Kaum zu glauben

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Kontaktlinse. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
Benutzeravatar
Eberhard Luckas
Beiträge: 2441
Registriert: Sonntag 16. Mai 2004, 14:37
Wohnort: Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Kaum zu glauben

Beitragvon Eberhard Luckas » Sonntag 16. Juli 2017, 19:59

Viele Grüße
Eberhard
Augenoptikermeister

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 7883
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Kaum zu glauben

Beitragvon DI Michael Ponstein » Sonntag 16. Juli 2017, 20:14

Daran glaube ich nicht !
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

Traumtänzerin
Beiträge: 3761
Registriert: Freitag 23. September 2011, 19:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kaum zu glauben

Beitragvon Traumtänzerin » Sonntag 16. Juli 2017, 20:18

DI Michael Ponstein hat geschrieben:Daran glaube ich nicht !

Ich auch nicht.
"Nicht jeder der träumen und tanzen kann ist ein TRAUMTÄNZER :mrgreen:"... (c) by Klaus Nerlich

I want it all, I want it all, I want it all - and I want it NOW! (und wenn das nicht klappt: Time is on my side...)

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1405
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Kaum zu glauben

Beitragvon GodEmperor » Sonntag 16. Juli 2017, 20:22

Traumtänzerin hat geschrieben:
DI Michael Ponstein hat geschrieben:Daran glaube ich nicht !

Ich auch nicht.

Fakenews, erfunden von J+J/Alcon/Cooper/Wattweissich, um zu faken, wie toll ihre Linsen sind...? :mrgreen:
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

Benutzeravatar
vidi
Beiträge: 8544
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 14:56
Wohnort: Hier ist das Ruhrgebiet!!!

Re: Kaum zu glauben

Beitragvon vidi » Montag 17. Juli 2017, 09:00

Weiß ich nicht. In den 80ern hatten wir mal einen Kunden, der in kürzerer Zeit immer wieder seine formstabile Kontaktlinse "verloren" hatte.
Weil der Kunde aber keine Ahnung hatte, warum die Linse immer verloren ging, schauten wir uns mal genauer das Auge an. Und siehe da, unter dem Oberlid befanden sich 3 harte Linsen. Der Kunde hatte es nicht bemerkt.
Es gab schon immer äußerst "schmerzfreie" Kunden. :mrgreen:
Gruß
Vidi

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Rcihtung ändern kann." (Francis Picaba)

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 7883
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Kaum zu glauben

Beitragvon DI Michael Ponstein » Montag 17. Juli 2017, 09:13

richtig, unter dem Oberlid ist das denkbar, aber man bemerke die Anzahl der Linsen.
Zu unseren Wiener Zeiten hatte meine Frau einen Kunden, der nur alle 10 Jahre :shock: wohl auftauchte. Er benötige neue, stabile Linsen.
Die Spala zeigte, eine in die Cornea nahezu eingewachsene stabile CL, die nach seiner Auskunft auch nie abgenommen wurde. :shock:
Erst mit rabiaten Mitteln konnte diese entfernt und nach einigen Tagen eine neue CL angepasst werden.
Man bemerke dabei eines. In Österreich muss ein Augenarzt die CL verordnen! Also musste sie schon dort gesehen und akzeptiert worden sein. :shock:
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

Benutzeravatar
Michel B.
Beiträge: 2325
Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 17:26

Re: Kaum zu glauben

Beitragvon Michel B. » Montag 17. Juli 2017, 11:23

Ich glaube das schon....
Was jetzt kommt glaubt ihr mir bestimmt auch nicht: Ich hatte vor einem ca. einem Monat eine Kundin im Laden, der ich 3 Monate vorher Monatslinsen verkauft habe, Stärken so -1.0.
Sie meinte dass sie von Monat zu Monat immer schlechter sehen würde, ich Trottel hab ihr gesagt, dass sie jeden Monat bitte ein neues Paar Linsen einsetzen soll. Leider hab ich vergessen zu erwähne, dass sie bitte die alten Linsen vorher rausmacht... :oops: :oops:
War dann also mal wieder meine Schuld :roll:

LG Michel der Zeugen dafür hat :wink:

Benutzeravatar
Roland A. Frank
Beiträge: 949
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 10:48
Kontaktdaten:

Re: Kaum zu glauben

Beitragvon Roland A. Frank » Montag 17. Juli 2017, 11:39

Michel B. hat geschrieben:Ich glaube das schon....
Was jetzt kommt glaubt ihr mir bestimmt auch nicht: Ich hatte vor einem ca. einem Monat eine Kundin im Laden, der ich 3 Monate vorher Monatslinsen verkauft habe, Stärken so -1.0.
Sie meinte dass sie von Monat zu Monat immer schlechter sehen würde, ich Trottel hab ihr gesagt, dass sie jeden Monat bitte ein neues Paar Linsen einsetzen soll. Leider hab ich vergessen zu erwähne, dass sie bitte die alten Linsen vorher rausmacht... :oops: :oops:
War dann also mal wieder meine Schuld :roll:

LG Michel der Zeugen dafür hat :wink:



genau, der deutsche Michel ist Schuld :lol:

Wer seine Katze in der Mikrowelle trocknet, der nimmt auch die Linsen nicht ab...
Augenoptikermeister - Heilpraktiker - ö.b.u.v. Sachverständiger - miosan-Trainer

Oppicker
Beiträge: 1982
Registriert: Dienstag 19. September 2006, 11:16
Wohnort: 76646 Bruchsal

Re: Kaum zu glauben

Beitragvon Oppicker » Montag 17. Juli 2017, 11:56

Ein Frauenarzt an der medizinischen Universität von Hamudistan (liegt zwischen Iran und Persien) hat neulich bei einer Frau 12 Dildos gefunden. Rein zufällig!

Echt wahr, isch schwör' ...!
Manchmal gibt es im Leben einfach nicht genug Steine (Forrest Gump)

Messbrille
Beiträge: 151
Registriert: Donnerstag 27. April 2017, 20:58
Kontaktdaten:

Re: Kaum zu glauben

Beitragvon Messbrille » Montag 17. Juli 2017, 12:23

Ich hatte so etwas in meiner Klinikzeit im Notdienst öfter - aber nicht mit so vielen Linsen ;

zwei und eine halb defekte Eintageslinsen waren so ein Beispiel ;

mehrere Eintages-KL sind schon denkbar, aber erstaunlich ist v.a. , dass diese Pat. erst so spät das schlechte Sehen gestört hat;

sicher spielt da auch das englische Gesundheitswesen eine gewisse Rolle....
Augenarzt

starry_night
Beiträge: 1069
Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 17:50

Re: Kaum zu glauben

Beitragvon starry_night » Dienstag 18. Juli 2017, 10:54

DI Michael Ponstein hat geschrieben:Erst mit rabiaten Mitteln konnte diese entfernt und nach einigen Tagen eine neue CL angepasst werden.

Und die Neuanpassung konnte Deine Frau mit ihrem Gewissen vereinbaren?
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupery

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 7883
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Kaum zu glauben

Beitragvon DI Michael Ponstein » Dienstag 18. Juli 2017, 11:48

starry_night hat geschrieben:
DI Michael Ponstein hat geschrieben:Erst mit rabiaten Mitteln konnte diese entfernt und nach einigen Tagen eine neue CL angepasst werden.

Und die Neuanpassung konnte Deine Frau mit ihrem Gewissen vereinbaren?

Na hallo, der Mann hatte Glück an sie zu kommen. Nachdem der Augenarzt nichts unternommen hatte. Der bis dahin versorgenden Optiker hat sich nie die Mühe gemacht, mal eine Kontrolle anzubieten, das wurde erst mit dem Tun meiner Holden eingeführt.
Der Mann war glücklich und nach einer weiteren Kontrolle hat sich die Hornhaut deutlich verbessert. Vorraussetzung war, er lernte wie man die Linse korrekt abnimmt. Das ist alles über 25 Jahre her.
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

starry_night
Beiträge: 1069
Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 17:50

Re: Kaum zu glauben

Beitragvon starry_night » Dienstag 18. Juli 2017, 13:00

Ich persönlich hätte in so einem Fall halt arge Bedenken, ob der Kunde der Verwendung von Kontaktlinsen geistig gewachsen ist. Brille tragen ist die idiotensichere Variante.
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupery

Benutzeravatar
vidi
Beiträge: 8544
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 14:56
Wohnort: Hier ist das Ruhrgebiet!!!

Re: Kaum zu glauben

Beitragvon vidi » Dienstag 18. Juli 2017, 13:03

starry_night hat geschrieben:Ich persönlich hätte in so einem Fall halt arge Bedenken, ob der Kunde der Verwendung von Kontaktlinsen geistig gewachsen ist. Brille tragen ist die idiotensichere Variante.

Ich bin mir da nicht so sicher....
serveimage.jpg
serveimage.jpg (98.91 KiB) 1536 mal betrachtet
Gruß
Vidi

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Rcihtung ändern kann." (Francis Picaba)

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 7883
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Kaum zu glauben

Beitragvon DI Michael Ponstein » Dienstag 18. Juli 2017, 14:42

Vidi, er sprach doch von tragen, nicht unbedingt auf der Nase gemeint, aber auch mit sich führen gilt als tragen. :lol:
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.


Zurück zu „Frage zur Kontaktlinse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste