Pilotenbrille mit Braun zu Transparenten Farbverlauf (Amiaz Habtu)

Suchen Sie eine bestimmte Fassung? Stellen Sie hier Gesuch ein.
huglife
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 28. September 2016, 16:05

Pilotenbrille mit Braun zu Transparenten Farbverlauf (Amiaz Habtu)

Beitragvon huglife » Donnerstag 29. September 2016, 15:59

Hallo,

kann mir vielleicht jemand weiterhelfen und sagen welches Modell der Moderator Amiaz Habtu auf diesem Bild trägt oder ein sehr ähnliches Modell empfehlen? Habe schon eine direkte Anfrage an Amiaz Habtu über Facebook gestellt aber leider keine Antwort bekommen und selbst habe ich nur eine ähnliche Brille von Diesel gefunden wobei diese schwarz ist, aber ich suche nach genau diesem von braun zu transparenten Farbverlauf.

Wäre sehr dankbar für jeden Tipp.

LG

Simon
amiaz habtu brille.jpg
amiaz habtu brille.jpg (30.08 KiB) 1072 mal betrachtet

Benutzeravatar
Smutje
Beiträge: 4261
Registriert: Dienstag 29. April 2008, 17:04
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Pilotenbrille mit Braun zu Transparenten Farbverlauf (Amiaz Habtu)

Beitragvon Smutje » Donnerstag 6. Oktober 2016, 10:59

müßte eine solche ähnliche noch als Original aus den 70ern haben, Doppelsteg mit Verlauf braun. Bitte anfragen, wenn noch aktuell, müßte das Lager durchforsten ....
- Fassungen und Sonnenbrillen aus den 50ern-/60ern-/70ern-/80ern-/90ern
- Shuron (orig. USA)
- Comcept - Opti/Augustiner-Bräu
- (München, 2012/2013/2014/2015/2016)
- Kicktipp-Meister Spielzeit 2011/2012
- Kicktipp-Meister Spielzeit 2013/2014

ullibremen
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 2. Oktober 2016, 21:18

Re: Pilotenbrille mit Braun zu Transparenten Farbverlauf (Amiaz Habtu)

Beitragvon ullibremen » Dienstag 25. Oktober 2016, 08:33

Der hat die Momenta garnicht auf sondern in Vollfarbe
Ich bin grade bei e b ay und ohne link >

Aviator AP102 8) sieht ähnlich aus mfg

Benutzeravatar
Smutje
Beiträge: 4261
Registriert: Dienstag 29. April 2008, 17:04
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Pilotenbrille mit Braun zu Transparenten Farbverlauf (Amiaz Habtu)

Beitragvon Smutje » Dienstag 25. Oktober 2016, 10:46

Tja, was soll ich sagen, da hat noch einer (nicht huglife) gesucht und ich habe genau die passende Fassung gefunden, einmal in schwarzhell und einmal in braunhell.

Ich schreib das auch nur, um folgende Erfahrung (an Suchende) weiterzugeben:
Fassungen aus alten Beständen oder z.B. aus meinem Fundus zu suchen kommt dutzende Male im Jahr vor. Ich suche dann Fassungen nach Vorgabe, fotografiere ab oder reagiere - wie auch immer - auf die Suche.
Was mich richtig ansäuert ist, dass der Suchende es dann nicht für nötig hält, eine Antwort zu schreiben bzw. seinerseits zu reagieren. Ein : "Danke, hat sich erledigt" würde ja schon reichen.
Das !!! sehe ich richtig eng !! :evil: :evil: :evil: :evil:

Es ärgert mich, ich finde es unverschämt, aber zur Info: ich muß ja nicht verkaufen :mrgreen: :mrgreen:
Pech gehabt.
- Fassungen und Sonnenbrillen aus den 50ern-/60ern-/70ern-/80ern-/90ern
- Shuron (orig. USA)
- Comcept - Opti/Augustiner-Bräu
- (München, 2012/2013/2014/2015/2016)
- Kicktipp-Meister Spielzeit 2011/2012
- Kicktipp-Meister Spielzeit 2013/2014

Benutzeravatar
Distel
Beiträge: 6242
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 15:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Pilotenbrille mit Braun zu Transparenten Farbverlauf (Amiaz Habtu)

Beitragvon Distel » Dienstag 25. Oktober 2016, 11:24

Smutje hat geschrieben:Was mich richtig ansäuert ist....

So hat jeder seine individuelle Achillessehne..... :roll:

Mich stört es, wenn völlig unreflektiert etwas übernommen wird.
In diesem Thread passt die Bezeichnung Pilotenbrille absolut nicht zu dem eingestellten Foto. :!:
Das Foto zeigt eine ganz simple Rechteckform mit Doppelbrücke.

Die Pilotenform wurde auch in den 70/80er Jahren als Tropfenform bezeichnet.
Damit wurde auf das charakteristische Merkmal dieser Form hingewiesen, unten abgerundet und der tiefsten Punkt
nach außen verlagert (Bezug zur Scheibensenkrechten).
Nemo me impune lacessit - Niemand reizt mich ungestraft

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1198
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Pilotenbrille mit Braun zu Transparenten Farbverlauf (Amiaz Habtu)

Beitragvon GodEmperor » Dienstag 25. Oktober 2016, 11:52

Hmm, naja, dass ein Nichtoptiker die absolut korrekte Bezeichnung nicht drauf hat, empfinde ich jetzt nicht als so schlimm. Hieß die Form nicht eigentlich Carree? Mit oder ohne accent aigu oder accent grave.
Ist aber schon richtig frech, dass nix passiert, nachdem Smutje sich das kleine Optikergesäß aufreißt und macht und tut und eigentlich nur noch Kontonummer/Überweisung und Traum erfüllt fehlt. Scheint wohl (leider) mal wieder nur ein halbes Interesse bestanden zu haben.
"Oh Schreck, die hat einer! Denn muss ich ja, oh ha, Geld bezahlen! Für etwas, dass ich suche und haben will! Denn lieber noch ne Flatrate für Woz Äp, das ist wichtiger!"
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

Benutzeravatar
benkhoff
Beiträge: 10620
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 10:26
Wohnort: Ruhrpott, NRW, Deutschland, Europa, Erde, Milchstrasse
Kontaktdaten:

Re: Pilotenbrille mit Braun zu Transparenten Farbverlauf (Amiaz Habtu)

Beitragvon benkhoff » Dienstag 25. Oktober 2016, 12:01

"der Weg is dat Ziel" :lol: :lol:
Navy-Crews do it anytime and anywhere! Über aller Welt Gewässer, sind Marineflieger besser!
"Freiheit und Glück!" - PP Zahl
http://www.brillenbenkhoff.de
https://www.youtube.com/watch?v=qtLfYXNzh6Y

Traumtänzerin
Beiträge: 3667
Registriert: Freitag 23. September 2011, 19:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Pilotenbrille mit Braun zu Transparenten Farbverlauf (Amiaz Habtu)

Beitragvon Traumtänzerin » Dienstag 25. Oktober 2016, 12:15

So ganz verstehe ich die Aufregung nicht, weiß aber natürlich nicht, was da genau abgelaufen ist:
Smutje hat geschrieben:müßte eine solche ähnliche noch als Original aus den 70ern haben, .... Bitte anfragen, wenn noch aktuell, müßte das Lager durchforsten ....

Hat der TE angefragt? (Per PN natürlich, öffentlich hätten wir es ja gesehen).

Wenn er hat und Smutje daraufhin gesucht und gefunden hat, ist sein Zorn (uups, das ist ja eine Art Wortspiel :idea: ) berechtigt - wenn sich seine Anfrage aber vielleicht schon erledigt hatte und er Smutje gar nicht gebeten hat, zu suchen?
Sicher, ein höflicher und umsichtiger Mensch hätte sich auch in diesem Fall bedankt und geschrieben, dass sich die Anfrage erledigt hat. Aber ist Höflichkeit im Internet noch selbstverständlich? Doch wohl eher nicht, leider...
"Nicht jeder der träumen und tanzen kann ist ein TRAUMTÄNZER :mrgreen:"... (c) by Klaus Nerlich

I want it all, I want it all, I want it all - and I want it NOW! (und wenn das nicht klappt: Time is on my side...)

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1198
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Pilotenbrille mit Braun zu Transparenten Farbverlauf (Amiaz Habtu)

Beitragvon GodEmperor » Dienstag 25. Oktober 2016, 13:38

Traumtänzerin hat geschrieben:[...]ist sein Zorn (uups, das ist ja eine Art Wortspiel :idea: )[...]

:mrgreen: :lol:
Traumtänzerin hat geschrieben:Aber ist Höflichkeit im Internet noch selbstverständlich? Doch wohl eher nicht, leider...

Danke für deinen Post, werte TT, leider gibt es selbst im realen Leben immer weniger Höflichkeit. Mal in letzter Zeit jemanden die Tür offengehalten? Da wird man angesehen, als ob man im Ausgleich darum bittet, am Bahnhof mal auf den tickenden Rucksack aufzupassen.
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.


Zurück zu „Fassungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste