Verunsichert wegen Anpasser.

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Kontaktlinse. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
ronja
Beiträge: 1967
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Verunsichert wegen Anpasser.

Beitragvon ronja » Freitag 26. Juni 2015, 13:16

Hi,

Wie es die Fachleute hier sehen weiß ich nicht.

Ausgeschlafen solltest du egal welche Linsen sein. 2 h nach dem aufstehen warte ich jedoch nicht, bei mir sind es ca 15 bis 20 Minuten. Oder ich trage eben Brille. Abends jedoch halte ich mindestens 2 Stunden ein, bis auf wenige Ausnahmen. Trage seit 25 Jahren Linsen, die ersten 12 ( ca) mit formstabile Linsen.
Das kommt aber auch immer (!!!) auf das jeweilige Auge an.

LG,
Ronja

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 7585
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Verunsichert wegen Anpasser.

Beitragvon DI Michael Ponstein » Freitag 26. Juni 2015, 15:23

Fluffyman hat geschrieben:Danke...warum genau schließt die wellige Hornhaut KL tragen eigentlich aus, macht man sich die Augen damit kaputt oder hat das andere Gründe?
Der erste Anpasser hatte es mir eigentlich so erklärt dass man diese Unregelmäßigkeiten in der Hornhaut mit Brille nicht richtig korrigieren können soll, die formstabile KL hingegen soll sich aufs Auge legen und zusammen mit der Tränenflüssigkeit unter der Linse diese Unregelmäßigkeiten ausfüllen und optimale Sicht ermöglichen.

Also laut Ihm ist gerade in meinem Fall die formstabile KL die beste Wahl?! Ich will ja eigentlich nicht glauben dass er nur verkaufen wollte.

Naja September oder Oktober lass ich noch mal den Augenarzt draufhauen und frage speziell danach.


Bevor aus Viertelinformation noch mehr Spekulation wird:

Lass das "wellige" abklären, ob es sich um eine Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) oder eine schadhafte oder krankhafte Oberflächengestaltung der Hornhaut handelt.
Alles andere ist Spekulation. Im ersten Falle kannst Du stabile wie hydrophile Linsen tragen, im zweiten Falle nur nach ärztlicher Freigabe.
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

Fluffyman
Beiträge: 41
Registriert: Samstag 29. Oktober 2011, 11:36

Re: Verunsichert wegen Anpasser.

Beitragvon Fluffyman » Freitag 26. Juni 2015, 17:18

Danke, die Zeiten nach dem aufstehen und vor dem schlafen gehen werde ich auf jeden Fall beachten. Und nächstes mal frag ich meinen Augenarzt nach der Hornhaut, ist ja eh bald der Termin.

Brazzo
Beiträge: 111
Registriert: Sonntag 11. Mai 2008, 01:07

Re: Verunsichert wegen Anpasser.

Beitragvon Brazzo » Sonntag 13. September 2015, 10:25

Fluffyman hat geschrieben:Danke, die Zeiten nach dem aufstehen und vor dem schlafen gehen werde ich auf jeden Fall beachten. Und nächstes mal frag ich meinen Augenarzt nach der Hornhaut, ist ja eh bald der Termin.



Hi Fluffyman,

wie ist deine Geschichte weiter- bzw. ausgegangen?

LG Brazzo


Zurück zu „Frage zur Kontaktlinse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast