CL´s bei +6.5

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Kontaktlinse. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
Antworten
O
OptikerVierauge
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 10. Februar 2023, 11:45
Wohnort: Leipzig

CL´s bei +6.5

Beitrag von OptikerVierauge »

Hallo liebe Optikgemeinde,

Ich trage seit längerer Zeit Biofinitys mit +6,5 (beidseits).
Die passen vom Tragekomfort auch ganz gut, sind allerdings zum Abend hin öfters mal trocken.
Aktuell verwende ich Nachbenetzer...das kann aber nicht die Lösung sein. :(
(Am Pflegemittel liegt es auch nicht. Hab mich bereits durchprobiert.)

Dementsprechend würde ich auch gern mal eine andere Linse ausprobieren.

Nun suche ich schon etwas länger einen Linsenhersteller der mir eine Alternative anbieten kann.
Im Idealfall auch Linsen mit denen man mal ein, zwei Nächte schlafen kann.

Blöderweise sind die Lieferbereiche bei den anderen Linsenherstellern die ich im Sortiment habe (Menicon, B+L, J+J), im Plus-Bereich immer bis +6 limitiert. :roll:

Nun also meine Frage:

Habt Ihr einen Tipp für mich? ^^

LG, Patrick
Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 5153
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: CL´s bei +6.5

Beitrag von Lutz »

OptikerVierauge hat geschrieben: Habt Ihr einen Tipp für mich?
Ja, zwei sogar:
1. Kontaktlinsenanpasser Deines Vertrauens aufsuchen.
2. Linsen nicht über Nacht tragen, egal, ob sie dafür zugelassen sind oder nicht. Übernachttragen erhöht das Risiko von Komplikationen etwa um den Faktor 4.
Rate dreimal hintereinander richtig, und du wirst den Ruf eines Experten haben.
(Laurence Johnston Peter (1919-90), amerik. Managementberater)
Benutzeravatar
optidi
Beiträge: 674
Registriert: Samstag 25. Oktober 2008, 17:06
Wohnort: Kitzingen/Bayern

Re: CL´s bei +6.5

Beitrag von optidi »

Hallo,

bei deinem KL Anpasser mal nach Johnson&Johnson Linsen fragen, die gibt es auch mit +6.5.
Wichtig, ohne Anpassung und Kontrolle, besonders Beurteilung des Tränenfilms wird das nichts.
Wenn das Auge zum Abend trocken wird, dann ist das das 100%ige Zeichen, das die Dinger raus müssen.
Alles andere ist eine pure Schädigung des Auges und kann dazu führen, dass du demnächst gar keine Linsen mehr verträgst.

Es ist deine Entscheidung.

Gruß
Optidi
O
OptikerVierauge
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 10. Februar 2023, 11:45
Wohnort: Leipzig

Re: CL´s bei +6.5

Beitrag von OptikerVierauge »

optidi hat geschrieben:Hallo,

bei deinem KL Anpasser mal nach Johnson&Johnson Linsen fragen, die gibt es auch mit +6.5.
Wichtig, ohne Anpassung und Kontrolle, besonders Beurteilung des Tränenfilms wird das nichts.
Wenn das Auge zum Abend trocken wird, dann ist das das 100%ige Zeichen, das die Dinger raus müssen.
Alles andere ist eine pure Schädigung des Auges und kann dazu führen, dass du demnächst gar keine Linsen mehr verträgst.

Es ist deine Entscheidung.

Gruß
Optidi
Guten Morgen Optidi,

Vielen Dank für deine Antwort.
Ich werde nocheinmal im Sortiment von J&J nachschauen!

Zu der Thematik mit dem Tränenfilm:

Ich stimme dir prinzipell zu.
Jedoch habe ich meinen Tränenfilm schon mehrfach von meinen Kollegen überprüfen lassen. (.. nach ca. 9h Tragezeit)
War an sich immer ok.
Es kommt auch nicht sehr häufig vor, dass ich diese Beschwerden mit den Biofinitys habe. ...aber halt hin und wieder.

Vielleicht werde ich ja bei J&J fündig.

LG
O
OptikerVierauge
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 10. Februar 2023, 11:45
Wohnort: Leipzig

Re: CL´s bei +6.5

Beitrag von OptikerVierauge »

Lutz hat geschrieben:
OptikerVierauge hat geschrieben: Habt Ihr einen Tipp für mich?
Ja, zwei sogar:
1. Kontaktlinsenanpasser Deines Vertrauens aufsuchen.
2. Linsen nicht über Nacht tragen, egal, ob sie dafür zugelassen sind oder nicht. Übernachttragen erhöht das Risiko von Komplikationen etwa um den Faktor 4.
Guten Morgen Lutz,

mir ist bewusst, dass die Meinungen bezüglich dem Übernachttragen von CL´s in der Optik sehr gespalten sind.
Ich weiß deine Meinung auch durchaus zu schätzen, bin jedoch ein Befürworter davon.

Dass es das Risiko für Komplikationen um 4x erhöht wäre mir (bei korrekter Einhaltung von Reinigung und Hygiene) allerdings neu.
Diese Linsen wurden ja nicht ohne Grund in der Medizin teilweise als Verbandslinsen eingesetzt.

Kannst du mir dafür eine fachliche Quelle nennen?

LG
Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 5153
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: CL´s bei +6.5

Beitrag von Lutz »

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22521083/

Gelegentliches Übernachttragen, Risikofaktor 6,5x
Rate dreimal hintereinander richtig, und du wirst den Ruf eines Experten haben.
(Laurence Johnston Peter (1919-90), amerik. Managementberater)
Benutzeravatar
Karoshi
Beiträge: 2171
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2011, 11:26
Wohnort: Oberbayern

Re: CL´s bei +6.5

Beitrag von Karoshi »

Verbandlinsen haben keine Stärke und was bei +6.5 noch an Sauerstoff durch geht kannst dir ja denken.

Wenn die kl sich trocken anfühlt und die Benetzung trotzdem passt, dann ist das eine Abwehrreaktion vom Auge. Ein Hilferuf. Kann man ignorieren, muss man aber nicht.

PS: Biofinity liebt Linsensaft mit Hyaluron.
Des Menschen Leben gleicht der Brille. Man macht viel durch. -- Heinz Erhardt
staatl. gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister FFA München 2011
Antworten