1,74-Gläser bei rahmenloser Gleichtsichtbrille?

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
Tilman01
Beiträge: 28
Registriert: Freitag 21. Juni 2019, 14:38

1,74-Gläser bei rahmenloser Gleichtsichtbrille?

Beitragvon Tilman01 » Samstag 5. Oktober 2019, 14:29

Hallo! Ich möchte für meine neue rahmenlose Silhouette Gleitsichtbrille gerne super dünnes Material.

Was spricht gegen einen Brechungsindex 1,74? Um wieviel "spröder" ist dieses Material im Vergleich zu 1,67?

Und: Sind 1,74-Gläser optisch schlechter als 1,67 oder 1,60?

Danke sehr!

Oppicker
Beiträge: 2026
Registriert: Dienstag 19. September 2006, 11:16
Wohnort: 47475 Kamp-Lintfort

Re: 1,74-Gläser bei rahmenloser Gleichtsichtbrille?

Beitragvon Oppicker » Samstag 5. Oktober 2019, 16:42

Das zäheste Material ist das 1,6er Material.
Je höher der Brechungsindex, umso mehr Dispersion tritt auf. Das 1,74er Material ist da schon recht heftig...
Manchmal gibt es im Leben einfach nicht genug Steine (Forrest Gump)

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 3204
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: 1,74-Gläser bei rahmenloser Gleichtsichtbrille?

Beitragvon Lutz » Samstag 5. Oktober 2019, 17:57

Oppicker hat geschrieben:Das zäheste Material ist das 1,6er Material.

... und wird nur noch übertroffen von "1.6 TX", Polycarbonat (1.59) und Trivex (1.53).

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1960
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: 1,74-Gläser bei rahmenloser Gleichtsichtbrille?

Beitragvon GodEmperor » Samstag 5. Oktober 2019, 18:31

Und was sagt denn dein (neuer?) Optiker dazu?
Und kriegst du da nen Clip für/gegen die Sonne? http://forum.optiker.de/viewtopic.php?f=4&t=18798
btw: Was wurde eigentlich aus der Sache? http://forum.optiker.de/viewtopic.php?f=1&t=18853
Du scheinst keine fähigen Optiker im RL zu finden, wie...?
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

deephorst
Beiträge: 553
Registriert: Donnerstag 16. Mai 2013, 23:17

Re: 1,74-Gläser bei rahmenloser Gleichtsichtbrille?

Beitragvon deephorst » Samstag 5. Oktober 2019, 21:31

Könntest Du uns vielleicht mitteilen, um welche ungefähre Stärke es bei Dir eigentlich geht.
Also wegen wieviel Dioptrien wir uns da eigentlich nen Kopf machen sollen. Danke für das.

schönes Wochenende noch
wir australier sind die coolsten (ricola)

Tilman01
Beiträge: 28
Registriert: Freitag 21. Juni 2019, 14:38

Re: 1,74-Gläser bei rahmenloser Gleichtsichtbrille?

Beitragvon Tilman01 » Samstag 5. Oktober 2019, 22:15

Oppicker hat geschrieben:Je höher der Brechungsindex, umso mehr Dispersion tritt auf. Das 1,74er Material ist da schon recht heftig...


Was meinst du mit Dispersion?

Es geht um eine Gleitsichtbrille -3.50 mit 2.00 Addition.

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1960
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: 1,74-Gläser bei rahmenloser Gleichtsichtbrille?

Beitragvon GodEmperor » Samstag 5. Oktober 2019, 22:59

Auch zum Thema Dispersion könntest du deinen (neuen?) Optiker fragen.
GodEmperor hat geschrieben:Und was sagt denn dein (neuer?) Optiker dazu?
Und kriegst du da nen Clip für/gegen die Sonne? http://forum.optiker.de/viewtopic.php?f=4&t=18798
btw: Was wurde eigentlich aus der Sache? http://forum.optiker.de/viewtopic.php?f=1&t=18853
Du scheinst keine fähigen Optiker im RL zu finden, wie...?
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

deephorst
Beiträge: 553
Registriert: Donnerstag 16. Mai 2013, 23:17

Re: 1,74-Gläser bei rahmenloser Gleichtsichtbrille?

Beitragvon deephorst » Samstag 5. Oktober 2019, 23:28

1.74 ist das dünnste ist aber sehr spröde, bricht relativ schnell bei Belastung
1.74 hat, wie übrigens auch 1.67, die schlechteste Dispersion/ Farbzerstreuung

es geht bei -3,0 vermutlich um ca. 0,3mm Randdicke mehr oder minder.
dafür wär das 1.67 aber deutlich stabiler.
aber das hat natürlich auch mit der Scheibengrösse zu tun, Deiner PD etc.
Wie schonmal geschrieben wurde: Frag doch den / die Optiker/in vor Ort.
wir australier sind die coolsten (ricola)

Tilman01
Beiträge: 28
Registriert: Freitag 21. Juni 2019, 14:38

Re: 1,74-Gläser bei rahmenloser Gleichtsichtbrille?

Beitragvon Tilman01 » Sonntag 6. Oktober 2019, 13:36

@ Deephorst: Hat das 1,74er-Glas eine schlechtere Dispersion/ Farbzerstreuung als das 1,67er? Danke!

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 3204
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: 1,74-Gläser bei rahmenloser Gleichtsichtbrille?

Beitragvon Lutz » Montag 7. Oktober 2019, 23:59

Brillengläser Materialeigenschaften.png
Brillengläser Materialeigenschaften.png (36.52 KiB) 175 mal betrachtet

Quelle: Stratemeyer


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste