Vorderflächenprogression

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
hhjung1979
Beiträge: 33
Registriert: Freitag 29. Oktober 2021, 09:12

Vorderflächenprogression

Beitragvon hhjung1979 » Sonntag 26. Dezember 2021, 21:07

Moin habe gelesen das die vorderflächenprogression bis Anfang der 2000er bei Gleitsichtgläsern so die Methode war, dann kam ja die Rückflächenprogression, werden heute überhaupt noch Gläser mit vorderflächenprogression gefertigt? Oder 8st diese Methode ad Akta gelegt worden?

deephorst
Beiträge: 738
Registriert: Donnerstag 16. Mai 2013, 23:17

Re: Vorderflächenprogression

Beitragvon deephorst » Sonntag 26. Dezember 2021, 23:23

1) ja, bedingt
2) nein, siehe 1)

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 4568
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Vorderflächenprogression

Beitragvon optikgutachter » Montag 27. Dezember 2021, 21:51

Beachten Sie einfach die aktuelle Normungsausschuss-Festlegungen. Müssen bezahlt werden, aber dafür wissen Sie aktuell genau Bescheid.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/DIN-Norm
https://www.optikgutachter.de
Falls Sie mal was über mich gehört haben sollten: Glauben Sie es bloß nicht!
Vermutlich stimmt das nämlich alles (Kölner Humor)!

deephorst
Beiträge: 738
Registriert: Donnerstag 16. Mai 2013, 23:17

Re: Vorderflächenprogression

Beitragvon deephorst » Montag 27. Dezember 2021, 22:09

wasn das jetzt .. ??

Benutzeravatar
Snipera
Beiträge: 2689
Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 09:18
Wohnort: Niederösterreich / Weinviertel / Mistelbach
Kontaktdaten:

Re: Vorderflächenprogression

Beitragvon Snipera » Dienstag 28. Dezember 2021, 10:26

Es wurden hier Fertigungsnormen angesprochen, siehe u.a.

SN EN ISO 8980
https://www.din.de/de/wdc-beuth:din21:283133350
SN EN ISO 10322
https://www.din.de/de/wdc-beuth:din21:257214325
ff

Denke deephorst hat es ja sehr knapp, aber auf den Punkt gebracht

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 4568
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Vorderflächenprogression

Beitragvon optikgutachter » Dienstag 28. Dezember 2021, 17:23

deephorst hat geschrieben:wasn das jetzt .. ??

"Dat isn Hinweis dat man dat nachlesen kann". :wink: U.a.:

Charakterisierung von Freiformflächen ("Gleitsicht"):
Sh. DIN Spec 58194

Bei: beuth.de
https://www.optikgutachter.de
Falls Sie mal was über mich gehört haben sollten: Glauben Sie es bloß nicht!
Vermutlich stimmt das nämlich alles (Kölner Humor)!

deephorst
Beiträge: 738
Registriert: Donnerstag 16. Mai 2013, 23:17

Re: Vorderflächenprogression

Beitragvon deephorst » Donnerstag 30. Dezember 2021, 21:24

optikgutachter hat geschrieben:
deephorst hat geschrieben:wasn das jetzt .. ??

"Dat isn Hinweis dat man dat nachlesen kann". :wink: U.a.:

Charakterisierung von Freiformflächen ("Gleitsicht"):
Sh. DIN Spec 58194

Bei: beuth.de


Das ist ein äh interessanter Hinweis, wo man irgendwas mal irgendwo nachlesen kann..
Nur : Es ging in diesem Thread und der Fragestellung aber eigentlich um etwas anderes
Einfach nochmal den Anfang lesen, das hilft zuweilen :wink:

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 4568
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Vorderflächenprogression

Beitragvon optikgutachter » Freitag 31. Dezember 2021, 09:34

Das tut mir jetzt Leid.
Ich dachte immer das die Angabe wo man was zur Eingangsfrage nachlesen kann hilfreich wäre. :roll:

Korrektur: DIN TS 58194.
https://www.optikgutachter.de
Falls Sie mal was über mich gehört haben sollten: Glauben Sie es bloß nicht!
Vermutlich stimmt das nämlich alles (Kölner Humor)!

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 4180
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: Vorderflächenprogression

Beitragvon Lutz » Freitag 31. Dezember 2021, 13:03

nixblicker hat geschrieben:Jaja... mach mir die katzenberger.
Zitat: sei schlau, stell dich dumm.

Ich finde, der Vergleich paßt nicht ganz... :wink:

Benutzeravatar
Saibaba
Beiträge: 1511
Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 13:18
Wohnort: 42853 Remscheid, Alleestr. 71

Re: Vorderflächenprogression

Beitragvon Saibaba » Freitag 31. Dezember 2021, 13:49

Ich komme mal zur Eingangsfrage zurück. Es gibt bei den meisten Glasherstellern noch wenige, vordeflächenprogressive Gläser, meistens im preiswerteren Segment.

Die Rückflächenprogression hat Vorteile für die Produktion von Gläsern und bietet dem Träger, da näher am Auge, (Rückfläche), ein leicht breiteres Sehfeld. Schaukeleffekte sind auch reduziert gegenüber der Vorderflächenprogression.
Guten Rutsch euch allen.

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 2699
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Vorderflächenprogression

Beitragvon GodEmperor » Freitag 31. Dezember 2021, 14:53

Lutz hat geschrieben:Hier hätte ich auch noch einen Link, wo man was nachlesen kann, was nicht zur Frage paßt:
https://www.zooroyal.de/magazin/katzen/ ... zenwelpen/

Danke für diesen Link! Das hat mein Leben wirklich bereichert. :mrgreen:
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.
Nur ein einziger Parameter ist nötig, um Gottkomplexe, mangelnde Selbstreflektion und Allmachtsfantasien zu erkennen.


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste