Economy Gleitsichtgläser Transitions

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
Augen2011
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 27. Oktober 2011, 17:10

Economy Gleitsichtgläser Transitions

Beitragvon Augen2011 » Sonntag 30. Juni 2019, 11:30

Von der Fa. F. hat man mir das Economy Gleisichtglas / selbsttönend 1,67 Brechungsindex angeboten.
Eine klare Aussage zur Qualität und der Breite der
Sehzone habe ich leider nicht erfahren. Kann ich den Kauf vornehmen ? Oder kaufe ich ein minderwertiges Glas mi schlechtem Sehkomfort?
Eine wirklich gute Aufklärung wird über dieses Glas
scheinbar nicht gerne vorgenommen. Auch der Hersteller
wird nicht genannt.

Benutzeravatar
Snipera
Beiträge: 2478
Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 09:18
Wohnort: Niederösterreich / Weinviertel / Mistelbach
Kontaktdaten:

Re: Economy Gleitsichtgläser Transitions

Beitragvon Snipera » Sonntag 30. Juni 2019, 11:47

Du hast mit deiner Anfrage gerade im letzten Absatz die Antwort schon selbst gegeben.

Es fehlen Angaben wie Glashersteller oder Glastyp/Glasgeometrie
Daher ist eine Aussage gar nicht möglich, da das Produkt unbekannt ist.

Ich habe dir eine Seite herausgesuch, um die Unterschiede zu verdeutlichen. Es ist nur als Erklärung gedacht, welche Unterscheidung möglich sind. Diese Bezeichnungen sind aber (noch?) nicht genormt und von daher auch als keine allgemein gültige Aussage zu verstehen
https://www.optikgutachter.de/index.php/alle-beitraege/96-gleitsichtimueberblick

Der Preis könnte (!) ein Rückschluss auf die Gleitsichttechnologie geben. Aber diese Information allein ist auch zuwenig für eine Aussage

Daher mein persönlicher Tipp:
Wenn du dich gut aufgehoben gefühlt hast, frag nach den fehlenden Informationen.
Ansonsten einfach wo anders hingehn und auf dein Bauchgefühl hören. Es gibt viele Köche

Benutzeravatar
Saibaba
Beiträge: 1298
Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 13:18
Wohnort: 42853 Remscheid, Alleestr. 71

Re: Economy Gleitsichtgläser Transitions

Beitragvon Saibaba » Sonntag 30. Juni 2019, 13:34

Das ist wie Roulette-Urlaubsbuchung. Für den günstigen Preis muss man auf gewisse Dinge verzichten. Zuvorderst steht der Preis und dafür sucht der Anbieter das „ günstigste“ Glas aus, aber ohne große Mitsprache des Kunden. Kann gutgehen, oder auch nicht. Wir können hier dazu keine Aussagen treffen.

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3944
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Economy Gleitsichtgläser Transitions

Beitragvon optikgutachter » Sonntag 30. Juni 2019, 16:43

Ich finde es sehr gut, dass der TE hinterfragt was er nehmen soll.
Meistens gucken die Kunden nur nach dem Preis
und haben keine Ahnung was sie dafür kriegen.
Weiter so!
http://www.optikgutachter.de Der Wahrheit verpflichtet.

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1859
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Economy Gleitsichtgläser Transitions

Beitragvon GodEmperor » Sonntag 30. Juni 2019, 18:46

Augen2011 hat geschrieben:Von der Fa. F. hat man mir das Economy Gleisichtglas / selbsttönend 1,67 Brechungsindex angeboten.
Eine klare Aussage zur Qualität und der Breite der
Sehzone habe ich leider nicht erfahren. Kann ich den Kauf vornehmen ? Oder kaufe ich ein minderwertiges Glas mi schlechtem Sehkomfort?
Eine wirklich gute Aufklärung wird über dieses Glas
scheinbar nicht gerne vorgenommen. Auch der Hersteller
wird nicht genannt.

In einem anderen Thread sprachst du mal von Essilor New Ipseo Gläsern, die du hattest und auch zufrieden warst. Auch hattest du schon mal
Augen2011 hat geschrieben:Hoya ID 1,74 My Style Gläser

Solche sind es mit Sicherheit nicht, die man dir da anbot. Die "Economy"-Linie sind die wirklich einfachsten Versionen, in etwa (in absolut etwa) mit dem allereinfachsten Essilorglas namens "Smile" vergleichbar. Das ist ein Design basierend auf einem Glas aus den frühen 80ern oder so.
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3944
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Economy Gleitsichtgläser Transitions

Beitragvon optikgutachter » Sonntag 30. Juni 2019, 19:17

Im untersten Sektor....Eher der 70er Jahre.
Suchen Sie, wo Sie was sehen können......

(Pobleme? Ich muss suchen um scharf zu sehen?
Angeblich !!! normal.
Da müssen Sie sich erst mal daran gewöhnen...?!?!?
Abwiegelung von Reklamationen von Kunden.)

IST SCHON SEIT JAHRZEHNTEN NICHT MEHR ANGESAGT.

Besser wäre es jetzt allerdings zu wissen....
was geliefert werden soll ..... :wink:
http://www.optikgutachter.de Der Wahrheit verpflichtet.

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1859
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Economy Gleitsichtgläser Transitions

Beitragvon GodEmperor » Sonntag 30. Juni 2019, 19:42

GodEmperor hat geschrieben:aus den frühen 80ern oder so.
optikgutachter hat geschrieben:Im untersten Sektor....Eher der 70er Jahre.
Aaaahha, eher erste Hälfte 70er (also bis 31.12.1974) oder eher zweite Hälfte (bis 31.12.1979)...? Ich muss das genau wissen. :P
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

Augen2011
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 27. Oktober 2011, 17:10

Re: Economy Gleitsichtgläser Transitions

Beitragvon Augen2011 » Sonntag 30. Juni 2019, 19:56

Vielen Dank für die Auskünfte und Erläuterungen.
Als Laie ist eine Beurteilung dieser Gläser eigentlich
unmöglich. Ich werde vom Kauf absehen und weiter
bei meinen teuren Gläsern von Essilor oder Hoya bleiben.
Hiermit habe ich nur gute Erfahrungen gesammelt.
Transitions müssen es nun aber sein.
Nochmals vielen Dank.

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3944
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Economy Gleitsichtgläser Transitions

Beitragvon optikgutachter » Sonntag 30. Juni 2019, 22:10

Ich kann individualisierte Gleitsichtgläser immer nur empfehlen.
http://www.optikgutachter.de Der Wahrheit verpflichtet.

Brille50
Beiträge: 48
Registriert: Sonntag 12. August 2018, 14:50

Re: Economy Gleitsichtgläser Transitions

Beitragvon Brille50 » Donnerstag 4. Juli 2019, 14:59

Könnte es sein, dass die Economy-Gläser die selben Gläser sind und nur den wertvollen Namen nicht tragen? Auf dem Auftragsschein von F... stehen genau die selben Merkmale drauf, egal welche Glasqualität man bestellt hat.

Benutzeravatar
nixblicker
Beiträge: 1956
Registriert: Montag 26. Juli 2010, 15:33
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Economy Gleitsichtgläser Transitions

Beitragvon nixblicker » Donnerstag 4. Juli 2019, 15:42

das kann dir nur der beantworten, der die jeweiligen Gläser beim Lieferanten bestellt.

Aus der Ferne ist das nicht zu beantworten.
Schau doch mal rein: www.glashaus-bremerhaven.de

Benutzeravatar
Eberhard Luckas
Beiträge: 2719
Registriert: Sonntag 16. Mai 2004, 14:37
Wohnort: Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Economy Gleitsichtgläser Transitions

Beitragvon Eberhard Luckas » Donnerstag 4. Juli 2019, 15:57

[quote="Brille50"]Könnte es sein, dass die Economy-Gläser die selben Gläser sind und nur den wertvollen Namen nicht tragen? Auf dem Auftragsschein von F... stehen genau die selben Merkmale drauf, egal welche Glasqualität man bestellt hat.

Was soll man davon halten?
Viele Grüße
Eberhard
Augenoptikermeister

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3944
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Economy Gleitsichtgläser Transitions

Beitragvon optikgutachter » Freitag 5. Juli 2019, 10:03

Sh. auch:
viewtopic.php?f=28&t=17598

Auszug:
Die häufige Frage hier im Forum nach dem „besten“ Gleitsichtglas lässt sich nur nach Ermittlung
aller Gegebenheiten, also nach Bestimmung Ihres Bedarfs beantworten. Also nur mit Ihnen persönlich.
Preisanfragen nach dem „xy“-Glas der Markenfirma „ABC“ wären besser mit der Gegenfrage zu beantworten:
Ist (wurde) das Gleitsichtglas auch auf Sie "zugeschnitten" ?
http://www.optikgutachter.de Der Wahrheit verpflichtet.

Brille50
Beiträge: 48
Registriert: Sonntag 12. August 2018, 14:50

Re: Economy Gleitsichtgläser Transitions

Beitragvon Brille50 » Freitag 5. Juli 2019, 18:23

An sich finde ich es sehr intransparent, was man für Gläser bekommt. Ich zahle als Kunde mehr, um Gläser mit guten Eigenschaften zu erhalten. Letztendlich kann ich aber nicht überprüfen, was ich wirklich bekommen habe. Wie kann mich als Kunde denn diesbezüglich schützen?

Benutzeravatar
Snipera
Beiträge: 2478
Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 09:18
Wohnort: Niederösterreich / Weinviertel / Mistelbach
Kontaktdaten:

Re: Economy Gleitsichtgläser Transitions

Beitragvon Snipera » Freitag 5. Juli 2019, 18:33

@Brille50

Indem du erst dann einen Kaufvertrag abschließt, wenn du sicher weißt, was du, zu welchen Preis, erhältst.

Wenn du nur allgemeine Glaseigenschaften / Informationen erhältst (oder dich damit begnügst), dann ist klar, dass du nicht weißt, was du von wem bekommst.

Daher vorher reden und wenn die Information unbefriedigend sind, woanders hingehen.

Ganz einfach


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste