Brillenreinigung

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
Lukas-88
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 16. Januar 2020, 21:06

Brillenreinigung

Beitragvon Lukas-88 » Mittwoch 19. Februar 2020, 12:12

Hallo zusammen,

wie reinigt Ihr eure Brille? Ich habe bisher immer den Spray von Zeiss benutzt war aber nie wirklich zufrieden mit dem Ergebnis.
Nun bin ich durch ein wenig Recherche auf einen Brillenreinigungsschaum der Marke Sambol gestoßen: hat bereits jemand Erfahrung damit gemacht?

Link gelöscht, Mod

Benutzeravatar
Roland A. Frank
Beiträge: 1509
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 10:48
Kontaktdaten:

Re: Brillenreinigung

Beitragvon Roland A. Frank » Mittwoch 19. Februar 2020, 12:35

Wir empfeheln für diese Sachen immer

https://www.optik-freise.de/angebote.htm
Augenoptikermeister - Heilpraktiker - ö.b.u.v. Sachverständiger - miosan-Trainer

Benutzeravatar
Distel
Beiträge: 6912
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 15:21
Wohnort: Niederrhein nahe NL

Re: Brillenreinigung

Beitragvon Distel » Mittwoch 19. Februar 2020, 14:45

Mit den freiblick Brillenreinigungs Produkten haben wir bei unseren Kunden sehr gute Erfahrungen gemacht. :wink:
https://freiseundsohn.de/
Nemo me impune lacessit - Niemand reizt mich ungestraft

Robin94
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 19. Februar 2020, 09:44

Re: Brillenreinigung

Beitragvon Robin94 » Freitag 21. Februar 2020, 22:06

Lauwarmes Wasser und Seife?

Master
Beiträge: 602
Registriert: Dienstag 15. März 2011, 15:16
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Brillenreinigung

Beitragvon Master » Freitag 21. Februar 2020, 22:12

Roland A. Frank hat geschrieben:Wir empfeheln für diese Sachen immer

https://www.optik-freise.de/angebote.htm


Stimmt dein Link?

Benutzeravatar
Eberhard Luckas
Beiträge: 2868
Registriert: Sonntag 16. Mai 2004, 14:37
Wohnort: Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Brillenreinigung

Beitragvon Eberhard Luckas » Freitag 21. Februar 2020, 22:36

Bei mir stimmt der link
Viele Grüße
Eberhard
Augenoptikermeister

noby1973
Beiträge: 31
Registriert: Dienstag 13. März 2018, 02:14

Re: Brillenreinigung

Beitragvon noby1973 » Samstag 22. Februar 2020, 03:25

Link gelöscht, unerlaubte Werbung


Mit der Box sehr zufrieden. Geht schneller und fast genauso gut wie Ultraschall.

brille3008
Beiträge: 27
Registriert: Montag 9. August 2010, 17:52

Re: Brillenreinigung

Beitragvon brille3008 » Samstag 22. Februar 2020, 08:23

Code: Alles auswählen

https: Link gelöscht, Mod


Mit der Box sehr zufrieden. Geht schneller und fast genauso gut wie Ultraschall.


kann ich mir nicht vorstellen.

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 4281
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Brillenreinigung

Beitragvon optikgutachter » Samstag 22. Februar 2020, 09:12

Immer Spülmittel nehmen!? Nicht mehr zu empfehlen.

Da sind seit geraumer Zeit Chemikalien drin, welche
A- auch den eingebrannten Dreck vom Grillrost lösen sollen
B- jetzt die Oberflächenvergütung der Brillengläser schädigen können

Seife als Ersatz für Ultraschall ist auch Quatsch.
http://www.optikgutachter.de
Falls Sie mal was über mich gehört haben sollten: Glauben Sie es bloß nicht!
Vermutlich stimmt das nämlich alles (Kölner Humor)!

Benutzeravatar
Roland A. Frank
Beiträge: 1509
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 10:48
Kontaktdaten:

Re: Brillenreinigung

Beitragvon Roland A. Frank » Samstag 22. Februar 2020, 13:09

Spülmittel ist mittlerweile ein absolutes "NO-GO"..,
viel zu agressiv (wie würde sonst jemals die Pfanne von Villaariba oder sauber werden...?
https://www.youtube.com/watch?v=B37JGubAcSU)

sorry admin für die Werbung.... :mrgreen:

und beschädigt meist auf Dauer Fassung und Beschichtungen.
Augenoptikermeister - Heilpraktiker - ö.b.u.v. Sachverständiger - miosan-Trainer

noby1973
Beiträge: 31
Registriert: Dienstag 13. März 2018, 02:14

Re: Brillenreinigung

Beitragvon noby1973 » Samstag 22. Februar 2020, 15:25

brille3008 hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

https

Mit der Box sehr zufrieden. Geht schneller und fast genauso gut wie Ultraschall.


kann ich mir nicht vorstellen.


Ist aber so, die Gläser sind in Sekunden perfekt sauber. Habe beides, für die tägliche Reinigung ist die Box perfekt.

Selbst die Glashersteller empfehlen Spülmittel:
https://www.rodenstock.de/de/de/brille- ... nextPage=1

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 2421
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Brillenreinigung

Beitragvon GodEmperor » Samstag 22. Februar 2020, 17:06

noby1973 hat geschrieben:Selbst die Glashersteller empfehlen Spülmittel:
Die wissen eben, wie man den durchschnittlichen Kaufrhythmus verkürzt. :P
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.
Nur ein einziger Parameter ist nötig, um Gottkomplexe, mangelnde Selbstreflektion und Allmachtsfantasien zu erkennen.

wörterseh
Beiträge: 7113
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Brillenreinigung

Beitragvon wörterseh » Sonntag 23. Februar 2020, 13:41

Ich kann schon gar nicht mehr zählen, wie oft wir das hier schon hatten...
Sollns halt Spülmittel, Fensterputz und Schleifpapier zum Brillen reinigen verwenden wenns meinen! Wir Optiker freuen uns schließlich über neue Brillenbestellungen! :P
Quallen leben seit 550 Millionen Jahren ohne Hirn - Das macht vielen Menschen Hoffnung!

Linserich
Beiträge: 1660
Registriert: Freitag 27. Dezember 2013, 18:46
Wohnort: Neckar-Alb

Re: Brillenreinigung

Beitragvon Linserich » Sonntag 23. Februar 2020, 15:13

.... da ist noch gar nie ein Optiker darauf eingegangen, wenn man jahrzehnte schon, nur ein ganz sauberes weiches Baumwolltaschentuch verwendet - mit angehauchtem Brillenglas. :wink:

Palmarium
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 3. Dezember 2019, 08:49

Re: Brillenreinigung

Beitragvon Palmarium » Sonntag 23. Februar 2020, 15:51

Linserich hat geschrieben:.... da ist noch gar nie ein Optiker darauf eingegangen, wenn man jahrzehnte schon, nur ein ganz sauberes weiches Baumwolltaschentuch verwendet - mit angehauchtem Brillenglas. :wink:
Wenn die Brillengläser von z.B. Baustaub beschichtet sind, ist das die Antwort auf die Frage, wie baue ich mir mein eigenes Schmirgelpapier.


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste