Bildschirm-Arbeitsplatz-Brillen / Mindestinformationen

In diesem Bereich schreiben Augenoptiker Informationen für den Brillenträger. Dies ist kein Diskussionsbereich.
Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3161
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Bildschirm-Arbeitsplatz-Brillen / Mindestinformationen

Beitragvon optikgutachter » Montag 15. Mai 2017, 16:41

Ablauf einer verantwortungsvollen Beratung durch Ihren Augenoptiker
Benötigte Mindest-Informationen für die sinnvolle Anfertigung einer
Bildschirm-Arbeitsplatz-Brille, u.a.(!):


1. Ermittlung und vor allem intensive Beratung zum Einsatzgebiet

► Wie, wo, Lichtverhältnisse, berufsspezifische Besonderheiten u.v.m.

2. Ermittlungen zur Bauart
► Aufzeigung und Darlegung von Brillenglastypen, deren Unterschiede.
► Auch: Differenzen von bauartgleichen Gläsern unterschiedlicher Hersteller,
deren Vor- und Nachteile, Preisvergleiche hierzu, u.v.m.

3. Beratung zur Form und Grösse der Brillenfassung
! Keinesfalles die Fassung alleine aussuchen !
► "Selber aussuchen" berücksichtigt nicht die vollumfängliche
Nutzbarkeit der Brille zu/in den erforderlichen Stärken und Sehbereichen,
bzw. das resultierende -ggf. unnötige- Gewicht nach Anfertigung.
► Spezielle -zur Verfügung stehende Programme- berechnen das Gewicht und
die Dicken der Gläser auf 3/10 mm bzw. 0,50 Gramm genau.
Nur so weis man vorher, welche Gewichts- und Tragekomfort-Eigenschaften hinterher vorliegen

4. Beratung und sinnvolle Auswahl des Materials der "Gläser"
► Mineral, Kunststoff, ggf. Polycarbonat etc. und deren Eigenschaften im Vergleich

5. Beratung und Auswahl der Abbildungsqualität der Brillen-"Gläser"

► Randschärfe -es gibt erhebliche Unterschiede (!)-
► Abbildungsqualität der Materialien und deren Unterschiede
► Ermittlung, Beratung, Aufzeigung des sinnvollsten Einsatzes

6. Vergütungen, Härtungen und Filterwirkungen von Brillengläsern
► Entspiegelungen: Welche gibt es ? Welche sind wofür und wie wirken sie ?
► Mögliche Härtungen und deren Unterschiede
► Filterwirkungen und deren Einsatzgebiete (Abfrage der Lichtverhältnisse...)
► Erhältliche weitere Oberflächeneigenschaften (z.B. "Lotus-Effekt", Anti-Statisch etc.)

7. Sorgfältige Messung und Bestimmung der Zentrierdaten
► Zunächst Anpassung der Fassung, dann (auch) u.a.:
► Messung des Augenabstandes (R / L einzeln)
► Messung der Durchblickshöhe (R / L einzeln)
► Messung der Soll-Lage der ggf. unterschiedlichen Wirkungsbereiche
► Positionierung der Bereiche in der Brillenfassung

8. Nach Anfertigung
► Endanpassung der Brille; Optimalen, beschwerdefreien Sitz gewährleisten etc.
► Einweisung zur optimalen Nutzung der Sehbereiche
► "Probeschauen" zur optimalen Kopfhaltung, ggf. Korrekturen
► Einweisung zum optimalen Sehen bezogen auf kundeneigenen Arbeitsplatz

9. Nachkontrollen und regelmäßiger Service zum optimalen Sehen
► Pflegehinweise - Welche gibt es, welche sind sinnvoll ?
► Nutzung und Aufbewahrung
► Regelmäßige Stärkenkontrollen, u.v.m

:idea: Tipp:
Aus Erfahrung nimmt eine ordnungsgemäße Beratung des Kunden -vieles muß abgefragt, ermittelt,
besprochen, gemessen und individuell abgestimmt werden- circa 1 Stunde Zeit und mehr in Anspruch.


Weiteres unter: http://www.optikgutachter.de/index.php/ ... haupt-geht
http://www.optikgutachter.de Die Wahrheit zu sagen ist nicht nur die Pflicht, sondern zugleich auch die schärfste Waffe des vereidigten Sachverständigen.

optikhexe
Beiträge: 100
Registriert: Dienstag 2. Mai 2006, 12:28

Re: Bildschirm-Arbeitsplatz-Brillen / Mindestinformationen

Beitragvon optikhexe » Dienstag 16. Mai 2017, 09:54

Danke für die Super-Auflistung!
Sehr hilfreich.

Kann es sein, dass der Link zum "Programm für Augenoptiker zur Berechnung und zum Nachweis der erforderlichen Korrektionsart & Stärken" nicht mehr funktioniert?
Ich kann es nicht aufrufen...

LG

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3161
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Bildschirm-Arbeitsplatz-Brillen / Mindestinformationen

Beitragvon optikgutachter » Dienstag 16. Mai 2017, 10:10

Ich guck mal nach.... :roll:

16.05.17, 16.00 Uhr: Stimmt, z.Zt. nicht aufrufbar.
Sage hier Bescheid, wenn ich das wieder aktiviert habe. :|
http://www.optikgutachter.de Die Wahrheit zu sagen ist nicht nur die Pflicht, sondern zugleich auch die schärfste Waffe des vereidigten Sachverständigen.

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3161
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Bildschirm-Arbeitsplatz-Brillen / Mindestinformationen

Beitragvon optikgutachter » Donnerstag 18. Mai 2017, 12:23

Zuletzt geändert von optikgutachter am Donnerstag 18. Mai 2017, 14:58, insgesamt 1-mal geändert.
http://www.optikgutachter.de Die Wahrheit zu sagen ist nicht nur die Pflicht, sondern zugleich auch die schärfste Waffe des vereidigten Sachverständigen.

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3161
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Bildschirm-Arbeitsplatz-Brillen / Mindestinformationen

Beitragvon optikgutachter » Donnerstag 18. Mai 2017, 12:42

.
Zuletzt geändert von optikgutachter am Donnerstag 18. Mai 2017, 14:56, insgesamt 1-mal geändert.
http://www.optikgutachter.de Die Wahrheit zu sagen ist nicht nur die Pflicht, sondern zugleich auch die schärfste Waffe des vereidigten Sachverständigen.


Zurück zu „F.A.Q. und Fakten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast