Augenlasern, doch nicht so lustig

Hier werden Berichte aus dem TV, Radio und Zeitungen vorgestellt. Berichte über die Augenoptik soll und muß es geben. Aber sind die Berichte wirklich gut recherchiert? Sind die Berichte einseitig? Fundierte Information oder einfache Effekthascherei? Diskutieren sie mit!
Benutzeravatar
Ulrich Mößlang
Beiträge: 4654
Registriert: Donnerstag 15. April 2010, 13:39
Wohnort: München - Neuhausen im ehemaligen Königreich Bayern
Kontaktdaten:

Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon Ulrich Mößlang » Mittwoch 24. April 2013, 10:20

Häuptling grauer Star
Bild Wer laut und deutlich redet, riskiert verstanden zu werden. http://www.optikheydenreich.de/

Benutzeravatar
Onkel Bob
Beiträge: 2016
Registriert: Donnerstag 4. Februar 2010, 16:56
Wohnort: Köln, schönste Stadt Deutschlands...;-)
Kontaktdaten:

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon Onkel Bob » Mittwoch 24. April 2013, 10:31

yap - ich hab den bericht gestern abend mitverfolgt und ich muss sagen: ejoah... :wink: ...hat mir gut gefallen. endlich haben diese ganzen 'laser-päpste' mit ihren glaspalästen auch ihr fett abbekommen... :twisted: ...weiter so!

meint
onkel bob
...es ist nicht so wie du denkst...

Benutzeravatar
benkhoff
Beiträge: 10620
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 10:26
Wohnort: Ruhrpott, NRW, Deutschland, Europa, Erde, Milchstrasse
Kontaktdaten:

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon benkhoff » Mittwoch 24. April 2013, 13:11

das "Augen-Lasern" hat in den USA in den letzten fünf Jahren um 30% abgenommen, warum wohl....?! Und nein, es wurden natürlich noch nicht alle Amis gelasert... :mrgreen:
Navy-Crews do it anytime and anywhere! Über aller Welt Gewässer, sind Marineflieger besser!
"Freiheit und Glück!" - PP Zahl
http://www.brillenbenkhoff.de
https://www.youtube.com/watch?v=qtLfYXNzh6Y

Michael29
Beiträge: 7
Registriert: Montag 14. Juni 2010, 18:36

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon Michael29 » Montag 13. Mai 2013, 05:33

(Gerd Bernau: Werbebeitrag entfernt)
Zuletzt geändert von Gerd Bernau am Montag 13. Mai 2013, 11:54, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Werbelink entfernt

wörterseh
Beiträge: 6341
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon wörterseh » Montag 13. Mai 2013, 06:11

Interessante Werbung!
Wenn man als Optiker einmal jemanden vor sich sitzen hatte bei dem das "ein wenig" schief gegangen ist, denkt man über Deine Meldung ein bissl nach...! So etwas hatte ich nicht nur einmal! Sogar Fälle bei denen es richtig heftig daneben gegangen ist. Natürlich sind diese, gern unter den Tisch gekehrten Fälle nicht die Regel, aber kannst Du einem potentiellen Patienten 100%ig garantieren das er nicht einer dieser Fälle wird?!
Punkt eins kannst Du mir gern ein wenig weiter erläutern. Ich hab mich auf Sehbehinderungen spezialisiert und würde gern mehr über diese vollmundige Aussage erfahren - Fakten bitte!
Ich lerne ja gern dazu - vor allem das "...endlich wieder ohne Sehhilfe im alltäglichen Leben zurechtzukommen..." interessiert mich doch sehr!
LG
wörterseh
Alle Menschen sind klug -
die einen vorher, die anderen hinterher.

Benutzeravatar
Metzgermeister
Beiträge: 997
Registriert: Mittwoch 15. August 2012, 15:33
Wohnort: Königreich Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon Metzgermeister » Montag 13. Mai 2013, 07:49

Das würde mich jetz auch interessieren, wie man mittels Lasik/Femto-Lasik einem z.B. Retinitis pigmetosa Patienten helfen kann. Oder meint der Laser-Werbe-Fritze etwa fälschlicherweise das eine Myopie/Hyperopie eine Behinderung is?
Gottes schönste Gabe ist und bleibt der SCHWABE, denn Gullstrand ist kein BADeort :D

„Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul“

Benutzeravatar
benkhoff
Beiträge: 10620
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 10:26
Wohnort: Ruhrpott, NRW, Deutschland, Europa, Erde, Milchstrasse
Kontaktdaten:

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon benkhoff » Montag 13. Mai 2013, 09:49

Jeder vernünftig denkende Mensch weiß zw. Werbung und Realität zu unterscheiden... da wird maßlos übertrieben und das Blaue vom Himmel gelobt... :lol:
Also, wers "glauben" will, sollte sich den Werbetext ausdrucken und seinem Augen-Arzt unter die Nase halten.
Navy-Crews do it anytime and anywhere! Über aller Welt Gewässer, sind Marineflieger besser!
"Freiheit und Glück!" - PP Zahl
http://www.brillenbenkhoff.de
https://www.youtube.com/watch?v=qtLfYXNzh6Y

Benutzeravatar
sachsenmeisterin
Beiträge: 3755
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 18:50
Wohnort: Sachsen

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon sachsenmeisterin » Montag 13. Mai 2013, 09:57

Da kriegt der Begriff "low vision" doch gleich noch mal eine neue Bedeutung! :mrgreen:
Wenn man so sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zuläßt, hat man das Gefühl, daß er immer noch experimentiert.
Peter Ustinov (1921-2004), engl. Schriftsteller u. Schauspieler

wörterseh
Beiträge: 6341
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon wörterseh » Montag 13. Mai 2013, 10:28

sachsenmeisterin hat geschrieben:Da kriegt der Begriff "low vision" doch gleich noch mal eine neue Bedeutung! :mrgreen:

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Alle Menschen sind klug -
die einen vorher, die anderen hinterher.

Benutzeravatar
Distel
Beiträge: 6177
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 15:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon Distel » Montag 13. Mai 2013, 11:16

Michael29 hat geschrieben:
Eine Augen-OP mit Laser in Hamburg kann eine Brille bestenfalls komplett unnötig machen.

Infos zu schlimmstenfalls
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-62013406.html
http://www.lasikcomplications.com/
Nemo me impune lacessit - Niemand reizt mich ungestraft

Traumtänzerin
Beiträge: 3607
Registriert: Freitag 23. September 2011, 19:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon Traumtänzerin » Donnerstag 23. Mai 2013, 16:56

Aktuell im anderen Forum eine sehr eindrucksvolle Schilderung der ganz normalen Folgen, die auftreten können:

http://www.optometrieonline.de/node/6237

Und das sind ja noch die vergleichsweise harmlosen Folgen!
"Nicht jeder der träumen und tanzen kann ist ein TRAUMTÄNZER :mrgreen:"... (c) by Klaus Nerlich

I want it all, I want it all, I want it all - and I want it NOW! (und wenn das nicht klappt: Time is on my side...)

Benutzeravatar
Saibaba
Beiträge: 1012
Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 13:18
Wohnort: 42853 Remscheid, Alleestr. 71

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon Saibaba » Dienstag 4. Juni 2013, 10:52

Die Journaille schießt sich langsam auf die Laserzentren ein.
Kuckst du hier:
http://www.wdr.de/tv/markt/sendungsbeit ... eite03.jsp

Benutzeravatar
benkhoff
Beiträge: 10620
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 10:26
Wohnort: Ruhrpott, NRW, Deutschland, Europa, Erde, Milchstrasse
Kontaktdaten:

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon benkhoff » Dienstag 4. Juni 2013, 11:09

naja, ist auch mit Vorsicht zu geniessen:
"Anne und Rüdiger haben mit -8,5 bzw. +4 Dioptrien eigentlich einen viel zu starken Sehfehler. Die Grenzwerte liegen bei -8 und +4 Dioptrinen." Mal abgesehen von Rechtschreibe-Fehlern, hat nur "Anne" einen um 0,5 dpt über dem Richtwert liegenden "viel zu starken Sehfehler", lesen sich die "Journaillisten" überhaupt noch ihre copy&paste-Texte durch??? wohl nicht...
Navy-Crews do it anytime and anywhere! Über aller Welt Gewässer, sind Marineflieger besser!
"Freiheit und Glück!" - PP Zahl
http://www.brillenbenkhoff.de
https://www.youtube.com/watch?v=qtLfYXNzh6Y

Benutzeravatar
Saibaba
Beiträge: 1012
Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 13:18
Wohnort: 42853 Remscheid, Alleestr. 71

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon Saibaba » Dienstag 4. Juni 2013, 11:13

Nur dies zu den Rechtschreibfehlern:
http://de.wikipedia.org/wiki/Journaille

LöweNRW
Beiträge: 2053
Registriert: Dienstag 12. März 2013, 21:31
Wohnort: Dorsten

Re: Augenlasern, doch nicht so lustig

Beitragvon LöweNRW » Donnerstag 6. Juni 2013, 09:10

Kommenden Montag - 10.06. - wird auch WISO einen Bericht über das Lasern bringen.

Bin mal gespannt, wie der Bericht wird...

nette Grüße
Alle sagen: 'das geht nicht!' Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht... ;)


Zurück zu „Medien auf dem Prüfstand“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste