Über RayBan / WDR - Mittw., 12.07.2017; 20:15 Uhr;

Hier werden Berichte aus dem TV, Radio und Zeitungen vorgestellt. Berichte über die Augenoptik soll und muß es geben. Aber sind die Berichte wirklich gut recherchiert? Sind die Berichte einseitig? Fundierte Information oder einfache Effekthascherei? Diskutieren sie mit!
LöweNRW
Beiträge: 2393
Registriert: Dienstag 12. März 2013, 21:31
Wohnort: Dorsten

Re: Über RayBan / WDR - Mittw., 12.07.2017; 20:15 Uhr;

Beitragvon LöweNRW » Montag 17. Juli 2017, 20:43

Uppsala... da hab ich die Anfrage zum Flashplayer oben im Firefox übersehen und nur die Angabe der Verfügbarkeit auf der HP gesehen... nach Freigabe des Flashplayers funktionkert die Wiedergabe tatsächlich... peinlich... :roll: aber passiert... nobody is perfekt. Danke für den Hinweis Tt :)

Wobei mir aber die Musikähnlickeit nicht wirklich was sagt...

LG vom Löwen

P.S. da hab ich mich wohl vorhin zu Unrecht bei 'Markt' beschwert... ;) nun ja, s.o. ... ändert ja nun auch nix an der grundsätzlichen Kritik an dem Beitrag
Alle sagen: 'das geht nicht!' Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht... ;)

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1365
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Über RayBan / WDR - Mittw., 12.07.2017; 20:15 Uhr;

Beitragvon GodEmperor » Dienstag 18. Juli 2017, 20:28

LöweNRW hat geschrieben:Wobei mir aber die Musikähnlickeit nicht wirklich was sagt...

Was sagt sie dir nicht?
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

LöweNRW
Beiträge: 2393
Registriert: Dienstag 12. März 2013, 21:31
Wohnort: Dorsten

Re: Über RayBan / WDR - Mittw., 12.07.2017; 20:15 Uhr;

Beitragvon LöweNRW » Dienstag 18. Juli 2017, 20:47

Die Einspielung der Filmmusik ist ja wahrzunehmen... aber für mich ohne Bedeutung. Daher sagt mir das nix... NIX sagt mir die unterschwellige Filmmusik in diesem Werbevideo. ;)
Auch bei weiteren Fragen wird sich mein Empfinden bezg. der Musik nicht ändern, ebenso wie meine Ansicht über diesen 'Werbebeitrag' über Ray-Ban bzw. Luxottica und über die verschwendeten GEZ-Gebühren.

Schönen Abend :) der Löwe

P.S. oder war weniger die Musik gemeint, sondern eher der 'Pate' bzw. die Mafia?
Alle sagen: 'das geht nicht!' Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht... ;)

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 2623
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: Über RayBan / WDR - Mittw., 12.07.2017; 20:15 Uhr;

Beitragvon Lutz » Mittwoch 19. Juli 2017, 08:53

GodEmperor hat geschrieben:[
Meines Erachtens ist die Wahl des Musiktitels sehr sehr sehr aussagekräftig. :mrgreen:

Stimmt! :mrgreen:

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 2623
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: Über RayBan / WDR - Mittw., 12.07.2017; 20:15 Uhr;

Beitragvon Lutz » Mittwoch 19. Juli 2017, 08:55

Ich verstehe die Aufregung nicht: die einen "Verbraucherinformationen" sind in Formel1-Rennen oder Spielfilme eingebettet, diese in Moderationen...
Oder hat schon jemand jemals in "Verbrauchersendungen" einen sachlich fundierten Beitrag gesehen? :shock:

Maria
Beiträge: 1238
Registriert: Montag 26. September 2005, 17:27

Re: Über RayBan / WDR - Mittw., 12.07.2017; 20:15 Uhr;

Beitragvon Maria » Mittwoch 19. Juli 2017, 09:42

@ Lutz
schön formuliert. Ich finde die Musikwahl auch sehr feinsinnig. Ich liebe ja solche unterschwelligen Botschaften.
LG
Maria

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1365
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Über RayBan / WDR - Mittw., 12.07.2017; 20:15 Uhr;

Beitragvon GodEmperor » Mittwoch 19. Juli 2017, 19:59

LöweNRW hat geschrieben:P.S. oder war weniger die Musik gemeint, sondern eher der 'Pate' bzw. die Mafia?

BÄM! *ringringring* Der Kandidat hat 2,35 Millionen Kilopunkte! Genau so meinte ich das.
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 2623
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: Über RayBan / WDR - Mittw., 12.07.2017; 20:15 Uhr;

Beitragvon Lutz » Donnerstag 20. Juli 2017, 12:06

Maria hat geschrieben: Ich finde die Musikwahl auch sehr feinsinnig.

Wobei sich die Frage stellt, ob der Redakteur, der den Beitrag zu verantworten hatte, die Musik überhaupt kannte...

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3497
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Über RayBan / WDR - Mittw., 12.07.2017; 20:15 Uhr;

Beitragvon optikgutachter » Sonntag 27. August 2017, 08:41

Bekam jetzt eine RayBan Wayfarer mit gesplittertem Glas vorgelegt.
Lt. Kundenaussage wurde diese in den USA gekauft.
Nach Prüfung stellte sich heraus, dass die Gläser nicht gehärtet waren.
Ernsthafte Frage: Wird die Sicherheit des Kunden noch ernst genommen?

Meines Wissens nach dürfen in den USA ausschließlich nur Kunstofflinsen verkauft werden (aus Sicherheitsgründen).
Mineralglas nur, wenn es gehärtet ist. Oder gibt es da eine Änderung ?
Zuletzt geändert von optikgutachter am Sonntag 27. August 2017, 12:10, insgesamt 1-mal geändert.
http://www.optikgutachter.de Der Wahrheit verpflichtet.

Benutzeravatar
nixblicker
Beiträge: 1778
Registriert: Montag 26. Juli 2010, 15:33
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Über RayBan / WDR - Mittw., 12.07.2017; 20:15 Uhr;

Beitragvon nixblicker » Sonntag 27. August 2017, 11:23

.
Schau doch mal rein: www.glashaus-bremerhaven.de

Benutzeravatar
nixblicker
Beiträge: 1778
Registriert: Montag 26. Juli 2010, 15:33
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Über RayBan / WDR - Mittw., 12.07.2017; 20:15 Uhr;

Beitragvon nixblicker » Sonntag 27. August 2017, 22:50

Frag doch luxottica. Hier in deutschland ist das jedenfalls nicht so. Und wenn die brille im duty free am flughafen gekauft wurde könnten andere regeln gelten.
Schau doch mal rein: www.glashaus-bremerhaven.de

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3497
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Über RayBan / WDR - Mittw., 12.07.2017; 20:15 Uhr;

Beitragvon optikgutachter » Montag 28. August 2017, 08:50

Luxottica gibt keine Antwort.
Logisch, daß ich hier dann frage......... :roll:
http://www.optikgutachter.de Der Wahrheit verpflichtet.

Benutzeravatar
nixblicker
Beiträge: 1778
Registriert: Montag 26. Juli 2010, 15:33
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Über RayBan / WDR - Mittw., 12.07.2017; 20:15 Uhr;

Beitragvon nixblicker » Montag 28. August 2017, 10:16

Naja... egal
Schau doch mal rein: www.glashaus-bremerhaven.de

Benutzeravatar
Karoshi
Beiträge: 1341
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2011, 11:26
Wohnort: Oberbayern

Re: Über RayBan / WDR - Mittw., 12.07.2017; 20:15 Uhr;

Beitragvon Karoshi » Montag 28. August 2017, 11:46

optikgutachter hat geschrieben:Meines Wissens nach dürfen in den USA ausschließlich nur Kunstofflinsen verkauft werden (aus Sicherheitsgründen).
Mineralglas nur, wenn es gehärtet ist. Oder gibt es da eine Änderung ?


Auch mein Wissensstand. Anfrage an die FDA?
Ist der Kauf in USA belegbar oder anekdotisch?
Des Menschen Leben gleicht der Brille. Man macht viel durch. -- Heinz Erhardt
staatl. gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister FFA München 2011

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3497
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Über RayBan / WDR - Mittw., 12.07.2017; 20:15 Uhr;

Beitragvon optikgutachter » Montag 28. August 2017, 14:00

Kann ich nicht mehr nachfragen.
Allerdings hatten die Kollegen ja auch schon gesplitterte Mineralgläser.
http://www.optikgutachter.de Der Wahrheit verpflichtet.


Zurück zu „Medien auf dem Prüfstand“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast