Sehschwäche nimmt zu

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
Brillenträger069
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 5. Oktober 2019, 19:02

Sehschwäche nimmt zu

Beitragvon Brillenträger069 » Sonntag 6. Oktober 2019, 19:38

Einen angenehmen Abend an alle! :D

Ich habe das Gefühl, dass die Sehstärke meines rechten Auges nach und nach spürbar nachlässt... :( (Und das mit gerade einmal 18 Jahren!)

Bis Anfang des Jahres hatte ich eine Brille mit -2,5 Dioptrien auf dem linken Auge und auf dem rechten -3. Diese Brille hatte ich seit 2015. Während ich auf dem linken Auge über die Zeit keine spürbare Verschlechterung bemerkte, wurde das rechte Auge immer schlechter. Anfang des Jahres bin ich dann zum Optiker und dieser stellte eine Verschlechterung des rechten Auges um zusätzliche -1,5 Dioptrien fest. Er meinte, dass dies mit dem Wachstum zusammenhängen könnte und es kein großer Grund zur Sorge sei. Das linke Auge hat über die vier Jahre nur eine Verschlechterung von -0,5 Dioptrien erfahren.

Nun hatte ich also die neuen Gläser (links -3,0 und rechts -4,5) und dachte, dass alles gut sei. Jedoch habe ich in letzter Zeit wieder das Gefühl, dass sich mein rechtes Auge verschlechtert... Wenn ich meine Brille leicht nach oben neige, merke ich, dass weit entfernte Objekte schärfer werden (ab ca. 40 Meter Entfernung: spürbare Zunahme an Schärfe bei Neigen der Brille), was ja eigentlich heißt, dass ich eine neue Brille bräuchte. Aber die Brille bzw. die Gläser sind ja erst einige Monate alt.
Hinzu kommt, dass ich gehört habe, dass ab einer Sehschwäche von -6 Dioptrien das Risiko besteht, an grauem Star zu leiden. Das verunsichert einen natürlich umso mehr.

Deswegen wollte ich fragen, was der Grund für diese extreme Zunahme an Dioptrien (und das nur am rechten Auge) sein könnte. Es sollte vielleicht noch gesagt werden, dass ich (bedingt durch meine Arbeit) viel Zeit vor einem Computer verbringe.

Schonmal vielen Dank im Voraus! :D

Messbrille
Beiträge: 265
Registriert: Donnerstag 27. April 2017, 20:58
Kontaktdaten:

Re: Sehschwäche nimmt zu

Beitragvon Messbrille » Montag 7. Oktober 2019, 11:22

Hallo,

diese Zunahme der Kurzsichtigkeit in Ihrem Alter ist durchaus noch normal; sind Vater/Mutter/Grosseltern auch kurzsichtig ?!

das Risiko für Augenkrankheiten ist bei höherer Kurzsichtigkeit etwas grösser - nicht "grauer Star" , sondern "grüner Star" (Glaukom) wäre hier zu nennen, ebenso ggf. Netzhautlöcher/Netzhautablösung;

das kann aber alles mit regelmäßigen augenärztlichen Kontrollen rechtzeitig erkannt und gut behandelt werden, also keine Panik....
Augenarzt


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste