Welche Gläser bei sehr starker Hyperopie?

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
Charles79
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 6. September 2022, 08:22

Welche Gläser bei sehr starker Hyperopie?

Beitragvon Charles79 » Montag 19. September 2022, 11:48

Hallo zusammen

Meine Brille hat eine Stärke von +20dpt, auf beiden Augen habe ich noch einen leichten Astigmatismus.
Ich trage seit Jahren Kontaktlinsen und habe natürlich eine Brille, die ich jedoch fast nie trage.
Meine aktuelle Brille hat Lentikulargläser, die sind ok, ich sehe sehr gut damit, jedoch möchte ich gerne eine neue Brille anfertigen lassen.

Ich habe nun von sogenannten modularen Gläsern gelesen, wobei der Grundgedanke wohl der ist, dass sich die grösste Stärke in der Mitte der Linse befindet, wie bei Lentikularlinsen, die Leistung aber sanfter abfällt, so dass es keinen abrupten Unterschied zwischen Linse und Träger gibt. Dieser Linsentyp ist kosmetisch am ansprechendsten, da er die (relative) Dünne von Lentikularlinsen aufweist, aber nicht wie ein "Spiegelei" aussieht.

Meine Frage nun an die Experten hier im Chat: gibt es nebst modularen Gläsern und Lentikulargläsern noch weiter Alternativen bei dieser Stärke?
Welche Hersteller bieten solche modularen Gläser an? Ich möchte einfach gut vorbereitet zu meinem Optiker gehen und mich daher gerne hier informieren.

Vielen Dank und freundliche Grüsse

Charles

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 4523
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: Welche Gläser bei sehr starker Hyperopie?

Beitragvon Lutz » Montag 19. September 2022, 12:35

Charles79 hat geschrieben:Ich habe nun von sogenannten modularen Gläsern gelesen, wobei der Grundgedanke wohl der ist, dass sich die grösste Stärke in der Mitte der Linse befindet, wie bei Lentikularlinsen, die Leistung aber sanfter abfällt, so dass es keinen abrupten Unterschied zwischen Linse und Träger gibt. Dieser Linsentyp ist kosmetisch am ansprechendsten, da er die (relative) Dünne von Lentikularlinsen aufweist, aber nicht wie ein "Spiegelei" aussieht.

Den Begriff "Modulare Gläser" habe ich noch nie gehört, aber möglicherweise meinst Du das, was man üblicherweise als "asphärisches Lentikularglas" bezeichnet; eine Abbildung gibt's hier:
https://images.zeiss.com/Vision/Vision/ ... 815e8dda0f

Charles79
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 6. September 2022, 08:22

Re: Welche Gläser bei sehr starker Hyperopie?

Beitragvon Charles79 » Montag 19. September 2022, 15:34

Lutz hat geschrieben:
Charles79 hat geschrieben:Ich habe nun von sogenannten modularen Gläsern gelesen, wobei der Grundgedanke wohl der ist, dass sich die grösste Stärke in der Mitte der Linse befindet, wie bei Lentikularlinsen, die Leistung aber sanfter abfällt, so dass es keinen abrupten Unterschied zwischen Linse und Träger gibt. Dieser Linsentyp ist kosmetisch am ansprechendsten, da er die (relative) Dünne von Lentikularlinsen aufweist, aber nicht wie ein "Spiegelei" aussieht.

Den Begriff "Modulare Gläser" habe ich noch nie gehört, aber möglicherweise meinst Du das, was man üblicherweise als "asphärisches Lentikularglas" bezeichnet; eine Abbildung gibt's hier:
https://images.zeiss.com/Vision/Vision/ ... 815e8dda0f


Wird wohl das sein. Ich dachte an die #14 hier: https://chadwickoptical.com/high-plus-options-2/

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 4674
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Welche Gläser bei sehr starker Hyperopie?

Beitragvon optikgutachter » Montag 19. September 2022, 16:13

Mal ernsthaft....

Die Gesetze der Physik werden hier auch nicht gebrochen
und das alles ist schon sehr, sehr lange bekannt.

Er/sie/es wende sich an den/die/das Optiker des Vertrauens
und es wird eine sinnvolle Lösung gefunden werden.

Es handelt sich - nicht nur bei diesen Stärken-
nämlich immer um eine Einzelanfertigung und
eine Internetlösung gibt's nicht mal ansatzweise.

Gruss aus Köln
OG
https://www.optikgutachter.de
Falls Sie mal was über mich gehört haben sollten: Glauben Sie es bloß nicht!
Vermutlich stimmt das nämlich alles (Kölner Humor)!

Charles79
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 6. September 2022, 08:22

Re: Welche Gläser bei sehr starker Hyperopie?

Beitragvon Charles79 » Dienstag 20. September 2022, 09:52

optikgutachter hat geschrieben:Mal ernsthaft....

Die Gesetze der Physik werden hier auch nicht gebrochen
und das alles ist schon sehr, sehr lange bekannt.

Er/sie/es wende sich an den/die/das Optiker des Vertrauens
und es wird eine sinnvolle Lösung gefunden werden.

Es handelt sich - nicht nur bei diesen Stärken-
nämlich immer um eine Einzelanfertigung und
eine Internetlösung gibt's nicht mal ansatzweise.

Gruss aus Köln
OG



Es ging mir in keiner Weise darum, eine Internetlösung zu finden. Sondern mich zu informieren, was bei dieser Stärke möglich ist. Und da das Forum Optiker.de heisst, dachte ich, hier würden Optiker schreiben. Ich hab ja auch geschrieben, dass ich zu meinem Optiker gehen werde, aber ich interessiere mich selber (gezwungenermassen) für das Thema...ist nachvollziehbar, nicht?

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 4674
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Welche Gläser bei sehr starker Hyperopie?

Beitragvon optikgutachter » Dienstag 20. September 2022, 11:42

Da wurde wohl was missverstanden:

Hier -über das Internet- gibt es keine sinnvolle Lösung.
Diese kann nur mit dem Kunden, der Brillenfassung und...und...und gefunden werden.

Gruß aus Köln

OG
https://www.optikgutachter.de
Falls Sie mal was über mich gehört haben sollten: Glauben Sie es bloß nicht!
Vermutlich stimmt das nämlich alles (Kölner Humor)!


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste