da gibt es mehr Modelle mit Sattelsteg.

Blaulicht
Beiträge: 13
Registriert: Freitag 6. November 2020, 02:31

Re: Suche Piloten- oder Cop-Brillenfassung mit Nasenbügel

Beitragvon Blaulicht » Montag 30. November 2020, 01:44

Wieder einmal vielen Dank an Euch alle!
Ihr seid einfach Klasse! :)


Ich habe letzte Woche noch einmal alle mir bekannten Optiker ausser Fielmann in der Cottbusser City abgeklappert.
Keiner kennt das UV-420-Glas. Anscheinend kann auch keiner selbst einschleifen.
Die kaufen wohl alle online, lassen ihren Grosshändler Fassung und Gläser fertigmachen.
Mehr als Bügelwärmen/biegen darf man da handwerklich wohl nicht erwarten.

Da muss ich wohl echt auswärts eine "Brillen-Connection" finden.
Berlin, Leipzig und Dresden sind alle einigermassen mit der Bahn erreichbar.
Davor käme allerdings noch die Herausforderung, die "Nadel im Heuhaufen" zu finden... *seufz*

@optikmichel
Das ist ja voll der Hammer :)
Die Stepper SI 60049 sieht auf den ersten Blick genauso aus wie die "Fi..mann Comfort 016 Flex TR Pure Titanium", die ich gerade trage!
Habe mich echt gefragt, ob hier wer wen kopiert hat :D

Bild

(Bitte nicht schräg schauen... ich schäme mich selbst, eine Fi..mann-Brille zu tragen. Aber nur, weil ich nach dem Unfall nirgendwo eine andere ohne Nasenstecher fand...)
Der Hinweis auf die anderen Gestelle ist auch Klasse, z.B. das 60198 gefällt mir auch gut.

Was ich mich nun aber frage:
Welche Gestelle würde der Fachmann hinsichtlich der Abdeckung des Gesichtsfeldes empfehlen?
Ideal wäre ja, wenn man das Gestell quasi nicht mehr im Blickfeld hätte.
Mit meiner o.g. Brille deckt das Glas aber nur ca. 50% des Gesichtsfeldes ab.

Ein Extrembeispiel das hier:

Bild

Riesengläser, so dass die Fassung am äussersten Rand des Blickfeldes ist.
Also quasi das Gegenteil zum "Intellektuellen-Zwicker" mit seinen winzigen Gläsern.

Ihr versteht... gibt es Brillen/Gestelle, die hinsichtlich der Gesichtsfeldabdeckung vielleicht noch besser sind, als die bereits gefundenen?
(egal ob mit Nasenstecher oder Sattelsteg, letzteres lässt sich ja nachrüsten)


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste