Suche polarisierte Sonnenbrillen mit rechteckigen Gläsern aber kleinen Abmessungen

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
koffeinjunkie
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2020, 13:36

Suche polarisierte Sonnenbrillen mit rechteckigen Gläsern aber kleinen Abmessungen

Beitragvon koffeinjunkie » Montag 22. Juni 2020, 11:57

Hallo,

dass ich mich mal in einem Forum für Brillen anmelden würde, hätte ich nicht gedacht aber bin nun hier. Problem was ich habe ist, dass ich auch hier den Trend zu bigger, better, more usw. überhaupt nicht mag und sich das anscheinend auch bei Sonnenbrillen vollzogen hat.

Nach sehr langer Suche und vielen vergleichen habe ich die Oakley Sliver Stealth polarized gefunden und die passt eigentlich, aber ich hätte gerne noch 1 oder 2 Alternativen dazu die von den Maßen und von der Biegung, nennt man wohl Basiskurve, so ähnlich sind aber eben vom Gestelldesign (etwas dünner) etwas anders sind sowie mit Feder wo sich die Bügel nach außen hin etwas biegen sollten.

Glasbreite keinesfalls Richtig 6cm sonder 5,5- 5,7cm (5,8 weiß ich nicht ob das gebogen noch geht aber grenzwertig) sein und ausreichend gebogen. Höhe auch nicht sehr hoch 3,5cm - 3,7 cm sage ich mal. Nasenbügel so 16mm +- Toleranz.

Kann mir hier jemand vielleicht ein paar Modelle empfehlen die dafür in Frage kämen da der Markt anscheinend fast leergefegt ist mit "kleineren Sonnenbrillen" oder für schmale und kleine Köpfe sage ich mal.

Gruß kj

Benutzeravatar
Onkel Bob
Beiträge: 2329
Registriert: Donnerstag 4. Februar 2010, 16:56
Wohnort: Köln, schönste Stadt Deutschlands...;-)
Kontaktdaten:

Re: Suche polarisierte Sonnenbrillen mit rechteckigen Gläsern aber kleinen Abmessungen

Beitragvon Onkel Bob » Dienstag 23. Juni 2020, 10:13

moin meister,

also wenn ich mal ehrlich sein darf - es wird dir wohl nix anderes übrigbleiben als eine tournee durch die optikerläden deiner region zu machen... :|

glaub nicht das ein kollege*in auf anhieb alle maße von 'kleinen' sonnenbrillen im kopf hat und dir quasi aus dem stehgreif modell und lieferant benennen kann... :?

nur zu - so offline zu stöbern kann auch spaß machen

sagt
onkel bob
...es ist nicht so wie du denkst...

Maria
Beiträge: 1519
Registriert: Montag 26. September 2005, 17:27

Re: Suche polarisierte Sonnenbrillen mit rechteckigen Gläsern aber kleinen Abmessungen

Beitragvon Maria » Dienstag 23. Juni 2020, 11:43

Ich würde auch die Optiker der Umgebung abklappern. Da sieht man auch gleich, ob einem die Tönung behagt und wie einem die Brille tatsächlich steht. Ich bin ja auch ein Freund kleiner Brillen, aber eine nicht ganz so kleine Sonnenbrille schützt die Augen vielleicht besser.
LG
Maria

koffeinjunkie
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2020, 13:36

Re: Suche polarisierte Sonnenbrillen mit rechteckigen Gläsern aber kleinen Abmessungen

Beitragvon koffeinjunkie » Mittwoch 24. Juni 2020, 08:57

@Onkel Bob
Ohje, ich habe es schon geahnt. Erinnert mich an die Suche nach Sportschuhe damals mit innen fließend verlaufender Sohlenpolsterung. Da habe ich auch wie verrückt im Internet recherchiert und bin am Ende ins Sportgeschäft aber auch da hat mir der Verkäufer, nachdem ich ihm detailiert beschrieben habe wo das Problem mit meinen Füßen ist, kurz und bündig gesagt: "Ich verstehe Sie und da gibt es momentan nur ein paar Sportschuhe die ich Ihnen empfehlen kann weil es nichts vergleichbares gibt."

Aber ok, die Optiker habe ich noch nicht abgeklappert und vielleicht gibt es hierbei ja ein Deja Vu bei den Sonnenbrillen und jemand kramt tatsächlich eine Brille heraus die alle Anforderungen erfüllt. Ich hatte gehofft das wenigstens ein paar Vorschläge kämen die ich abklappern könnte aber es ist anscheinend schlimmer als gedacht :mrgreen:

@Maria
Deswegen auch die kurvige Angelegenheit wie bei der Oakley. Das schließt meine Augen trotz Größe seitlich komplett ab. Ich bin da aber auch ein etwas schwieriger Kunde denke ich weil ich lieber richtig und passend kaufe statt ein Auge zuzudrücken. Sonst werde ich nicht glücklich und zufrieden damit und dauernd Sonnenbrillen kaufen weil einem bei der vorigen irgendwas nicht gepasst hat oder stört ist ja auch nicht Sinn der Sache.

Na vielleicht taucht ja noch die eine oder andere Empfehlung auf ansonsten muss ich die Beine in die Hand nehmen.

koffeinjunkie
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2020, 13:36

Re: Suche polarisierte Sonnenbrillen mit rechteckigen Gläsern aber kleinen Abmessungen

Beitragvon koffeinjunkie » Freitag 10. Juli 2020, 14:08

Hat jemand eine Empfehlung bezüglich Brillenetui klappbar oder mit Reissverschluss das innen weichen Schaumstoff hat damit die Brille nicht durchgeschüttelt wird? Leider finde ich nichts kompaktes zur Sliver Stealth und die von Oakley selbst sind alles nichts.

Benutzeravatar
Karoshi
Beiträge: 1722
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2011, 11:26
Wohnort: Oberbayern

Re: Suche polarisierte Sonnenbrillen mit rechteckigen Gläsern aber kleinen Abmessungen

Beitragvon Karoshi » Freitag 10. Juli 2020, 20:22

innen gepolsterte Etuis? höchstens im Sportbrillensektor.
Schon mal an selbermachen gedacht? das wird schneller gehen.
Des Menschen Leben gleicht der Brille. Man macht viel durch. -- Heinz Erhardt
staatl. gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister FFA München 2011

koffeinjunkie
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2020, 13:36

Re: Suche polarisierte Sonnenbrillen mit rechteckigen Gläsern aber kleinen Abmessungen

Beitragvon koffeinjunkie » Samstag 11. Juli 2020, 21:06

Ja halt so das beim zuklappen ohne zuviel Druck und ohne das die Brille irgendwalche Schäden davonträgt, einfach nur sicher fixiert wird.
Okay aber dann bräuchte schon gescheite Materialien die auch passend zurechtbastelbar sind. Einfach schaumstoff schneiden und reinlegen wäre nichts für mich. Sollte schon praktikabel sein und wegen kleben etc. naja wäre halt wieder mit einiger Arbeit verbunden da ich es schon gescheit haben wollen würde und für 3 Brillen wäre es nicht verkehrt wenn es sowas fertig geben würde.

So amateurhaft zusammengewürfelt muss es nicht unbedingt sein. Aber dann muss ich wohl auch in diesem Punkt selbst Hand anlegen auch wenn ich das gern vermeiden würde.


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Unto und 11 Gäste