Fielmann Werbung Nulltarif - bewusste Täuschung am Endverbraucher ?! Frage:

Dieser Bereich ist für alle sichtbar.
Berthold Niermann
Beiträge: 237
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2011, 14:03
Wohnort: Everswinkel
Kontaktdaten:

Re: Fielmann Werbung Nulltarif - bewusste Täuschung am Endverbraucher ?! Frage:

Beitragvon Berthold Niermann » Donnerstag 6. Juli 2017, 18:19

Ja, das Frage ich mich auch schon, warum ich und Andere da sich nicht früher aufgeregt haben.

Wahrscheinlich Bequemlichkeit, aber durch die Versicherungsabschlüsse werden Kunden immer mehr an Fielmann gebunden,
und das könnte mich zu diesem Anlass bewegt haben.
Wie man mit bewusst falsch getreuten Werbeaussagen auf Kundenfang geht und keiner hält diese Machenschaften auf ! :shock:
Zuletzt geändert von Berthold Niermann am Donnerstag 6. Juli 2017, 18:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
sachsenmeisterin
Beiträge: 3926
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 18:50
Wohnort: Sachsen

Re: Fielmann Werbung Nulltarif - bewusste Täuschung am Endverbraucher ?! Frage:

Beitragvon sachsenmeisterin » Donnerstag 6. Juli 2017, 18:29

Naja, den Hausbesuch kostenlos anzubietn und dann in den Gläsern zu verstecken kann man getrost auch als bewußte Täuschung am Kunden interpretieren, oder?
Ich finde, die Probleme unserer Branche liegen ganz woanders, da muß ich mich nicht an Fielmann abarbeiten.
Wenn man so sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zuläßt, hat man das Gefühl, daß er immer noch experimentiert.
Peter Ustinov (1921-2004), engl. Schriftsteller u. Schauspieler

Berthold Niermann
Beiträge: 237
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2011, 14:03
Wohnort: Everswinkel
Kontaktdaten:

Re: Fielmann Werbung Nulltarif - bewusste Täuschung am Endverbraucher ?! Frage:

Beitragvon Berthold Niermann » Donnerstag 6. Juli 2017, 18:55

Ja, da gibt es sicherlich viele Themen:
Internethandel, Brillenpartys, Billigketten mit Gratisverschenken und die dritte Brille dazu mit Gutscheinen,
Fertigbrillen, Baumarktbrillen mit Gleitsichtgläser in Schutzbrillen, usw.

Wir haben schon viele Angriffe auf unseren Berufstand verloren,
nur sollte man in der eigenen Branche auch mal die Augen aufhalten,
nicht um sonst werden die Ketten immer größer !

Benutzeravatar
Saibaba
Beiträge: 1178
Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 13:18
Wohnort: 42853 Remscheid, Alleestr. 71

Re: Fielmann Werbung Nulltarif - bewusste Täuschung am Endverbraucher ?! Frage:

Beitragvon Saibaba » Donnerstag 6. Juli 2017, 20:26

Aber was mir mittlerweile auffällt. Der große Graue aus HH gibt sich aktuell in der Außendarstellung ziemlich konservativ, ist offiziell gegen Internethandel und Billigheimer, lädt zu Symposien ein usw.. Aaaber darüber soll man gerne vergessen, daß er es war, der den ganzen Preiskampf in unserer Branche erst angezettelt hat. Ansonsten kann ich hier absolut Sachsenmeisterin zustimmen.

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1426
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Fielmann Werbung Nulltarif - bewusste Täuschung am Endverbraucher ?! Frage:

Beitragvon GodEmperor » Freitag 7. Juli 2017, 08:19

Nicht zu vergessen, dass der mittlerweile nen eigenen Onlineshop für Kontaktlinsen hat und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch woanders mit Brillen drin hängt.
Saibaba hat geschrieben:Aaaber darüber soll man gerne vergessen, daß er es war, der den ganzen Preiskampf in unserer Branche erst angezettelt hat.

Nasenstege tauschen als Sörwiß, Lötung, Kittung, Reparatur für umme nicht zu vergessen.
Ich erinnere mich an meine kurze Zeit bei dem, da kam ne Omi rein und sagte "Ich hab ja soo wenig Rente, aber ich zahl schon 10 Jahre in die Versicherung ein und nun brauch ich eine neue Brille. Was krieg ich denn von der Versicherung?" Ich: "Ehm, 70,-€" Sie: "Aber, ich hab doch jedes Jahr 50,-€ bezahlt, sind denn ja 500,-€ und ich krieg nur 70,- zurück...? *schnüff*" Ich: "Ehm, ja, (Was mach ich denn nu, die weint gleich!!!), dafür hat Herr Fielmann schöne Ferraris...? Ne, wenden Sie sich an die Zentrale, oder Ihr Sohn/Tochter soll das tun, vielleicht kriegen Sie so mehr dazu oder was zurück, tut mir wirklich leid, oh mannomann..."
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

Oppicker
Beiträge: 1990
Registriert: Dienstag 19. September 2006, 11:16
Wohnort: 76646 Bruchsal

Re: Fielmann Werbung Nulltarif - bewusste Täuschung am Endverbraucher ?! Frage:

Beitragvon Oppicker » Freitag 7. Juli 2017, 11:43

sachsenmeisterin hat geschrieben:Kollegen wie Du und ich, die ihre Leistungen verschleudern, schlechte Qualität liefern, bewußt Kunden täuschen, indem teuer verkauft aber billig geliefert wird. Kunden, die von Kollegen aus Unwisenheit abgezockt werden.
Beispiel gefällig?
...
..was glaubst Du wohl, sagen diese genannten Beispiele? "Wäre ich mal zu Fielmann gegangen". Und da ist es denen scheißegal, ob sie noch was für die Versicherung bezahlen müssen oder nicht.


100%ige Zustimmung. Das habe ich hier auch schon thematisiert im Zusammenhang mit aberwitzigen Durchschnittsbons und Behauptungen, die der Spangemacher vom Focus bzgl. der angeblich "üblichen" verlangten Gleitsichtglaspreise verbreitet hat.

Ein Shitstorm sondergleichen bricht da über einen herein...

Ich gestehe ja gerne zu, dass es noch "goldene Ecken" für einen Optiker in unserem Lande gibt, in denen man gut kalkulieren kann. Wie redlich das dann ist, lass ich mal dahingestellt sein.
Aber es gibt eben auch Ecken, da kämpft man mit 10 Kollegen um jeden minder bemittelten Kunden, muss Teilzahlungen akzeptieren und wochenlang auf Abholung und Bezahlung der Brille warten...., da treibt man jeden mit "normal" kalkulierten Angeboten in die Fänge der Online-"Kollegen" und es ist für die Kunden anscheinend das kleinere Übel, beim F***mann 1 Stunde warten zu müssen, bis man "bedient" wird.

Gestern hat eine geläuterte (Ex-)Kundin ihre 650 Euro-Gleiter abgeholt, die auf Anraten ihrer Tochter (die keine Gleiter braucht) bei der vorigen Brille zum Kollegen mit dem "F" gehen sollte und böse reinfiel. Beschwerden beim Sehen, dauernd drückende Fassung trotz mehrmaliger Nachbesserung haben sie wieder zu mir zurückgebracht.
Leider sind die Umsätze für die Brillen, die man neugierdehalber mal beim F* oder A* oder P* kauft, für uns kleine Krauter verloren.
Für mich sind die "ambitionierten" Kollegen mit ihren aberwitzigen Preisen die weit größeren Schädlinge für unseren Berufsstand als der F*** oder die Online-Offerten.
Als nächsten Anschlag erwarte ich die Abschaffung der Meisterpräsenzpflicht..., dann ist sowieso Schicht im Schacht.
Manchmal gibt es im Leben einfach nicht genug Steine (Forrest Gump)

Benutzeravatar
Saibaba
Beiträge: 1178
Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 13:18
Wohnort: 42853 Remscheid, Alleestr. 71

Re: Fielmann Werbung Nulltarif - bewusste Täuschung am Endverbraucher ?! Frage:

Beitragvon Saibaba » Freitag 7. Juli 2017, 13:35

Oppiker schrieb:
Für mich sind die "ambitionierten" Kollegen mit ihren aberwitzigen Preisen die weit größeren Schädlinge für unseren Berufsstand als der F*** oder die Online-Offerten.
Was soll denn diese Aussage? Ich habe noch nie gehört, daß sich Gastronomen darüber beklagen, daß die Sternegastronomie schädlich für die ganze Branche sei. Tzzz!!
Und du weißt aber schon, daß die Kollegen F u.A auch gerne Brillen so ab 800,-€ aufwärts verkaufen. Die geben dann aber den Kunden gerne das Gefühl, sie hätten jetzt immer noch sehr günstig gekauft. Außerdem könnten die von Klein- und Nulltarif auch nicht alleine existieren.

Berthold Niermann
Beiträge: 237
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2011, 14:03
Wohnort: Everswinkel
Kontaktdaten:

Re: Fielmann Werbung Nulltarif - bewusste Täuschung am Endverbraucher ?! Frage:

Beitragvon Berthold Niermann » Freitag 7. Juli 2017, 13:47

[quote="Berthold Niermann"]Gibt es nicht irgendwelche Werbehüterverbände, die gegen unlaute Werbung vorgehen, muss ja nicht nur unsere Innung sein.

Wobei ich als Innungsmitglied zu mindestens eine Prüfung die Werbetäuschung erwarten sollte.

Benutzeravatar
berlyn
Beiträge: 110
Registriert: Sonntag 28. Dezember 2014, 11:17

Re: Fielmann Werbung Nulltarif - bewusste Täuschung am Endverbraucher ?! Frage:

Beitragvon berlyn » Freitag 7. Juli 2017, 13:53

Das Problem ist nur, dass viele, die sich für Sterneköche halten, gerade mal auf Imbiss-Niveau arbeiten, sich aber trotzdem für die größten halten....

Und ich sehe es genau wie der Oppicker!
Ich will gar nicht wissen wie viele Brillen der Spex verkauft, weil wir Mondpreise verlangt haben und teilweise immer noch verlangen. Und dadurch sind wir alle in Sippenhaft geraten. Wir Tradis können ja in den Augen des Endverbrauchers nur teuer, egal ob es stimmt oder nicht - aber der Kunde rennt zu Fielmann, Apollo und Spex in dem Glauben etwas zu sparen...
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.

Berthold Niermann
Beiträge: 237
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2011, 14:03
Wohnort: Everswinkel
Kontaktdaten:

Re: Fielmann Werbung Nulltarif - bewusste Täuschung am Endverbraucher ?! Frage:

Beitragvon Berthold Niermann » Freitag 7. Juli 2017, 14:04

I
Zuletzt geändert von Berthold Niermann am Freitag 7. Juli 2017, 22:40, insgesamt 1-mal geändert.

Oppicker
Beiträge: 1990
Registriert: Dienstag 19. September 2006, 11:16
Wohnort: 76646 Bruchsal

Re: Fielmann Werbung Nulltarif - bewusste Täuschung am Endverbraucher ?! Frage:

Beitragvon Oppicker » Freitag 7. Juli 2017, 17:04

berlyn hat geschrieben:Ich will gar nicht wissen wie viele Brillen der Spex verkauft, weil wir Mondpreise verlangt haben und teilweise immer noch verlangen. Und dadurch sind wir alle in Sippenhaft geraten. Wir Tradis können ja in den Augen des Endverbrauchers nur teuer, egal ob es stimmt oder nicht - aber der Kunde rennt zu Fielmann, Apollo und Spex in dem Glauben etwas zu sparen...


Genau das ist der Punkt! Danke!
Der Kunde unterscheidet nicht zwischen Krauter X und Krauter Y. Für ihn sind ALLE Krauter teuer, wenn er mal von Krautern abgezockt wurde.

Und ja @Saibaba, es gibt Landgasthöfe mit gutbürgerlicher Küche und es gibt Gourmetempel mit Spezialitäten.
Nur kann da der Gast SPÄTESTENS am Eingang zum Lokal nachlesen, was für ein Steak verlangt wird.
Beim Optik-Krauter kann er das i.d.R. nicht und wenn er mal im Laden ist, trauen sich viele auch nicht mehr zu gehen, ohne zu kaufen.
Auch diesem "Zwang" tunlichst nicht ausgesetzt zu sein ist etwas, was die Leute von kleinen Lädchen fernhält. Es ist den Leuten oft angenehmer, nicht stante pede vom Personal (vermeintlich) bedrängt zu werden, sondern ohne Begründung wieder gehen zu können. Und das gelingt in der relativen Anonymität eines Filialbetriebes oder beim Online-"Optiker" halt besser als beim inhabergeführten Krauter.
Manchmal gibt es im Leben einfach nicht genug Steine (Forrest Gump)

Berthold Niermann
Beiträge: 237
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2011, 14:03
Wohnort: Everswinkel
Kontaktdaten:

Re: Fielmann Werbung Nulltarif - bewusste Täuschung am Endverbraucher ?! Frage:

Beitragvon Berthold Niermann » Freitag 7. Juli 2017, 18:29

Berthold Niermann hat geschrieben:Ich habe gerade mit Frau Limberg, Rechtsanwältin des LIV´es gesprochen.

Die Nulltarifwerbung wurde vor Jahren bis zum Bundesgericht geprüft und ist nicht irreführend lt. Gericht.
Da die Versicherungsgesellschaft Hanse Merkur als Versicherung die Leistungen übernehmen, lt Vertrag.
Der Kunde wird bei Fielmann über die Leistung aufgeklärt, sofern es gemacht wird, und im Werte der Versicherungsleistung
( standard ) gratis abgegeben. Da eine Versicherungsgesellschaft den Kaufpreis übernimmt,
wie es damals die Krankenkasse schon getan haben, also eine andere Art Versicherung, übernimmt jetzt Hanse Merkur dieses.
Wie die Vertragspartner Fielmann und Hanse Merkur untereinander die Lieferungenbedingungen und Abwicklungen tätigen,
das steht auf einem anderen Blatt. Auch dürfen die Versicherungen die Kundennamen nicht fremd verwenden, sprich für ihre Werbung.

Jetzt werden neue Verträge mit den Krankenkassen ausgehandelt, dann könnte das Thema Nulltarif vielleicht wieder ein
Diskussionsthema werden, das ist aber noch abzuwarten.

Traumtänzerin
Beiträge: 3765
Registriert: Freitag 23. September 2011, 19:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Fielmann Werbung Nulltarif - bewusste Täuschung am Endverbraucher ?! Frage:

Beitragvon Traumtänzerin » Freitag 7. Juli 2017, 21:22

Oppicker hat geschrieben:Und ja @Saibaba, es gibt Landgasthöfe mit gutbürgerlicher Küche und es gibt Gourmetempel mit Spezialitäten.
Nur kann da der Gast SPÄTESTENS am Eingang zum Lokal nachlesen, was für ein Steak verlangt wird.
Beim Optik-Krauter kann er das i.d.R. nicht und wenn er mal im Laden ist, trauen sich viele auch nicht mehr zu gehen, ohne zu kaufen.
Auch diesem "Zwang" tunlichst nicht ausgesetzt zu sein ist etwas, was die Leute von kleinen Lädchen fernhält. Es ist den Leuten oft angenehmer, nicht stante pede vom Personal (vermeintlich) bedrängt zu werden, sondern ohne Begründung wieder gehen zu können. Und das gelingt in der relativen Anonymität eines Filialbetriebes oder beim Online-"Optiker" halt besser als beim inhabergeführten Krauter.

Ich denke, das ist ein wichtiger Aspekt, der für viele Leute eine große Rolle spielt - mehr noch als der Nulltarif, an den eh kaum einer glaubt, denn wer will schon eine Brille vom Allerbilligsten - da legt man dann im Endeffekt doch lieber noch 30 oder 50 oder 100 Euro drauf und hat dann gefühlt etwas Besseres. Aber man möchte die Kontrolle behalten - ich kann mir gut vorstellen, dass aus diesem Grund auch Festpreis-Anbieter wie z.B. Ears&less so manchen Kunden gewinnen. Gerade geringfügig Fehlsichtige, die keine emotionale Bindung zu ihrer Brille haben und das gute Stück locker 10 Jahre lang verwenden, bevor sie sich was Neues gönnen, haben oft auch keine Bindung an einen Stamm-Optiker und sind daher leichte Beute für jegliches Geschäftsgebaren, das ihnen das Gefühl gibt, die Kosten unter Kontrolle zu haben und keine signifikant höheren Kosten als eingeplant befürchten zu müssen.
"Nicht jeder der träumen und tanzen kann ist ein TRAUMTÄNZER :mrgreen:"... (c) by Klaus Nerlich

I want it all, I want it all, I want it all - and I want it NOW! (und wenn das nicht klappt: Time is on my side...)

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1426
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Fielmann Werbung Nulltarif - bewusste Täuschung am Endverbraucher ?! Frage:

Beitragvon GodEmperor » Samstag 8. Juli 2017, 15:51

Traumtänzerin hat geschrieben:Ears&less

:mrgreen:
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 7906
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Fielmann Werbung Nulltarif - bewusste Täuschung am Endverbraucher ?! Frage:

Beitragvon DI Michael Ponstein » Samstag 8. Juli 2017, 16:28

berlyn hat geschrieben:
Und ich sehe es genau wie der Oppicker!
Ich will gar nicht wissen wie viele Brillen der Spex verkauft, weil wir Mondpreise verlangt haben und teilweise immer noch verlangen. Und ...

Das trifft vielleicht auf ein paar zu, aber bitte nicht verallgemeinern. Bei uns zum Beispiel gibt es nur sonnige Preise. :-).
Unsere Preiserecherche letztens ergab, dass das exakte gleiche Produkt vom gleichen Lieferanten bei uns 8% günstiger gab, als bei Fielmann. Und das war kurz vor Vollmond. Klar, wenn Fielmann das liest, wird man dort sagen, dann unterbieten wir das. Ist in Ordnung, das macht man einmal oder zweimal, aber das hat nichts mit fairer Kalkulation, sondern mit Marktmacht zu tun. aus meiner Sicht ist Apollo und Fielmann viel zu teuer!!! Denn Sie kaufen mit enormen Nachlässen ein, die ein Einzelunternehmer nie oder gar nicht erhält. Wer also bei Fielmann und Apollo einkauft verschenkt sein Geld. Gute Beratung, gute Qualität und gutes Sehen gehören für mich zusammen. Das widerspricht aber einer Filialsituation. Hier soll schnell und vor allem unkompliziert das für Fielmann und Apollo billigst einkaufbare an den Endverbraucher gebracht werden.
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.


Zurück zu „Allgemeines (öffentlich)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste