Partner-Optiker von brillen.de? Erfahrungen? Meinungen?

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
Benutzeravatar
Distel
Beiträge: 6545
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 15:21
Wohnort: Niederrhein nahe NL

Re: Partner-Optiker von brillen.de? Erfahrungen? Meinungen?

Beitragvon Distel » Samstag 8. September 2018, 15:07

.
...und wieder finde ich den Spruch meines alten Chef's bestätigt. :wink:

Es gibt viele Augenoptiker und es gibt Unterschiede !

Letztlich nichts Neues, gilt auch für viele andere Berufsgruppen.
....die Auswahl ist zuweilen schwierig. :?
Im Lauf der Jahre wird jeder kritische EV ein eigenes Selektionsverfahren entwickelt haben.
Ansonsten gilt: Versuch macht klug! :mrgreen:
Nemo me impune lacessit - Niemand reizt mich ungestraft

ronja
Beiträge: 2320
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Partner-Optiker von brillen.de? Erfahrungen? Meinungen?

Beitragvon ronja » Samstag 8. September 2018, 17:15

@saibiba: ja ich hatte das auch so verstanden. Mich nur blöd ausgedrückt :oops:

Gehört jetzt nicht so wirklich hierher. Aber genauso ist es mit online kaufen oder im Laden. Gäbe es ersteres nicht, hätte ich meinen Job nicht. Dann vermutlich einen anderen, der aber sicherlich nicht so gut bezahlt wäre.
Hat alles Vor- und Nachteile.

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3705
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Partner-Optiker von brillen.de? Erfahrungen? Meinungen?

Beitragvon optikgutachter » Montag 24. September 2018, 18:17

Habe nochmal nachgefragt. Nach einer kleinen Änderung wird der Sendetermin erst jetzt festgelegt.
Somit wohl mal wieder in den "nächsten 14 Tagen". :wink:
http://www.optikgutachter.de Der Wahrheit verpflichtet.

wörterseh
Beiträge: 6799
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Partner-Optiker von brillen.de? Erfahrungen? Meinungen?

Beitragvon wörterseh » Montag 24. September 2018, 20:35

Hat das irgend einen tieferen Grund, warum dieser Beitragstitel immer wieder auf die Startseite geholt wird?
Quallen leben seit 650 Millionen Jahren ohne Hirn - Das macht vielen Menschen Hoffnung!

Benutzeravatar
Snipera
Beiträge: 2407
Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 09:18
Wohnort: Niederösterreich / Weinviertel / Mistelbach
Kontaktdaten:

Re: Partner-Optiker von brillen.de? Erfahrungen? Meinungen?

Beitragvon Snipera » Dienstag 25. September 2018, 01:07

mußt ja nicht anklicken :wink:

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3705
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Partner-Optiker von brillen.de? Erfahrungen? Meinungen?

Beitragvon optikgutachter » Dienstag 25. September 2018, 06:17

Die zunächst angekündigten 14 Tage bis zur Sendung sind um. :wink:
http://www.optikgutachter.de Der Wahrheit verpflichtet.

wörterseh
Beiträge: 6799
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Partner-Optiker von brillen.de? Erfahrungen? Meinungen?

Beitragvon wörterseh » Dienstag 25. September 2018, 15:46

Snipera hat geschrieben:mußt ja nicht anklicken :wink:

...aber eine "brillen.de" Werbung steht jedesmal in der Startseite! ;-)
Quallen leben seit 650 Millionen Jahren ohne Hirn - Das macht vielen Menschen Hoffnung!

ronja
Beiträge: 2320
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Partner-Optiker von brillen.de? Erfahrungen? Meinungen?

Beitragvon ronja » Dienstag 25. September 2018, 15:59

wörterseh hat geschrieben:
Snipera hat geschrieben:mußt ja nicht anklicken :wink:

...aber eine "brillen.de" Werbung steht jedesmal in der Startseite! ;-)


Steht auch da, wenn du zitierst :P :mrgreen:

wörterseh
Beiträge: 6799
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Partner-Optiker von brillen.de? Erfahrungen? Meinungen?

Beitragvon wörterseh » Dienstag 25. September 2018, 18:02

Das hast du sehr gut beobachtet, bravo!



(Aber ich hole solche Beiträge nicht nach längerer Zeit wieder hoch!) :wink:
Quallen leben seit 650 Millionen Jahren ohne Hirn - Das macht vielen Menschen Hoffnung!

ronja
Beiträge: 2320
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Partner-Optiker von brillen.de? Erfahrungen? Meinungen?

Beitragvon ronja » Dienstag 25. September 2018, 18:41

Sooo alt ist der Thread nun auch wieder nicht. Der letzte Beitrag war gerade Mal 16 Tage alt.

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1621
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Partner-Optiker von brillen.de? Erfahrungen? Meinungen?

Beitragvon GodEmperor » Dienstag 25. September 2018, 18:59

wörterseh hat geschrieben:
Snipera hat geschrieben:mußt ja nicht anklicken :wink:

...aber eine "brillen.de" Werbung steht jedesmal in der Startseite! ;-)

Man sagt, wenn man drei Mal den Namen vor einem Spiegel sagt, dann...
hm...

brillen.de
.
.
brillen.de
.
.
brillen.de
.
.
hqdefault.jpg
hqdefault.jpg (13.95 KiB) 480 mal betrachtet


Oh, hallo Linda.

P.s.: Sorry an alle Schreckhaften fürs Bild. Das war eigentlich ich zur Kindergartenzeit. :mrgreen:
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

Benutzeravatar
nixblicker
Beiträge: 1857
Registriert: Montag 26. Juli 2010, 15:33
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Partner-Optiker von brillen.de? Erfahrungen? Meinungen?

Beitragvon nixblicker » Freitag 28. September 2018, 17:42

Also ich kenne einen, der schmeißt brillo.de Grade raus. Der nutzt seine Zeit lieber für eigene Kunden und seine resourcen für gute Optik.
Schau doch mal rein: www.glashaus-bremerhaven.de

Semikolon
Beiträge: 49
Registriert: Donnerstag 14. September 2017, 23:04

Re: Partner-Optiker von brillen.de? Erfahrungen? Meinungen?

Beitragvon Semikolon » Freitag 28. September 2018, 17:59

Meine Mutter hat sich eine Gleitsichtbrille incl. Tönung usw. bei einem Partneroptiker in einer Kleinstadt machen lassen und war zumindest von der Anpassung sehr überzeugt. Der Optiker war schon im Rentenalter und hat sich offenbar alle Zeit der Welt genommen, die Augen intensiv und umfassender als beim Augenarzt zu untersuchen.
Ich habe mir Adressen von Partneroptikern in meiner Stadt geben lassen, die liegen in den besten Vierteln. Kann mir nicht vorstellen, dass man die Kunden da mit mieser Ware abspeist. Das Marketing von Brillen.de ist aber schon recht penetrant, allein um die Partneroptiker-Adressen zu erfahren, muss man u.a. Tel-Nr. angeben und wird hartnäckig kontaktiert.

Benutzeravatar
Qwerty
Beiträge: 398
Registriert: Mittwoch 21. September 2016, 18:20

Re: Partner-Optiker von brillen.de? Erfahrungen? Meinungen?

Beitragvon Qwerty » Freitag 28. September 2018, 19:11

Ich habe es schoneinmal ausgesprochen. Langfristig funktioniert dieses Konzept nicht. Aus Unternehmersicht gibt’s 2 denkbare Varianten.

1) wenn du über Brillen.de kommst wird dir entweder eine Brille aus dem eigenen Sortiment verpasst oder aber die Leistung wird gekürzt.

2)Selbe Leistung wie beim eigenen Produkt auch bei den Brillen.de Dingern zu bekommen und den Optiker in den Konkurs treiben!!

Beim letzteren hast du „heute“ Glück, doch „morgen“ kannst dir einen neuen „Dummen“ suchen.

Kurzsichtig gedacht findest du immer irgendjemanden der sich unterbezahlen lässt. Auf Dauer wird das Gesuche aber sehr lästig.

Ich biete jedem Kunden auf Nachfrage die Brille zum gefunden Internetpreis an. Gleichzeitig aber bekommt er auch die selbe Leistung. Er darf sich die Brille selbst raussuchen. Ob Sie passt oder nicht muss er selbst entscheiden ebenso anatomisch an seinen Kopf selbst anpassen. Die Brillenglasstärke misst ein anderer Augenoptiker oder Augenarzt. Erklärungen zum Produktumgang darf er Googlen auf seinem eigenen Smartphone und Rückgaberecht gibt es keines.
2 Dinge können zur Reklamation führen.
Brillenglasstärke stimmt nicht —> Reklamation Augenarzt
Zentrierung oder Anpassung der Brille mangelhaft —> Reklamation bei demjenigen der es verbrochen hat.... uff das war man ja selber :lol: . Wenn ich nachbessern kann ohne etwas neu zu bestellen, dann mache ich das gegen eine Gebühr für 40€ Arbeitszeit (erste halbe Stunde)

Lg und kauft wo ihr wollt und zum Preis den ihr wollt.
Eins steht aber immer in Relation
Preis-Leistung!

Mit solchen Debatten wird man niemanden überzeugen können und jeder Bzw. die allermeisten sind mündig genug zu entscheiden welche Lösung sie anstreben. Aber die selbe Leistung zu einem günstigeren Preis zu erwarten ist weder fair noch möglich...langfristig gesehen.

Ps: für die die immer noch überlegen. Solltet ihr eine falsche Brillenglasstärke vom Augenarzt bekommen haben, dann trägt ihr 50% Teilschuld. Schlussendlich habt ihr ja Angaben darüber gemacht, wie gut/schlecht ihr seht. Herr Optikgutachter hat da sicher schon ein paar Verfahren mitbekommen. Ich habe es aber noch nie erlebt dass ein Endverbraucher soetwas zur Gänze gewonnen hätte. Also auch hier schaut man wieder durch die Finger.
Die Kulanz der Optiker ist teils enorm. Wieviele Dinge man „gratis“ aber nicht umsonst bekommt. Und dann wird immer noch gemeckert... ich kennen keinen Mechaniker der sich mein Auto anschaut ohne gleich eine halbe Stunde zu verrechnen. Ist ja auch fair. Schlussendlich hat er ja Arbeit damit.
Der Satz von Minkwitz, ob man‘s glaubt oder nicht, ist kein Witz :mrgreen:

Benutzeravatar
Roland A. Frank
Beiträge: 1152
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 10:48
Kontaktdaten:

Re: Partner-Optiker von brillen.de? Erfahrungen? Meinungen?

Beitragvon Roland A. Frank » Samstag 29. September 2018, 09:49

Semikolon hat geschrieben:Meine Mutter hat sich eine Gleitsichtbrille incl. Tönung usw. bei einem Partneroptiker in einer Kleinstadt machen lassen und war zumindest von der Anpassung sehr überzeugt. Der Optiker war schon im Rentenalter und hat sich offenbar alle Zeit der Welt genommen, die Augen intensiv und umfassender als beim Augenarzt zu untersuchen.
Ich habe mir Adressen von Partneroptikern in meiner Stadt geben lassen, die liegen in den besten Vierteln. Kann mir nicht vorstellen, dass man die Kunden da mit mieser Ware abspeist. Das Marketing von Brillen.de ist aber schon recht penetrant, allein um die Partneroptiker-Adressen zu erfahren, muss man u.a. Tel-Nr. angeben und wird hartnäckig kontaktiert.


...und irgendwann wird es dann womöglich auch für Kontaktlinsen geben :roll:
Dann gibt es einen Festpreis und keine Überraschungen bei der Abholung -
allerdings hat dann auch womöglich nicht unbedingt das beste Personal mitgearbeitet,
weil wie schon mehrfach beschrieben, "keine Leistung ohne Preis", umgekehrt gibt es das sehr wohl (gilt für alle Branchen).
Augenoptikermeister - Heilpraktiker - ö.b.u.v. Sachverständiger - miosan-Trainer


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 25 Gäste