Warnung vor Reparaturhinweis von Henkel

In diesem Bereich schreiben Augenoptiker Informationen für den Brillenträger. Dies ist kein Diskussionsbereich.
Benutzeravatar
Distel
Beiträge: 6228
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 15:21
Wohnort: Niederrhein

Warnung vor Reparaturhinweis von Henkel

Beitragvon Distel » Donnerstag 14. Januar 2016, 14:55

Was es nicht alles im Netz gibt... :roll:

Reparatur Anleitung für randlose Brillen - auf einer von HENKEL betriebenen Seite !
http://www.henkelhaus.de/reparatur_und_ ... eparieren/

Henkel gibt keinen Hinweis wie der Kleber entfernt werden kann, wenn der Reparaturversuch fehlschlägt.
Vor der Reparatur unbedingt abklären!!! .....bei Henkel nachfragen.


Nicht wundern, wenn der Augenoptikern nach einer missglückten Rettungsaktion mit vollgeklebten Gläsern
und zugekleisterter Garnitur nicht mehr helfen kann. :(
Statt nur ein Glas auszutauschen, ist schlimmstenfalls die Brille völlig unbrauchbar. :shock: :shock: :shock:
Nemo me impune lacessit - Niemand reizt mich ungestraft

Benutzeravatar
Distel
Beiträge: 6228
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 15:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Warnung vor Reparaturhinweis von Henkel

Beitragvon Distel » Donnerstag 14. Januar 2016, 15:00

Bitte Rubrik beachten :!:

F.A.Q. und Fakten - Kein Diskussionsbereich !!!

Danke.
Nemo me impune lacessit - Niemand reizt mich ungestraft


Zurück zu „F.A.Q. und Fakten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast