Formel zur Berechnung einer Bildschirmarbeitsplatzbrille

Alles, was nicht in die Rubrik "Fassung" hineinpasst.
Antworten
G
Gipsauge
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 6. Februar 2024, 15:34

Formel zur Berechnung einer Bildschirmarbeitsplatzbrille

Beitrag von Gipsauge »

Guten Tag zusammen,

eine Frage an die Fachwelt (von einem interessierten Laien): Wie ist die Formel zur Berechnung einer Bildschirmarbeitsplatzbrille?
Beispiel:
Fern: -2, -2,25

Add: 2,5

Die Nahwerte kann ich berechnen, aber wie berechne ich einen Abstand von ca. 30-80 cm für einen BSAP?
LG
Gipsauge
R
Robin
Beiträge: 2341
Registriert: Freitag 6. November 2009, 10:42

Re: Formel zur Berechnung einer Bildschirmarbeitsplatzbrille

Beitrag von Robin »

Das sollte ihr Augenoptiker machen und ausprobieren!
G
Gipsauge
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 6. Februar 2024, 15:34

Re: Formel zur Berechnung einer Bildschirmarbeitsplatzbrille

Beitrag von Gipsauge »

Hat er ja. Ist ja auch alles gut. Das war auch nicht meine Frage. Ich habe nach der Formel gefragt. Ist das so ein Geheimnis?
Benutzeravatar
optidi
Beiträge: 667
Registriert: Samstag 25. Oktober 2008, 17:06
Wohnort: Kitzingen/Bayern

Re: Formel zur Berechnung einer Bildschirmarbeitsplatzbrille

Beitrag von optidi »

Der Zusammenhang ist

1 Dioptrie = 1/Strecke in Metern

Das gibt einen Richtwert, der durch individuelles Testen mit der Messbrille kontrolliert wird.

Gruß Optidi
G
Gipsauge
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 6. Februar 2024, 15:34

Re: Formel zur Berechnung einer Bildschirmarbeitsplatzbrille

Beitrag von Gipsauge »

Ok, D=1/f kenne ich…
Benutzeravatar
Onkel Bob
Beiträge: 2575
Registriert: Donnerstag 4. Februar 2010, 16:56
Wohnort: Köln, schönste Stadt Deutschlands...;-)
Kontaktdaten:

Re: Formel zur Berechnung einer Bildschirmarbeitsplatzbrille

Beitrag von Onkel Bob »

Gipsauge hat geschrieben:...Ich habe nach der Formel gefragt. Ist das so ein Geheimnis?...
Hm? Ich wusste gar net das es überhaupt eine Formel dazu gibt... :shock: ...also ich mach das immer so:

In Abhängigkeit vom Alter desjenigen und seinen (beruflichen) Anforderungen ermittele ich quasi empirisch - zum Teil setz ich den Kunden an meinen Schreibtisch mit PC-Monitor - seinen 'Bedarf'...und das hat bis jetzt immer geklappt.. :wink:...glaub soooo geheimnisvoll ist die (tägliche) Arbeit eines Opticus' nicht...

Beste Grüße
...es ist nicht so wie du denkst...
Antworten