28.02.2018 WDR "Markt": Fielmann und Apollo-Optik

Hier werden Berichte aus dem TV, Radio und Zeitungen vorgestellt. Berichte über die Augenoptik soll und muß es geben. Aber sind die Berichte wirklich gut recherchiert? Sind die Berichte einseitig? Fundierte Information oder einfache Effekthascherei? Diskutieren sie mit!
Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3647
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

28.02.2018 WDR "Markt": Fielmann und Apollo-Optik

Beitragvon optikgutachter » Mittwoch 28. Februar 2018, 10:18

Aus der Vorankündigung des WDR:
"Jeder zweite Deutsche trägt eine Brille:
Ein Riesenmarkt, den vor allem die großen Ketten Fielmann und Apollo-Optik unter sich aufteilen.
Beide werben immer wieder mit Rabatten und Angeboten.
Doch wie gut sind bei den Optik-Ketten Beratung und Qualität?"
http://www.optikgutachter.de Der Wahrheit verpflichtet.

Benutzeravatar
vidi
Beiträge: 8591
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 14:56
Wohnort: Hier ist das Ruhrgebiet!!!

Re: 28.02.2018 WDR "Markt": Fielmann und Apollo-Optik

Beitragvon vidi » Mittwoch 28. Februar 2018, 10:37

optikgutachter hat geschrieben:Aus der Vorankündigung des WDR:
"Jeder zweite Deutsche trägt eine Brille:
Ein Riesenmarkt, den vor allem die großen Ketten Fielmann und Apollo-Optik unter sich aufteilen.
Beide werben immer wieder mit Rabatten und Angeboten.
Doch wie gut sind bei den Optik-Ketten Beratung und Qualität?"

Das zeigen doch wohl die aktuellen Fred´s.
Gruß
Vidi

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." (Francis Picaba)

Benutzeravatar
Saibaba
Beiträge: 1211
Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 13:18
Wohnort: 42853 Remscheid, Alleestr. 71

Re: 28.02.2018 WDR "Markt": Fielmann und Apollo-Optik

Beitragvon Saibaba » Mittwoch 28. Februar 2018, 11:04

Halbwissen trifft auf Marketing. Fehlt nur noch, daß die blonde Haushaltstante, die im WDR mittlerweile alles wegmoderieren darf, den Test durchführt. Trägt ja eine Brille. Qualifikation erfüllt. Und Björn Freitag kocht was leckeres dazu.
Ich zitiere Onkel Bob: "Gott erhalte mir meine Vorurteile." Wird sicher ´ne spannende Sendung. :D

Benutzeravatar
Onkel Bob
Beiträge: 2231
Registriert: Donnerstag 4. Februar 2010, 16:56
Wohnort: Köln, schönste Stadt Deutschlands...;-)
Kontaktdaten:

Re: 28.02.2018 WDR "Markt": Fielmann und Apollo-Optik

Beitragvon Onkel Bob » Mittwoch 28. Februar 2018, 11:09

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
...es ist nicht so wie du denkst...

Oppicker
Beiträge: 2003
Registriert: Dienstag 19. September 2006, 11:16
Wohnort: 76646 Bruchsal

Re: 28.02.2018 WDR "Markt": Fielmann und Apollo-Optik

Beitragvon Oppicker » Mittwoch 28. Februar 2018, 13:27

Was viele nicht wissen (ich wusste es bis zu meiner Beschwerde an einen TV-Sender auch nicht) ist, dass diese Beiträge eingekauft werden und kein Mensch prüft, ob diese Hand und Fuß haben.
Jeder, der eine bessere Kamera besitzt, kann also losgehen und die Leute interviewen, sich einen "Experten" mieten, den man dann im Brustton der Überzeugung als eine Kapazität mit unumstößlichen Wahrheiten präsentiert. Dieses Machwerk bietet man dann den Sendern an.

Die großen Sender kaufen dann diese Beiträge ein (oder auch nicht) und senden teilweise den größten Sche!ß. Sich darüber zu beschweren oder auch nur zu ereifern, ist völlig sinnlos, da der nächste "Programmgestalter", z.B. beim ZDF, denselben Versuchungen unterliegen wird, wieder Sendezeit mit möglichst billiger Ware zu füllen.
Und der unbedarfte Ametrope? Der konsumiert diesen oft völlig unzureichend recherchierten "Vergleichstest", sofern er überhaupt aufmerksam zuhört und geht anschließend da eine Brille kaufen, wo sie ihm am günstigsten erscheint.
Und in 2 Wochen hat er den Blödsinn, den man da oft verzapft, wieder vergessen.
Manchmal gibt es im Leben einfach nicht genug Steine (Forrest Gump)

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3647
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: 28.02.2018 WDR "Markt": Fielmann und Apollo-Optik

Beitragvon optikgutachter » Mittwoch 28. Februar 2018, 14:15

Na ob das auch so war/ist?
Ich habe anderes "Läuten" gehört, bin aber nicht wirklich involviert.
Vllt. warten wir erst einmal den Bericht ab. :wink:
http://www.optikgutachter.de Der Wahrheit verpflichtet.

Benutzeravatar
sachsenmeisterin
Beiträge: 3967
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 18:50
Wohnort: Sachsen

Re: 28.02.2018 WDR "Markt": Fielmann und Apollo-Optik

Beitragvon sachsenmeisterin » Mittwoch 28. Februar 2018, 15:32

Ganz ehrlich, ich sehe mir sowas überhaupt nicht mehr an. Man regt sich auf und wertvolle Lebenszeit ist im A...
Hatte gestern ein Gespräch mit dem Gatten einer Kundin, der sich in meinem Geschäft geärgert hat, dass er sich nicht vor Brillenkauf bei uns umgesehen hat... "so ein geiles Angebot, aber naja, wenigstens habe ich bei Adonis ordentlich gespart. Schließlich waren die Gläser in der Aktion und richtig preiswert"
Ich habe ihm dann die Aufgabe mitgegeben, mal drüber nachzudenken, ob er glaubt, wirklich 1000 Euro Gläser zum Preis von 300 oder 500 oder so Euro erhalten zu haben. Sein :?: und dann :!: und dann :idea: Gesichtsausdruck zu beobachten war wirklich jede einzelne Minute des Gesprächs mit ihm wert :lol:
Wenn man so sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zuläßt, hat man das Gefühl, daß er immer noch experimentiert.
Peter Ustinov (1921-2004), engl. Schriftsteller u. Schauspieler

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3647
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: 28.02.2018 WDR "Markt": Fielmann und Apollo-Optik

Beitragvon optikgutachter » Mittwoch 28. Februar 2018, 16:34

Vielleicht verpasst Du was! :wink: :mrgreen:
http://www.optikgutachter.de Der Wahrheit verpflichtet.

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1527
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: 28.02.2018 WDR "Markt": Fielmann und Apollo-Optik

Beitragvon GodEmperor » Mittwoch 28. Februar 2018, 18:49

optikgutachter hat geschrieben:Vielleicht verpasst Du was! :wink: :mrgreen:

Es soll Leute geben, die in ihrer kargen Freizeit interessanteres, aufregenderes und wichtigeres vorhaben als sich solche Pupsiwupsifernsehsendungen über solche Monsterkettenhundbetriebe anzusehen... :P
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3647
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: 28.02.2018 WDR "Markt": Fielmann und Apollo-Optik

Beitragvon optikgutachter » Mittwoch 28. Februar 2018, 19:46

Ja. Darf jeder für sich entscheiden. 8)
http://www.optikgutachter.de Der Wahrheit verpflichtet.

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1527
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: 28.02.2018 WDR "Markt": Fielmann und Apollo-Optik

Beitragvon GodEmperor » Mittwoch 28. Februar 2018, 20:00

Ja. Wörklaifbälänz, ne? 8)
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

Benutzeravatar
Onkel Bob
Beiträge: 2231
Registriert: Donnerstag 4. Februar 2010, 16:56
Wohnort: Köln, schönste Stadt Deutschlands...;-)
Kontaktdaten:

Re: 28.02.2018 WDR "Markt": Fielmann und Apollo-Optik

Beitragvon Onkel Bob » Donnerstag 1. März 2018, 11:32

na, so im nachhinein war doch der bericht gar net mal sooo schlecht für uns tradis... :wink:

moinsens kollegas,

gut fand ich das ein optikermeitster quasi als 'anstandsdame' mit von der partie war und sich um die fachliche kompetenz gekümmert hat.

fazit war ja -> alle konzernoptiker sind eher mittelmäßig ...sowohl in beratung und preisgestaltung :!:

(der anschlußbericht über die armen 'brillen-monteure' in rathenow die im akkord für peanuts schuften damit herr schielmann von einem rekordgewinn zum nächsten fliegen kann passt mir auch ganz gut in den kram... :twisted: )

ejoah - ich fands jut

sagt
onkel bob
...es ist nicht so wie du denkst...

Benutzeravatar
sachsenmeisterin
Beiträge: 3967
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 18:50
Wohnort: Sachsen

Re: 28.02.2018 WDR "Markt": Fielmann und Apollo-Optik

Beitragvon sachsenmeisterin » Donnerstag 1. März 2018, 12:11

Den Test kann man so oder so sehen. Der wrfe den ersten Stein, der nie Fehler macht.
Dass die Arbeitsbedingungen in Rathenow nicht Bombe sind, war mit schon klar. Aber das gestern gezeigte hat mich echt schockiert. Nur, wenn juckts?
Wenn man so sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zuläßt, hat man das Gefühl, daß er immer noch experimentiert.
Peter Ustinov (1921-2004), engl. Schriftsteller u. Schauspieler

Benutzeravatar
Saibaba
Beiträge: 1211
Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 13:18
Wohnort: 42853 Remscheid, Alleestr. 71

Re: 28.02.2018 WDR "Markt": Fielmann und Apollo-Optik

Beitragvon Saibaba » Donnerstag 1. März 2018, 14:25

Ich habe diesen Artikel aus der IG-Metall Zeitschrift im Geschäft und zeige ihn manchmal Kunden, die mit Fielmann drohen, um ihnen zu zeigen, woher u.a. die Preisdifferenzen kommen. Sie sehen das zwar ein, aber wenn es um ihre Kohle geht, juckt die das nicht wirklich. Ist wie mit dem Gammelfleisch, billigen Klamotten, Amazon, etc. :?

Oppicker
Beiträge: 2003
Registriert: Dienstag 19. September 2006, 11:16
Wohnort: 76646 Bruchsal

Re: 28.02.2018 WDR "Markt": Fielmann und Apollo-Optik

Beitragvon Oppicker » Donnerstag 1. März 2018, 18:24

Saibaba hat geschrieben:Sie sehen das zwar ein, aber wenn es um ihre Kohle geht, juckt die das nicht wirklich. Ist wie mit dem Gammelfleisch, billigen Klamotten, Amazon, etc. :?


Klar juckt die das nicht! Täglich wird man zigfach verarscht! Das sauteure Filet kommt aus demselben Schlachthof wie das "Gammelfleisch", längst hat sich herumgesprochen, dass in denselben Knochenmühlen BanglaDeshs, in denen der Billigfetzen hergestellt wird, auch die "besseren" Label fertigen lassen.
In meiner alten Heimat gab es eine Uhrenfabrik, die "Schweizer" Uhrwerke hergestellt hat, das war in der kleinen Stadt ein offenes Geheimnis. Aber auch der Billigwecker konnte dort produziert werden. Etc.pp

Ich kann es den Leuten nicht mehr übel nehmen, auf den Pfennig zu achten. Viele MÜSSEN es sowieso und von den anderen wissen viele, dass die angesagte megageile Sonnenbrille für 400 Euro aus demselben italienischen Tal kommt wie der NoName-Billigscherben.

Freilich gibt es qualitative Unterschiede, aber diese liegen in Bereichen, die man mit normalsterblichen Nichtoptikern (und schon gar nicht in einem TV-Bericht) nicht besprechen kann , weil sie die Problematik nicht verstehen bzw. ein so hohes Maß Vertrauen in den beratenden Optiker voraussetzen, dass es längst nicht jeder Kunde aufbringt.
Versuch mal einem lichtempfindlichen Menschen zu erklären, warum er sein Brillenglas trotz Lichtempfindlichkeit entspiegeln lassen sollte. Versuch mal einer Augenärztin zu erklären, warum bei einem Planzylinder mit der planen Wirkung in 0° die PD nicht falsch sein kann. :mrgreen:

Wer von uns versteht soviel von Biochemie, dass er den geradezu sagenhaften Eigenschaften des neuesten KL-Pflegemittels mal etwas entgegensetzen kann? Wer von uns kauft nicht auch preisbewusst ein, immer auf der Suche nach dem besten Preis-/Leistungsverhältnis?

Also ich tu das...! Und seit sich bei mir im Laden der ADler von Ciba mit dem ADler von Alcon über die Seifen und Vorzüge/Nachteile von Optifree gestritten haben ( ist schon einige Jahre her, war aber sehr aufschlussreich :mrgreen: ), habe ich KL und Pflegemittel komplett aus dem Angebot genommen.
Manchmal gibt es im Leben einfach nicht genug Steine (Forrest Gump)


Zurück zu „Medien auf dem Prüfstand“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste