KL-Werte

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Kontaktlinse. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
FarinaL

KL-Werte

Beitragvon FarinaL » Dienstag 2. November 2004, 12:30

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe bei meinem Augenarzt folgende Werte für KL bekommen:

RA +3,00 -1,25 / 95
LA +2,75 -1,25 / 75

Um mich etwas schlau zu machen (nicht um im Internet zu kaufen), habe ich im Internet Preise verglichen und mir z.B. die Angaben für Toriche Linsen angeschaut, aber die Angaben der Achsen waren dort nur Zehnerschritten angegeben, also in 70 oder 90.

Nun mein Problem:
Als ich in meiner Stammfiliale "fielmann" nachgefragt habe, wurde ich mit den Worten abgespeist: Das ist im Internet immer so!

Meine Frage ist eigentlich ziemlich simpel, ich möchte lediglich wissen ob die Angaben generell in zehnerschritten bei torischen Linsen angegeben werden und ob das auf meine Hornhautverkrümmung großen Einfluß hat.

Ich hoffe das ich hier eine erklärende Antwort bekomme und bedanke mich im voraus für Ihre Mühen.

Benutzeravatar
Eberhard Luckas
Beiträge: 2274
Registriert: Sonntag 16. Mai 2004, 14:37
Wohnort: Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Beitragvon Eberhard Luckas » Dienstag 2. November 2004, 23:40

Hallo Farina,

torische Jahreslinsen werden in nahezu allen Achsenlagengefertigt, je nach Hersteller. Monats-Tauschlinsen sind nur in 10° Schritten lieferbar. Bei geringen Cylinderwerten kein Problem, bei höheren Werten(ab 1,5 ) kann es zu Sehproblemen führen.

Gruß
Eberhard

Benutzeravatar
Eberhard Luckas
Beiträge: 2274
Registriert: Sonntag 16. Mai 2004, 14:37
Wohnort: Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Beitragvon Eberhard Luckas » Dienstag 2. November 2004, 23:40

Hallo Farina,

torische Jahreslinsen werden in nahezu allen Achsenlagengefertigt, je nach Hersteller. Monats-Tauschlinsen sind nur in 10° Schritten lieferbar. Bei geringen Cylinderwerten kein Problem, bei höheren Werten(ab 1,5 ) kann es zu Sehproblemen führen.

Gruß
Eberhard

FarinaL

Beitragvon FarinaL » Mittwoch 3. November 2004, 12:54

Hallo Ebehard,

brauche ich mir dann keine Gedanken machen, weil mein Zylinderwert nur 1,25 berträgt?

Gruß Farina

Eberhard Luckas hat geschrieben:Hallo Farina,

torische Jahreslinsen werden in nahezu allen Achsenlagengefertigt, je nach Hersteller. Monats-Tauschlinsen sind nur in 10° Schritten lieferbar. Bei geringen Cylinderwerten kein Problem, bei höheren Werten(ab 1,5 ) kann es zu Sehproblemen führen.

Gruß
Eberhard

Benutzeravatar
Eberhard Luckas
Beiträge: 2274
Registriert: Sonntag 16. Mai 2004, 14:37
Wohnort: Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Beitragvon Eberhard Luckas » Mittwoch 3. November 2004, 18:19

Hallo Farina,
wenn die Sehleistung mit Tauschlinsen gut ist, ist es o.K., sonst sind Jahreslinsen indiziert.

Gruß
Eberhard


Zurück zu „Frage zur Kontaktlinse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste