starke Sehschwäche! +15 Dioptrien! Brauche Rat!

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
Cesar
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 11. August 2009, 08:07

starke Sehschwäche! +15 Dioptrien! Brauche Rat!

Beitragvon Cesar » Dienstag 11. August 2009, 08:51

Hallo,

schön, dass es es einsolches Forum gibt. Und Danke an diejenigen, die hier tatkräftig mitwirken.
Also wie schon die Überschrift besagt, trage ich eine Brille mit den Glasstärken +15 Dioptrien. Über Kommastellen brauchen wir uns nicht zu unterhalten :-). Eine OP kommt bei mir laut den Augenärzten nicht in Frage. Kontaktlinsen kann ich nicht vertragen. Muss also mit den Lenticulargläsern zurecht kommen. Visus liegt bei Rechts: 0,6 und Links: 0,8

Meine Frage:
1) Wie ist Stand der Technik? Gibt es inzwischen bessere Gläser (bezüglich Geometrie und Gewicht) als Lenticular für solche Extremfälle
2) Hat jemand schon von höheren Dioptrienzahlen gehört, oder bin ich allein auf diesem Planeten? Mein Optiker kennt nämlich sonst niemanden, der höhere Dioptrien trägt.
3) Seit 6 Jahren bezahle ich die komplette Brille aus der eigenen Tasche. Weiss jemand, ob die Krankenkassen dies nicht übernehmen können/müssen. Bis jetzt wurde ich immer abgewimmelt. Laut Gesetz sind die Kassen verpflichtet ab Visus < 0,3 zu zahlen.
4) Ich spiele gerne Fussball. Dabei trage ich Kontaktlinsen. Ist aber sehr unangenehm. Sind denn Sportbrillen für solche Stärken möglich, die etwas robust sind, oder kennt jemand andere alternativen.

Für Rat bin ich euch sehr dankbar.

Gruß
Cesar

Benutzeravatar
vidi
Beiträge: 8785
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 14:56
Wohnort: Hier ist das Ruhrgebiet!!!

Re: starke Sehschwäche! +15 Dioptrien! Brauche Rat!

Beitragvon vidi » Dienstag 11. August 2009, 09:23

Hallo Cesar,

dann wollen wir doch mal schauen, ob wir dir helfen können.

zu 1) meines Wissens gibt es momentan in dieser Glasstärke keine Alternative zu Lentikulargläsern. Leider bieten die Glashersteller in diesem Stärkenbereich wenig an. Ob das jetzt daran liegt, dass nichts anderes technisch machbar ist, weiß ich nicht.

zu 2) Nein, Du bist nicht allein auf diesem Planet mit dieser Glasstärke! Aber so viele sind es auch nicht, jedenfalls nicht in Deutschland.

zu 3) da muss ich dich leider enttäuschen, die Krankenkasse wird so lange deine Sehleistung nicht unter 30% (0,3) rutscht, aber das willst du ganz bestimmt nicht, nicht zahlen.

zu 4) ich denke beim Sport werden Kontaktlinsen das Beste sein.

So, viel Hilfe war das bisher nicht, aber wollen wir doch mal sehen, ob sich nicht dennoch eine Lösung findet.
Du schreibst, Du verträgst Kontaktlinsen nicht bzw. nicht so gut. Welche Linsen hast Du bisher ausprobiert? Waren es harte oder weiche KL? Wann war das ?

Da hat sich viel getan in letzter Zeit. Mittlerweile gibt es hier ein sehr großes Angebot. Da würde ich mal ansetzen.
Gruß
Vidi
Gruß
Vidi

"Geh nicht dahin, wo die Welle ist. Geh dahin, wo sie sein wird“ (Elmar Nordvisk)

Cesar
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 11. August 2009, 08:07

Re: starke Sehschwäche! +15 Dioptrien! Brauche Rat!

Beitragvon Cesar » Dienstag 11. August 2009, 09:48

HI Vidi,

Danke für die schnelle Antwort.

Ich trage zur Zeit immernoch harte Kontaktlinsen. Habe vor 10 Jahren mal weiche Kontaktlinsen probiert. War sehr schlimm. Mein Auge wurde sehr trocken.
Mein Optiker meinte Harte sind Luftdurchlässig und schwimmen auf dem Auge. Jetzt trage ich nur Sonntags, wenn ich Fussball spielen gehe Kontaktlinsen.

Versuche es aber soweit wie möglich zu vermeiden,
- weil mein Auge sehr rasch trocknet (ich versuch dabei zu heulen, geht aber irgendwie nicht. Vielleicht der falsche Film :D ). Auch die künstlichen Tränen bringen nicht viel, weil die Kontaktlinsen dann schon irgendwann auf dem Auge "verkleben".
- weil es anfängt zu piecken
- weil die Sicht nach 2 Stunden trübe wird

Meine harten Kontaktlinsen habe ich vor vier Jahren bekommen. Wenn sich bezüglich Verträglichkeit was geändert hat, wäre es natürlich sehr interessant.

Benutzeravatar
benkhoff
Beiträge: 10606
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 10:26
Wohnort: Ruhrpott, NRW, Deutschland, Europa, Erde, Milchstrasse
Kontaktdaten:

Re: starke Sehschwäche! +15 Dioptrien! Brauche Rat!

Beitragvon benkhoff » Dienstag 11. August 2009, 09:50

Genau! wie Vidi schon schrieb ist der beste Ansatz für Sie nach besseren Linsen zu schauen.
Leider ist es so, daß solch hohe Werte sehr selten sind. Dadurch "kümmert" sich die Industrie um diese "Einzelfälle" eher nicht. Heutzutage zählt nur noch der "Durchschnittmensch"...
Zum Glück haben Sie aber noch einen recht guten Visus, und deshalb übernehmen die "kranken Kassen" auch leider nicht einen cent Ihrer Brillen. Erst wenn sie fast blind sind... verkehrte Welt!
Navy-Crews do it anytime and anywhere! Über aller Welt Gewässer, sind Marineflieger besser!
"Freiheit und Glück!" - PP Zahl
http://www.brillenbenkhoff.de
https://www.youtube.com/watch?v=qtLfYXNzh6Y

JürgenR
Beiträge: 24
Registriert: Freitag 23. Mai 2008, 11:00
Wohnort: Nord-Norwegen

Re: starke Sehschwäche! +15 Dioptrien! Brauche Rat!

Beitragvon JürgenR » Dienstag 11. August 2009, 09:56

Hallo Cesar,

wie Vidi schreibt, nein, du bist nicht allein mit deiner Glasstärke.
Was die ablehnende Haltung der Augenärzte angeht:
Gehörst du eher zu den Jugendlichen (bei denen sich die Augen noch deutlich verändern können) oder zur "erwachsenen" Generation?
Steht einer möglichen OP eine andere Krankheit im Wege?
Ich habe einige Kunden, denen man anstelle der eigenen eine entsprechend berechnete künstliche Linse implantiert hat und die nun im besten Fall mit einer Lesebrille zurechtkommen. Bei einigen hat man auch "progressive" Linsen eingesetzt, sodass sich ein weiteres Brilletragen weitgehend erübrigt.
Leider sind bei Gläsern die Möglichkeiten für Weitsichtige recht begrenzt (im Gegensatz zu Kurzsichtigen), dennoch lassen sich bei nicht allzugrossen Brillenfassungen attraktive Lösungen finden.
Auch ich halte ein weiteres Ausprobieren von Kontaktlinsen für durchaus erfolgversprechend. Ich hatte da vor zwei Jahren einen Kunden, der mit seinen 84 Jahren stolzer Kontaktlinsenträger war. Übrigens mit einer Linsenstärke von + 18 !
Über Möglichenkeiten gegenüber der Krankenkasse kann ich keine Angaben machen; ich habe seit 22 Jahren keinen Kontkat mehr zum deutschen System.

Aus dem Norden Norwegens
JürgenR

Benutzeravatar
vidi
Beiträge: 8785
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 14:56
Wohnort: Hier ist das Ruhrgebiet!!!

Re: starke Sehschwäche! +15 Dioptrien! Brauche Rat!

Beitragvon vidi » Dienstag 11. August 2009, 10:03

Nicht nur die Linsenmaterialien sind verbessert worden, sondern auch die Pflegemittel.
Kontaktlinsenträger mit trockenen Augen gibt es zuhauf, und vielen davon konnte geholfen werden.
Ich würde mal einen Optiker aufsuchen, der auch Erfahrung in der Kontaktlinsenanpassung hat oder ein Kontaktlinsenstudio.
Gruß
Vidi

"Geh nicht dahin, wo die Welle ist. Geh dahin, wo sie sein wird“ (Elmar Nordvisk)

Cesar
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 11. August 2009, 08:07

Re: starke Sehschwäche! +15 Dioptrien! Brauche Rat!

Beitragvon Cesar » Dienstag 11. August 2009, 10:41

Nochmals recht herzlichen Dank für eure Antworten.

@JürgenR
Ich bin 30 Jahre alt,
Zur OP: ich habe zu kleine Augen ungefähr 15 - 20 mm im Durchmesser. Dieses zusätzliche Implantat kommt Laut einem Augenarzt nicht in Frage, weil dieses Implantat sich wölben würde und Druck nach aussen ausüben würde. Die eigentliche Linse zu zerstören und eine neue Linse implantieren kommt aus meiner Sicht nicht in Frage, weil es Irreversibel ist.
Mit den Kontaktlinsen sehe ich viel kleiner als mit der Brille, obwohl die Kontaktlinsen schon die Dioptrienstärke +21 haben. Der Abstand zwischen Pupille und Brille hätten Laut meinem Optiker einen Vergrößerungseffekt, den ich mit ausnutzen würde. Würde ich also eine Linse implantieren lassen, würde ich für immer "klein" sehen und hätte diesen Vergrößerungseffekt nicht mehr.
Ein anderer Augenarzt meinte sogar "der jetzige Zustand ist das beste Niveau an Sehvermögen was ich erreichen kann", besser würde es nicht mehr gehen.
Aus diesen Gründen habe ich mich gegen eine OP entschieden.

@Vidi
Danke für den Tip. Bisher habe ich schlechte Erfahrung gesammelt, wo ich andere Optiker ausprobiert habe. Er kennt mich schon seit ich 6 bin. Einmal (als ich Jung war) habe ich einen anderen Optiker versucht (einen Namhaften Optiker, den man auch aus der Werbung kennt), der hat mir Glasbausteine gegeben.
Ein anderer hat mir weiche Kontaktlinsen gegeben. Seitdem habe ich eine Fobie den Optiker zu wechseln.

Benutzeravatar
vidi
Beiträge: 8785
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 14:56
Wohnort: Hier ist das Ruhrgebiet!!!

Re: starke Sehschwäche! +15 Dioptrien! Brauche Rat!

Beitragvon vidi » Dienstag 11. August 2009, 10:55

Gut, das kann ich natürlich auch verstehen. Dann frag doch mal deinen Augenoptiker, ob er dich auch mal die neuen Kontaktlinsen testen lässt.
Zum Thema Vergrößerung. Wenn du diesen Effekt nicht missen möchtest, dann gibt es nun wirklich keine anderen Lösungen.
Selbst Brillengläser, die dünner wären, würden weniger vergrößern als die jetzigen.
Da weiß ich nun auch nicht mehr weiter.
Gruß
Vidi

"Geh nicht dahin, wo die Welle ist. Geh dahin, wo sie sein wird“ (Elmar Nordvisk)

annettklein
Beiträge: 5
Registriert: Montag 23. Mai 2022, 23:01

Re: starke Sehschwäche! +15 Dioptrien! Brauche Rat!

Beitragvon annettklein » Samstag 19. November 2022, 13:28

(Zitierung des Eingangsposting inkl. Werbelink von Mod entfernt)

Meinst du mit einer OP Augen lasern oder Linsenimplantationen, oder beiden?

Grüße,
Anentt

wörterseh
Beiträge: 7405
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: starke Sehschwäche! +15 Dioptrien! Brauche Rat!

Beitragvon wörterseh » Samstag 19. November 2022, 13:59

Das Thema ist von 2009! :wink:
Quallen leben seit 550 Millionen Jahren ohne Hirn - Das macht vielen Menschen Hoffnung!

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 3002
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: starke Sehschwäche! +15 Dioptrien! Brauche Rat!

Beitragvon GodEmperor » Samstag 19. November 2022, 15:54

wörterseh hat geschrieben:Das Thema ist von 2009! :wink:
Warte auf den Werbelink. Nehme Wetten an, tippe auf AugenOPs.
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.
Nur ein einziger Parameter ist nötig, um Gottkomplexe, mangelnde Selbstreflektion und Allmachtsfantasien zu erkennen.

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 4578
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: starke Sehschwäche! +15 Dioptrien! Brauche Rat!

Beitragvon Lutz » Samstag 19. November 2022, 18:32

GodEmperor hat geschrieben:
wörterseh hat geschrieben:Das Thema ist von 2009! :wink:
Warte auf den Werbelink.

Brauchst nicht mehr zu warten, wurde oben schon im Zitat eingebettet.

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 3002
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: starke Sehschwäche! +15 Dioptrien! Brauche Rat!

Beitragvon GodEmperor » Samstag 19. November 2022, 18:50

Stoffwechselendprodukt ja! Krass. Schon gemeldet?
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.
Nur ein einziger Parameter ist nötig, um Gottkomplexe, mangelnde Selbstreflektion und Allmachtsfantasien zu erkennen.


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste