ein Gerät, um die Brille schnell zu finden...

Dieser Bereich ist für alle sichtbar.
zapper
Beiträge: 4
Registriert: Montag 10. September 2018, 10:48

ein Gerät, um die Brille schnell zu finden...

Beitragvon zapper » Montag 17. September 2018, 09:53

Liebe Leute,

wir arbeiten derzeit intensiv an einem Gerät, das die Suche nach der Brille enorm erleichtern und verkürzen können wird.

Hierzu würden wir euch gerne um eure Mithilfe bitten...
- Passiert euch das oft?
- Dauert es meist lange, bis ihr die Brille wiederfindet?
- Was ärgert euch hierbei am meisten (ist es der Umstand, dass die Brille wieder weg ist; ist es die verlorene Zeit,...)?
- Was macht ihr derzeit, um es gar nicht erst soweit kommen zu lassen?
- Verfügt ihr bereits über Hilfsmittel, um die Brille schnell und unkompliziert wiederzufinden (wenn ja, welche? Sind die gut?)?
- Habt ihr Ideen wie so ein Gerät arbeiten müsste? Was wäre dabei wichtig, worauf dürfen wir eures Erachtens nicht vergessen?

Benutzeravatar
Roland A. Frank
Beiträge: 1111
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 10:48
Kontaktdaten:

Re: ein Gerät, um die Brille schnell zu finden...

Beitragvon Roland A. Frank » Montag 17. September 2018, 10:11

zapper hat geschrieben:Liebe Leute,

wir arbeiten derzeit intensiv an einem Gerät, das die Suche nach der Brille enorm erleichtern und verkürzen können wird.

Hierzu würden wir euch gerne um eure Mithilfe bitten...
- Passiert euch das oft?
- Dauert es meist lange, bis ihr die Brille wiederfindet?
- Was ärgert euch hierbei am meisten (ist es der Umstand, dass die Brille wieder weg ist; ist es die verlorene Zeit,...)?
- Was macht ihr derzeit, um es gar nicht erst soweit kommen zu lassen?
- Verfügt ihr bereits über Hilfsmittel, um die Brille schnell und unkompliziert wiederzufinden (wenn ja, welche? Sind die gut?)?
- Habt ihr Ideen wie so ein Gerät arbeiten müsste? Was wäre dabei wichtig, worauf dürfen wir eures Erachtens nicht vergessen?


Supersache -
mit einer Zusatzfunktion ("gut sehen") gibt es das Teil schon: :roll:
Nennt sich Ersatz - / Zweit- / Sonstwasbrille und ist seit vielen Jahren erfolgreich am Markt....
(nix für ungut...DAS mußte jetzt sein...)

Viel Erfolg bei eurer Umsetzung....

:mrgreen:
Augenoptikermeister - Heilpraktiker - ö.b.u.v. Sachverständiger - miosan-Trainer

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 2838
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: ein Gerät, um die Brille schnell zu finden...

Beitragvon Lutz » Montag 17. September 2018, 10:44

zapper hat geschrieben:Liebe Leute,

wir arbeiten derzeit intensiv an einem Gerät, das die Suche nach der Brille enorm erleichtern und verkürzen können wird.

Hierzu würden wir euch gerne um eure Mithilfe bitten...
- Passiert euch das oft?
Nein.
- Dauert es meist lange, bis ihr die Brille wiederfindet?
Nein.
- Was ärgert euch hierbei am meisten (ist es der Umstand, dass die Brille wieder weg ist; ist es die verlorene Zeit,...)?
- Was macht ihr derzeit, um es gar nicht erst soweit kommen zu lassen?
Wir setzen die Brille auf die Nase.
- Verfügt ihr bereits über Hilfsmittel, um die Brille schnell und unkompliziert wiederzufinden (wenn ja, welche? Sind die gut?)?
Die rechte Hand. Ein Griff zur Nase, und die Brille ist gefunden. Linkshänder eher die linke Hand. Und ja, Hände sind grundsätzlich gut!
- Habt ihr Ideen wie so ein Gerät arbeiten müsste?
Also wenn Ihr trotz intensiver Arbeit selber noch keine Idee habt... :(
Was wäre dabei wichtig, worauf dürfen wir eures Erachtens nicht vergessen?
Es sollte sehr teuer sein und möglichst nicht funktionieren. Wir leben davon, Brillen zu verkaufen...
Zuletzt geändert von Lutz am Montag 17. September 2018, 10:52, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Saibaba
Beiträge: 1213
Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 13:18
Wohnort: 42853 Remscheid, Alleestr. 71

Re: ein Gerät, um die Brille schnell zu finden...

Beitragvon Saibaba » Montag 17. September 2018, 10:50

Kurze Frage.
Geht es um das Finden eines Brillenmodells, welches zu einem passt, oder geht es um das Wiederfinden einer verlorengegangenen Brille?
Vielleicht bin ich ja blöd und habe etwas übersehen. Dann sorry. :roll: :?:

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 2838
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: ein Gerät, um die Brille schnell zu finden...

Beitragvon Lutz » Montag 17. September 2018, 10:53

Saibaba hat geschrieben:Wiederfinden

Steht dort jedenfalls mehrfach geschrieben. Für alles andere gibt's ja uns... :mrgreen:

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 8029
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: ein Gerät, um die Brille schnell zu finden...

Beitragvon DI Michael Ponstein » Montag 17. September 2018, 11:25

ich mach immer ein Foto und vergleiche es mit den 1500 Stück, die wir circa hier haben.
Und wenn eine Brille mal gar nicht zu finden ist, ist sie wohl gestohlen.
Eine gute Idee wäre, wenn in jeder Fassung ein Chip eingbaut wäre, der mittels iPhone Suchfunktion zu finden ist.
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1577
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: ein Gerät, um die Brille schnell zu finden...

Beitragvon GodEmperor » Montag 17. September 2018, 11:30

DI Michael Ponstein hat geschrieben:Eine gute Idee wäre, wenn in jeder Fassung ein Chip eingbaut wäre, der mittels iPhone Suchfunktion zu finden ist.
Gabs sowas ähnliches (ohne EiPhone-SuFu) vor über nem dutzend Jahren nicht mal von Bugatti? Mit so nem Auslesedingsbums und die Bügelenden waren irre dick?
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 2838
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: ein Gerät, um die Brille schnell zu finden...

Beitragvon Lutz » Montag 17. September 2018, 11:57

GodEmperor hat geschrieben:
DI Michael Ponstein hat geschrieben:Eine gute Idee wäre, wenn in jeder Fassung ein Chip eingbaut wäre, der mittels iPhone Suchfunktion zu finden ist.
Gabs sowas ähnliches (ohne EiPhone-SuFu) vor über nem dutzend Jahren nicht mal von Bugatti? Mit so nem Auslesedingsbums und die Bügelenden waren irre dick?

Jepp. Man konnte aber nur die Glaswerte darin speichern, glaube ich, statt Brillenpass quasi.
Hat aber auch kein Mensch gebraucht...
Zuletzt geändert von Lutz am Montag 17. September 2018, 13:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Karoshi
Beiträge: 1432
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2011, 11:26
Wohnort: Oberbayern

Re: ein Gerät, um die Brille schnell zu finden...

Beitragvon Karoshi » Montag 17. September 2018, 12:48

früher gab es mal Schlüsselanhänger. Wenn man laut gepfiffen hat dann hat der gepiepst und man konnte akustisch lokalisieren :mrgreen:

braucht kein Mensch wenn man die Grundregeln beachtet.

- Brille auf der Nase
- wenn Brille nicht gebraucht, Brille in's Etui
- Brille nicht auf Lauf und Sitzflächen lagern

gibt bestimmt noch mehr, aber damit ist man schon recht safe.
Des Menschen Leben gleicht der Brille. Man macht viel durch. -- Heinz Erhardt
staatl. gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister FFA München 2011

Benutzeravatar
vidi
Beiträge: 8606
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 14:56
Wohnort: Hier ist das Ruhrgebiet!!!

Re: ein Gerät, um die Brille schnell zu finden...

Beitragvon vidi » Montag 17. September 2018, 13:07

zapper hat geschrieben:Liebe Leute,

wir arbeiten derzeit intensiv an einem Gerät, das die Suche nach der Brille enorm erleichtern und verkürzen können wird.
- Habt ihr Ideen wie so ein Gerät arbeiten müsste? Was wäre dabei wichtig, worauf dürfen wir eures Erachtens nicht vergessen?


Die Ideen solltet ihr wohl haben!
Gruß
Vidi

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." (Francis Picaba)

zapper
Beiträge: 4
Registriert: Montag 10. September 2018, 10:48

Re: ein Gerät, um die Brille schnell zu finden...

Beitragvon zapper » Montag 17. September 2018, 13:31

vidi hat geschrieben:
zapper hat geschrieben:Liebe Leute,

wir arbeiten derzeit intensiv an einem Gerät, das die Suche nach der Brille enorm erleichtern und verkürzen können wird.
- Habt ihr Ideen wie so ein Gerät arbeiten müsste? Was wäre dabei wichtig, worauf dürfen wir eures Erachtens nicht vergessen?


Die Ideen solltet ihr wohl haben!


Natürlich haben wir die Ideen, wir sind auch bereits daran dies umzusetzen, nichtsdestotrotz ist es möglich, dass wir einen Aspekt vergessen, und hier seid Ihr gefragt...

Traumtänzerin
Beiträge: 3791
Registriert: Freitag 23. September 2011, 19:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: ein Gerät, um die Brille schnell zu finden...

Beitragvon Traumtänzerin » Montag 17. September 2018, 14:42

@zapper

Ich glaube, dies ist nicht das ideale Forum für deine Anfrage, denn die meisten Fragesteller hier sind fehlsichtig und haben ihre Brille folglich meistens auf der Nase. Ich weiß nicht, ob es irgendwo ein Forum oder eine fb-Gruppe o.ä. gibt für presbyope Emmetrope - ich denke, da wärst du genau richtig. Das sind doch diejenigen, die außer der Lesebrille vom Optiker noch mindestens fünf Fertiglesehilfen an allen wichtigen Stellen im Haus herumliegen haben und außerdem noch die geerbten Lesebrillen von Urgroßtante Anna, Oma Hilde und Opa Jupp.
"Nicht jeder der träumen und tanzen kann ist ein TRAUMTÄNZER :mrgreen:"... (c) by Klaus Nerlich

I want it all, I want it all, I want it all - and I want it NOW! (und wenn das nicht klappt: Time is on my side...)

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 2838
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: ein Gerät, um die Brille schnell zu finden...

Beitragvon Lutz » Montag 17. September 2018, 15:03

zapper hat geschrieben:möglich, dass wir einen Aspekt vergessen

Möglich.

Benutzeravatar
Roland A. Frank
Beiträge: 1111
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 10:48
Kontaktdaten:

Re: ein Gerät, um die Brille schnell zu finden...

Beitragvon Roland A. Frank » Montag 17. September 2018, 18:08

ach, es geht um das "Finden" von Fassungen im Lager ?

Da dachte ich latürnich nicht dran, weil bisher habe ich noch alle Fassungen gefunden..

Und an das Finden der richtigen Fassungen für die jeweilige Sehaufgabe / Wünsche des Kunden , daran habe ich auch nicht gedacht,
das geht doch bei den guten und besseren Optikern quasi als Selbstläufer...


Heißt mal wieder:

Will man eine vernünftige Antwort, so muß man weise fragen !
Augenoptikermeister - Heilpraktiker - ö.b.u.v. Sachverständiger - miosan-Trainer

Benutzeravatar
Distel
Beiträge: 6524
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 15:21
Wohnort: Niederrhein

Re: ein Gerät, um die Brille schnell zu finden...

Beitragvon Distel » Montag 17. September 2018, 19:46

Roland A. Frank hat geschrieben:Will man eine vernünftige Antwort, so muß man weise fragen !

und vor allem sofort auf den Punkt kommen :!: .... ist äußerst hilfreich :wink:
Einige machen sich bereits nach dem ersten Teil Gedanken :idea: und beachten dem Schluss nicht mehr aufmerksam. :wink:

zapper hat geschrieben:Liebe Leute,

wir arbeiten derzeit intensiv an einem Gerät, das die Suche nach der Brille enorm erleichtern und verkürzen können wird.(1)

Hierzu würden wir euch gerne um eure Mithilfe bitten...
- Passiert euch das oft?
- Dauert es meist lange, bis ihr die Brille wiederfindet?
- Was ärgert euch hierbei am meisten (ist es der Umstand, dass die Brille wieder weg ist; ist es die verlorene Zeit,...)?
- Was macht ihr derzeit, um es gar nicht erst soweit kommen zu lassen?
- Verfügt ihr bereits über Hilfsmittel, um die Brille schnell und unkompliziert wiederzufinden (wenn ja, welche? Sind die gut?)?
- Habt ihr Ideen wie so ein Gerät arbeiten müsste? Was wäre dabei wichtig, worauf dürfen wir eures Erachtens nicht vergessen?

(1) Ein Augenoptiker denkt sofort an die Brillenauswahl der Kunden - Modelle aussuchen.
Nur fachfremde Menschen denken an die Brillensuche einer verlegten Brille.
Nemo me impune lacessit - Niemand reizt mich ungestraft


Zurück zu „Allgemeines (öffentlich)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste