Eingewöhnungszeit Brille mit Hornhautverkrümmung

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
HendrikT97
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 18. November 2022, 18:28

Eingewöhnungszeit Brille mit Hornhautverkrümmung

Beitragvon HendrikT97 » Samstag 19. November 2022, 20:20

Liebe Community,

ich habe vor knapp zwei Wochen meine (erste) Fernbrille beim Optiker abgeholt. Der erste Eindruck war schon sehr befremdlich, mittlerweie habe ich mich aber langsam an die Brille gewöhnt. Allerdings habe ich das Gefühl, dass ich auf dem linken Auge doch noch besser sehen könnte. Gerade in der Abendzeit wirkt die Sicht auf dem Auge noch etwas "verwaschen" oder "verschwommen". Tagsüber habe ich manchmal das Gefühl ich sehe schon echt gut dadurch.

Befinde ich mich noch in der Eingewöhnungszeit, oder sollte ich die Gläser nochmal kontrollieren lassen?

Herzlichen Dank für eure Hilfe.

Meine Werte sind übrigens:

R: +0,75, -0,75, 7 Grad (Achse)

Links: +0,75 -1,25, 90 Grad (Achse)

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 4580
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: Eingewöhnungszeit Brille mit Hornhautverkrümmung

Beitragvon Lutz » Samstag 19. November 2022, 20:34

Kontrollieren lassen.


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste