torische Multifokokallinsen

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Kontaktlinse. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
coco
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2018, 21:11

torische Multifokokallinsen

Beitragvon coco » Dienstag 8. Januar 2019, 22:00

Hallo zusammen,
ich habe nun folgende Werte und heute die erste Brille abgeholt. Ich habe bewusst als erste Brille auf Gleitsicht verzichtet, da mir viele gesagt haben, dass der Randbereich da verschwommen ist

L -0,5 -0,75 155 Grad

R -0,25 -1,00 15 Grad

Addition wäre aber schon +1,25

Das ich aber mit der Brille tatsächlich nichts mehr lesen kann, war mir nicht bewusst.

Ich möchte aber nicht dauerhaft ne Brille tragen. Gibt es auch torische Kontaktlinsen mit Addition?

Bei o.g. Werten würdet ihr die Brille ständig tragen oder nur zum Autofahren?
Manchmal hab ich den Eindruck, ich seh super (zumindest vollkommen ausreichend) ohne Brille, manchmal komme ich mir fase 'blind' vor. Kann das tatsächlich so schwanken?



besten Dank!

Benutzeravatar
Saibaba
Beiträge: 1263
Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 13:18
Wohnort: 42853 Remscheid, Alleestr. 71

Re: torische Multifokokallinsen

Beitragvon Saibaba » Mittwoch 9. Januar 2019, 08:00

Mit der Fernbrille ist das Sehen in der Nähe definitiv nicht mehr möglich. Das hätte dein Optikus vielleicht besser kommunizieren können.
Gleitsicht wäre die bessere Lösung gewesen, denn je früher man damit beginnt, desto besser kann man sich daran gewöhnen.
Es gibt torische Multifokalkontaktlinsen.
Die Brille sollte das Sehvermögen beim Sehen in die Ferne deutlich verbessern. Also beim Autofahren, Kino, alles was weiter weg ist, halt.
Die subjektive Wahrnehmung beim Sehen kann einem vorgaukeln, mal besser, oder schlechter zu sehen. Da deine Werte aber komplett im Minusbereich liegen wirst du mit der Brille immer einen Sehschärfengewinn in der Ferne haben.

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 8176
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: torische Multifokokallinsen

Beitragvon DI Michael Ponstein » Mittwoch 9. Januar 2019, 12:04

coco hat geschrieben:Hallo zusammen,
ich habe nun folgende Werte und heute die erste Brille abgeholt. Ich habe bewusst als erste Brille auf Gleitsicht verzichtet, da mir viele gesagt haben, dass der Randbereich da verschwommen ist

L -0,5 -0,75 155 Grad

R -0,25 -1,00 15 Grad

Addition wäre aber schon +1,25

Das ich aber mit der Brille tatsächlich nichts mehr lesen kann, war mir nicht bewusst.

Ich möchte aber nicht dauerhaft ne Brille tragen. Gibt es auch torische Kontaktlinsen mit Addition?

Bei o.g. Werten würdet ihr die Brille ständig tragen oder nur zum Autofahren?
Manchmal hab ich den Eindruck, ich seh super (zumindest vollkommen ausreichend) ohne Brille, manchmal komme ich mir fase 'blind' vor. Kann das tatsächlich so schwanken?



besten Dank!


Gleitsicht bei dieser Addition wäre überhaupt kein Problem, sofern es ein ordentliches Gleitsichtglas ist.
Kontaktlinsen mit Tori und Add, klar gibt es und sollte von einem erfahren Kollegen angepasst werden .
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.


Zurück zu „Frage zur Kontaktlinse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast