Gratisgläser und ein paar kleinere Fragen

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
Hexe
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 28. November 2017, 23:05

Gratisgläser und ein paar kleinere Fragen

Beitragvon Hexe » Dienstag 5. Dezember 2017, 15:53

Hallo liebes Forum,

ich bin seit geraumer Zeit auf der Suche nach einer neuen Brille. Nun bin ich mit etwas unrealistischen Ansichten in die Suche gegangen. Dies liegt hauptsächlich an meiner letzten Brille. Da kam das Gestell Vistan Mod. 1485 col. 2 89€ dazu zwei visual.select Aktionsglas K2 Comfort 1.6 mit Hartschicht und Superentspiegelung jeweils 59,50€. Mir wurden beide Gläser geschenkt also nur das Gestell bezahlen. Ich war damals bei einem anderen Optiker (weil eine Bekannte da auch hingeht). Es war aber auch keine Aktion oder sonstwas. Ein einzelner Optiker, also keine Kette hat einfach so die Gläser verschenkt. Das ganze ist 5 Jahre her und sie kommt immernoch ähnliche Rabatte. 75% Rabatt auf die Gläser und Kontaktlinsen etc.

Ich hab hier gelesen wie Ketten das machen (billiges Glas etc) und für Marktanteile aber warum macht ein einzelner Optiker sowas? Der Optiker arbeitet bei solchen Rabatten doch fast gratis, womit auch ein Stammkunden Argument wegfällt.

Ist mir nicht ganz geheuer das Ganze, daher lieber zum Optiker um die Ecke :D (wäre sowieso nur ungern durchs ganze Land zum Optiker gefahren) Dort hab ich mir eine Etnia Barcelona rausgesucht mit Zeiss 1.6 synergy HWT (glaube so heißen die) für 120€ das Paar. Wäre das ein angemessener Preis? Sehtest und Einpassung ist alles gratis und die Kosten müssen ja in den Gläsern eingerechnet sein.

Wo ich gerade schonmal hierbin kann ich auch gleich ein paar andere Fragen loswerden. Falls es größere Themen sind als ich annehme kann man dafür auch neue Themen erstellen aber ich denke nicht.

Könnte man kein Sapphire Glas benutzen? Das verkratzt nicht und runterfallen ist bei Brillen eher selten.

Gibt es eine Brille wie die Etnia Tucson aus Acetat mit einer braunen Holzoptik? Halt genauso. Im Prinzip eine Etnia Nottingham (aber die wird nichtmehr hergestellt) mit dem Look der Etnia Bismark BRRD?

Mit freundlichen Grüßen Hexe :D

Benutzeravatar
Onkel Bob
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag 4. Februar 2010, 16:56
Wohnort: Köln, schönste Stadt Deutschlands...;-)
Kontaktdaten:

Re: Gratisgläser und ein paar kleinere Fragen

Beitragvon Onkel Bob » Dienstag 5. Dezember 2017, 16:47

Hexe hat geschrieben:...aber warum macht ein einzelner Optiker sowas? Der Optiker arbeitet bei solchen Rabatten doch fast gratis...


tjo - vll ist er ja ein menschenfreund oder hat den sinn und zweck seiner unternehmung nicht ganz verstanden... :wink: ...ich denke wir werden den hintergrund niemals erfahren und wenn der besagte opticus das zeitliche gesegnet hat dann wird er wohl dieses geheimnis mit ins grab genommen haben... :roll:

trotzdem gutes gelingen bei deinem vorhaben wünscht

onkel bob

gesendet von meinem drehscheibentelefon mit tapatalk
...es ist nicht so wie du denkst...

Hexe
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 28. November 2017, 23:05

Re: Gratisgläser und ein paar kleinere Fragen

Beitragvon Hexe » Dienstag 5. Dezember 2017, 16:55

Nene, den gibts noch. Nur eben sind wir nicht mehr in der selben Stadt :D Den Laden gibt es schon seit fast 10 Jahren also denk ich mal es ist viel Menschenfreund und damit verbundene unternehmerisches Unvermögen.

mfg :D

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3312
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Gratisgläser und ein paar kleinere Fragen

Beitragvon optikgutachter » Dienstag 5. Dezember 2017, 22:10

Welche Alternativen stehen denn sonst
noch zur Auswahl ?

Deine Produktbeschreibungen sind übrigens
überraschend präzise :wink:
http://www.optikgutachter.de Die Wahrheit zu sagen ist nicht nur die Pflicht, sondern immer auch die schärfste Waffe des vereidigten Sachverständigen.

Hexe
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 28. November 2017, 23:05

Re: Gratisgläser und ein paar kleinere Fragen

Beitragvon Hexe » Dienstag 5. Dezember 2017, 22:30

Naja, ich habe versucht so viele Infos aufzuschreiben wie ich konnte :D Nur wer Informationen hat kann helfen.

Außerdem habe ich mich einen Abend hier ein bisschen durchs Forum gelesen ;)

Bei den Gläsern kann ich keine weiteren Infos geben, da kenne ich mich zuwenig mit den tausenden Alternativen aus.

Bei den Gestellen kann ich keine weiteren nennen. Ich hatte noch ein anderes Modell mit einer solchen grauen Maserung aber die wird nichtmehr hergestellt und hat mir auch nicht gestanden.

Wie gesagt, ich mag das Tucson Gestell. Bei Bismark gefällt mir der Steg nicht wirklich. Daher, falls jemand da noch ne Idee hat, wäre ich sehr verbunden.

mfg :D

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3312
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Gratisgläser und ein paar kleinere Fragen

Beitragvon optikgutachter » Mittwoch 6. Dezember 2017, 16:14

Du solltest nach Beratung kaufen was dir gefällt.
Fassungen gibt es jede Menge, aber ob sie
passen können wir nicht beurteilen.
Auch Brillenglasausführungen können
sinnvoll nur dann bestimmt werden, wenn
man deinen Bedarf kennt.
Das geht übers i-.net gar nicht.

Such dir einen kompetenten Kollegen
in der Nähe.
Dann ist es ganz einfach.
:wink:
http://www.optikgutachter.de Die Wahrheit zu sagen ist nicht nur die Pflicht, sondern immer auch die schärfste Waffe des vereidigten Sachverständigen.


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste