Augenlasern, doch nicht so lustig

Hier werden Berichte aus dem TV, Radio und Zeitungen vorgestellt. Berichte über die Augenoptik soll und muß es geben. Aber sind die Berichte wirklich gut recherchiert? Sind die Berichte einseitig? Fundierte Information oder einfache Effekthascherei? Diskutieren sie mit!
Kalle
Beiträge: 1848
Registriert: Freitag 23. April 2010, 16:31
Wohnort: 82377 Penzberg
Kontaktdaten:

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon Kalle » Donnerstag 22. Mai 2014, 17:47

Das Problem der "Einäugigen" wird sich in Kürze per Gesetz von selbst lösen.
Kalle
"Es ist schon alles gesagt! Nur noch nicht von allen!"
Karl Valentin 1882 - 1948

wörterseh
Beiträge: 6396
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon wörterseh » Donnerstag 22. Mai 2014, 19:49

ronja hat geschrieben:Hi,
Bei meiner Mutter hat es nicht so lange gedauert, allerdings hat sie auf einem noch 100 und dem anderen ca 20 %.
Sie ist nach kurzer Zeit schon wieder gefahren. Sie hat nur ein wenig Probleme aus der engen Garage zu kommen. Die ist allerdings wirklich blöd, da komm ich selbst mit 2 vollwertigen Augen nicht klar :mrgreen:
Das ist denke ich im Einzelfall sehr unterschiedlich wie lange es dauert.

LG,
Ronja

Vielleicht war ja mein Vater auch nur ehrlicher zu mir? :wink:
Alle Menschen sind klug -
die einen vorher, die anderen hinterher.

Benutzeravatar
Michel B.
Beiträge: 2191
Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 17:26

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon Michel B. » Donnerstag 22. Mai 2014, 20:15

Kalle hat geschrieben:Das Problem der "Einäugigen" wird sich in Kürze per Gesetz von selbst lösen.
Kalle

wie?

ronja
Beiträge: 1967
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon ronja » Donnerstag 22. Mai 2014, 20:20

@ wörthersee:
Meine Mutter ist da schon ehrlich. Und ich glaube nicht dass das hier jemand beurteilen könnte außer mir.

tarik
Beiträge: 151
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2012, 18:23

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon tarik » Donnerstag 22. Mai 2014, 23:46

Hallo,

was nun? Darf man mit Mono-Vision fahren oder nicht?

tarik
tarik

optikum
Beiträge: 351
Registriert: Dienstag 6. April 2010, 09:11
Wohnort: BW 69151 Neckargemünd
Kontaktdaten:

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon optikum » Freitag 23. Mai 2014, 08:41

laut Gesetz Visusanforderung mindestens 0.7 bzw 70% auf jedem Auge. Ob man das mit Monovision erreicht, wenn man auf einem Auge zur besseren Nahsicht mit ca 1dpt zuviel Plus gibt, ist fraglich.

ronja
Beiträge: 1967
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon ronja » Freitag 23. Mai 2014, 08:49

Unter gewissen Umständen auch weniger.

Benutzeravatar
benkhoff
Beiträge: 10620
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 10:26
Wohnort: Ruhrpott, NRW, Deutschland, Europa, Erde, Milchstrasse
Kontaktdaten:

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon benkhoff » Freitag 23. Mai 2014, 09:16

nöö, da gibts keine Ausnahmen. Nur viele Leute, die meinen Sie seien was "Besseres", für Sie gelte das Gesetz nicht.
Wenn auf einem Auge nicht 0,7 Visus erreicht wird (landläufig "70%"), dann darf man nicht auf öffentlichen Strassen Auto fahren. Punkt. Wer trotzdem herumfährt handelt völlig verantwortungslos und total egoistisch!

@ronja: wenn Sie schon mit zwei Augen Probleme haben, warum sollte das dann bei Ihrer Mutter (mit einem nahezu blinden Auge) besser klappen?? Mal ehrlich: warum lassen Sie Ihre Mutti so herumeiern, ist Ihnen das nicht zu gefährlich (oder egal?)?
Navy-Crews do it anytime and anywhere! Über aller Welt Gewässer, sind Marineflieger besser!
"Freiheit und Glück!" - PP Zahl
http://www.brillenbenkhoff.de
https://www.youtube.com/watch?v=qtLfYXNzh6Y

ronja
Beiträge: 1967
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon ronja » Freitag 23. Mai 2014, 09:31

@ benkhoff:
Sie sollten richtig lesen bevor sie hier irgendwelche unrichtigen Kommentare hinterlassen!
Ich habe nirgends (!!!) von Problemen mit den Augen geschrieben. Sondern von Problemen aufgrund der örtlichen Gegebenheit.
Zudem sollten sie sich mit der deutschen Gesetzgebung befassen bevor sie etwas dazu schreiben.

Kalle
Beiträge: 1848
Registriert: Freitag 23. April 2010, 16:31
Wohnort: 82377 Penzberg
Kontaktdaten:

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon Kalle » Freitag 23. Mai 2014, 10:05

Da steht der Seh-Test alle 3, oder 5 Jahre für den Führerschein zur Debatte. Führerscheinsehtest (DIN 58 220 Teil 6) mit binokularem Einblick. Da fällt dann jeder Einäugige durch. Dieser Mensch darf dann nur mit einem augenärztlichen Gutachten ein Auto auf öffentlichen Straßen bewegen. Welche Einschränkungen damit verbunden sind, wird noch festgelegt. Geschwindigkeit, Autobahn etc. .
Kalle
Zuletzt geändert von Kalle am Freitag 23. Mai 2014, 12:51, insgesamt 1-mal geändert.
"Es ist schon alles gesagt! Nur noch nicht von allen!"
Karl Valentin 1882 - 1948

Benutzeravatar
prüflingsprüfer
Beiträge: 10000
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2008, 09:09
Wohnort: Bayrisch-Schwaben
Kontaktdaten:

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon prüflingsprüfer » Freitag 23. Mai 2014, 10:42

Kalle hat geschrieben:Da steht der Seh-Test alle 3, oder 5 Jahre für den Führerschein zur Debatte. Führerscheinsehtest (DIN 58 220 Teil 6) mit binokularem Einblick. Da fällt dann jeder Einäugige durch. Dieser Mensch darf dann nur mit einen augenärztlichen Gutachten ein Auto auf öffentlichen Straßen bewegen. Welche Einschränkungen damit verbunden sind, wird noch festgelegt. Geschwindigkeit, Autobahn etc. .
Kalle


gibt es dann auch eine Binde (gelber Stern oder drei schwarze Punkte) fürs Fahrzeug ? :mrgreen: Ähnlich dem "L" für Fahranfänger in manchen Ländern....
Augenoptikermeister / ö.b.u.v. Sachverständiger / Heilpraktiker

Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)

Nichts ändert sich, außer ich ändere mich. (Asiatisches Sprichwort)

Benutzeravatar
vidi
Beiträge: 8378
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 14:56
Wohnort: Hier ist das Ruhrgebiet!!!

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon vidi » Freitag 23. Mai 2014, 10:46

prüflingsprüfer hat geschrieben:
Kalle hat geschrieben:Da steht der Seh-Test alle 3, oder 5 Jahre für den Führerschein zur Debatte. Führerscheinsehtest (DIN 58 220 Teil 6) mit binokularem Einblick. Da fällt dann jeder Einäugige durch. Dieser Mensch darf dann nur mit einen augenärztlichen Gutachten ein Auto auf öffentlichen Straßen bewegen. Welche Einschränkungen damit verbunden sind, wird noch festgelegt. Geschwindigkeit, Autobahn etc. .
Kalle


gibt es dann auch eine Binde (gelber Stern oder drei schwarze Punkte) fürs Fahrzeug ? :mrgreen: Ähnlich dem "L" für Fahranfänger in manchen Ländern....

Aber es gibt doch schon diese gelben Nummernschilder.... :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Gruß
Vidi

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Rcihtung ändern kann." (Francis Picaba)

Benutzeravatar
benkhoff
Beiträge: 10620
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 10:26
Wohnort: Ruhrpott, NRW, Deutschland, Europa, Erde, Milchstrasse
Kontaktdaten:

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon benkhoff » Freitag 23. Mai 2014, 11:05

ronja hat geschrieben:@ benkhoff:
Sie sollten richtig lesen bevor sie hier irgendwelche unrichtigen Kommentare hinterlassen!
Ich habe nirgends (!!!) von Problemen mit den Augen geschrieben. Sondern von Problemen aufgrund der örtlichen Gegebenheit.
Zudem sollten sie sich mit der deutschen Gesetzgebung befassen bevor sie etwas dazu schreiben.


achso, die Garage is nur zu klein, klar... :lol: und Sie haben auch nicht geschrieben, Ihre Mutti hätte auf einem Auge nur V0,2?! Oder schon wieder vergessen? :lol:
und ganz ehrlich: mit den Gesetzen diesbezüglich kenne ich mich genau aus, Sie offenbar nicht. Was solls, Sie sind ja auch nicht die Expertin dafür, das merkt man/frau sofort. Ich führe ca. 250 Führerschein-Bewerber-Sehteste pro Jahr durch. Und mache noch nebenher für einige Krankenkassen Reihenmessungen.
Navy-Crews do it anytime and anywhere! Über aller Welt Gewässer, sind Marineflieger besser!
"Freiheit und Glück!" - PP Zahl
http://www.brillenbenkhoff.de
https://www.youtube.com/watch?v=qtLfYXNzh6Y

Benutzeravatar
benkhoff
Beiträge: 10620
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 10:26
Wohnort: Ruhrpott, NRW, Deutschland, Europa, Erde, Milchstrasse
Kontaktdaten:

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon benkhoff » Freitag 23. Mai 2014, 11:07

ronja hat geschrieben:Bei meiner Mutter hat es nicht so lange gedauert, allerdings hat sie auf einem noch 100 und dem anderen ca 20 %. Sie ist nach kurzer Zeit schon wieder gefahren. Sie hat nur ein wenig Probleme aus der engen Garage zu kommen. Die ist allerdings wirklich blöd, da komm ich selbst mit 2 vollwertigen Augen nicht klar Ronja

jetzt lesen Sie mal bitte genau!
Völlig unverantwortlich. Und Sie selbst hatten letztens einen Unfall miterlebt. Also?? Wo ist das Problem?
Navy-Crews do it anytime and anywhere! Über aller Welt Gewässer, sind Marineflieger besser!
"Freiheit und Glück!" - PP Zahl
http://www.brillenbenkhoff.de
https://www.youtube.com/watch?v=qtLfYXNzh6Y

ronja
Beiträge: 1967
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon ronja » Freitag 23. Mai 2014, 11:28

letztens??? miterlebt. aja. sehr interessant.
ich lasse das jetzt. sie lesen nicht richtig und kennen die örtlichkeiten eh nicht.

Entschuldigung, aber das ist mir zuuu blöd!!!


Zurück zu „Medien auf dem Prüfstand“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast