Krankenkassen Zuzahlungen Beiträge

Dieser Bereich ist für alle sichtbar.
ronja
Beiträge: 2842
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Krankenkassen Zuzahlungen Beiträge

Beitragvon ronja » Samstag 31. Juli 2021, 09:36

Hallo,

Ich habe mal eine Frage, da in einem anderen Forum recht blöd diskutiert wurde über KK und die mickrigen Zuzahlungen.

Einer war der Meinung:
Ich will eine Brille, die vollständig von der Krankenkasse bezahlt wird. Aussehen völlig egal. No Frills! Ich will nichts zuzahlen. Das gibt es nicht. Egal, welche Sehschwäche man hat.

Oke dachte ich mir.

Andere würden Beitragserhöhungen der KK akzeptieren, damit sie nichts zahlen müssen. Weil man trägt ja auch selbst verschuldete Krankheiten anderer mit. Gut, anderes Thema, gehört m.M.n. auch ein Eigenanteil berechnet.
Habe dann noch mehrfach erklärt, dass dann auch nur das einfachste Produkt bezahlt werden würde und jeglicher Schnickschnack dann auch selbst zu tragen wäre.

Jetzt kommt die eigentliche Frage.
Angenommen die KK würden jedem der eine Brille benötigt, diese zahlen. Wenn auch nur alles Standard.
Um wie viel würden sich die Beiträge erhöhen?
Man muss ja auch den ganzen Verwaltungsapparat berücksichtigen, der dann bezahlt werden möchte.

LG, Ronja

Robin
Beiträge: 2227
Registriert: Freitag 6. November 2009, 10:42

Re: Krankenkassen Zuzahlungen Beiträge

Beitragvon Robin » Samstag 31. Juli 2021, 10:58

Je nachdem, welche Summen dann tatsächlich bezahlt werden sollten, würde ich mal von 2-3 Milliarden an Kosten ausgehen - was das dann beim Beitrag ist weiß ich auch nicht - rein rechnerisch ohne Verwaltung ca. 40 € p.a. pro Versichertem (wobei ja nicht alle wirklich viel Beitrag bezahlen (können) ....). Und dann gibt es ja noch viele weitere Ideen, was die Gkv so alles bezahlen sollte. Was man davon dann auch noch umsetzen müsste und was das dann kostet???? Noch viel mehr

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 4049
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: Krankenkassen Zuzahlungen Beiträge

Beitragvon Lutz » Samstag 31. Juli 2021, 15:31

ronja hat geschrieben:Um wie viel würden sich die Beiträge erhöhen?

Wenn man sich die Gesundheitsberichterstattung des Bundes ansieht, dann dürfte der Anteil der Augenoptik ca. 0,14% der Gesamtleistung der gesetzlichen Krankenkassen betragen.

[Quelle: https://www.gbe-bund.de/gbe/pkg_olap_ta ... tion=drill]


Insofern würden sich die Beiträge auch bei einer deutlichen Leistungsausweitung im Bereich "Brillen" kaum erhöhen.

Benutzeravatar
yyz
Beiträge: 1091
Registriert: Donnerstag 4. August 2011, 12:44

Re: Krankenkassen Zuzahlungen Beiträge

Beitragvon yyz » Dienstag 3. August 2021, 17:06

Noch mein Senf dazu: ich finde die Frage zwar legitim aber trotzdem nicht sinnvoll. Eine Sehhilfe braucht jeder früher oder später, Bedarf steigend, und kann das im allgemeinen Budget einplanen. Erst einen Beitrag zu zahlen, der dann nach diversen Abzügen bei den ganzen Beteiligten in der Zahlung einer Brille resultiert, ist m.E. Schwachsinn.
Es sei denn, man will den Verwaltungsapparat in Schwung halten, das ist eh bei vielen Regelungen in unserem System der Haupteffekt.

And
Beiträge: 103
Registriert: Donnerstag 2. April 2020, 20:27

Re: Krankenkassen Zuzahlungen Beiträge

Beitragvon And » Sonntag 29. August 2021, 14:31

yyz hat geschrieben:Noch mein Senf dazu: ich finde die Frage zwar legitim aber trotzdem nicht sinnvoll. Eine Sehhilfe braucht jeder früher oder später, Bedarf steigend, und kann das im allgemeinen Budget einplanen.


Ach ja? erzähl das mal den armen Menschen, die - aus welchen Gründen auch immer - ganz unten angekommen sind (oder nie woanders waren): im gigantischen Niedriglohnsektor.

https://de.wikipedia.org/wiki/Niedriglohn
Niedriglohn wird definiert als ein Arbeitsentgelt eines vollzeitbeschäftigten Arbeitnehmers, das sich knapp oberhalb oder unter der Armutsgrenze befindet.


Addiere die in den letzten Jahren gestiegenen Mietkosten (und bald auch Lebensmittelpreise) und dann kann man sich sehr gut vorstellen, daß die neue Brille entweder aufgeschoben oder nie gekauft wird.
Do it Yourself: Experimente mit Optik

starry_night
Beiträge: 1325
Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 17:50

Re: Krankenkassen Zuzahlungen Beiträge

Beitragvon starry_night » Donnerstag 2. September 2021, 15:15

Es bricht sich auch früher oder später jeder mal einen Knochen. Trotzdem wird nicht erwartet, dass man die Behandlungskosten dafür selbst stemmt, weil man das ja einplanen konnte.
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupery


Zurück zu „Allgemeines (öffentlich)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast