Sonnenbrille - Seitlicher Schutz

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
Anni76
Beiträge: 1
Registriert: Montag 15. Juli 2019, 14:22

Sonnenbrille - Seitlicher Schutz

Beitragvon Anni76 » Dienstag 6. August 2019, 16:01

Hallo,
ich stehe vor dem Kauf einer Sonnenbrille und habe zwei zur Auswahl. Fotos aus verschiedenen Positionen anbei.
Die rundlichere Brille (Nr.1) ist für mich der optische Favorit, die eckigere Brille (Nr.2) Favorit, weil ich denke, sie schützt mich seitlich mehr, finde sie etwas zu groß für mich, wenn sie jedoch mehr schützen würde, würde ich ihr den Vorrang geben.
Bezüglich Schutz würden mich eure Meinungen interessieren.
Im Internet wird darauf hingewiesen, dass die Brille möglichst an der Seite zu sein sollte, weil es wohl für die Augen sehr schädigend ist, wenn sich die Pupillen durch das dunkle Glas öffnen, dann aber von der Seite Licht reinkommt, das wäre wohl teilweise schlechter, als gar keine Sonnenbrille zu tragen.
Ist das wirklich so?
Ist dieses seitliche Licht von so großer Relevant, wenn es um den Schutz des Auges geht?
Ist es dann tatsächlich gesünder, keine Sonnebrille zu tragen, damit die Pupillen sich nicht weiten und dann Strahlung reingeht?
Ich habe insgesamt Probleme mit den Augen (sehr trocken und empfindlich, eine kleine Verätzung und Neovaskularisation), daher möchte ich sie möglichst gut schützen und tendiere deshalb zu Nr. 2.
Wenn Nr. 1 einen ausreichenden Schutz bieten würde, würde ich jedoch der Optik halber Nr. 1 kaufen.
Ich würde mich freuen, wenn ich ein paar fachmännische Meinungen bezüglich seitlichem Schutz bekommen könnte.
Viele Grüße
Dateianhänge
K1024_3.JPG
K1024_3.JPG (38.42 KiB) 420 mal betrachtet
K1024_1_1.JPG
K1024_1_1.JPG (94.44 KiB) 420 mal betrachtet
K1024_1.JPG
K1024_1.JPG (56.72 KiB) 420 mal betrachtet

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 3136
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: Sonnenbrille - Seitlicher Schutz

Beitragvon Lutz » Dienstag 6. August 2019, 17:20

Zumindest sieht man sehr schön, daß beide Bügel keinerlei Schutzfunktion haben...

Norge
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 25. September 2009, 22:17

Re: Sonnenbrille - Seitlicher Schutz

Beitragvon Norge » Dienstag 6. August 2019, 17:32

Rein ästhetisch klare Meinung von mir- die schmalere Fassung sitzt etwas hoch und sieht daher nicht stimmig aus. Die ovale Fassung scheint sehr dicht zu sitzen- daher, wenn keine extreme Schutzwirkung aus medizinischer Sicht notwendig ist, auch kein Problem mit seitlichem Lichteinfall. Unter Umständen eher ein Problem, wenn du bei Lidschlägen mit den Wimpern an die Gläser kommen solltest.
Dass mit den Pupillen usw ist völlig richtig- aber bei beiden Fassungen wohl kein großes Gefahrenpotential. Ich finde beide -zumindest wirkt es so- recht hell von der Tönungsintensität her. Ist aber Geschmacks-und vor allem bedarfsabhängig.

Gruß

Benutzeravatar
Distel
Beiträge: 6683
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 15:21
Wohnort: Niederrhein nahe NL

Re: Sonnenbrille - Seitlicher Schutz

Beitragvon Distel » Dienstag 6. August 2019, 18:11

.
...die gezeigten Bügel lösen das Problem nicht vollständig.

Ganz wichtig ist ein ergänzender Lichtschutz von oben!!! :!:
Selbst die größte Sonnenbrille taugt nicht bei empfindlichen Menschen, da der Lichteinfall zwischen Brillenglas und Auge zu störendem Streulicht führen kann.

Eine Baseballkappe oder ein Sonnenschirmchen ( wie oft bei Golfspielern verwendet ) verbessert die Sonnenschutz für das
Augenpaar erheblich.
Nemo me impune lacessit - Niemand reizt mich ungestraft

Benutzeravatar
Roland A. Frank
Beiträge: 1326
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 10:48
Kontaktdaten:

Re: Sonnenbrille - Seitlicher Schutz

Beitragvon Roland A. Frank » Mittwoch 7. August 2019, 07:05

sieht man sehr schön auf den Bildern, ein Seitenschutz zum Thema Sonnenlicht ist quasi nicht gegeben,
da gibt es ähnliche Fassungen (z.B. von Neostyle ), welche einen deutlich besseren Seitenschutz bieten.
Schicke Brillen, aber zur Frage: beide helfen da so nicht weiter [siehe auch Beitrag von distel (obwohl die kein Fachmann ist sondern eine Fachfrau)]! :lol:
Augenoptikermeister - Heilpraktiker - ö.b.u.v. Sachverständiger - miosan-Trainer

Benutzeravatar
Distel
Beiträge: 6683
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 15:21
Wohnort: Niederrhein nahe NL

Re: Sonnenbrille - Seitlicher Schutz

Beitragvon Distel » Mittwoch 7. August 2019, 08:57

Roland A. Frank hat geschrieben: [siehe auch Beitrag von distel (obwohl die kein Fachmann ist sondern eine Fachfrau)]! :lol:

Sorry Off-Topic
möglicherweise für einige Mitleser interessant :wink:

mittlerweile bin ich ganzjährig mit meinen Kickbikes unterwegs, Tretroller - mit eigener Muskelkraft betrieben... wir bezeichnen uns schlich als Rollerfahrer. :D
Liebe Rollerfahrer,
auch als Frau fühle ich mich mit dieser Anrede angesprochen Behörden konform hätte ich: Rollerfahrer und Rollerfahrerinnen, Rollerfahrer/-innen, Rollerfahrer_innen, RollerfahrerInnen, Rollerfahrer*innen, Rollerfahrende... schreiben müssen.
Leider gibt es Entscheidungsträger, die eine genderfaire Sprache für wichtig halten. Ohne Rücksicht auf die Lesbarkeit und die melodischen Auswirkungen.
Die Auswirkungen auf unsere Sprache sind nicht ohne und der Aufruf des Vereins Deutsche Sprache ist für mich nachvollziehbar.
https://vds-ev.de/gegenwartsdeutsch/gen ... der-unfug/

sollten einige Kollegen mich anders in Erinnerung haben... bin jetzt ein „leichtes Mädel“ 12 kg weniger
die Umstellung in meinem neuen Lebensabschnitt ist mir gut bekommen :lol:
Dateianhänge
A9B15EA3-B9BB-43BA-82E9-F615A910AF47.jpeg
mit den Faltroller auf Tour
A9B15EA3-B9BB-43BA-82E9-F615A910AF47.jpeg (191.05 KiB) 285 mal betrachtet
6C13DB79-0D57-4099-AF48-F2E159B5B245.jpeg
Kickbiken zur Winterzeit
6C13DB79-0D57-4099-AF48-F2E159B5B245.jpeg (87.77 KiB) 285 mal betrachtet
Nemo me impune lacessit - Niemand reizt mich ungestraft

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1884
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Sonnenbrille - Seitlicher Schutz

Beitragvon GodEmperor » Mittwoch 7. August 2019, 11:19

Mann mann mann, wenn, denn macht das richtig.
Distel hat geschrieben:Sorry Off-Topic
möglicherweise für einige MitleserInnen interessant :wink:

mittlerweile bin ich ganzjährig mit meinen Kickbikes unterwegs, TretrollerInnen - mit eigener MuskelInnenkraft betrieben... wir bezeichnen uns schlich als Rollerfahrer. :D
Liebe Rollerfahrer,
auch als FrauIn fühle ich mich mit dieser Anrede angesprochen. BehördInnen konform hätte ich: Rollerfahrer und Rollerfahrerinnen, Rollerfahrer/-innen, Rollerfahrer_innen, RollerfahrerInnen, Rollerfahrer*innen, Rollerfahrende... schreiben müssen.
Leider gibt es EntscheidungsträgerInnen, die eine genderfaire Sprache für wichtig halten. Ohne Rücksicht auf die Lesbarkeit und die melodischen Auswirkungen.
Die Auswirkungen auf unsere Sprache sind nicht ohne und der Aufruf des Vereins Deutsche Sprache ist für mich nachvollziehbar.
https://vds-ev.de/gegenwartsdeutsch/gen ... der-unfug/

sollten einige KollegInnenen mich anders in ErinnerungInnen haben... bin jetzt ein „leichtes Mädel“ 12 kg weniger
die Umstellung in meinem neuen LebensabschnittInnen ist mir gut bekommen :lol:
:mrgreen:
Ja. Echt bekloppt.
Naja. Back to topic: Die Sonnenbrillen decken definitiv beide nicht soooo doll ab. Die erste zwar nach den Seiten, aber eben (wie schon des öfteren hier angemerkt) nach oben nicht so. Schick sind sie allerdings, da aber eher noch die zweite.
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste