Jeden Morgen geschwollene Lider - Unverträglichkeit?

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Kontaktlinse. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
ronja
Beiträge: 1985
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Jeden Morgen geschwollene Lider - Unverträglichkeit?

Beitragvon ronja » Mittwoch 14. Dezember 2016, 21:44

Andere Frage: du hast doch sicher etwas für die Anpassung bezahlt?

starry_night
Beiträge: 975
Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 17:50

Re: Jeden Morgen geschwollene Lider - Unverträglichkeit?

Beitragvon starry_night » Mittwoch 14. Dezember 2016, 22:03

Nicht nur das, sie zahlt ja auch für die Linsen. Da ist es ihr gutes Recht zu erfahren, wofür genau sie ihr Geld ausgibt.
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupery

ronja
Beiträge: 1985
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Jeden Morgen geschwollene Lider - Unverträglichkeit?

Beitragvon ronja » Mittwoch 14. Dezember 2016, 22:45

Das wusste ich eben nicht, hätte ja sein können dass es noch Testlinsen sind.
Zumindest ich handhabe es so, dass ich Linsen erst bezahle wenn die Anpassung abgeschlossen ist.

In dem Fall würde ich den Optiker auffordern, dir die Linsenbezeichnung und die Parameter auszuhändigen.
Wenn du ein Produkt kaufst hast du auch das Recht, dich damit auseinanderzusetzen. Das ist nicht möglich wenn du nicht mal weißt wie das Produkt heißt. Und lass dich nicht abwimmeln.

Robin
Beiträge: 1717
Registriert: Freitag 6. November 2009, 10:42
Wohnort: Kiel

Re: Jeden Morgen geschwollene Lider - Unverträglichkeit?

Beitragvon Robin » Donnerstag 15. Dezember 2016, 18:49

es mder Geselle!
Zuletzt geändert von Robin am Donnerstag 16. März 2017, 14:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
benkhoff
Beiträge: 10620
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 10:26
Wohnort: Ruhrpott, NRW, Deutschland, Europa, Erde, Milchstrasse
Kontaktdaten:

Re: Jeden Morgen geschwollene Lider - Unverträglichkeit?

Beitragvon benkhoff » Freitag 16. Dezember 2016, 10:11

Robin hat geschrieben:Try and Error ist bei den Augen nun wirklich nicht die richtige Lösung!

alles nicht so schlimm, man hat ja zwei Augen, also - egal! :lol:
Navy-Crews do it anytime and anywhere! Über aller Welt Gewässer, sind Marineflieger besser!
"Freiheit und Glück!" - PP Zahl
http://www.brillenbenkhoff.de
https://www.youtube.com/watch?v=qtLfYXNzh6Y

ronja
Beiträge: 1985
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Jeden Morgen geschwollene Lider - Unverträglichkeit?

Beitragvon ronja » Freitag 16. Dezember 2016, 10:12

Robin hat geschrieben:es mag ja sein, das sie das Recht hat, sich mit dem Produkt auseinanderzusetzen. Ob mit oder ohne genaue Linsenbezeichnung: wie weit kommt ein Laie dabei? Try and Error ist bei den Augen nun wirklich nicht die richtige Lösung!

Und für alles andere braucht man das Fachwissen eines Augenoptikermeisters - da reicht nicht einmal der Geselle!


Es geht hier nicht um Try and Error, sondern dass man sich von einem anderen Optiker weiter beraten lassen kann, wenn sich dieser nun sträubt.

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1223
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Jeden Morgen geschwollene Lider - Unverträglichkeit?

Beitragvon GodEmperor » Freitag 16. Dezember 2016, 10:30

ronja... Irgendeine leise Stimme in noch einigermaßen funktionierenden Gefilden meines Hirns flüstert mir, daß:
benkhoffs Beitrag = Sarkasmus zur Verdeutlichung des Dilemmas

Ansonsten: warum sträubt der Optiker sich derart gegen Pflegemitteländerung? Du scheinst echt Probleme zu haben damit, also what shalls! Ansonsten wie Robin schrieb: Da sollte doch mal n Meister draufgucken. Irgendwann geht's tiefer in Gefilde der Optik und wann gibt's immer Dinge, die kann ein Geselle einfach nicht (und kann er auch nicht für gerade stehen). Da sollte dem Optiker dran gelegen sein, schließlich bist du immer noch bei ihm deswegen.
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

ronja
Beiträge: 1985
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Jeden Morgen geschwollene Lider - Unverträglichkeit?

Beitragvon ronja » Freitag 16. Dezember 2016, 10:39

@GodEmperor:
Ich verstehe den Eingangspost so, dass der Meister selbst sagt, dass die Linse gut sitzt und auch die weiteren Beiträge von der gleichen Person geschrieben wird.
Ein Optiker darf doch gar nicht den Sitz einer Kontaktlinse beurteilen? Oder ist das jetzt neu? Ich dachte immer, das dürften nur Meister?

Benutzeravatar
Eberhard Luckas
Beiträge: 2276
Registriert: Sonntag 16. Mai 2004, 14:37
Wohnort: Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Jeden Morgen geschwollene Lider - Unverträglichkeit?

Beitragvon Eberhard Luckas » Freitag 16. Dezember 2016, 10:43

Moin Ronja,

Du glaubst nicht wieviele Schwachma..... vor allem weiche KL "anpassen".
Viele Grüße
Eberhard
Augenoptikermeister

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1223
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Jeden Morgen geschwollene Lider - Unverträglichkeit?

Beitragvon GodEmperor » Freitag 16. Dezember 2016, 10:46

ronja hat geschrieben:darf

KANN ein Geselle gar nicht. Bin selber "nur" einer und ich kann es nicht wegen fehlender Voraussetzung. Vorarbeiten, zeigen, wie man die Dinger reinraus bekommt, nach der Linsenfindung Preise nennen, Pflegemittelunterschiede, -anwendung, -preise, das alles (und noch viel meeeeehr) aber keine Beurteilung des Sitzes o.ä.. Kannst zu noch so vielen Anpassungsseminaren gehen, das tiefere Wissen haste nur als Meister und nur dann kannste was dazu sagen.
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 7618
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Jeden Morgen geschwollene Lider - Unverträglichkeit?

Beitragvon DI Michael Ponstein » Freitag 16. Dezember 2016, 11:20

interessant, dass 80% der Beiträge in diesem Thread nicht Zielführend sind! :shock:
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

ronja
Beiträge: 1985
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Jeden Morgen geschwollene Lider - Unverträglichkeit?

Beitragvon ronja » Freitag 16. Dezember 2016, 12:00

DI Michael Ponstein hat geschrieben:interessant, dass 80% der Beiträge in diesem Thread nicht Zielführend sind! :shock:


Das ist richtig.
Aber damit Knallrot hier weiter kommt:
Ich bin der Meinung er hat einen Anspruch darauf zu wissen, welches Produkt er im Auge hat. Ob er damit was anfangen kann oder nicht, ist hierbei zweitrangig - es soll ja nun ein anderer Optiker (-meister) weiter betreuen. Das kann dieser aber nur, wenn er weis, welches Produkt das ist.

Jetzt stelle ich aber nochmal die Frage an Knallrot:
Hast du diese weichen Linsen bereits bezahlt? Wenn nein, dann gib sie zurück - ggf. musst du dich darauf einstellen, dass der Optiker eine Anpassungsgebühr verlangt, auch wenn kein Erfolg eingetreten ist.

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1223
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Jeden Morgen geschwollene Lider - Unverträglichkeit?

Beitragvon GodEmperor » Freitag 16. Dezember 2016, 12:04

DI Michael Ponstein hat geschrieben:interessant, dass 80% der Beiträge in diesem Thread nicht Zielführend sind! :shock:

Inklusive diesem deinen und meinem mittlerweile 87,4%. 8)
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

Benutzeravatar
benkhoff
Beiträge: 10620
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 10:26
Wohnort: Ruhrpott, NRW, Deutschland, Europa, Erde, Milchstrasse
Kontaktdaten:

Re: Jeden Morgen geschwollene Lider - Unverträglichkeit?

Beitragvon benkhoff » Freitag 16. Dezember 2016, 16:45

ronja hat geschrieben:Ich bin der Meinung er hat einen Anspruch darauf zu wissen, welches Produkt er im Auge hat.

mal ernsthaft: da haben Sie vollkommen recht! gehört auch m.M. nach zu ner seriösen Beratung dazu
Navy-Crews do it anytime and anywhere! Über aller Welt Gewässer, sind Marineflieger besser!
"Freiheit und Glück!" - PP Zahl
http://www.brillenbenkhoff.de
https://www.youtube.com/watch?v=qtLfYXNzh6Y

Knallrot
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 4. Oktober 2016, 19:00

Re: Jeden Morgen geschwollene Lider - Unverträglichkeit?

Beitragvon Knallrot » Sonntag 18. Dezember 2016, 12:53

Oh, entschuldigung, ich hatte gedacht, dass ich längst noch einmal auf die Beiträge geantwortet hätte, aber anscheinend hatte ich das nicht abgeschickt.

Zur Linsengeschichte: Mir wurden die harten Linsen angepasst, es wurden Testlinsen bestellt und als das lief habe ich 400 EUR gezahlt und die harten Linsen mit nach Hause genommen. Als ich damit dann 2 Monate später Probleme hatte, hat er (übrigens Optometrist, Augenoptikermeister, VDCO CL Spezialist usw.) die Linsen anscheinend auf Kulanz zurückgenommen und inzwischen schon zweimal ausgetauscht. Weitere Kosten sind mir hierdurch nicht entstanden. Darauf schiebe ich auch den inzwischen katastrophalen Kundenservice - ich bin bestimmt spätestens nach den dritten Linsen zu einem Verlustgeschäft geworden. :roll:

Hmpf, in der letzten Zeit waren meine Augen morgens etwas besser, heute dafür wieder dick und neu: ganz leicht verklebt. Ich hatte die Linsen auch später drin als unter der Woche. Statt 8-16 Uhr 16-24 Uhr.


Habe ich die 87,4% nicht zielführenden Beiträge :wink: richtig verstanden, dass ein anderer Optikermeister den Linsen nicht ansehen kann, welche Pflegemittel ich nutzen kann und welche nicht? Klingt nach einer dummen Frage, aber ich habe gesehen, dass die Linsen eine Art Seriennummer (wenn auch recht kurz) haben. Sonst würde ich versuchen über meine Augenärztin die Unterlagen des Optikers anzufordern, aber im Grunde genommen will ich ja nicht noch mehr Ärger, sondern einfach meine Ruhe haben.


Zurück zu „Frage zur Kontaktlinse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste