Die Suche ergab 187 Treffer

von Qwerty
Samstag 26. Mai 2018, 08:37
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Neue Brille - keiner kann helfen
Antworten: 22
Zugriffe: 534

Re: Neue Brille - keiner kann helfen

Befolge Hr. Ponsteins, sowie auch meinen Lösungsvorschlag, und lasse dich bei einem Augenoptiker der IVBS auf Winkelfehlsichtigkeit testen, dann wird alles gut.

Lg 8)
von Qwerty
Freitag 25. Mai 2018, 09:58
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Neue Brille - keiner kann helfen
Antworten: 22
Zugriffe: 534

Re: Neue Brille - keiner kann helfen

Neurologe ist eine vernünftige Idee, dannach zu einem Optiker lt. IVBS

Lg
von Qwerty
Freitag 18. Mai 2018, 20:43
Forum: Medien auf dem Prüfstand
Thema: 28.02.2018 WDR "Markt": Fielmann und Apollo-Optik
Antworten: 30
Zugriffe: 2618

Re: 28.02.2018 WDR "Markt": Fielmann und Apollo-Optik

Ich würde empfehlen den Bericht des OG‘s zu lesen bzgl. der Gleitsichtgläser. Da wird es eigentlich korrekt dargelegt. Diese klein-Mittel-breit-extrem breit-unendlich breit Darstellungen und Verkaufsphilosophien sind aufjedenfall so nicht korrekt. Ein teureres Glas hat nicht zwingend immer einen bre...
von Qwerty
Freitag 18. Mai 2018, 19:11
Forum: Medien auf dem Prüfstand
Thema: Gestern im Fernsehen: SRF Einstein "Boom der Kurzsichtigkeit"
Antworten: 6
Zugriffe: 231

Re: Gestern im Fernsehen: SRF Einstein "Boom der Kurzsichtigkeit"

Traumtänzerin hat geschrieben:Komisch - heute Morgen lief es noch. Ich hatte keine Zeit, es zu Ende anzuschauen und wollte das jetzt nachholen - Pustekuchen! :(


Ab in die Schweiz :lol:

Bei mir geht‘s auch nicht. Schade :roll:
von Qwerty
Sonntag 13. Mai 2018, 10:17
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Zu viel des guten?
Antworten: 15
Zugriffe: 729

Re: Zu viel des guten?

Die Stärke sieht auch nach mehr aus, als es tatsächlich dann wird. Von herkömmlichen Asphären würde ich in dem Fall ohnehin die Finger lassen. Wenn man das Geld hat kann man in Individuelle 1.67 investieren. m.E.n wirst du aber auch mit herkömmlichen sphärischen 1.67 sehr glücklich werden und sie si...
von Qwerty
Samstag 12. Mai 2018, 19:00
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Zu viel des guten?
Antworten: 15
Zugriffe: 729

Re: Zu viel des guten?

Sind es Minuswerte, würde ich auf normale 1.6 - 1.67 wechseln. Auch abhängig von der Fassungsgröße. Sind es Pluswerte würde ich zwar kein 1.74 nehmen aber ein individuelles, sprich für dich Maßgeschneidertes 1.67 mit asphärischer Oberflächengestaltung. Wichtig dabei ist keine herkömmliche Asphäre z...
von Qwerty
Samstag 12. Mai 2018, 18:58
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Zu viel des guten?
Antworten: 15
Zugriffe: 729

Re: Zu viel des guten?

Sind es Minuswerte, würde ich auf normale 1.6 - 1.67 wechseln. Auch abhängig von der Fassungsgröße. Sind es Pluswerte würde ich zwar kein 1.74 nehmen aber ein individuelles, sprich für dich Maßgeschneidertes 1.67 mit asphärischer Oberflächengestaltung. Wichtig dabei ist keine herkömmliche Asphäre zu...
von Qwerty
Montag 7. Mai 2018, 23:38
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Gleitsichbrille - Fernbereich
Antworten: 50
Zugriffe: 3560

Re: Gleitsichbrille - Fernbereich

Beim 'Weitsichtigen' erst recht! ;-) ...eigene Erfahrungen. Ich bevorzuge natürlich lange Progressionen, je nach Blickgewohnheiten und Brillenglasstärke greife ich aber schon mal zum Short. Ganz besonders bei hohen Hyperopien. Die Prism. Nebenwirkungen eines +10er sind ja nicht ganz zu vernachlässi...
von Qwerty
Sonntag 6. Mai 2018, 14:42
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Gleitsichbrille - Fernbereich
Antworten: 50
Zugriffe: 3560

Re: Gleitsichbrille - Fernbereich

Geht schon bei sehr kleinen Scheibenhöhen auch. Man muss sich aber bewusst sein umso kleiner die Scheibe umso eingeschränkter sind die Sehbereiche um es vereinfacht zu sagen. Bei Kurzsichtigen würde ich ohnehin wenn es natürlich die Kopfhaltung beim Lesen zulässt so lange Progressionen wie möglich m...
von Qwerty
Sonntag 6. Mai 2018, 09:36
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Augen lasern überhaupt möglich bei mir?
Antworten: 3
Zugriffe: 295

Re: Augen lasern überhaupt möglich bei mir?

Ohne dich genauer zu untersuchen wird, das aber auch kein Arzt sagen können, da zum Bsp. unter anderem nichtmal die Hornhautdicke bekannt ist. Fakt ist allerdings: Unproblematisch ist das bei diesen Stärken definitiv nicht. Und es mag schon vorkommen, dass deine Sehleistung nachher trotz der erzeugt...
von Qwerty
Sonntag 6. Mai 2018, 09:31
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Gleitsichbrille - Fernbereich
Antworten: 50
Zugriffe: 3560

Re: Gleitsichbrille - Fernbereich

Mindestdurchmesser? In wiefern? Umso kleiner deine Fassung und umso eher die Form dem Rohling nahekommt umso besser, wäre es bzgl. der Glasdicke. Eine Höhe von 30mm wäre aber vermutlich empfehlenswert :mrgreen:
von Qwerty
Samstag 28. April 2018, 07:30
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Gleitsichbrille - Fernbereich
Antworten: 50
Zugriffe: 3560

Re: Gleitsichbrille - Fernbereich

Um überhaupt mal festzustellen ob ich ein Individual brauch/um wie viel schlechter die Performance eines Standartglases ist!

:mrgreen:
von Qwerty
Freitag 27. April 2018, 18:43
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Prismen nötig ?
Antworten: 51
Zugriffe: 2556

Re: Prismen nötig ?

Klar, Du gewöhnst Dich schnell an die höheren Prismen. Deswegen würde ich sie ständig tragen. Es wäre besser für Deine Augen. Jop! Leider korrekt, auch wenn es nicht so schön aussieht. Ist ja nicht dauerhaft, die Zeit wird auch vergehen und dann bekommst du Gläser da wird auch das Sehen wieder bess...
von Qwerty
Freitag 27. April 2018, 18:40
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Brille und Druck auf dem Kopf
Antworten: 2
Zugriffe: 187

Re: Brille und Druck auf dem Kopf

Das Beschwerdebild ist wirklich großflächig um hier genaueres zu sagen Bzw eingrenzen zu können.

Der beste Tipp: -Suche einen kompetenten und versierten Augenoptiker/Optometristen auf. Dieser kann dir bestimmt helfen.

Ps: ein Herumprobieren führt tatsächlich selten zu einer Lösung.
von Qwerty
Freitag 27. April 2018, 09:25
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Gleitsichbrille - Fernbereich
Antworten: 50
Zugriffe: 3560

Re: Gleitsichbrille - Fernbereich

Jap passiert leider oft. Zwischen sollte und machen ist ein kleiner Unterschied. Die Masse der Gesellschaft möchte das aber scheinbar auch so, weil alles immer günstig sein muss. Kann jeder aber selbst entscheiden. Die größte Schwierigkeit besteht sicher darin, jemanden zu finden der gute Arbeit lei...

Zur erweiterten Suche