Augenbrennen und jucken

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Kontaktlinse. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
emeyer
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 22. August 2017, 17:29

Augenbrennen und jucken

Beitragvon emeyer » Mittwoch 23. August 2017, 18:01

Hallo,
ich bin neu hier und habe mich angemeldet weil ich anscheinend Probleme mit meine Linsen habe.
Ich bin seit ca. 30 Jahren Brillenträger und sie stört mich einfach ganz gewaltig.
Bei jeder Stärkenänderung brauche ich ja nicht nur eine neue "normale" Brille, sondern für den Sommer zum Autofahren eine neue Sonnenbrille mit Sehstärke und eine neue Arbeitsschutzbrille für die Arbeit, was halt jedes mal Zeit,Termine und vor allem Geld bedeutet.
Das ist ja mit Linsen viel angenehmer,neue Linsen,alles andere kann ich behalten.
Als ich jetzt merkte das ich mittlerweile noch eine Lesebrille bräuchte,dachte ich, jetzt gilts.
Ich ging zum Optiker,bifokal Linsen anpassen.
Jetzt habe ich den dritten Satz Linsen und es ist im Endeffekt immer das selbe Vorgehen.
Ich ziehe die Linsen so ca. 3 Wochen an, eigentlich ohne Probleme, dann kommt der Tag wo ich merke,leichtes brennen, nicht wild, machst mal 1 Tag Pause.
Von da an Feierabend.Von Tag zu Tag stärkeres brennen,die Augen jucken, obwohl ich keine Linsen mehr anziehe.
Ventilator anmachen fast unmöglich,Augentränen.
Das dauert dann so ungefähr 3 Wochen bis ich quasi wieder bei Null bin und die nächsten probiere und dann wieder das selbe.
Mich wundert es halt, das es immer dann schlimm wird wenn ich die Linsen nicht mehr anziehe, davor gehts.
Es müsste dann doch eigentlich besser werden, weil ich die Linsen direkt weg lasse sobald ich etwas merke.
Es wurde kontrolliert wie "stramm" die Linsen sitzen,zu stramm, deshalb bekam ich andere und ich soll vorm rausnehmen einen Tropfen der Multilösung ins Auge tun, damit sie besser rausgeht.
Das hat auch definitiv geholfen aber trotzdem ist nach ca. 3 Wochen Feierabend.
Bei den letzten wurde es so schlimm, dass sich, als ich sie weglies sogar mein Sehvermögen merklich verschlechtert hat, was sich jetzt nach 3 Wochen normalisiert hat.
Ich hatte einen Tag wo ich die Linsen morgens einsetzte und anschliessend auf dem Weg zur Arbeit plötzlich die Augen tränten, ich dachte echt ich müsste rechts ranfahren und heimfahren,die Augen feuerrot,schrecklich.
Innerhalb einer halben Stunde war das vorbei, und das war auch nur einmal.
Aber trotzdem will ich das weiter probieren, ich frage mich nur ob es vielleicht nicht besser wäre,mal eine Augenarzt aufzusuchen.
Hat der bessere Möglichkeiten?
Hat der die Zeit?
Wenn ich mir ansehe wie viele verschiedene Arten von Kontaktlinsen es gibt,da bin ich ja eventuell in Jahren noch dabei zu probieren, wenns so weitergeht.
Grüße
Thomas

ronja
Beiträge: 2320
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Augenbrennen und jucken

Beitragvon ronja » Mittwoch 23. August 2017, 19:29

Hi Thomas,

Wenn ich dich richtig verstehe, hat dir der Optiker die zweiten Linsen als OK verkauft.
Hast du dort deine Probleme mal vorgetragen?

Mir klingt es eher danach, als ob die nicht ganz für dich passend sind.

Oder andere Frage: sind es Monatslinsen? Evtl musst du die auch schon früher tauschen. Kann durchaus auch sein.

Was mir gar nicht schmeckt: die sitzen zu fest und du hast zwar andere bekommen. Ich vermute mal aus dem Bauch raus, dass die evtl auch zu fest sitzen?
Hast du denn Schwierigkeiten, ohne zusätzliche Flüssigkeit die Linsen zu entfernen? Das sollte nämlich gar nicht sein. Du solltest eine Weichlinse ohne Mühe und zwicken im Auge entfernen können.
Ausnahme ist am Anfang des Monats, wenn die Linsen noch frisch sind. Da fühlt es sich aber eher so an, als ob alles etwas glitschig ist und tut auch nicht weh oder ist in irgendeiner Weise unangenehm.

Das ist jetzt übrigens aus laiensicht geschrieben und nur auf Basis von 27 Jahren Linsen tragen.

LG,
Ronja

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 8048
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Augenbrennen und jucken

Beitragvon DI Michael Ponstein » Mittwoch 23. August 2017, 19:51

Das hört sich nach einem hygienischen Problem an. Bitte mit Optiker oder Augenarzt klären !
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3706
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Augenbrennen und jucken

Beitragvon optikgutachter » Donnerstag 24. August 2017, 17:00

Und/oder zu wenig Tränenflüssigkeit.
http://www.optikgutachter.de Der Wahrheit verpflichtet.

emeyer
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 22. August 2017, 17:29

Re: Augenbrennen und jucken

Beitragvon emeyer » Donnerstag 24. August 2017, 18:00

Hallo,

natürlich werden vorm Einsetzen und Ausziehen gründlich die Hände gewaschen.
Ich habe extra eine Box sogenannter Kosmetiktücher gekauft, ausschliesslich für die Linsen.
Die Reinigungsflüssigkeit wird nach dem einsetzen weggekippt, der Behälter mit einem Kosmetiktuch gereinigt und zum trocknen abgestellt.
Was kann man da eventuell besser machen?
Ich war heute wieder beim Optiker.
Die entsprechende Dame war heute nicht anwesend und da wusste jetzt keiner so genau welche Linsen ich jetzt überhaupt als letztes hatte.
Das konnte ich jetzt aus dem Kopf heraus auch nicht sagen, habe aber alles zu Hause stehen.
Eventuell war es eine allergische Reaktion auf das Material der Linse.
Am Samstag morgen werde ich bzw. meine Frau mal anrufen, da ich Frühschicht habe.

Grüße

Benutzeravatar
Eberhard Luckas
Beiträge: 2561
Registriert: Sonntag 16. Mai 2004, 14:37
Wohnort: Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Augenbrennen und jucken

Beitragvon Eberhard Luckas » Donnerstag 24. August 2017, 18:05

Das ist ja ein Ding, keine Kartei für KL-Träger??
Viele Grüße
Eberhard
Augenoptikermeister

ronja
Beiträge: 2320
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Augenbrennen und jucken

Beitragvon ronja » Donnerstag 24. August 2017, 18:06

Kleiner Tip:
Wechsel den anpasser.
Das muss irgendwo notiert werden welche Linsen man bekommt.

Messbrille
Beiträge: 199
Registriert: Donnerstag 27. April 2017, 20:58
Kontaktdaten:

Re: Augenbrennen und jucken

Beitragvon Messbrille » Donnerstag 24. August 2017, 18:14

es klingt, als wären die Augen evtl. zeitweise oder generell zu trocken ; das erklärt Jucken, Brennen Rötung und Fremdkörpergefühl - insbesondere auch bei leichtem Luftzug/trockener Luft wie es im Auto mit Klimaanlage vorkommt ; auch zunehmende Beschwerden im Verlauf des Tages sind typisch ;

ist erstmal ein Reizzustand erreicht oder sogar die Hornhautoberfläche arg angegriffen , erholt sich das nur sehr langsam ;

ich würde das im akuten Reizzustand mal bei Augenarzt ansehen lassen ;

man kann auch testweise befeuchtende, pflegende Augentropfen anwenden (auch während des Tragens der KL) und testen , ob es damit besser ist ;
es müssen dann konservierungsmittelfreie Augentropfen sein , die für Kontaktlinsen explizit geeignet sind ;

Vorschlag wäre Bepanthen Augentropfen (10ml Flasche) alle 1-2 Stunden - damit macht man nichts verkehrt;

es kann natürlich sein, dass ein so permanentes Tragen der KL hier generell nicht vertragen wird und die KL nur stundenweise getragen werden können;
auch einige Medikamente, zu wenig Flüssigkeitsaufnahme etc. verursachen trockene Augen und damit KL-Unverträglichkeit ;
Zuletzt geändert von Messbrille am Donnerstag 24. August 2017, 18:16, insgesamt 1-mal geändert.
Augenarzt

Messbrille
Beiträge: 199
Registriert: Donnerstag 27. April 2017, 20:58
Kontaktdaten:

Re: Augenbrennen und jucken

Beitragvon Messbrille » Donnerstag 24. August 2017, 18:15

ups - doppelt
Augenarzt

Spezi
Beiträge: 2607
Registriert: Donnerstag 17. Juni 2010, 12:43

Re: Augenbrennen und jucken

Beitragvon Spezi » Donnerstag 24. August 2017, 18:28

@emeyer
Werden die Linsen nach dem Tragen manuell von dir gereinigt?

emeyer
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 22. August 2017, 17:29

Re: Augenbrennen und jucken

Beitragvon emeyer » Freitag 25. August 2017, 21:16

Hallo,



inwiefern manuell?
Reinigungsflüssigkeit auf die Linsen und ,ich sag mal, massieren?
Ja, mache ich schon, aber nicht täglich.
In der Regel nehme ich sie aus den Augen und sie kommen in den Behälter mit der Reinigungsflüüsigkeit.
Könnte es denn daran liegen?

Grüße

Thomas

ronja
Beiträge: 2320
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Augenbrennen und jucken

Beitragvon ronja » Freitag 25. August 2017, 22:22

Hi Thomas,

Ja das kann es.
Du entfernst nicht den ganzen Schmodder der auf den Linsen ist.
Du solltest das täglich durchführen und dann siehst du ob sich etwas ändert.

LG,
Ronja

Spezi
Beiträge: 2607
Registriert: Donnerstag 17. Juni 2010, 12:43

Re: Augenbrennen und jucken

Beitragvon Spezi » Samstag 26. August 2017, 06:27

Richtig!
Bitte nach dem manuellen Reinigen noch mit dem KL Reinigungsmittel (ich nehme an du hast ein All in One KL Reinigungssystem) oder mit Kochsalzlösung die gelösten Rückstände abspülen und dann in den Aufbewahrungsbehälter!
Eventuell auch noch mal darauf achten ob dein Reinigungsmittel konservierungsmittelfrei ist!
Das sollte dein Anpasser aber alles wissen und dir ausdrücklich und eindringlich erklären können!!
Viel Glück!!

Benutzeravatar
Karoshi
Beiträge: 1454
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2011, 11:26
Wohnort: Oberbayern

Re: Augenbrennen und jucken

Beitragvon Karoshi » Samstag 26. August 2017, 10:42

Kann auch die Kombination aus Linsenmaterial und Pflegemittel sein.
Die Kombination Linse/Mittel ist ein großer Optimierungsfaktor für die Funktion und den Komfort.
Manche vertragen sich sehr schlecht, manche super, machmal muss es ein spezielles Mittel sein damit die Linse gut funktionieren kann.
Jemand der als Augenoptiker Linsenanpassung ernst nimmt hat sein Pflegemittelsortiment abgestimmt auf die KL und berät dich entsprechend.
Selbstexperimente mit Drogerie-Mittelchen können auch der Grund für Probleme sein. Oder ständig wechselnde Mittel. Es kann durchaus zu Reaktionen kommen wenn eine Linse in ihrer "Lebenszeit" unterschiedliche Mittel abbekommt.

Der generelle Zustand der Augen ist natürlich auch sehr wichtig. Gerade in der heutigen Zeit ist es, insbesondere als "Bildschirmarbeiter", sehr sinnvoll sich mit dem Thema Lidrandhygiene und Lidrandpflege auseinanderzusetzen. Investiert man da etwas Zeit kann mann den Komfort unheimlich steigern.
Auch die Ernährung spielt da eine große Rolle (ausreichend Trinken, essentielle Fettsäuren, Magnesim usw.)
Des Menschen Leben gleicht der Brille. Man macht viel durch. -- Heinz Erhardt
staatl. gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister FFA München 2011

emeyer
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 22. August 2017, 17:29

Re: Augenbrennen und jucken

Beitragvon emeyer » Sonntag 27. August 2017, 22:38

Hallo,

ok,das werde ich dann bei den Nächsten so machen.
Ich trage ja jetzt seit 3-4 Wochen keine mehr da ich solche Probleme hatte.
Meine Augen sind jetzt quasi wieder bei Null, also kein brennen,der Ventilator stört nicht und ddie Sehkraft alles wie vorher, Gott sei Dank.
Nächste Woche werde ich dann bei meinem Optiker vorbeischauen um abzuklären, was jetzt bestellt wird uns wie es weitergeht.
Danke bis hierher für die Tipps und ich werde dann berichten wie es mir ergangen ist.

Grüße

Thomas


Zurück zu „Frage zur Kontaktlinse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste