SWR "Marktcheck" - Gleitsichtbrillen: Mangelhafte Qualität bei der Online-Bestellung 26.03.2019

Hier werden Berichte aus dem TV, Radio und Zeitungen vorgestellt. Berichte über die Augenoptik soll und muß es geben. Aber sind die Berichte wirklich gut recherchiert? Sind die Berichte einseitig? Fundierte Information oder einfache Effekthascherei? Diskutieren sie mit!
Benutzeravatar
nixblicker
Beiträge: 2086
Registriert: Montag 26. Juli 2010, 15:33
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: SWR "Marktcheck" - Gleitsichtbrillen: Mangelhafte Qualität bei der Online-Bestellung 26.03.2019

Beitragvon nixblicker » Mittwoch 27. März 2019, 12:32

Gutes Argument...
Schau doch mal rein: www.glashaus-bremerhaven.de

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 4242
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: SWR "Marktcheck" - Gleitsichtbrillen: Mangelhafte Qualität bei der Online-Bestellung 26.03.2019

Beitragvon optikgutachter » Mittwoch 27. März 2019, 12:42

Lichtverbieger hat geschrieben:
Michel B. hat geschrieben:Woher wussten denn die Prüfer aus dem Bericht wieviel mm das FZK über Achsgravur liegt wenn sie die Gläser garnicht kennen?
Oder mach ich grad einen Denkfehler?
Wenn die DIN schreibt FZK auf Pupillenmitte, wieso ist dann meine Zentrierung ok?
Fragen über Fragen...


Meine Rede!
Der "Sachverständige" *kann* die Höhenzentrierung gar nicht objektiv prüfen, wenn er weder die Gläser kennt noch die Zentriervorgaben des Herstellers.
Sehr peinlich.

nixblicker hat geschrieben:Gutes Argument...

Gar nicht.
Lest besser nochmal die Beiträge: Die Gravuren gefunden und das FZK bestimmt. :lol:
Zuletzt geändert von optikgutachter am Mittwoch 27. März 2019, 13:42, insgesamt 1-mal geändert.
http://www.optikgutachter.de
Falls Sie mal was über mich gehört haben sollten: Glauben Sie es bloß nicht!
Vermutlich stimmt das nämlich alles (Kölner Humor)!

Benutzeravatar
nixblicker
Beiträge: 2086
Registriert: Montag 26. Juli 2010, 15:33
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: SWR "Marktcheck" - Gleitsichtbrillen: Mangelhafte Qualität bei der Online-Bestellung 26.03.2019

Beitragvon nixblicker » Mittwoch 27. März 2019, 13:22

ich gleube, was die Kollegen ausdrücken möchten, und was durchaus auch einer klärung würdig wäre: Woher weiß ein Gutachter, in welcher Höhe über den Gravuren der Fernzentrierpunkt Herstellerseitig gesetzt wurde, wenn doch der Hersteller und Gravur unbekannt ist.
Schau doch mal rein: www.glashaus-bremerhaven.de

Benutzeravatar
Michel B.
Beiträge: 2433
Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 17:26

Re: SWR "Marktcheck" - Gleitsichtbrillen: Mangelhafte Qualität bei der Online-Bestellung 26.03.2019

Beitragvon Michel B. » Mittwoch 27. März 2019, 13:24

nixblicker hat geschrieben:ich gleube, was die Kollegen ausdrücken möchten, und was durchaus auch einer klärung würdig wäre: Woher weiß ein Gutachter, in welcher Höhe über den Gravuren der Fernzentrierpunkt Herstellerseitig gesetzt wurde, wenn doch der Hersteller und Gravur unbekannt ist.

Genau das meine ich

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 4242
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: SWR "Marktcheck" - Gleitsichtbrillen: Mangelhafte Qualität bei der Online-Bestellung 26.03.2019

Beitragvon optikgutachter » Mittwoch 27. März 2019, 13:43

Weil beispielsweise der Hersteller (nicht der Internetversender) das mitgeteilt hat. :shock:

Welcher Gleiter das ist, wo das Fernzentrierkreuz liegt.... etc. :wink:
http://www.optikgutachter.de
Falls Sie mal was über mich gehört haben sollten: Glauben Sie es bloß nicht!
Vermutlich stimmt das nämlich alles (Kölner Humor)!

Lichtverbieger
Beiträge: 127
Registriert: Dienstag 24. April 2012, 22:55

Re: SWR "Marktcheck" - Gleitsichtbrillen: Mangelhafte Qualität bei der Online-Bestellung 26.03.2019

Beitragvon Lichtverbieger » Mittwoch 27. März 2019, 13:58

optikgutachter hat geschrieben:Weil beispielsweise der Hersteller (nicht der Internetversender) das mitgeteilt hat. :shock:

Welcher Gleiter das ist, wo das Fernzentrierkreuz liegt.... etc. :wink:


Im Beitrag heisst es eindeutig: "die Gravuren sind unserem Sachverständigen unbekannt, die Qualität der Gläser nicht überprüfbar".
Etwa bei 14:25
Was stimmt denn nun? Was soll das?

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 4242
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: SWR "Marktcheck" - Gleitsichtbrillen: Mangelhafte Qualität bei der Online-Bestellung 26.03.2019

Beitragvon optikgutachter » Mittwoch 27. März 2019, 14:35

Lichtverbieger hat geschrieben:
optikgutachter hat geschrieben:Weil beispielsweise der Hersteller (nicht der Internetversender) das mitgeteilt hat. :shock:

Welcher Gleiter das ist, wo das Fernzentrierkreuz liegt.... etc. :wink:


Im Beitrag heisst es eindeutig: "die Gravuren sind unserem Sachverständigen unbekannt, die Qualität der Gläser nicht überprüfbar".
Etwa bei 14:25
Was stimmt denn nun? Was soll das?

Fehlinfo: Das solltest Du den Redakteur fragen.

Beispiel Mr.Spex:
Essilor-Gleiter der "Smile"-Serie (mit Eigengravur für Mr.Spex versehen), bezeichnet als "Comfy"-Gleitsichtgläser;
http://www.optikgutachter.de
Falls Sie mal was über mich gehört haben sollten: Glauben Sie es bloß nicht!
Vermutlich stimmt das nämlich alles (Kölner Humor)!

Lichtverbieger
Beiträge: 127
Registriert: Dienstag 24. April 2012, 22:55

Re: SWR "Marktcheck" - Gleitsichtbrillen: Mangelhafte Qualität bei der Online-Bestellung 26.03.2019

Beitragvon Lichtverbieger » Mittwoch 27. März 2019, 15:07

OK....
Das fördert nicht grade das Vertrauen in die Ehrlichkeit des Beitrags des SWR.

Ich bleibe dabei: Ich finde den Titel irreführend, es soll der Online-Versender schlecht dastehen. Dabei waren bei mindestens 3 Brillen Fachleute beteiligt. Dass alle 4 Brillen schlecht sitzen und der Durchblickspunkt viel zu weit am oberen Rand ist, hätte beim Partneroptiker auffallen müssen: Für Gleitsicht ungeeignet. Auch für die falsche Zentrierung ist höchstwahrscheinlich der Partneroptiker verantwortlich, nicht der Hersteller. Zumindest lässt sich das im Nachhinein nicht feststellen, wo genau der Fehler passiert ist.
Bei einer Fertigung vom Optiker vor Ort, können die Brillen bei einer Überprüfung ganz genau gleich aussehen und genauso wenig abgabefähig sein.
Zuletzt geändert von Lichtverbieger am Mittwoch 27. März 2019, 15:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Saibaba
Beiträge: 1382
Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 13:18
Wohnort: 42853 Remscheid, Alleestr. 71

Re: SWR "Marktcheck" - Gleitsichtbrillen: Mangelhafte Qualität bei der Online-Bestellung 26.03.2019

Beitragvon Saibaba » Mittwoch 27. März 2019, 15:24

Was aber für den noch nicht komplett verblödeten Verbraucher, aus dem Beitrag zu ersehen sein könnte, ist die Tatsache, daß eine Gleitsichtbrille zum kleinen Preis, Kollateralschäden bei Service und Qualität nach sich zieht. Wenn´s primär um den Preis geht, muß man halt Abstriche machen.

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 4242
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: SWR "Marktcheck" - Gleitsichtbrillen: Mangelhafte Qualität bei der Online-Bestellung 26.03.2019

Beitragvon optikgutachter » Mittwoch 27. März 2019, 15:55

Lichtverbieger hat geschrieben:Bei einer Fertigung vom Optiker vor Ort, können die Brillen bei einer Überprüfung ganz genau gleich aussehen und genauso wenig abgabefähig sein.

Deswegen geht man ja auch zum guten Fachgeschäft.
Damit genau das nicht passiert.
http://www.optikgutachter.de
Falls Sie mal was über mich gehört haben sollten: Glauben Sie es bloß nicht!
Vermutlich stimmt das nämlich alles (Kölner Humor)!

Lichtverbieger
Beiträge: 127
Registriert: Dienstag 24. April 2012, 22:55

Re: SWR "Marktcheck" - Gleitsichtbrillen: Mangelhafte Qualität bei der Online-Bestellung 26.03.2019

Beitragvon Lichtverbieger » Mittwoch 27. März 2019, 16:22

optikgutachter hat geschrieben:
Lichtverbieger hat geschrieben:Bei einer Fertigung vom Optiker vor Ort, können die Brillen bei einer Überprüfung ganz genau gleich aussehen und genauso wenig abgabefähig sein.

Deswegen geht man ja auch zum guten Fachgeschäft.
Damit genau das nicht passiert.


Und deshalb sollte der Titel heissen: "Mangelhafte Qualität bei der Billigst-Bestellung." und nicht "Online-Bestellung".
Ich wiederhole mich.

Benutzeravatar
Michel B.
Beiträge: 2433
Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 17:26

Re: SWR "Marktcheck" - Gleitsichtbrillen: Mangelhafte Qualität bei der Online-Bestellung 26.03.2019

Beitragvon Michel B. » Mittwoch 27. März 2019, 19:48

Mir ist allerdings immer noch nicht klar warum meine Gleiter 2mm tiefer zentriert (gewollt) ok sind?
DIN sagt doch was anderes?

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 4242
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: SWR "Marktcheck" - Gleitsichtbrillen: Mangelhafte Qualität bei der Online-Bestellung 26.03.2019

Beitragvon optikgutachter » Mittwoch 27. März 2019, 21:18

Lichtverbieger hat geschrieben:
optikgutachter hat geschrieben:
Lichtverbieger hat geschrieben:Bei einer Fertigung vom Optiker vor Ort, können die Brillen bei einer Überprüfung ganz genau gleich aussehen und genauso wenig abgabefähig sein.

Deswegen geht man ja auch zum guten Fachgeschäft.
Damit genau das nicht passiert.


Und deshalb sollte der Titel heissen: "Mangelhafte Qualität bei der Billigst-Bestellung." und nicht "Online-Bestellung".
Ich wiederhole mich.

Er begreife bitte:
Die Online--Versender -mit oder ohne Optiker vor Ort- haben
restlos versagt.
http://www.optikgutachter.de
Falls Sie mal was über mich gehört haben sollten: Glauben Sie es bloß nicht!
Vermutlich stimmt das nämlich alles (Kölner Humor)!

Lichtverbieger
Beiträge: 127
Registriert: Dienstag 24. April 2012, 22:55

Re: SWR "Marktcheck" - Gleitsichtbrillen: Mangelhafte Qualität bei der Online-Bestellung 26.03.2019

Beitragvon Lichtverbieger » Mittwoch 27. März 2019, 21:39

optikgutachter hat geschrieben:Er begreife bitte:
Die Online--Versender -mit oder ohne Optiker vor Ort- haben
restlos versagt.

Das streite ich ja gar nicht ab. :roll:
Versagt hat aber nicht der Versender, sondern der (lustlose, inkompetente) Optiker vor Ort.
Der Versender macht nur das, was der Fachmann vor Ort ermittelt und übermittelt.
Schickt der Fachmann vor Ort die richtigen Daten, ist auch die Brille in Ordnung. So einfach ist das.

Eine weitere Diskussion ist wohl zwecklos, ich bin hier 'raus.

Benutzeravatar
Michel B.
Beiträge: 2433
Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 17:26

Re: SWR "Marktcheck" - Gleitsichtbrillen: Mangelhafte Qualität bei der Online-Bestellung 26.03.2019

Beitragvon Michel B. » Mittwoch 27. März 2019, 22:48

Michel B. hat geschrieben:Mir ist allerdings immer noch nicht klar warum meine Gleiter 2mm tiefer zentriert (gewollt) ok sind?
DIN sagt doch was anderes?

Warum kann/will hier keiner meine Frage beantworten?


Zurück zu „Medien auf dem Prüfstand“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast