Gutes Sehen mit Gleitsichtgläsern – kein Zufall

In diesem Bereich schreiben Augenoptiker Informationen für den Brillenträger. Dies ist kein Diskussionsbereich.
Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3085
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Gutes Sehen mit Gleitsichtgläsern – kein Zufall

Beitragvon optikgutachter » Freitag 27. Januar 2017, 15:56

Geschrieben für den Laien.

Vorbemerkung: Voraussetzung ist immer die Verwendung Ihrer bestmöglichen Brillenglasstärken.

Ob gewollt oder nicht, für alle Preisklassen gilt:
Augenoptiker wissen, dass die optimale Nutzbarkeit eines jeden Gleitsichtglases für den Kunden
von der mehr oder weniger guten Einhaltung der Fertigungsvorgaben abhängt.


So ist es zwingend erforderlich bei jedem Kunden immer alle Messungen* durchzuführen.
Das gilt für den „15€-Billiggleiter“ genauso wie für das „700€-Prachtstück“.


Was ist gemeint ?
Gleitsichtgläser müssen auf den Brillenträger zugeschnitten sein und dieses muss vor der Empfehlung
oder dem Verkauf eines bestimmten Typs ermittelt werden.
:!: Sehbereichseinschränkungen sind oftmals auch die Folge von unpassenden (festen) Industrie-Vorgaben.

Im untersten Preissegment werden -ausser der Stärke- gar keine Anforderungen des Kunden berücksichtigt.
Die Gläser sind auf einen angenommenen Durchschnitts-Augenabstand berechnet, der Übergangsbereich hat eine feste Länge
und der Nahbereich liegt (auch geraten) immer an einem bestimmten Punkt.
Aber schauen Sie da auch normalerweise durch ? Haben Sie den angenommenen Augenabstand auf +/- 1mm genau ?
I.d.R. ist es bei festen Vorgaben so, dass der Kunde eben suchen muss...an welches Stelle er etwas deutlich sieht.
„Der Kunde richtet sich nach den Gläsern und das i.d.R. mit stark einschränkten Sehfeldbreiten
(Kanalsehen aufgrund der Geringwertigkeit: Selbst wenn die angenommenen Vorgaben zufällig stimmen.)

Im mittleren Preissegment werden die Anforderung des Kunden besser berücksichtigt.
Zumindest wo der Kunde überhaupt in der Nähe durchblickt.
Es handelt sich immer noch um feste Vorgaben seitens der Industrie, aber der Optiker des Vertrauens kann nach Ermittlung
aller erforderlichen Daten herausfinden, welches Gleitsichtglas genau diese Vorgaben in der Fertigung hat.
Stimmen alle festen Vorgaben mit den Benötigten überein, ist das Gleitsichtglas im mittleren Preissegment annähernd
genauso gut wie ein Gleitsichtglas der hochpreisigen Kategorie......

Im obersten Preissegment werden alle Anforderungen des Kunden gemessen und als Fertigungsvorgabe
von der Industrie auch umgesetzt. Hier sind maximale Sehfeldbreiten immer gegeben, ferner erlangt der Träger ein
beschwerdefreies Sehen da sich die Gläser nach ihm richten. Nicht umgekehrt.
Das lästige Suchen nach der richtigen Stelle im Glas entfällt vollständig.

Kurzform:
Im untersten Preisbereich ist es Zufall wie gut Sie Sehen können. Geringe Sehfeld-Breiten (vor allem in der Nähe) sind normal.

Im mittleren Preisbereich ist ein erheblich höherer Sehkomfort angesagt, da mehr Geld zur Verfügung steht um bessere Gläser
zu fertigen. Es muss aber vor allem abgestimmt werden, welches Glas wird mit den ermitteln Parametern des Kunden so schon
„normalerweise“ gefertigt.


Im oberen Preissegment wird bis ins Detail alles und einzeln berücksichtigt, was Sie zum bestmöglichen Sehkomfort benötigen.
Maximale Sehfeld-Breiten sind selbstverständlich.



Für alle Kolleginnen und Kollegen dürfte hiermit auch erklärlich sein, warum im mittleren Preissegment die Gläser
für den Kunden mal „Super“ und mal unverträglich sind. Bitte wenden Sie beim Kunden ein paar Minuten mehr auf
um alle Messungen* vorzunehmen um nachfolgend herauszufinden, welches Gleitsichtglas -egal von wem- diese Vorgaben
zufälligerweise erfüllt.

*Parameter (u.a.): HSA - PD - Vorneigung - Scheibenwinkel - Progressionlänge - Inset - (u.v.m.)
http://www.optikgutachter.de Die Wahrheit zu sagen ist nicht nur die Pflicht, sondern zugleich auch die schärfste Waffe des vereidigten Sachverständigen.

Zurück zu „F.A.Q. und Fakten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste