Mittagspause

Dieser Bereich ist für alle sichtbar.
Alisatabby
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 24. Februar 2017, 19:41

Mittagspause

Beitragvon Alisatabby » Samstag 18. März 2017, 18:46

Huhu Ihr Lieben,

ich mache gerade eine Optiker-Ausbildung und bin auf der Suche nach Austausch auf dieses Forum gestoßen.

Der Betrieb, in dem ich arbeite, ist recht klein. Deshalb mache ich immer alleine Mittagspause. Meistens nehme ich mir etwas selbstgekochtes in die Arbeit mit und setzte mich bei schönem Wetter gemütlich in die Sonne.

Allerdings gehen mir bald die Ideen für ein relativ günstiges Mittagessen aus. Möchte keine 10 Euro im Lokal ausgeben, als Auszubildende kann ich mir das auch nicht leisten. Deshalb meine Frage an euch: Habt ihr Rezept-Tipps? :)

Benutzeravatar
nixblicker
Beiträge: 1665
Registriert: Montag 26. Juli 2010, 15:33
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Mittagspause

Beitragvon nixblicker » Samstag 18. März 2017, 19:39

Das ist ja süss....

Hast du lieblingsgerichte, gibts ne mokrowelle, kochplatte?
Schau doch mal rein: www.glashaus-bremerhaven.de

wörterseh
Beiträge: 6343
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Mittagspause

Beitragvon wörterseh » Samstag 18. März 2017, 23:14

Vegan oder Glutenfrei?
Alle Menschen sind klug -
die einen vorher, die anderen hinterher.

Benutzeravatar
Karoshi
Beiträge: 1226
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2011, 11:26
Wohnort: Oberbayern

Re: Mittagspause

Beitragvon Karoshi » Samstag 18. März 2017, 23:43

Mit Couscous kann man sehr variantenreich, lecker und günstig vorkochen.
Oder diverse Salate vorschnibbeln und mitnehmen.
Logisch geht auch mal a Leberkas-Semmel (Fleischkäsebrötchen) oder ähnliches. Hmmm. Oder Schinkensemmel mit Essiggurke im Sommer was feines.
Aber Weißmehlprodukte meiden. Die machen müde weil der Insulinspiegel so schnell hochgeht davon. Lieber Vollkorn oder Dinkel.

Im Notfall geht immer eine instant Ramen-Suppe mit dem Wasserkocher :lol:

Oder Backwaren vom möglichst lokalen Handwerks-Bäcker und dazu eine der unzähligen Bio-Aufstrichvarianten von Allnatura oder DM-Bio. Scheibe Käse dazu.

Und ein ordentliches Frühstück nicht vergessen. Ich empfehle ganz klar Overnight-Oats! Super viele Möglichkeiten total stressfrei da am Vorabend zubereitet und hält lange satt.

Aber immer auf genug Omega-3 achten! Ist nicht nur gut für den Tänenfilm und die Netzhaut sondern auch für's Hirn :D
Und immer ausreichend trinken.
Des Menschen Leben gleicht der Brille. Man macht viel durch. -- Heinz Erhardt
staatl. gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister FFA München 2011

Benutzeravatar
Distel
Beiträge: 6228
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 15:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Mittagspause

Beitragvon Distel » Sonntag 19. März 2017, 01:25

Ganz praktisch- einmal kochen und einige Portion einfrieren, dass spart Zeit und Energie. :roll:

z.B. einen großen Topf Hackfleisch-Tomatensauce mit viel Gemüse ( Paprika, Möhren, Zuccini, Fenchel, Zwiebel....) herstellen. Einen Teil sofort verbrauchen und die restlichen Portionen einfrieren.
Jeweils abends eine Potion in den Kühlschrank stellen und morgens mit zur Arbeit nehmen, bei Raumtemperatur stehenlassen, bis zur Mittagspause ist alles aufgetaut.
Nudeln (Vollkorn ist optimal) immer vor dem Mitnehmen frisch zubereiten. Die Nudelzubereitung geht ganz fix, wenn man das kochende Wasser des Wasserkochers in den Topf gibt und dann die Nudeln kocht.
Auch Suppen lassen sich gut vorbereiten und protionsweise einfrieren.

Im Internet sind viele Rezepte zu finden, nicht immer stimmt die Qualität oder der Geschmack fehlt.... :?
Bei Essen und Trinken habe ich bislang noch keine Panne erlebt. :wink:
Es gibt sogar eine Rubrik mit vielen Anregungen für Berufstätige
http://www.essen-und-trinken.de/kochen- ... fstaetige#
Nemo me impune lacessit - Niemand reizt mich ungestraft

Benutzeravatar
sachsenmeisterin
Beiträge: 3779
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 18:50
Wohnort: Sachsen

Re: Mittagspause

Beitragvon sachsenmeisterin » Sonntag 19. März 2017, 14:25

Das ist doch mal ein erfrischender Beitrag.
Wenn keine Mikrowelle vorhanden ist, finde ich Salate gut. Ich bereite gern z.B. Bulgursalat mit Hähnchenbrust oder Dinkelnudeln mit Avocado. Gut lassen sich auch kleine Buletten vorbereiten und mit diversen Salaten ergänzen. Super gesunde Rezepte gibt es hier https://www.facebook.com/fitforfunfood/.
Wenn man so sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zuläßt, hat man das Gefühl, daß er immer noch experimentiert.
Peter Ustinov (1921-2004), engl. Schriftsteller u. Schauspieler

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 7522
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Mittagspause

Beitragvon DI Michael Ponstein » Sonntag 19. März 2017, 18:35

Danke für diesen Beitrag ! ++++
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

Benutzeravatar
Eberhard Luckas
Beiträge: 2215
Registriert: Sonntag 16. Mai 2004, 14:37
Wohnort: Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Mittagspause

Beitragvon Eberhard Luckas » Sonntag 19. März 2017, 20:55

Moin,

als ich mein Geschäft 1997 plante, habe ich sofort eine Küche mitgeplant, Mikrowelle, Kühlschrank und Spülmaschine. Dazu eine große Kaffemaschine.
Die Kollegen haben noch eine Kochplatte gestiftet.........
Viele Grüße
Eberhard
Augenoptikermeister

Benutzeravatar
Saibaba
Beiträge: 1042
Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 13:18
Wohnort: 42853 Remscheid, Alleestr. 71

Re: Mittagspause

Beitragvon Saibaba » Sonntag 19. März 2017, 23:01

In unserer Küche fertigen wir zwischendurch auch noch Brillen. :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Roland A. Frank
Beiträge: 642
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 10:48

Re: Mittagspause

Beitragvon Roland A. Frank » Montag 20. März 2017, 09:40

...und der Körper braucht auch was "Süßes" -
guter Kakao / Schokolade macht glücklich und hebt die Stimmung.

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 7522
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Mittagspause

Beitragvon DI Michael Ponstein » Montag 20. März 2017, 10:10

wörterseh hat geschrieben:Vegan oder Glutenfrei?

egal, Hauptsache mit Fleisch :lol:

Nein, wirklich, mach mal mit Wörterseh!
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

CHW
Beiträge: 578
Registriert: Freitag 19. März 2010, 12:32

Re: Mittagspause

Beitragvon CHW » Montag 20. März 2017, 11:00

... in meiner Lehre wurden in der Wärmewanne (das Teil mit den Glaskügelchen, übrigens super!) regelmäßig Eier gekocht. In Alufolie so für ein Stündchen drin vergraben und voila: wachsweich. Das waren noch Zeiten :D

Benutzeravatar
sachsenmeisterin
Beiträge: 3779
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 18:50
Wohnort: Sachsen

Re: Mittagspause

Beitragvon sachsenmeisterin » Montag 20. März 2017, 11:19

Eberhard Luckas hat geschrieben:Moin,

als ich mein Geschäft 1997 plante, habe ich sofort eine Küche mitgeplant, Mikrowelle, Kühlschrank und Spülmaschine. Dazu eine große Kaffemaschine.
Die Kollegen haben noch eine Kochplatte gestiftet.........

So gehört sich das, ich finde eine extra Küche/Aufenthaltsraum wichtig.
In meinem Lehrbetrieb gab es sowas auch nicht. Es gibt nichts deprimierenderes als in der Werkstatt zu essen, finde ich. Da lernt man zu schätzen, wie gut man es zu Hause hat :mrgreen: .
Wenn man so sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zuläßt, hat man das Gefühl, daß er immer noch experimentiert.
Peter Ustinov (1921-2004), engl. Schriftsteller u. Schauspieler

Benutzeravatar
Saibaba
Beiträge: 1042
Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 13:18
Wohnort: 42853 Remscheid, Alleestr. 71

Re: Mittagspause

Beitragvon Saibaba » Montag 20. März 2017, 11:30

Da fällt mir gerade ein, wie mein Chef, während meiner Lehrzeit eine Quiche mit Käsefüllung in der Ventilette erhitzt hat und dabei der Käse nach unten in die Ventilette gelaufen ist. Trotz Reinigung war diese Ventilette nicht mehr zu benutzen. Der Gestank war schon vom Feinsten.

Benutzeravatar
Eberhard Luckas
Beiträge: 2215
Registriert: Sonntag 16. Mai 2004, 14:37
Wohnort: Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Mittagspause

Beitragvon Eberhard Luckas » Montag 20. März 2017, 14:13

:lol: :lol:
Viele Grüße
Eberhard
Augenoptikermeister


Zurück zu „Allgemeines (öffentlich)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste