Was sind diese Flecken im Gestell?

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
Mariposa
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 2. August 2019, 20:08

Was sind diese Flecken im Gestell?

Beitragvon Mariposa » Dienstag 10. September 2019, 19:23

Hallo zusammen,

danke erstmal für die Aufnahme.
Ich habe seit meinem vierten oder fünften Lebensjahr Brillen getragen. Meine letzte hatte ich zehn Jahre (rahmenlos), aber wegen Verschlechterung der Sehstärke und weil das Gestell auch echt abgenutzt war musste was neues her. Ich hab nichts rahmenloses gefunden, was mir gefallen hat und bin dann schweren Herzens auf Brillen mit Rahmen umgeschwenkt. Leider hab ich auch bei meinem Stammoptiker nichts passendes gefunden und nach viel Gesuche zwei Brillen bei der Optikerkette mit A gekauft. Irgendwas passt da aber meiner Meinung nach nicht.

Ich habe bei der einen Brille nach kurzer Zeit gemerkt, dass unten im Rahme sich schwarze Flecken bilden, habe auch ein Bild angehängt. Auf dem Bild war es noch gar nicht so schlimm, aber man konnte quasi zusehen wie das von Tag zu Tag mehr wurde und sich weiter ausgebreitet hat. Ich bin dann natürlich nochmal hin und dort meinte man: das muss Dreck sein. Das erschien mir komisch, denn wie soll da Dreck reinkommen? Dann haben sie das saubergemacht mit Wasser und was weiß ich, und dann war es auch weg. Paar Tage später kam es aber wieder. Also wieder hin, dann meinte die Dame, dass da wohl Flüssigkeit zwischen Glas und Brille sei, weil das Glas wohl nicht ganz passend eingesetzt worden wäre. Auf meine Frage, ob das Schimmel sein kann, meinte sie nur "weiß nicht, schon möglich". Sie haben dann die Gläser nochmal rausgenommen und mit einer Klebeflüssigkeit im Rahmen befestigt. Der Kleber war durchsichtig, das weiß ich, weil ich danach noch Rückstände am Brillengestell hatte.
So. Mittlerweile habe ich aber quasi um beide Gläser im Rahmen wieder so schwarze Flecken/Schlieren. Ich habe nochmal zwei weitere Bilder von heute angehängt, ich hoffe man erkennt es (am Nasenpad und auch unten im Rand). Hat irgendwer eine Idee was das sein könnte?

Ich bin echt schwer genervt, weil nicht nur ich das sehe, wenn ich mich in den Spiegel schau, ich wurde auch schon von anderen angesprochen, was ich da "in der Brille" habe. Ich hatte noch nie solche Probleme, ich war glaub ich 7 oder 8 mal bisher wieder dort, weil die Brillen halt anfangs auch nicht gut angepasst waren und schief saßen, gedrückt haben usw. Ok, das allein wäre nicht so schlimm, aber ich finde dieses schwarze Zeug im Brillenrand echt nicht normal und überlege mir aktuell tatsächlich, ob ich von der "100% zufrieden oder Geld zurück"-Garantie, mit der dort geworben wird, Gebrauch machen soll. Zufrieden bin ich nämlich überhaupt nicht.

Leider komme ich aktuell zeitlich nicht dazu, dort vorbeizugehen, deswegen wollte ich zwischenzeitlich mal die Experten hier fragen, was ihr dazu meint.

Schonmal vielen Dank!
Dateianhänge
Brille3.jpg
Brille3.jpg (29.7 KiB) 563 mal betrachtet
Brille2.jpg
Nasenpad aktuell
Brille2.jpg (47.44 KiB) 563 mal betrachtet
Brille1.jpg
Rahmen unten aktuell
Brille1.jpg (86.03 KiB) 563 mal betrachtet

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1921
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Was sind diese Flecken im Gestell?

Beitragvon GodEmperor » Dienstag 10. September 2019, 20:30

Das könnten Reste von Makeup oder so sein, aber man müsste das auseinandernehmen um was genaueres sagen zu können.
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

Mariposa
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 2. August 2019, 20:08

Re: Was sind diese Flecken im Gestell?

Beitragvon Mariposa » Dienstag 10. September 2019, 20:50

Make-Up kann es nicht sein, weil ich mich nie schminke.
Ich frag mich halt nur wie das sein kann, denn jetzt ist es ja schon (angeblich ganz fest) verklebt, sodass eben nichts reinkommen sollte...

Benutzeravatar
Karoshi
Beiträge: 1557
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2011, 11:26
Wohnort: Oberbayern

Re: Was sind diese Flecken im Gestell?

Beitragvon Karoshi » Dienstag 10. September 2019, 22:14

Erster Gedanke ist Maskara. Das hat der Kollege denke ich mit MakeUp gemeint 8)

Metallfassungen schimmeln nicht, Brillengläser schimmeln nicht. Wenn es Schimmel ist, kommt er von dir.
Wenn man es wegmachen konnte und es erst nach Tagen wieder da war, kommt es von dir.
Es kann auch der Lack der Fassung sein, der jetzt schon rumbröselt. Oder Flüssigkeit.

Gib das Ding zurück, oder lass es zumindest komplett austauschen. Gläser in Fassungen reinkleben ist bei einer NEUEN Brille nicht akzeptabel.
(Kann aber sein dass die bei Apollo vor lauter 50%, dazuschenken und 3 Brillen für einen Preis so arbeiten müssen.)

Such dir einen Fachbetrieb der die Brillen selbst einschleift und wo die nicht von irgendwem mit fragwürdiger Qualifikation für Mindestlohn zusammengespuckt werden müssen. So eine Brille wie die gibt es zuhauf in verschiedensten Qualitäten.
Des Menschen Leben gleicht der Brille. Man macht viel durch. -- Heinz Erhardt
staatl. gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister FFA München 2011

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1921
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Was sind diese Flecken im Gestell?

Beitragvon GodEmperor » Dienstag 10. September 2019, 22:51

Karoshi hat geschrieben:Erster Gedanke ist Maskara. Das hat der Kollege denke ich mit MakeUp gemeint 8)
Dachte, Maskara wäre Makeup...? Kenn mich nicht aus. :mrgreen: Wenn die damals Silikonkleber o. ä. benutzt haben, kann da alles dran hängen bleiben. Wenn so etwas benutzt wurde, ist es Pfusch. Brillengläser werden nicht eingeklebt. Außer bei einer ganz bestimmten aus den 50er oder 60er Jahren und da war der Kleber eine Art doppelseitiges Klebeband in schnuckeliger Eierschalenfarbe.
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

Benutzeravatar
Smutje
Beiträge: 4504
Registriert: Dienstag 29. April 2008, 17:04
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Was sind diese Flecken im Gestell?

Beitragvon Smutje » Mittwoch 11. September 2019, 12:25

GodEmperor hat geschrieben:
Karoshi hat geschrieben:Erster Gedanke ist Maskara. Das hat der Kollege denke ich mit MakeUp gemeint 8)
Dachte, Maskara wäre Makeup...? Kenn mich nicht aus. :mrgreen: Wenn die damals Silikonkleber o. ä. benutzt haben, kann da alles dran hängen bleiben. Wenn so etwas benutzt wurde, ist es Pfusch. Brillengläser werden nicht eingeklebt. Außer bei einer ganz bestimmten aus den 50er oder 60er Jahren und da war der Kleber eine Art doppelseitiges Klebeband in schnuckeliger Eierschalenfarbe.


Nur so zur Info:
das war in den späten 40ern und den frühen 50ern, kam aus Frankreich von SILOR (fusionierte später mit ESSEL zu ESSILOR) unter dem Namen "Amor" und "Sol-Amor".
Gläser und Rahmen wurden mit einem Kleber (Polymil) verklebt (als Bindeglied die "Lippe", ein schmales Gummiverbundteil). Diese Fassungen wurden bis in die 60er verglast und waren der Vorgänger der Nylorfassungen. Vor ein paar Jahren trug der Schauspieler "Tom Hardy" in dem Film "Legend" eine Polymilbrille, was eine große Suche nach diesen Fassungen auslöste. Leider gibt es nur noch wenige dieser schönen Fassungen.
- Augenoptik 50er-/60er-/70er-/80er-/90er Jahre
- Shuron (orig. USA)
- Comcept - Opti/Augustiner
- (München, 2012/2013/2014/2015/2016/2017/2018)
- Kicktipp-Meister 2011/2012
- Kicktipp-Meister 2013/2014
- Kicktipp-Meister 2017/2018

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1921
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Was sind diese Flecken im Gestell?

Beitragvon GodEmperor » Mittwoch 11. September 2019, 19:58

Danke für die geschichtliche Aufklärung! Musste in meiner Lehrzeit mal ne Lesebrille davon neu verglasen, es war ein Horror das passende Klebezeugs zu bekommen.
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

Mariposa
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 2. August 2019, 20:08

Re: Was sind diese Flecken im Gestell?

Beitragvon Mariposa » Donnerstag 12. September 2019, 09:21

Danke für eure Antworten.
Auch Mascara nehme ich eigentlich nie, und selbst wenn würde ich mich wundern, wie das zwischen Glas und Gestell reinkommen soll und vor allem halt mehr wird.
Aber dann werd ich wohl wirklich nochmal dort aufschlagen müssen...

Benutzeravatar
Smutje
Beiträge: 4504
Registriert: Dienstag 29. April 2008, 17:04
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Was sind diese Flecken im Gestell?

Beitragvon Smutje » Donnerstag 12. September 2019, 11:11

GodEmperor hat geschrieben:Danke für die geschichtliche Aufklärung! Musste in meiner Lehrzeit mal ne Lesebrille davon neu verglasen, es war ein Horror das passende Klebezeugs zu bekommen.


@ Mariposa : sorry für die Missachtung Deiner Frage.

@ GodEmperor : wahrscheinlich eine solche:

k-Halbbrillen 003.JPG
k-Halbbrillen 003.JPG (69.94 KiB) 280 mal betrachtet
- Augenoptik 50er-/60er-/70er-/80er-/90er Jahre
- Shuron (orig. USA)
- Comcept - Opti/Augustiner
- (München, 2012/2013/2014/2015/2016/2017/2018)
- Kicktipp-Meister 2011/2012
- Kicktipp-Meister 2013/2014
- Kicktipp-Meister 2017/2018

Mariposa
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 2. August 2019, 20:08

Re: Was sind diese Flecken im Gestell?

Beitragvon Mariposa » Donnerstag 12. September 2019, 12:06

Ich habe gerade meine Mittagspause vorgezogen und bin schnell hingefahren. Die Dame weiß auch nicht was das sein könnte, aber "das sollte nicht sein" und hat ein neues Gestell bestellt. Die Chance gebe ich ihnen noch, aber wenn das dann wieder auftritt möchte ich echt die Brille zurückgeben und mein Geld zurück, das habe ich auch so kommuniziert. Ich hatte noch nie so viel Ärger mit Brillen wie da jetzt.

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1921
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Was sind diese Flecken im Gestell?

Beitragvon GodEmperor » Donnerstag 12. September 2019, 20:32

Smutje hat geschrieben:@ GodEmperor : wahrscheinlich eine solche:
Japp, war toll zu schleifen. Formscheibe oben gerade und dann von Hand.
Mariposa hat geschrieben:[...]und hat ein neues Gestell bestellt.
Ich glaub nicht, dass da das Gestell das Problem sein wird.
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

Mariposa
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 2. August 2019, 20:08

Re: Was sind diese Flecken im Gestell?

Beitragvon Mariposa » Freitag 13. September 2019, 09:40

Sondern? Du vermutest Make-Up? Wie gesagt, ich trage vielleicht einmal im Monat Mascara, und während diese Flecken/Schlieren/Whatever auftraten war ich definitiv ungeschminkt.

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1921
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Was sind diese Flecken im Gestell?

Beitragvon GodEmperor » Freitag 13. September 2019, 13:31

Ich glaub dir doch. Denke aber eher, dass es mit diesem Kleber zu tun hat und nicht mit der Fassung.
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

Benutzeravatar
Karoshi
Beiträge: 1557
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2011, 11:26
Wohnort: Oberbayern

Re: Was sind diese Flecken im Gestell?

Beitragvon Karoshi » Freitag 13. September 2019, 21:08

Die machen aber hoffentlich die mit Kleber versauten Gläser auch neu, oder? Die haben doch angeblich eh formmäßig nicht gepasst.
Des Menschen Leben gleicht der Brille. Man macht viel durch. -- Heinz Erhardt
staatl. gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister FFA München 2011

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 3165
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: Was sind diese Flecken im Gestell?

Beitragvon Lutz » Samstag 14. September 2019, 09:51

Ist aber ein origineller Ansatz: Gläser zu klein geschliffen? Bestellen wir einfach eine neue Fassung... :mrgreen:


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste