Urteile: Betrug durch Optiker-Schnellverordnungen

Dieser Bereich ist für alle sichtbar.
Benutzeravatar
Saibaba
Beiträge: 1115
Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 13:18
Wohnort: 42853 Remscheid, Alleestr. 71

Re: Urteile: Betrug durch Optiker-Schnellverordnungen

Beitragvon Saibaba » Mittwoch 21. Juni 2017, 10:22

:twisted:
Bedeutung: Twisted Evil Optik :lol:

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1283
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Urteile: Betrug durch Optiker-Schnellverordnungen

Beitragvon GodEmperor » Mittwoch 21. Juni 2017, 20:24

Bild
Saibaba hat geschrieben::twisted:
Bedeutung: Twisted Evil Optik :lol:

:mrgreen: IWÖL Öptix
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

sogehtesauch
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 22. Juni 2017, 09:44

Re: Urteile: Betrug durch Optiker-Schnellverordnungen

Beitragvon sogehtesauch » Montag 26. Juni 2017, 09:10

.ile. Optic ?

Ihr müsst mit der Presse drohen! So bin ich rausgekommen.

Nachdem die Forderung nach Schadensersatz aufkam -der auf mich abgewälzt werden sollte-
habe ich mich mit verschiedenen Sendern unterhalten (RTL, RTL2, WDR -Verbrauchermagazine-).

Zwei Sender hätten alles gebracht ohne meinen Namen zu nennen.
Auch das Interview wäre nachgestellt und nachgesprochen gewesen.

Mit dem Fernsehen hat Torsten I. (Nachname geändert) nicht gerechnet und sofort eingelenkt + bezahlt.
(Der hat nämlich einen Heidenschiss davor, daß die Presse die Praktiken der Kette im Fernsehen bringt.)

Natürlich war der Job weg (Hurra!), aber jetzt bin ich froh das die Drohung mit der Presse funktioniert hat.
Wenn der das durchgezogen hätte, hätte ich wohl zahlen müssen.
Also die Antwort „alles ist ok“, „keine Probleme, nirgends“ ist einfach lachhaft.

Wie kann es sein, dass sich eine Kette mit derartigen Praktiken seit März 2017 mit der Auszeichnung „Besten der Stadt“ schmücken darf?

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3379
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Urteile: Betrug durch Optiker-Schnellverordnungen

Beitragvon optikgutachter » Mittwoch 12. Juli 2017, 20:19

U.a., weil die befragten Kunden von 21 Geschäften (wieviele "Kunden" befragt wurden wird nicht gesagt),
während weitere gut 400 Geschäfte (nicht befragt) im direkten Umkreis vorhanden sind.
Repräsentativ ist anders, aber allein mit einem Titel lässt sich werben. Und nur das zählt in der Aussendarstellung.

Ob es stimmt ist fraglich, die genauen Kriterien wurden/sind nicht offen gelegt worden.

Humor an:
Ich verleihe mir mal selbst den Titel: " Bester vereidigter Optik-Gutachter Kölns " - was selbstverständlich auch total hohl ist,
weil es nur einen vereidigten Sachverständigen für das Augenoptiker-Handwerk in Köln gibt......

Oh, Schreck: "Mist, folglich muss ich auch der Schlechteste sein." :mrgreen:
Eben eine reine Ansichtssache. :shock: :wink: :lol:

Werbung:

Schalten Sie auch später wieder ein, wenn es heisst:

"Gut und billig sind wir ganz gewiss, weil die Güte nicht erkennbar ist.

Schrott und Schund kann abgegeben werden, wenn und weil wir dies als Sonderangebot bewerben."
Zuletzt geändert von optikgutachter am Donnerstag 13. Juli 2017, 14:54, insgesamt 4-mal geändert.
http://www.optikgutachter.de Die Wahrheit zu sagen ist nicht nur die Pflicht, sondern immer auch die schärfste Waffe des vereidigten Sachverständigen.

Benutzeravatar
Roland A. Frank
Beiträge: 808
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 10:48
Kontaktdaten:

Re: Urteile: Betrug durch Optiker-Schnellverordnungen

Beitragvon Roland A. Frank » Mittwoch 12. Juli 2017, 20:32

Ist jetzt Manchem langsam das Smile vergangen :?:
Augenoptikermeister - Heilpraktiker - ö.b.u.v. Sachverständiger - miosan-Trainer

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3379
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Urteile: Betrug durch Optiker-Schnellverordnungen

Beitragvon optikgutachter » Freitag 18. August 2017, 20:41

War ´ne Info im falschen thread. :wink:
Zuletzt geändert von optikgutachter am Samstag 19. August 2017, 06:28, insgesamt 1-mal geändert.
http://www.optikgutachter.de Die Wahrheit zu sagen ist nicht nur die Pflicht, sondern immer auch die schärfste Waffe des vereidigten Sachverständigen.

wörterseh
Beiträge: 6489
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Urteile: Betrug durch Optiker-Schnellverordnungen

Beitragvon wörterseh » Freitag 18. August 2017, 21:14

Und?
Was sagt der Arzt?
Aussicht auf Heilung?
...das Leben ist hart.
Quallen leben seit 650 Millionen Jahren ohne Hirn - Das macht vielen Menschen Hoffnung!

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 7685
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Urteile: Betrug durch Optiker-Schnellverordnungen

Beitragvon DI Michael Ponstein » Freitag 18. August 2017, 22:07

Unsinnige wortkürzel, wieder so ein Quatsch, wann haben wir wieder einen Moderator, der aufräumt‽
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3379
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Urteile: Betrug durch Optiker-Schnellverordnungen

Beitragvon optikgutachter » Samstag 19. August 2017, 06:30

Warum seid ihr so agressiv ?
War ´ne Info im falschen thread. (Einmaliges Passwort)

Eine PN zur Nachfrage hätte auch gereicht :wink: :roll:
http://www.optikgutachter.de Die Wahrheit zu sagen ist nicht nur die Pflicht, sondern immer auch die schärfste Waffe des vereidigten Sachverständigen.

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 7685
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Urteile: Betrug durch Optiker-Schnellverordnungen

Beitragvon DI Michael Ponstein » Samstag 19. August 2017, 09:28

optikgutachter hat geschrieben:Warum seid ihr so agressiv ?
War ´ne Info im falschen thread. (Einmaliges Passwort)

Eine PN zur Nachfrage hätte auch gereicht :wink: :roll:

aus meiner Sicht hast Dir das selbst zuzuschreiben, wären deine vergangenen Meldungen mal irgendwie eindeutig, käme es nicht zu solchen gegenmeldungen. bleib doch einfach mal bei sachlichen äusserungen, mit denen irgend jemand was anfangen kann. das wäre ein echt guter vorsatz für den bald beginnenden meteorologischen herbst. :wink:

aber, dass du den beitrag nicht einfach hast stehen lassen (wurde vom OG gelöscht), damit jeder andere es auch kapiert, hm, das magst nur du verstehen, dienlich ist es auf jeden fall nicht. es erinnert mich an Robin
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3379
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Urteile: Betrug durch Optiker-Schnellverordnungen

Beitragvon optikgutachter » Samstag 19. August 2017, 11:51

Lieber Michael,

das Einmal-Passwort hatte hier nichts verloren (es ging dich auch nichts an).
Aber alles sofort zu derart zu kommentieren ist wirklich nicht notwendig.
Wenn Du einen Sinn nicht verstehst, kannst Du gerne fragen.

Ich bitte Dich ferner, zukünftig auch etwas gemäßigter zu Antworten.

Gruß OG :wink:
http://www.optikgutachter.de Die Wahrheit zu sagen ist nicht nur die Pflicht, sondern immer auch die schärfste Waffe des vereidigten Sachverständigen.

ronja
Beiträge: 2047
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Urteile: Betrug durch Optiker-Schnellverordnungen

Beitragvon ronja » Samstag 19. August 2017, 12:04

Habt euch doch alle lieb.
Es gibt doch genug Negatives auf dieser Welt.

Da muss man sich wegen Kleinigkeiten doch nicht zanken :!:

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 7685
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Urteile: Betrug durch Optiker-Schnellverordnungen

Beitragvon DI Michael Ponstein » Samstag 19. August 2017, 12:06

Mein lieber OG,
mir hier gute Ratschläge zu erteilen, wann, wie und was ich kommentiere, bitte soll mir Recht sein.
Hättest Du in der Vergangenheit nicht so eine verquirlten Mist rausgehauen, der ausser Deiner Wenigkeit niemand verstanden hat, dann müsstest Du nicht mit diesen Reaktionen rechnen.
Dass Du Passwörter :shock: in ein Forum einstellst, oha. Dass ich das nicht kennen muss, weil ich mich schon gleich gar nicht interessiert, dürfte klar sein.
In Deinem Interesse wäre es einfach geschickter, Du würdest zunächst nachdenken, dann eine Nacht darüber schlafen und ggf. wenn erforderlich hier schreiben, bevor Du die augenoptische Welt verbessern möchtest.
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

Benutzeravatar
Snipera
Beiträge: 2277
Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 09:18
Wohnort: Niederösterreich / Weinviertel / Mistelbach
Kontaktdaten:

Re: Urteile: Betrug durch Optiker-Schnellverordnungen

Beitragvon Snipera » Samstag 19. August 2017, 13:12

Bitte per PN oder noch besser per Tel oder beim Bier.
Beim schriftlichen fehlt immer die Phonetik und es schauckeln sich Kleinigkeiten unnötig hoch.

Die Runde übernehme gerne ich

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3379
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Urteile: Betrug durch Optiker-Schnellverordnungen

Beitragvon optikgutachter » Samstag 19. August 2017, 13:47

DI Michael Ponstein hat geschrieben:Hättest Du in der Vergangenheit nicht so eine verquirlten Mist rausgehauen,
der ausser Deiner Wenigkeit niemand verstanden hat, dann müsstest Du nicht mit diesen Reaktionen rechnen.


Ich erhebe nicht den Anspruch, daß Du das verstehen musst, oder gar :roll: :wink: sollst.
Personen die gemeint waren, haben sehr wohl verstanden.

Trink ein Bierchen auf mich, Snipera zahlt auch eins, und alles ist wieder gut.
http://www.optikgutachter.de Die Wahrheit zu sagen ist nicht nur die Pflicht, sondern immer auch die schärfste Waffe des vereidigten Sachverständigen.


Zurück zu „Allgemeines (öffentlich)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste