1,5er ASPHÄRISCH bei ca. 1,0 Dioptrin? Nötig, oder reicht nicht auch S ?

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
fandango
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 19. März 2008, 15:33

1,5er ASPHÄRISCH bei ca. 1,0 Dioptrin? Nötig, oder reicht nicht auch S ?

Beitragvon fandango » Freitag 20. September 2019, 11:32

Hallo liebe Optiker ;)

Ich wollte heute meine Brille abholen und erfuhr dabei von einem Bestellungsfehler und das die Neubestellung noch dauere, da meine Gläser eine Sonderanfertigung in asphärisch wären.

Werte:
Right: SPH -1,00 CYL -0,75 AXI 137 PD 34,0
Left : SPH -0,75 CYL -1,25 AXI 087 PD 35,0

Bestellt war ein ZEISS 1,5er Duravision Platinum. In AS !

Von AS hat man mir bei der Beratung nichts gesagt und nach meinen Informationen (auch hier aus diesem klasse Forum) müsste das doch eigentlich bei mir gar nicht nötig sein, oder vielleicht doch?

1,5er bestelle ich eigentlich gerne, weil ich hier gelernt habe, das es eigentlich die besten Abbildungseigenschaften hat, wenn man so niedrige Werte hat wie ich. Vermute ab 1,6 macht das AS schon wieder mehr Sinn.....

Würde mir sehr helfen, wenn ich ein paar Tipps bekomme ob ich das so lassen oder ändern soll.

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 8249
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: 1,5er ASPHÄRISCH bei ca. 1,0 Dioptrin? Nötig, oder reicht nicht auch S ?

Beitragvon DI Michael Ponstein » Freitag 20. September 2019, 13:04

Hi,
ganz einfach, was Du nicht bestellt hast musst Du auch nicht nehmen.
Wenn Du über die Beratung zu einer Optimierung der Oberflächengestaltung informiert wurdest und dies auch wolltest, dann schwierig.
Tatsächlich nötig dürfte das AS nicht sein. Was ist schon notwendig?
Der Effekt, der bei diesen Stärken in Abhängigkeit zur Fläche des Brillenglases betrachtet entsteht dürfte tatsächlich eher gering sein.
Aber, das ist nun tatsächlich mit dem Verkäufer vor Ort zu klären.
Deine Gläser wären bei uns am nächsten Tag da. Da diese als Lagervarianten gibt und somit schnell verfügbar. Durch die Rezeptfertigung dauert dies natürlich länger und es dürfte auch teurer sein. Also, fragen, warum weshalb wieso es fachlich notwendig ist.
Nur, beim Verkaufsgespräch war hier keiner dabei und deswegen gibt's nur die Chance selbst das Heft in die Hand zu nehmen und zu klären.
Gutes Gelingen.
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

fandango
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 19. März 2008, 15:33

Re: 1,5er ASPHÄRISCH bei ca. 1,0 Dioptrin? Nötig, oder reicht nicht auch S ?

Beitragvon fandango » Freitag 20. September 2019, 13:16

Danke ;)

Also das nehmen oder nicht nehmen ist hier nicht das Problem. Und "Oberflächenoptimierung" wurde nicht besprochen ;)
Die Gläser wurden ja heute nochmal neu bestellt und könnten daher heute genauso auch nochmal in sphärisch statt AS umbestellt werden. Nur ein wenig Eile, was ich tun soll, ist hier geboten um niemanden extra Mühe und Kosten zu machen ;)

Preis ist mir egal, es geht rein ums gute sehen ;)

Würdet ihr das Glas in S oder AS empfehlen? Oder ist etwas ganz anderes erwähnenswert?
Hilfee ;)

Benutzeravatar
nixblicker
Beiträge: 2052
Registriert: Montag 26. Juli 2010, 15:33
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: 1,5er ASPHÄRISCH bei ca. 1,0 Dioptrin? Nötig, oder reicht nicht auch S ?

Beitragvon nixblicker » Freitag 20. September 2019, 16:39

Ein Sphärisches Glas sollte hier Anwendung finden. Eigenschaften und Dicke sind bei diesen geringen Werten kaum noch durch eine Asphäre zu verbessern.
Schau doch mal rein: www.glashaus-bremerhaven.de

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 2320
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: 1,5er ASPHÄRISCH bei ca. 1,0 Dioptrin? Nötig, oder reicht nicht auch S ?

Beitragvon GodEmperor » Freitag 20. September 2019, 17:24

Sind die Gläser bereits in AS neu bestellt? Musst du das AS bezahlen?
Wenn Ja beim ersten und Nein beim zweiten: Lass es doch so. Hast zwar keine Vorteile, aber auch keine Nachteile.
Wenn Nein beim ersten und Ja beim zweiten: Steht alles offen und warum solltest du.
Wenn Ja beim ersten und Ja beim zweiten: Würd ich nicht den Aufschlag für AS bezahlen.
Wenn Nein beim ersten und Nein beim zweiten: Steht alles offen, logischer Menschenverstand...
Dazu ist das auf jeden Fall ein Lagerglas, sollte also nicht soooo lange dauern, bis es beim Optiker ist. Das Schleifen könnte etwas dauern, je nachdem, wie viel da los ist, wie viele da arbeiten usw.
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.
...da hat ja einer meine Signatur gelesen... :P

fandango
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 19. März 2008, 15:33

Re: 1,5er ASPHÄRISCH bei ca. 1,0 Dioptrin? Nötig, oder reicht nicht auch S ?

Beitragvon fandango » Freitag 20. September 2019, 18:46

Echt, auch das 1,5er Zeiss AS (nicht nur S) wäre Lagerware und muß nicht extra angefertigt werden?
Die sprachen von 7-8 Tagen.....

Irgendwas ist da spookey ;(

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 2320
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: 1,5er ASPHÄRISCH bei ca. 1,0 Dioptrin? Nötig, oder reicht nicht auch S ?

Beitragvon GodEmperor » Freitag 20. September 2019, 20:05

Wenn du das Glas bestellst, heißt es nicht, daß die Bestellung vom auftragentgegennehmenden Optiker mittels dunkler Gedankenkraft zum Hersteller projiziert wird. Und daß es dann von selbst in die Brillenfassung fällt. Nech? :wink:
Denn wie bereits jemand schrieb, wer war das nur...:
GodEmperor hat geschrieben:Das Schleifen könnte etwas dauern, je nachdem, wie viel da los ist, wie viele da arbeiten usw.

Ach ja, ich selber! :mrgreen:
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.
...da hat ja einer meine Signatur gelesen... :P

fandango
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 19. März 2008, 15:33

Re: 1,5er ASPHÄRISCH bei ca. 1,0 Dioptrin? Nötig, oder reicht nicht auch S ?

Beitragvon fandango » Freitag 20. September 2019, 21:13

Schon klar, alles entspannt... Hatte dich auch so verstanden.

Nur war die Aussage eben, das allein die Bestellung so lange dauern würde, das Einfassen kommt dann noch dazu.
Und ganz nebenbei, angesichts der angeblichen Fehlbestellung warte ich ja eh schon 3 Wochen.
Das kann einem dann doch schon komisch vorkommen, gell?

fandango
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 19. März 2008, 15:33

Re: 1,5er ASPHÄRISCH bei ca. 1,0 Dioptrin? Nötig, oder reicht nicht auch S ?

Beitragvon fandango » Freitag 20. September 2019, 21:19

Die Ausgangsfrage ist geklärt, 2 super Tipps von Euch.

Also nur zum Verständnis nochmal:
S Gläser gehen in Sachen Bestellung fix und sind fix eingeschliffen.
AS Gläser sind ebenfalls fix da, brauchen in der Einarbeitung vor Ort aber länger, richtig?

Gracias die Herren ;)

Benutzeravatar
nixblicker
Beiträge: 2052
Registriert: Montag 26. Juli 2010, 15:33
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: 1,5er ASPHÄRISCH bei ca. 1,0 Dioptrin? Nötig, oder reicht nicht auch S ?

Beitragvon nixblicker » Freitag 20. September 2019, 21:56

Nö. Einarbeiten von sphärisch oder Asphärisch ist der selbe Aufwand.
Schau doch mal rein: www.glashaus-bremerhaven.de

optikum
Beiträge: 393
Registriert: Dienstag 6. April 2010, 09:11
Wohnort: BW 69151 Neckargemünd
Kontaktdaten:

Re: 1,5er ASPHÄRISCH bei ca. 1,0 Dioptrin? Nötig, oder reicht nicht auch S ?

Beitragvon optikum » Samstag 21. September 2019, 09:18

1,5er Lagergläser bei Zeiss gibt es nur sphärisch. Asphärische Gläser werden angefertigt und dauern damit natürlich auch in der Lieferung länger.

fandango
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 19. März 2008, 15:33

Re: 1,5er ASPHÄRISCH bei ca. 1,0 Dioptrin? Nötig, oder reicht nicht auch S ?

Beitragvon fandango » Samstag 21. September 2019, 15:51

Dankeschön.
So habe ich mir das ursprünglich auch erklärt.

Benutzeravatar
berlyn
Beiträge: 225
Registriert: Sonntag 28. Dezember 2014, 11:17

Re: 1,5er ASPHÄRISCH bei ca. 1,0 Dioptrin? Nötig, oder reicht nicht auch S ?

Beitragvon berlyn » Samstag 21. September 2019, 19:23

Hat Zeiss wirklich so lange Lieferzeiten? Das ist ja ewig für einen Lieferanten, der in Deutschland fertigt
echt? Gibt es denn in diesem ganzen verdammten Land keinen fähigeren Gutachter?

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 4195
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: 1,5er ASPHÄRISCH bei ca. 1,0 Dioptrin? Nötig, oder reicht nicht auch S ?

Beitragvon optikgutachter » Samstag 21. September 2019, 19:49

berlyn hat geschrieben:Hat Zeiss wirklich so lange Lieferzeiten? Das ist ja ewig für einen Lieferanten, der in Deutschland fertigt

Nein. Solange dauert es selten. Wenn die Kapazitäten zur Verfügung stehen.

Bei anderen Firmen auch möglich:
Fertigung und/oder Fernrandung der Gläser in Fernost.
Sprich: Die Gläser werden in Form der Fassung dort schon geschliffen.
(Nicht hier vor Ort in der Werkstatt des Optikers.
Dort werden sie dann "nur" in die Fassung eingefügt.)

Reguläre Lieferzeit bei Bestellung in Deutschland
(Lagerware sphärisch und asphärisch: 24 - 48 Std.)
Einarbeitung in eigener Werkstatt (falls vorhanden) :ca. 1 - 2 Stunden.
Somit Lieferbarkeit (Werktag zu Werktag): Max. 2 Tage.

Im Fall einer Einzelanfertigung sind -wenn alles optimal läuft-
aktuell 3-6 Tage (Werktage) angesagt.
Allerdings nicht immer bei Zeiss.
Zuletzt geändert von optikgutachter am Sonntag 22. September 2019, 07:40, insgesamt 1-mal geändert.
http://www.optikgutachter.de
Falls Sie mal was über mich gehört haben sollten: Glauben Sie es bloß nicht!
Vermutlich stimmt das nämlich alles (Kölner Humor)!

Benutzeravatar
berlyn
Beiträge: 225
Registriert: Sonntag 28. Dezember 2014, 11:17

Re: 1,5er ASPHÄRISCH bei ca. 1,0 Dioptrin? Nötig, oder reicht nicht auch S ?

Beitragvon berlyn » Sonntag 22. September 2019, 02:58

Die schicken die Gläser zum fernranden nach Fernost??? Ernsthaft??? Können die sich bei Zeiss nicht selbst ein paar Fräsen leisten?
echt? Gibt es denn in diesem ganzen verdammten Land keinen fähigeren Gutachter?


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste