Torische Monatslinse

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Kontaktlinse. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
Thomas1980
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 12. Oktober 2018, 11:22

Torische Monatslinse

Beitragvon Thomas1980 » Dienstag 16. Oktober 2018, 12:04

Hallo,

war letztens beim Augenarzt weil ich festgestellt habe, das meine Sehkraft etwas nachgelassen hat auf weiter Entfernung! Nun hat der Augenarzt eine Hornhautverkrümmung bei mir festgestellt. Ich bin daraufhin zum nächsten Optiker (keine große Kette) gegangen und habe bei ihm ein Sehtest gemacht. Ich habe den Wunsch geäußert Kontaktlinsen tragen zu wollen, der Optiker sagte es wäre kein Problem und er würde ein Paar Probelinsen bestellen(Monatslinsen) ein paar Tage später war ich wieder zur Anprobe da. Wobei ich von Anfang an das Gefühl hatte, das der Optiker mir lieber eine Brille verkaufen wollte und mir nur halbherzig die Beratung für die Kontaktlinsen machte! Nun trage ich seit 2 Wochen Monatslinsen mit diesen Werten:

PWR 0.00 PWR 0.00
CYL 1,25 CYL 1,25
AXIS 070 AXIX 100

Soweit komme ich mit den Monatslinsen zurecht, aber ich fand die Beratung nur notdürftig und bin dann einfach letzte Woche zu einem Großen Anbieter mit dem Namen A****o gegangen und habe mich dort nochmal Beraten lassen, um einen Vergleich zu machen, dort war die Beratung und der Sehtest viel ausführlicher. Hatte mich da etwas besser aufgehoben gefühlt! Jetzt ist mir aufgefallen, das dieser etwas andere Werte bei mir festgestellt hat:

PWR 0.00 PWR 0.00
CYL 1,25 CYL 1,25
AXIS 060 AXIX 100

Dieser hat mir auch jetzt Probelinsen bestellt, die nächste Wochen ich abholen kann. Jetzt
meine Frage: Der erste Optiker hat bei mir auf dem Linken Auge Axis 70 und der zweite Axis 60 festgestellt! Ist das ein großer Unterschied? Oder handelt es sich nur um minimale Nuancen?

Benutzeravatar
Onkel Bob
Beiträge: 2240
Registriert: Donnerstag 4. Februar 2010, 16:56
Wohnort: Köln, schönste Stadt Deutschlands...;-)
Kontaktdaten:

Re: Torische Monatslinse

Beitragvon Onkel Bob » Dienstag 16. Oktober 2018, 12:36

mahlzeit,

hmm...schwer aus der ferne zu sagen - am besten neue testlinsen aufs auge werfen, luuren...und dann selbst beurteilen.

(oder frag doch den 'großen anbieter kl-anpasser'...da fühlst du dich doch wohler. oder?)

gutes gelingen wünscht
onkel bob
...es ist nicht so wie du denkst...

ronja
Beiträge: 2300
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Torische Monatslinse

Beitragvon ronja » Dienstag 16. Oktober 2018, 12:47

Hi Thomas,

hast du denn zusätzlich zu den Linsen eine Brille?
Wenn nein, dann solltest du dir eine machen lassen.
Ein Tag Linsenpause in der Woche sollte man mindestens einlegen bei weichen Kontaktlinsen.
Zudem du immer einen Ersatz benötigst, solltest du mal eine Infektion (muss nicht am Auge sein, es reicht auch ein Schnupfen) haben. In der Zeit solltest du mit den Linsen ebenfalls paussieren.
Aber das haben sie dir bei der Anpassung sicherlich alles gesagt?

LG, Ronja

Thomas1980
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 12. Oktober 2018, 11:22

Re: Torische Monatslinse

Beitragvon Thomas1980 » Dienstag 16. Oktober 2018, 12:58

Hallo,

ja das haben beide Optiker mir erklärt. Die Brille wird der nächste Step sein,
wo ich mich drum kümmern werde!

ronja
Beiträge: 2300
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Torische Monatslinse

Beitragvon ronja » Dienstag 16. Oktober 2018, 13:28

Hi,

es ist nicht böse gemeint.
Aber die Brille sollte der erste Step sein. Nicht umgekehrt.

Gruß Ronja

wörterseh
Beiträge: 6735
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Torische Monatslinse

Beitragvon wörterseh » Dienstag 16. Oktober 2018, 18:54

Nachdem die 'zweiten' Linsen sowieso erst einmal zur Anpassung bestellt wurden, brauchst du dir über diesen Unterschied noch keine Gedanken machen. Soll heißen, es sind aller Wahrscheinlichkeit noch nicht die endgültigen Linsen(-werte).
LG
Quallen leben seit 650 Millionen Jahren ohne Hirn - Das macht vielen Menschen Hoffnung!

Thomas1980
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 12. Oktober 2018, 11:22

Re: Torische Monatslinse

Beitragvon Thomas1980 » Dienstag 16. Oktober 2018, 19:07

Ich warte mal ab, nächsten Montag bin ich beim zweiten Optiker!
Mal schauen dann...

Benutzeravatar
Distel
Beiträge: 6517
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 15:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Torische Monatslinse

Beitragvon Distel » Dienstag 16. Oktober 2018, 22:08

Thomas1980 hat geschrieben:Hallo,

ja das haben beide Optiker mir erklärt. Die Brille wird der nächste Step sein,
wo ich mich drum kümmern werde!

...ein löblicher Vorsatz :D ...es wäre gut, wenn der auch zeitnah umgesetzt würde.


Auf den Punkt gebracht oder Tipp für langjähriges erfolgreiches kontaktlinsentragen. :wink:

Als Brillenträger kann ich auf Kontaktlinsen verzichten !
Als Kontaktlinsenträger sollte ich nie auf eine Brille verzichten !


Wer Geld für Kontaktlinsen hat, muss auch einen Betrag für eine Brille erübrigen.
Eine Brille mit Basis-Versorgung reicht, mit der man sich auch gegebenfalls nach draußen traut. :lol:
Nemo me impune lacessit - Niemand reizt mich ungestraft

Thomas1980
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 12. Oktober 2018, 11:22

Re: Torische Monatslinse

Beitragvon Thomas1980 » Donnerstag 25. Oktober 2018, 17:34

So, habe jetzt die anderen Linsen drin, aber ich kann keinen
Unterschied feststellen! Schätze mal, das es kaum einen
Unterschied ausmacht, ob ich Axix 70 oder 60 trage!
Naja mal abwarten


Zurück zu „Frage zur Kontaktlinse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste