Gleiche Dioptrin-Werte?

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
sauer439
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 1. April 2017, 22:04

Gleiche Dioptrin-Werte?

Beitragvon sauer439 » Montag 3. April 2017, 14:40

Hallo liebes Forum,

ich habe mich nach fleißigem mitlesen hier nun auch mal angemeldet um eine Frage loszuwerden:

Ich war vor ca 3 Wochen bei meinem Optiker und habe einen Sehtest vornehmen lassen, dabei ist rausgekommen das beide Augen -4,75 +1,50 R:92 L: 85 Grad haben. Was ich mich nun frage ist ob solche Werte in der Praxis überhaupt möglich sind, also das beide Augen fast gleich sind, oder ob die Refraktion einfach nur schlecht gemacht ist.

Danke für Ihre Antworten!!

Benutzeravatar
vidi
Beiträge: 8785
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 14:56
Wohnort: Hier ist das Ruhrgebiet!!!

Re: Gleiche Dioptrin-Werte?

Beitragvon vidi » Montag 3. April 2017, 15:01

Hallo,

ja, die Werte können durchaus stimmen. Alles ist möglich.
Gruß
Vidi

"Geh nicht dahin, wo die Welle ist. Geh dahin, wo sie sein wird“ (Elmar Nordvisk)

Benutzeravatar
Smutje
Beiträge: 4629
Registriert: Dienstag 29. April 2008, 17:04
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Gleiche Dioptrin-Werte?

Beitragvon Smutje » Montag 3. April 2017, 15:19

Na klar kann das passen.
Bei diesen Werten war das ja sicherlich nicht dein erster Sehtest bzw. die erste Korrektur.
Wie waren denn die bisherigen Werte?
- Augenoptik 50er-/60er-/70er-/80er-/90er Jahre
- Shuron (orig. USA)
- Kicktipp-Meister 2011/2012 - 2013/2014 - 2017/2018

sauer439
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 1. April 2017, 22:04

Re: Gleiche Dioptrin-Werte?

Beitragvon sauer439 » Montag 3. April 2017, 15:28

Schonmal vielen Dank für eure Antworten!

Bisher hatte ich R: -4,25 +1,25 92 Grad L: -4,5 + 1,5 82Grad

Ich war etwas irritiert bei den Werten da ich sonst immer verschiedene Werte hatte und dachte das die Werte zu gleich sind?

starry_night
Beiträge: 1344
Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 17:50

Re: Gleiche Dioptrin-Werte?

Beitragvon starry_night » Montag 3. April 2017, 16:34

Die Werte waren ja auch bisher schon sehr nah aneinander.
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupery

Traumtänzerin
Beiträge: 3951
Registriert: Freitag 23. September 2011, 19:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Gleiche Dioptrin-Werte?

Beitragvon Traumtänzerin » Montag 3. April 2017, 18:04

sauer439 hat geschrieben:Schonmal vielen Dank für eure Antworten!

Bisher hatte ich R: -4,25 +1,25 92 Grad L: -4,5 + 1,5 82Grad

Ich war etwas irritiert bei den Werten da ich sonst immer verschiedene Werte hatte und dachte das die Werte zu gleich sind?


Wie ähnlich sich die alten Werte waren, erkennst du besonders gut, wenn sie in Minuszylinderschreibweise geschrieben sind :wink: :

R -3,00 -1,25 2°
L -3,00 -1,50 172°

(Zum Vergleich die neuen Werte R/L -3,25 -1,50 2° bzw. 175°)
"Nicht jeder der träumen und tanzen kann ist ein TRAUMTÄNZER :mrgreen:"... (c) by Klaus Nerlich

I want it all, I want it all, I want it all - and I want it NOW! (und wenn das nicht klappt: Time is on my side...)

Gabriele Umlauf
Beiträge: 51
Registriert: Montag 11. April 2011, 17:30

Re: Gleiche Dioptrin-Werte?

Beitragvon Gabriele Umlauf » Dienstag 4. April 2017, 13:09

Ich war vor ca 3 Wochen bei meinem Optiker und habe einen Sehtest vornehmen lassen, dabei ist rausgekommen das beide Augen -4,75 +1,50 R:92 L: 85 Grad haben. Was ich mich nun frage ist ob solche Werte in der Praxis überhaupt möglich sind, also das beide Augen fast gleich sind, oder ob die Refraktion einfach nur schlecht gemacht ist. :roll:


Was für eine Frage!!?? Es gibt ja auch Füße die gleich groß sind. :mrgreen:

Und wie sollen wir hier von der Ferne beurteilen können, ob eine Refraktion gut oder schlecht gemacht wurde.

starry_night
Beiträge: 1344
Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 17:50

Re: Gleiche Dioptrin-Werte?

Beitragvon starry_night » Mittwoch 5. April 2017, 09:10

Da draußen laufen verdammt viele Leute rum, die auf beiden Augen die gleichen Dioptrienwerte haben. Man erkennt sie oft daran, dass sie keine Sehhilfe brauchen :lol:
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupery

Linserich
Beiträge: 1743
Registriert: Freitag 27. Dezember 2013, 18:46
Wohnort: Neckar-Alb

Re: Gleiche Dioptrin-Werte?

Beitragvon Linserich » Mittwoch 5. April 2017, 09:16

Ich selber hatte auch mal total die gleichen Werte auf beiden Augen, aber bei ca. -6,5. Meine Anpasserin wunderte sich, das käme nicht oft vor.

ronja
Beiträge: 2925
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Gleiche Dioptrin-Werte?

Beitragvon ronja » Mittwoch 5. April 2017, 10:04

Naja, so selten ist das nicht.
Ich hatte das selbst jahrelang, meine Tochter hat auch rechts und links gleiche Werte.

sauer439
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 1. April 2017, 22:04

Re: Gleiche Dioptrin-Werte?

Beitragvon sauer439 » Montag 10. April 2017, 13:31

Vielen Dank für die Antworten! Ich bin davon ausgegangen sowas sei so wahrscheinlich wie ein 6 er im Lotto, aber das Argument mit den nicht Brillenträgern war gut :lol:

Ich hab die Brille nun bestellt mit Impression Mono 2 1.6 Solitaire Protect Plus 2, ich denke da sollte nichts mehr schief gehen :mrgreen: .

Mir brennt aber noch eine Frage unter den Nägeln:

Stimmt es das es bei diesen Stärken im Randbereich von einer Brille mit 08/15 Gläsern (also normales Standard Rodenstock in 1,6 mit Entspiegelung) im Randbereich zu ziemlichen Verzerrungen kommt und die Gläser nicht tragbar sind?

Traumtänzerin
Beiträge: 3951
Registriert: Freitag 23. September 2011, 19:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Gleiche Dioptrin-Werte?

Beitragvon Traumtänzerin » Montag 10. April 2017, 17:57

sauer439 hat geschrieben:V
Stimmt es das es bei diesen Stärken im Randbereich von einer Brille mit 08/15 Gläsern (also normales Standard Rodenstock in 1,6 mit Entspiegelung) im Randbereich zu ziemlichen Verzerrungen kommt und die Gläser nicht tragbar sind?


"normales Standard Rodenstock in 1,6 mit Entspiegelung" ??? 08/15-Gläser wären nach meiner Vorstellung erstens keine Rodenstock-Gläser, sondern Noname aus Fernost oder Billig-Produktlinie aus Deutschland und hätten zweitens den Index 1,5 und nicht 1,6. Und selbst solche Gläser wären tragbar (zumindest für jemanden, der nicht außergewöhnlich sensibel auf Randunschärfen reagiert), sogar in deutlich höheren Stärken, wenn einen die Randdicke nicht stört. Ich glaube, da wollte dir jemand einen Bären aufbinden.
"Nicht jeder der träumen und tanzen kann ist ein TRAUMTÄNZER :mrgreen:"... (c) by Klaus Nerlich

I want it all, I want it all, I want it all - and I want it NOW! (und wenn das nicht klappt: Time is on my side...)

sauer439
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 1. April 2017, 22:04

Re: Gleiche Dioptrin-Werte?

Beitragvon sauer439 » Mittwoch 12. April 2017, 10:32

Ich denke ich habe mich gerade etwas falsch ausgedrückt. Ich meinte nicht wirklich 08/15 Gläser sondern normale nicht individuell geschliffene Gläser. Mein Optiker meinte im Beratungsespräch zu mir das ich mit denen zwar auch gucken könnte, aber sobald der Blick nach Links oder Rechts geht würde ich alles unscharf/ verzerrt sehen. Da ich bisher immer diese normalen Gläser hatte, hat mich die Aussage ein bisschen gewundert und ich wollte mir mal eine andere Meinung einholen.
Traumtänzerin hat geschrieben:Und selbst solche Gläser wären tragbar (zumindest für jemanden, der nicht außergewöhnlich sensibel auf Randunschärfen reagiert), sogar in deutlich höheren Stärken, wenn einen die Randdicke nicht stört. Ich glaube, da wollte dir jemand einen Bären aufbinden.


Würde sich das denn in starken Einschränkungen äußern? Also z.B ich kann das Plakat nur lesen wenn ich Frontal draufschaue.


Vielen Dank im Voraus

Benutzeravatar
Eberhard Luckas
Beiträge: 2977
Registriert: Sonntag 16. Mai 2004, 14:37
Wohnort: Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Gleiche Dioptrin-Werte?

Beitragvon Eberhard Luckas » Mittwoch 12. April 2017, 12:45

Moin,

mit Markeneinstärkengläsern, die nicht individualissiert sind, hat man auch ein komfortables Sehen bis zum Rand, bzw. im 25° (?) Seitenenblick, das ist die Anforderung für punktuell abbildende Brillengläser.
Viele Grüße
Eberhard
Augenoptikermeister

sauer439
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 1. April 2017, 22:04

Re: Gleiche Dioptrin-Werte?

Beitragvon sauer439 » Donnerstag 13. April 2017, 21:11

.


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste