guten Kontaktlinsenanpasser finden

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Kontaktlinse. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
Sarah S
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag 18. November 2021, 01:19

guten Kontaktlinsenanpasser finden

Beitragvon Sarah S » Samstag 8. Januar 2022, 03:52

Woran erkenne ich einen guten Kontaktlinsenanpasser?
Worauf sollte ich achten?
Wie kann ich sichergehen, dass eine Nachkontrolle wirklich gründlich erfolgt?

wörterseh
Beiträge: 7282
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: guten Kontaktlinsenanpasser finden

Beitragvon wörterseh » Samstag 8. Januar 2022, 06:58

:!: Irgendwo an der Wand muss dieses 'Ich bin ein besonders umsichtiger Linsenanpasser' Zertifikat von einem völlig uneigennützigen Lieferanten hängen! :!:



Im Grunde ist es doch ganz einfach. Höre dich im Bekanntenkreis um.
Achte darauf, ob du wirklich gut informiert und auch auf Risiken beim Linsentragen hingewiesen wirst oder ob dir nur von der schönen, leichten Linsenwelt vorgeschwärmt wird. Wie werden deine Fragen beantwortet, wird dir alles genau erklärt... hör auf dein Bauchgefühl!
Quallen leben seit 550 Millionen Jahren ohne Hirn - Das macht vielen Menschen Hoffnung!

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 8342
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: guten Kontaktlinsenanpasser finden

Beitragvon DI Michael Ponstein » Samstag 8. Januar 2022, 11:57

Sarah S hat geschrieben:Woran erkenne ich einen guten Kontaktlinsenanpasser?
Worauf sollte ich achten?
Wie kann ich sichergehen, dass eine Nachkontrolle wirklich gründlich erfolgt?


Zunächst einmal Danke, dass Du diese Frage stellst.
Sicher kann man sich bei Freunden und Bekannten die erste Empfehlung holen.
Vor Ort gibt es sicher einige Kollegen. Schon wenn Du in das Schaufenster schaust und nur Brillen siehst, acht geben.
Aber gehe mal in das Geschäft und schau dich dort um, wenn du zunächst nur Brillen und Sonnenbrillen siehst, besuche den nächsten Kollegen.
Optiker, die mit Kontaktlinsen einiges tun, stellen dieses Produkt sicher nicht in die Ecke, sondern gut sichtbar.
Entweder im Bereich der Kasse und/oder im Schaufenster.
Wenn Du dich dort umhörst und deine Fragen stellst, wirst Du selbst schnell feststellen, wie kompetent die Antwort ist.
Frage nach einem Einstiegspaket zum Anfang und wie es mit Kontrollen aussieht.

Frage nach, wie es mit Lösungen bei Problemen aussieht, und wieviele Hersteller im Programm sind.
Ein gut sortierter Kollege wird Dir mindestens 3 Anbieter nennen, die Profis bieten Dir neben den Bekannten auch kleine deutsche Labors an, die tolle Linsen herstellen. Und wenn man Dir nur Tageslinsen oder Tauschsysteme anbietet, nachfragen warum?
Frage nach stabilen Linsen. Wenn Du das Gefühl hast, die will man Dir ausreden, wünsche einen schönen Tag.
Refraktionieren mit Spaß!? Refraktions-Teste für Tablet von iPadMeikel: Sehteste für iPad&Co Info http://www.optik-freise.de Spezialialist: Besser Sehen, Myopiemanagement mit Ortho-K oder Miosmart, sowie Orcam zertifiziert für LowVision.

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 4179
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: guten Kontaktlinsenanpasser finden

Beitragvon Lutz » Samstag 8. Januar 2022, 16:48

DI Michael Ponstein hat geschrieben:
Schon wenn Du in das Schaufenster schaust und nur Brillen siehst, acht geben.
Aber gehe mal in das Geschäft und schau dich dort um, wenn du zunächst nur Brillen und Sonnenbrillen siehst, besuche den nächsten Kollegen.
Optiker, die mit Kontaktlinsen einiges tun, stellen dieses Produkt sicher nicht in die Ecke, sondern gut sichtbar.

Das Kriterium finde ich etwas schwierig, wenn der Einwand gestattet ist: Wenn Kontaktlinsen sichtbar sind, kann das ein gutes Zeichen sein (muß aber nicht unbedingt, es kann auch ein Hinweis auf "Stückzahlenoptimierung" sein); wenn sie nicht sichtbar sind, kann das ein schlechtes Zeichen sein (muß aber nicht unbedingt, weil dort vielleicht eher gründlich und individuell statt "auf Masse" angepaßt wird).

Die folgenden Hinweise würde ich allerdings komplett unterschreiben:
DI Michael Ponstein hat geschrieben:
Wenn Du dich dort umhörst und deine Fragen stellst, wirst Du selbst schnell feststellen, wie kompetent die Antwort ist.
Frage nach einem Einstiegspaket zum Anfang und wie es mit Kontrollen aussieht.

Frage nach, wie es mit Lösungen bei Problemen aussieht, und wieviele Hersteller im Programm sind.
Ein gut sortierter Kollege wird Dir mindestens 3 Anbieter nennen, die Profis bieten Dir neben den Bekannten auch kleine deutsche Labors an, die tolle Linsen herstellen. Und wenn man Dir nur Tageslinsen oder Tauschsysteme anbietet, nachfragen warum?


DI Michael Ponstein hat geschrieben:Frage nach stabilen Linsen. Wenn Du das Gefühl hast, die will man Dir ausreden, wünsche einen schönen Tag.

Wobei es natürlich sein kann, daß die Weich-/Tausch-/Monats-/Tageslinse im Einzelfall tatsächlich die bessere Lösung ist; dann sollte man "abraten" nicht mit "ausreden" verwechseln... :wink:

Gartenzaun
Beiträge: 19
Registriert: Dienstag 4. Februar 2020, 19:04

Re: guten Kontaktlinsenanpasser finden

Beitragvon Gartenzaun » Samstag 8. Januar 2022, 22:03

DI Michael Ponstein hat geschrieben:Frage nach stabilen Linsen. Wenn Du das Gefühl hast, die will man Dir ausreden, wünsche einen schönen Tag.



Falls ich kurz hijacken darf, findet du daß formstabile Linsen "meistens" die bessere Lösung sind?

ronja
Beiträge: 2857
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: guten Kontaktlinsenanpasser finden

Beitragvon ronja » Samstag 8. Januar 2022, 23:30

Gartenzaun hat geschrieben:
DI Michael Ponstein hat geschrieben:Frage nach stabilen Linsen. Wenn Du das Gefühl hast, die will man Dir ausreden, wünsche einen schönen Tag.



Falls ich kurz hijacken darf, findet du daß formstabile Linsen "meistens" die bessere Lösung sind?


Wenn du mich als Kontaktlinsenträgerbfragen würdest, ich würde es mit ja beantworten. Allein das Tragegefühl ist angenehmer.
Sofern technisch oder aus anderen Gründen nichts dagegen spricht, würde ich niemals mehr weiche Kontaktlinsen tragen. Ich habe mit formstabilen angefangen, dann ein paar Jahre auf weich gewechselt und dann wieder zurück. Gibt halt Vor- und Nachteile.

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 8342
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: guten Kontaktlinsenanpasser finden

Beitragvon DI Michael Ponstein » Montag 10. Januar 2022, 18:06

Gartenzaun hat geschrieben:
DI Michael Ponstein hat geschrieben:Frage nach stabilen Linsen. Wenn Du das Gefühl hast, die will man Dir ausreden, wünsche einen schönen Tag.



Falls ich kurz hijacken darf, findet du daß formstabile Linsen "meistens" die bessere Lösung sind?

Es ist, wie so oft abhängig vom Bedarf des Nutzers. Es gibt sehr gute weiche Linsen, gerade wenn Sie nicht von der Stange sind, kann man sehr gute Erfolge erzielen,

Es ist aber immer wieder überraschend zu vermelden, wenn Weichlinsenproblemträger auf stabile Linsen umsteigen, und dann extrem glücklich sind.

Medizinisch werden nach wie vor Hochgasdurchlässige, also stabile Linsen, vor weiche Systeme gestellt.
Refraktionieren mit Spaß!? Refraktions-Teste für Tablet von iPadMeikel: Sehteste für iPad&Co Info http://www.optik-freise.de Spezialialist: Besser Sehen, Myopiemanagement mit Ortho-K oder Miosmart, sowie Orcam zertifiziert für LowVision.


Zurück zu „Frage zur Kontaktlinse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste