inverse Korrelation zwischen Schlafdauer und Kurzsichtigkeit

Dieser Bereich ist für alle sichtbar.
And
Beiträge: 207
Registriert: Donnerstag 2. April 2020, 20:27

inverse Korrelation zwischen Schlafdauer und Kurzsichtigkeit

Beitragvon And » Sonntag 29. August 2021, 14:24

https://onlinelibrary.wiley.com/doi/ful ... /aos.12776

We found that the odds of myopia were 41% less in subjects with >9 hr of sleep compared with those with <5 hr of sleep after adjusting for sex, age, education levels, economic status, height and physical activity (p = 0.006). This association is also seen in two other findings in this study: the risk for myopia was decreased by 10% per hour increase in sleep (p = 0.012), and the refractive error was increased by 0.1 D per 1 hr increase in sleep (p = 0.004).


deepl.com Übersetzung: "Wir fanden heraus, dass die Wahrscheinlichkeit einer Myopie bei Probanden mit einer Schlafdauer von mehr als 9 Stunden um 41 % geringer war als bei Probanden mit einer Schlafdauer von weniger als 5 Stunden, nachdem wir das Geschlecht, das Alter, das Bildungsniveau, den wirtschaftlichen Status, die Größe und die körperliche Aktivität berücksichtigt hatten (p = 0,006). Dieser Zusammenhang zeigt sich auch in zwei weiteren Ergebnissen dieser Studie: Das Risiko für Myopie sank um 10 % pro Stunde mehr Schlaf (p = 0,012), und der Refraktionsfehler stieg um 0,1 D pro 1 Stunde mehr Schlaf (p = 0,004).

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)"

The prevalence of myopia significantly decreased from 88.4% in those with 5 hr of sleep to 75.4% in those with 10 hr of sleep.

deepl.com: "Die Prävalenz der Myopie sank deutlich von 88,4 % bei denjenigen mit 5 Stunden Schlaf auf 75,4 % bei denjenigen mit 10 Stunden Schlaf. "

Das sind doch mal gute Nachrichten für Schulkinder: länger schlafen um die Kurzsichtigkeit zu reduzieren :D
Da hoffe ich persönlich doch, daß wenigstens die nächste Generation in den Genuß von ausreichend Nachtschlaf kommt. Wie wäre es damit: 1. Unterrichtsstunde frühestens um 9 Uhr!

p.s. wohl schon länger bekannt, aber auch nochmal interessant zu lesen:
It was postulated that increased sunlight intensity outdoors increases dopamine release in the retina, which reduces eye growth, and this hypothesis has been confirmed in a series of laboratory studies on experimental myopia animals (Gao et al. 2005; McCarthy et al. 2007; Stone et al. 2007; Feldkaemper & Schaeffel 2013).


deepl.com: "Es wurde postuliert, dass eine erhöhte Sonnenlichtintensität im Freien die Dopaminausschüttung in der Netzhaut erhöht, was das Augenwachstum reduziert, und diese Hypothese wurde in einer Reihe von Laborstudien an experimentellen Myopie-Tieren bestätigt (Gao et al. 2005; McCarthy et al. 2007; Stone et al. 2007; Feldkaemper & Schaeffel 2013)."
Do it Yourself: Experimente mit Optik

Zurück zu „Allgemeines (öffentlich)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste