Kontaktlinsen für PC Nutzung

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Kontaktlinse. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
Gartenzaun
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 4. Februar 2020, 19:04

Kontaktlinsen für PC Nutzung

Beitragvon Gartenzaun » Freitag 7. Februar 2020, 12:20

Guten Tag

Ich benutze seit Jahren die Kontaktlinsen "Biofnity", die sind auch super gut für Sport und draußen rumlaufen etc, aber sobald ich ein paar Minuten vor dem PC sitze wirds unangenehm. Ist auch schwer zu beschreiben, ich seh dann auf die Nähe nicht mehr gut und man spürt die Linse im Auge. Augentropfen helfen kurzzeitig gegen das unangenehme Gefühl aber nach ein paar Minuten gehts von vorne los.
Kann jemand Linsen empfehlen die speziell für die Arbeit am PC ausgelegt sind bzw erfahrungsgemäß dafür gut geeignet sind?


mfg
Zaun

lars56
Beiträge: 558
Registriert: Donnerstag 18. Februar 2010, 01:02

Re: Kontaktlinsen für PC Nutzung

Beitragvon lars56 » Freitag 7. Februar 2020, 14:24

Du zäumst das Pferd von der falschen Seite her auf. Nicht die Linse ist das Problem, sondern dein Auge.
Die für dich perfekte Kombi aus Material und Passform der Linse und deinem Tränenfilm (Quantität und Qualität) lässt sich online leider nicht beurteilen.
Da bleibt nur der Weg zum qualifizierten Anpasser.

Gartenzaun
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 4. Februar 2020, 19:04

Re: Kontaktlinsen für PC Nutzung

Beitragvon Gartenzaun » Freitag 7. Februar 2020, 20:02

Wie kann das sein daß eine Linze perfekt paßt im Alltag, aber vorm PC nicht funktioniert?

Benutzeravatar
vidi
Beiträge: 8708
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 14:56
Wohnort: Hier ist das Ruhrgebiet!!!

Re: Kontaktlinsen für PC Nutzung

Beitragvon vidi » Freitag 7. Februar 2020, 20:30

Gartenzaun hat geschrieben:Wie kann das sein daß eine Linze perfekt paßt im Alltag, aber vorm PC nicht funktioniert?

Bestimmt benutzt du noch Windows 7......... :shock: :mrgreen:
Nein, Quatsch, das liegt meistens daran, dass man bei konzentriertem Sehen auf den Bildschirm weniger Lidschläge macht und dadurch sich der Tränenfilm verschlechtert, aber auch die Raumtemperatur hat Einfluss und natürlich auch die Qualität des Tränenfilms.
Dein Kontaktlinsenanpasser kann dir eventuell helfen.
Gruß
Vidi

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." (Francis Picaba)

Gartenzaun
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 4. Februar 2020, 19:04

Re: Kontaktlinsen für PC Nutzung

Beitragvon Gartenzaun » Sonntag 9. Februar 2020, 13:36

Hab kein Windows, nein.

Ich habe das Problem auch wenn ich speziell darauf achte zu blinzeln, auch wenn ich alle paar Minuten Augentropfen nehme. Temperatur ists bei mir kein Problem, wenn ich sonst herinnen rumlaufe ist alles ok, nur vor dem PC tritt das Problem auf.
Fielmann konnte mir nicht wirklich helfen :(

Benutzeravatar
Saibaba
Beiträge: 1370
Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 13:18
Wohnort: 42853 Remscheid, Alleestr. 71

Re: Kontaktlinsen für PC Nutzung

Beitragvon Saibaba » Sonntag 9. Februar 2020, 17:08

Wie alt bist du denn?

Gartenzaun
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 4. Februar 2020, 19:04

Re: Kontaktlinsen für PC Nutzung

Beitragvon Gartenzaun » Sonntag 9. Februar 2020, 17:11

38

Maximilian

Re: Kontaktlinsen für PC Nutzung

Beitragvon Maximilian » Montag 10. Februar 2020, 13:45

Möglicherweise helfen formstabile ("harte") Kontaktlinsen bei Deinem Problem.

Das Problem bei weichen Kontaktlinsen ist nämlich, dass deren Material einen erhebliche Wasseranteil hat (bei den Biofinity Monatslinsen wird er mit 48 % angegeben), der natürlich abnimmt, wenn man zu wenig blinzelt und damit für zu wenig "Feuchtigkeitsnachschub" aus der Tränenflüssigkeit sorgt (es verdunstet ständig etwas Wasser aus dem Linsenmaterial in die Raumluft). Diese Austrocknung der Kontaktlinsen führt dazu, dass diese sich etwas verformen und dann auf dem Auge drücken. Auch die Sehprobleme in der Nähe könnten durch diese Änderung der Linsenform bedingt sein (nämlich wenn die Linse sich so verformt, dass die Mitte ihrer Vorderfläche "flacher" wird).

Der Vorteil bei formstabilen("harten") Linsen dagegen ist, dass deren Material in der Regel nahezu kein Wasser aufnimmt (weshalb die Linsen auch in Lösung "hart" bleiben) und die Linsen deshalb auch nicht austrocknen und sich verformen können.

Übrigens passt auch F* formstabile Linsen an.
Zuletzt geändert von Maximilian am Montag 10. Februar 2020, 14:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 8249
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Kontaktlinsen für PC Nutzung

Beitragvon DI Michael Ponstein » Montag 10. Februar 2020, 14:03

Welches Pflegemittel wird benutzt?
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

Robin
Beiträge: 2101
Registriert: Freitag 6. November 2009, 10:42

Re: Kontaktlinsen für PC Nutzung

Beitragvon Robin » Montag 10. Februar 2020, 14:27

Und nicht zuletzt: wann wurden das letzte Mal die Augen und der Sitz der Linsen kontrolliert?

Benutzeravatar
Distel
Beiträge: 6875
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 15:21
Wohnort: Niederrhein nahe NL

Re: Kontaktlinsen für PC Nutzung

Beitragvon Distel » Montag 10. Februar 2020, 16:33

Gartenzaun hat geschrieben:38

Das System Auge/Brille unterscheidet sich vom System Auge/Kontaktlinsen - die physikalischen Voraussetzungen sind verschieden.

Gleichen die Kontaktlinsen eine Kurzsichtigkeit aus ?
Wenn ja, liegt hier vermutlich die Ursache. :idea:
Irgendwann stellen kurzsichtige Kontaklinsenträger fest, dass sie zwar mit der Fernbrille in der Nähe noch gut lesen können, aber mit Kontaktlinsen fällt es schwer... ein normaler Vorgang, wenn sich allmählich die Presbyopie (Altersichtigkeit) bemerkbar macht.

Da hilft nichts....
ein erfahrener Kontaktlinsenanpasser muss sich mal die Augen anschauen und verschiedene Messungen durchführen. :!:

Am wahrscheinlichsten erscheint mir, wenn eine Kurzsichtigkeit vorliegen sollte,
dass die Linsen zu stark sind oder dass sehr gut beobachtet wird und eine beginnende Presbyopie stört
...sind nur Vermutungen....
Ein fachlich versierter Kollege vor Ort sollte in der Lage sein, die Ursache zu finden. :wink:
Nemo me impune lacessit - Niemand reizt mich ungestraft

Gartenzaun
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 4. Februar 2020, 19:04

Re: Kontaktlinsen für PC Nutzung

Beitragvon Gartenzaun » Montag 10. Februar 2020, 23:02

Vielen Dank schon mal für alle Antworten.

DI Michael Ponstein hat geschrieben:Welches Pflegemittel wird benutzt?


Ich benutze Eye See Aqua Balance. Ich habe auch ein "schärferes" probiert, welches mittels eines Steins? neutralisiert wird, das hat mir jedoch in den Augen gebrannt, daher zurück zu dem alten.

Gleichen die Kontaktlinsen eine Kurzsichtigkeit aus ?


ja tun sie. Meine Kurzsicht ist aber noch sehr gut, habe weder mit noch ohne Linsen ein Problem ein Buch zu lesen. Mein Monitor steht auch relativ weit von mir weg (60-80cm), daß es nicht mehr in den Kurzsichtbereich fällt, glaube ich? Werde es aber auf alle Fälle beim nächsten Augenarzttermin abklären lassen, danke!

Es kommt auch noch dazu, das dieses Problem eher am linken Auge auftritt, wo ich auch eine Hornhautverkrümmung habe. Am rechten wirds mit der Zeit vor dem PC eher milchig? unscharf? Links spüre ich die Linse eher und wird auch milchig, so als ob ein Film oben liegen würde.

Der Sitz der Linse wurde das letzte mal vor 5 Jahren kontrolliert.

Noch eine Frage, wie filtere ich fachlich versierte Kollegen vor Ort raus, beim Fielmann habe ich ehrlich gesagt nicht so ein gutes Gefühl, dafür kosten die Linsen aber die Hälfte.

Benutzeravatar
Distel
Beiträge: 6875
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 15:21
Wohnort: Niederrhein nahe NL

Re: Kontaktlinsen für PC Nutzung

Beitragvon Distel » Dienstag 11. Februar 2020, 09:15

Gartenzaun hat geschrieben:Noch eine Frage, wie filtere ich fachlich versierte Kollegen vor Ort raus, beim Fielmann habe ich ehrlich gesagt nicht so ein gutes Gefühl, dafür kosten die Linsen aber die Hälfte.


Wie bereits geschrieben
Distel hat geschrieben:ein erfahrener Kontaktlinsenanpasser muss sich mal die Augen anschauen und verschiedene Messungen durchführen. :!:

Die Skepsis kann ich nachvollziehen :wink:
die Chance einen hervorragenden Anpasser bei einem Kl-über-den-Tresenreicher zu finden, wird gering sein.

Ein Blick auf die Liste der Mitglieder kann möglicherweise zum Ziel führen. Viel Erfolg!
https://www.vdco.de/vdco-vor-ort/
Nemo me impune lacessit - Niemand reizt mich ungestraft

Gartenzaun
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 4. Februar 2020, 19:04

Re: Kontaktlinsen für PC Nutzung

Beitragvon Gartenzaun » Dienstag 11. Februar 2020, 18:02

In meiner Stadt in Österreich ist tatsächlich einer zu finden auf vdco.de
Da werd ich dann da wohl mal hinschauen, vielen Dank!

Maximilian

Re: Kontaktlinsen für PC Nutzung

Beitragvon Maximilian » Dienstag 11. Februar 2020, 18:08

Text wegen Pauschalierung und Verweis auf Verkaufsstellen von Mod gelöscht
Zuletzt geändert von Maximilian am Mittwoch 12. Februar 2020, 14:40, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Frage zur Kontaktlinse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste