Angebot: Ziemlich spezielle Sehtest-Lesetafel

Alles, was nicht in die Rubrik "Fassung" hineinpasst.
Vielleser
Beiträge: 269
Registriert: Samstag 6. November 2010, 15:43

Angebot: Ziemlich spezielle Sehtest-Lesetafel

Beitragvon Vielleser » Donnerstag 11. Juni 2020, 18:23

Hallo in die Runde
Melde mich hiermit nach längerer (nur gelegentlich mitlesender) Abwesenheit wieder einmal zurück und an - mit einem Angebot, das vielleicht die Sammler von Optiker-Kuriositäten oder "zeitgeistig" älterem "Equipment" oder Dekorationsstücken interessieren könnte.

Vor einiger Zeit ist ein hochbetagter Nachbar (ehem. Augenarzt) verstorben. Beim Auflösen des Hausstands fragte mich der Sohn (der um meine gelegentlichen Aktivitäten als Flohmarktständler wusste), ob ich Interesse an dem untenstehenden Objekt habe:

Eine doch sehr "spezielle" Lesetafel für den Sehtest - vermutlich aus den späten 60ern oder 70ern. :lol:
Größe 85 x 60 cm,
das Bild ist auf einer ca 2 cm dicken Spanplatte aufgezogen. Die Randeinfassungen sind etwas ramponiert (kann man aber mit Material aus dem Baumarkt fast völlig authentisch reparieren).
Habe auch keine Ahnung, ob das besonders selten ist oder nicht, aber skurril genug kommt es mir schon vor.
Zum Rumschleppen auf Flohmärkte ist es mir doch zuviel, zum Wegschmeißen aber zu schade. Daher:
An Selbstabholer GRATIS abzugeben (in Stuttgart - nach Terminabsprache per MP bzw. Mail).

Schöne Grüße und bleibt gesund in diesen Zeiten!

Bild

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 2410
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Angebot: Ziemlich spezielle Sehtest-Lesetafel

Beitragvon GodEmperor » Donnerstag 11. Juni 2020, 19:02

Schlüpfrig. Wir haben andere Sehtesttafeln. :mrgreen:
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.
Nur ein einziger Parameter ist nötig, um Gottkomplexe, mangelnde Selbstreflektion und Allmachtsfantasien zu erkennen.

deephorst
Beiträge: 676
Registriert: Donnerstag 16. Mai 2013, 23:17

Re: Angebot: Ziemlich spezielle Sehtest-Lesetafel

Beitragvon deephorst » Freitag 12. Juni 2020, 05:29

Das ist kein "zeitgeistiges Equipment", sondern blöder sexistischer Käse.
Und nein, lustig ist das auch nicht. Keinen Bock auf sowas hier :(
wir australier sind die coolsten (ricola)

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 2410
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Angebot: Ziemlich spezielle Sehtest-Lesetafel

Beitragvon GodEmperor » Freitag 12. Juni 2020, 08:01

deephorst hat geschrieben:sexistischer Käse.

Das ist das Wort, das mir vorhin nicht einfiel! Diese Tafel ist ein Altherrenwitze sozusagen. Und stilvoll ist es auch nicht, es erinnert an diese unsäglich schlechten 70er Jahre Bumsfilme.
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.
Nur ein einziger Parameter ist nötig, um Gottkomplexe, mangelnde Selbstreflektion und Allmachtsfantasien zu erkennen.

Benutzeravatar
Karoshi
Beiträge: 1747
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2011, 11:26
Wohnort: Oberbayern

Re: Angebot: Ziemlich spezielle Sehtest-Lesetafel

Beitragvon Karoshi » Freitag 12. Juni 2020, 08:57

3 Schwedinnen in Oberbayern.
Des Menschen Leben gleicht der Brille. Man macht viel durch. -- Heinz Erhardt
staatl. gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister FFA München 2011

ronja
Beiträge: 2672
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Angebot: Ziemlich spezielle Sehtest-Lesetafel

Beitragvon ronja » Freitag 12. Juni 2020, 09:03

Sexistisch ist nur, was man mit seinen Augen als sexistisch betrachtet.

Wie ist es, wenn das ein männlicher Oberkörper wäre? Normal? In Ordnung?

Nur weil wir Frauen Drüsengewebe von der Natur erhalten haben, um Kinder zu ernähren, ist das nicht sexistisch, das auch zu zeigen.
Ein schöner Oberkörper ist doch was tolles, egal ob der nun von Mann oder Frau ist.

Ich finde diese Tafel witzig. Mehr nicht.

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 2410
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Angebot: Ziemlich spezielle Sehtest-Lesetafel

Beitragvon GodEmperor » Freitag 12. Juni 2020, 09:32

ronja hat geschrieben:Nur weil wir Frauen Drüsengewebe von der Natur erhalten haben, um Kinder zu ernähren, ist das nicht sexistisch, das auch zu zeigen.
Also, ich mag deine Art zu denken. :lol:
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.
Nur ein einziger Parameter ist nötig, um Gottkomplexe, mangelnde Selbstreflektion und Allmachtsfantasien zu erkennen.

ronja
Beiträge: 2672
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Angebot: Ziemlich spezielle Sehtest-Lesetafel

Beitragvon ronja » Freitag 12. Juni 2020, 11:20

GodEmperor hat geschrieben:
ronja hat geschrieben:Nur weil wir Frauen Drüsengewebe von der Natur erhalten haben, um Kinder zu ernähren, ist das nicht sexistisch, das auch zu zeigen.
Also, ich mag deine Art zu denken. :lol:


:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Na ist doch so. Jetzt bin ich mal ganz direkt:
Ich als Frau schaue mir lieber einen solchen OK der Frau an, als einen hässlichen männlichen OK - wobei schön und hässlich natürlich immer Geschmackssache ist.

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 3667
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: Angebot: Ziemlich spezielle Sehtest-Lesetafel

Beitragvon Lutz » Freitag 12. Juni 2020, 11:31

Ich denke, heute könnte man die Tafel nicht mehr guten Gewissens aufhängen. Das sind keine normgerechten Optotypen...

Benutzeravatar
Roland A. Frank
Beiträge: 1500
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 10:48
Kontaktdaten:

Re: Angebot: Ziemlich spezielle Sehtest-Lesetafel

Beitragvon Roland A. Frank » Freitag 12. Juni 2020, 14:34

ronja hat geschrieben:Sexistisch ist nur, was man mit seinen Augen als sexistisch betrachtet.

Wie ist es, wenn das ein männlicher Oberkörper wäre? Normal? In Ordnung?

Nur weil wir Frauen Drüsengewebe von der Natur erhalten haben, um Kinder zu ernähren, ist das nicht sexistisch, das auch zu zeigen.
Ein schöner Oberkörper ist doch was tolles, egal ob der nun von Mann oder Frau ist.

Ich finde diese Tafel witzig. Mehr nicht.


das sieht die Masse der Menschheit mittlerweile vollkommen anders...
Augenoptikermeister - Heilpraktiker - ö.b.u.v. Sachverständiger - miosan-Trainer

ronja
Beiträge: 2672
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Angebot: Ziemlich spezielle Sehtest-Lesetafel

Beitragvon ronja » Freitag 12. Juni 2020, 15:03

Roland A. Frank hat geschrieben:
ronja hat geschrieben:Sexistisch ist nur, was man mit seinen Augen als sexistisch betrachtet.

Wie ist es, wenn das ein männlicher Oberkörper wäre? Normal? In Ordnung?

Nur weil wir Frauen Drüsengewebe von der Natur erhalten haben, um Kinder zu ernähren, ist das nicht sexistisch, das auch zu zeigen.
Ein schöner Oberkörper ist doch was tolles, egal ob der nun von Mann oder Frau ist.

Ich finde diese Tafel witzig. Mehr nicht.


das sieht die Masse der Menschheit mittlerweile vollkommen anders...


Und warum? Weil man immer gleich negativ denkt.

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 2410
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Angebot: Ziemlich spezielle Sehtest-Lesetafel

Beitragvon GodEmperor » Freitag 12. Juni 2020, 16:46

ronja hat geschrieben:Und warum? Weil man immer gleich negativ denkt.
Also, aufgrund des nicks würde ich behaupten, dass ronja Besitzerin solcher ringförmig um ein Austrittsventil angeordneter laktaterzeugender Drüsen ist. Der Beweis steht zwar aus, aber nehmen wir das mal an. Sie wäre also eine hypothetisch sexistisch gemobbte Person und empfindet das in diesem Fall nicht so. Hupen gehen voll in Ordnung mMn. Auf ner Sehzeichentafel sind sie allerdings eher ablenkend... (Der musste jetzt sein.) Im allgemeinen empfinde ich die Tafel aber immer noch als Altherrenwitz.
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.
Nur ein einziger Parameter ist nötig, um Gottkomplexe, mangelnde Selbstreflektion und Allmachtsfantasien zu erkennen.

Benutzeravatar
Distel
Beiträge: 6911
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 15:21
Wohnort: Niederrhein nahe NL

Re: Angebot: Ziemlich spezielle Sehtest-Lesetafel

Beitragvon Distel » Freitag 12. Juni 2020, 17:00

Lutz hat geschrieben:Ich denke, heute könnte man die Tafel nicht mehr guten Gewissens aufhängen. Das sind keine normgerechten Optotypen...

So eine Tafel hätte auch damals jemand mit Sinn für Ästhetik niemals aufgehängt.
...so simpel in der Gestaltung... :roll:
Warum da Optotypen für Kinder verwendet wurden, erschließt sich mir nicht? :shock:
Wenn schon so ein grauslicher Sehtest, dann hätten Landoltringe besser zur weiblichen Anatomie gepasst. :mrgreen:


In den 70er gab’s auch tolle Plakate, auf denen mit weiblichen Körpern geworben wurde.
Eins ist mir äußerst positiv in Erinnerung geblieben.
Ein junge gut aussehendes Frau steht in der Meeresbrandung, bekleidet mit einem weißen Herrenoberhemd ähnlichen Oberteil.
Kurz zuvor hat eine Welle den Stoff durchfeuchtet... pfiffig wird diese Situation für den Text genutzt:
Was man nicht sieht, sind Söhnges Kontaktlinsen. :D
Nemo me impune lacessit - Niemand reizt mich ungestraft

ronja
Beiträge: 2672
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Angebot: Ziemlich spezielle Sehtest-Lesetafel

Beitragvon ronja » Freitag 12. Juni 2020, 17:05

GodEmperor hat geschrieben:
ronja hat geschrieben:Und warum? Weil man immer gleich negativ denkt.
Also, aufgrund des nicks würde ich behaupten, dass ronja Besitzerin solcher ringförmig um ein Austrittsventil angeordneter laktaterzeugender Drüsen ist. Der Beweis steht zwar aus, aber nehmen wir das mal an. Sie wäre also eine hypothetisch sexistisch gemobbte Person und empfindet das in diesem Fall nicht so. Hupen gehen voll in Ordnung mMn. Auf ner Sehzeichentafel sind sie allerdings eher ablenkend... (Der musste jetzt sein.) Im allgemeinen empfinde ich die Tafel aber immer noch als Altherrenwitz.


Ja :mrgreen:

Aber ich gebe dir recht - für einen aussagekräftigen Sehtest tatsächlich ungeeignet. Und ich nehme ganz stark an, dass die Tafel einfach ein Scherz sein sollte :lol:

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 2410
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Angebot: Ziemlich spezielle Sehtest-Lesetafel

Beitragvon GodEmperor » Freitag 12. Juni 2020, 17:22

Distel hat geschrieben:Warum da Optotypen für Kinder verwendet wurden, erschließt sich mir nicht?
Weil man(n) wegen Blutarmut im Hirn kognitiv auf Vorschulkindniveau zurückfällt. "Äh, hehe, äääh, höh?"
ronja hat geschrieben:Und ich nehme ganz stark an, dass die Tafel einfach ein Scherz sein sollte
Ich geh auch davon aus bzw hoffe es.

Es will zwar keiner das Dingens haben, aber die Diskussion darum finde ich amüsant. :mrgreen:
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.
Nur ein einziger Parameter ist nötig, um Gottkomplexe, mangelnde Selbstreflektion und Allmachtsfantasien zu erkennen.


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste