Versuch Brille zu kaufen :D, wirklich nicht leicht !

Dieser Bereich ist für alle sichtbar.
ExOptiker
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 28. September 2016, 10:46

Versuch Brille zu kaufen :D, wirklich nicht leicht !

Beitragvon ExOptiker » Donnerstag 29. September 2016, 14:50

Hallo erst mal, wie der Name schon sagt sitze ich irgendwie zwischen den Stühlen. Ich lese hier schon länger mit, mal mehr mal weniger, manchmal ein paar Monate gar nicht und dann wieder täglich :D. Ich bin Ende der 80er in die Ausbildung, Mitte der 90er Meister gemacht und seit Ende 2012 mache ich andere Sachen. Bin der Optik allerdings immer verbunden geblieben, durch Messebesuche, Freunde usw.

Es gibt Beiträge da schlägt mein Optikerherz, und verstehe die Reaktion der Kollegen, gut manchmal schießen Sie über das Ziel hinaus, aber sind auch nur Menschen. Allerdings schlägt eben manchmal auch das Endverbraucherherz und ich bin auf deren Seite. Darum habe ich mich bisher einfach raus gehalten. Lesen, lachen, schmunzeln, ärgern, aufregen hat mir bisher gereicht.
Keyfacts: nicht ganz 50. Vis sc : R 1,0; L 0,9; Bin 1,0-1,2 // Vis cc: R 1,2 - 1,6 ; L 1,0 -1,2 Bin >1,60
Werte R -0,5 -0,25 90 L -0,25 -0,5 80 Add mal so mal so :D
Den Kollegen hier ist schnell klar dass ich zwar ohne Brille gut klar komme, aber der Leidensdruck beim Lesen wird größer. Oder die Arme kürzer, und das Licht ist auch nicht mehr was es mal war :mrgreen: .

Mit dem" Wissen" das ich hier erworben habe und auf der Meisterschule hab ich Anfang des Jahres gedacht Gleiter müssen her. Also bei ein, zwei Kollegen rein geschaut nach Fassungen geguckt und zufällig einen neuen Sport entdeckt, refraktionieren und beraten lassen :D :D. Ich habe für jede Refraktion bezahlt und wenn ein Optiker kein Geld wollte etwas in die KK getan. Bei inhabergeführten Geschäften darauf geachtet das niemand im Laden war und noch mindestens 1 oder 2 Kollegen zusätzlich vor Ort. Falls noch andere Kunden gekommen wären, hätten diese folglich bedient werden können. Bei den Ketten habe ich zwar auch drauf geachtet gebe aber zu da hab ich es nicht ganz so genau genommen ;).

Ok, in fast allen Fällen haben Gesellen das Augenüberprüfen übernommen. Bei dem ein oder anderen Inhaber hatte ich das Gefühl die haben keine wirkliche Lust dazu. Die beiden genausten/besten Refras gab es bei einem Filialisten und einem Tradi und die mit Abstand schlechteste bei einer Kette, nennen wir sie, Ears and less. Dort erfuhr ich im Gespräch , das dort nur fachfremde angelernte Kräfte arbeiten kein Optiker , der NL, ehemaliger keine Ahnung mehr was, erklärte mir sogar Stolz das in diesem Beruf auch gar nicht nötig ist und jeder das schnell lernen kann. Das Ergebnis R -2,0 -2,0 45; L-1,5 -2,0 100.
Falls ich Autofahrer bin würde man mir raten dieses stehen zu lassen nicht mehr zu fahren bis ich die neue Brille hätte. Da ich absolut kein Autofahren darf. Bin ich froh dass die mir wenigsten meinen Schlüssel gelassen haben. Wenn es nicht zum Weinen wäre könnte man fast drüber lachen.
Mit einigen wenigen Ergebnissen hätte ich leben und auch etwas sehen können. Mit den vielen jedoch nicht. Das Fatale da wo ich hätte sehen können gefielen mir keine Brillenfassungen. Da wo mir Brillenfassungen gefielen hätte ich Probleme mit den Gläsern bekommen. Es wurde genau 3 mal ein Binokularer Abgleich gemacht. Die Glasberatung war von unmotiviert bis fachlich einfach nur falsch. Eine wirklich gute Glasberatung habe ich genau 2 mal bekommen. ( inhaber geführt )
Hätte ich gekauft, klar wenn alles gepasst hätte!! Die Voraussetzungen waren immer gleich, Preis egal Hauptsache gefällt.

Was habe ich jetzt gelernt. Die Kollegen die hier schreiben scheinen die Optik zu lieben und hohe Ansprüche an sich und Ihre Arbeit zu stellen. Sie machen aber meiner Meinung nach den Fehler das in den Anspruch ihrer Kollegen auch rein zu interpretieren. Der Rat einen Kollegen vor Ort auf zu suchen, so richtig er auch auf den ersten Blick ist, wird den EV hier oft nicht das gewünschte Ergebnis bringen. Es ist für die EV, so gut wie unmöglich zu erkennen welcher Optiker gut und fair ist und welcher nicht. Das beziehe ich nicht auf den Preis der Produkte sondern auf das gesamt Paket.
Am schlimmsten fand ich das absolute Ahnungslosigkeit mit so viel Selbstbewusstsein und tiefster Überzeugung verkauft wurde, das wenn ich es nicht besser wüsste ich auch suboptimale Produkte bekommen hätte. Und leider, vor diesen Erlebnissen hatte ich ein andere Denke, macht es keinen Unterschied ob Kette oder Einzeloptiker.
Viele Beiträge die hier von EV verfasst werden, Beiträge wo ich letztes Jahr noch zu 100 % auf Seite der hier schreibenden Optiker gewesen wäre, sehe ich nun differenzierter. Und nach der ein oder anderen Beratung und eventuellen Käufen, und zu erwartenden negativ Erfahrungen, hätte ich hier ähnlich geschrieben.
Ich finde das diese Plattform hier nicht dazu dienen sollte, das Kunden das Wissen und die Motivation der Optiker die hier aktiv sind ausnutzen sollten um im Internet oder bei irgendeiner Kette mit diesem Wissen zu glänzen und ein Paar € zu sparen.
Das Wertvollste im Leben ist Zeit und die Kollegen die hier schreiben können Ihre Zeit auch anders nutzen. Da ist manchmal etwas mehr Respekt von Kundenseite angebracht.
Aber auf der anderen Seite haben die Optiker sich entschieden hier zu helfen, und Fragen zu Beantworten und könnten sich hin und wieder auch bremsen, denn von dem ein oder anderen Troll abgesehen der sich hierher verirrt, gibt es viele Probleme die durch kleine Optiker wie ihr es auch seid, erst entstehen.
Wenn alle Kollegen so arbeiten würden wie Ihr es wahrscheinlich tut und erwartet wäre das Forum hier überflüssig.
Ich bin froh dass ich kein klassischer EV bin habe aber jetzt deutlich mehr Verständnis für vieles das hier so geschrieben wurde.
Den Kunden die hier tatsächlich Probleme haben und Hilfe suchen würde ich am ehesten Raten sich in der Liste , wer wir sind, einen Optiker raus zu suchen und hin zu fahren.
Danke den Kollegen für Ihre Geduld, vor allem weil einige Frage ja schon 1000 mal beantwortet wurden, Danke den EV, denn so konnte ich die Optik für mich neu aus einer anderen Perspektive entdecken. Ich hoffe an dieser Stelle mit meinem Beitrag etwas dazu beizutragen das es noch mehr MITEINANDER wird als GEGENEINANDER und Verständnis für beide Seiten zu schaffen.
So das war es für mich. Aus allen anderen Threads werde ich mich raushalten, zumal ich auch nicht mehr überall im Thema bin und genug Kompetenz Anwesend ist
Ich werde wieder zum Leser und hoffentlich nach wie vor schmunzeln und lachen, mich aber weniger ärgern :D

Was hab ich gemacht, eine Oakley Fassung habe ich mir bei einem Optiker gekauft, Gläser hab ich noch keine weil ich immer noch nicht weiß was ich will :D :D ein paar Wochen komm ich sicher noch klar und dann ist ja auch schon wieder Messe in München und da wird sich dann eine Lösung und ein paar Gläser finden lassen. Für diejenigen die es interessiert ich war in der Region Lünen, Hamm, Lippstadt, Soest unterwegs.
Allen hier weiterhin viel Spass und vor allem die Hoffnung das die, die Probleme haben einen guten Optiker vor Ort finden.

Sorry für den langen Text !!!

LöweNRW
Beiträge: 2154
Registriert: Dienstag 12. März 2013, 21:31
Wohnort: Dorsten

Re: Versuch Brille zu kaufen :D, wirklich nicht leicht !

Beitragvon LöweNRW » Donnerstag 29. September 2016, 17:51

Diesen Beitrag zu den Erfahrungen beim Optiker kann ich 'fett' unterschreiben. Deckt sich weitgehends mit meinen Erfahrungen. Bei den Ketten war ich allerdings seit vielen Jahren nicht mehr.

Die Probleme vieler EV kann ich daher auch gut nachvollziehen.

@exoptiker... ich könnte dir eine gute Optikerin aus eigener Erfahrung in meinem Umkreis empfehlen. Ist nicht grad Unna, sonder Kreis RE...

LG vom Löwen
Alle sagen: 'das geht nicht!' Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht... ;)

starry_night
Beiträge: 931
Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 17:50

Re: Versuch Brille zu kaufen :D, wirklich nicht leicht !

Beitragvon starry_night » Freitag 30. September 2016, 10:21

Danke für diesen erfrischenden Beitrag! Ich bin gottseidank bislang von schlechten Optiker-Erfahrungen verschont geblieben, sowohl beim Filialisten als auch beim kleinen Fachbetrieb. Vielleicht sind aber auch nur meine Ansprüche nicht so hoch 8)
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupery

Optikus1
Beiträge: 43
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2011, 15:00

Re: Versuch Brille zu kaufen :D, wirklich nicht leicht !

Beitragvon Optikus1 » Freitag 30. September 2016, 20:10

Da das angegebene "Arbeitsgebiet" zu meiner Region zu 100% paßt,-würde ich mich über einen Kontakt freuen.

Maria
Beiträge: 1066
Registriert: Montag 26. September 2005, 17:27

Re: Versuch Brille zu kaufen :D, wirklich nicht leicht !

Beitragvon Maria » Samstag 1. Oktober 2016, 12:41

@ ExOptiker
klasse Beitrag, Danke. Tja, so sieht es aus, wenn einer eine Brille sucht, der sich auskennt. Was macht man denn als ExOptiker??????
LG
Maria

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1168
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Versuch Brille zu kaufen :D, wirklich nicht leicht !

Beitragvon GodEmperor » Samstag 1. Oktober 2016, 17:06

ExOptiker hat geschrieben:Sorry für den langen Text !!!

Las sich allerdings durchaus kurzweilig!
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

Benutzeravatar
Snipera
Beiträge: 2264
Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 09:18
Wohnort: Niederösterreich / Weinviertel / Mistelbach
Kontaktdaten:

Re: Versuch Brille zu kaufen :D, wirklich nicht leicht !

Beitragvon Snipera » Samstag 1. Oktober 2016, 18:37

Lieber ExO!

Danke für deine Sicht der Dinge! Du hast die Fähigkeit, einfach vom Herzen weg etwas zu schreiben und dabei sehr sachlich zu bleiben. Auch deine "Analyse" dazu ist sachlich völlig korrekt und spiegelt deine Erfahrung wieder.

Ich stimme dir hier zu, dass wir viel zu oft von uns auf alle bzw. die ganze Branche schliessen. Auch wird oft eine Meinung als die einzig richtige angesehen, obwohl durch den unterschiedlichen Erfahrungsstand hier auch völlig andere Ansichten richtig sein können.

Danke, dass du uns so menschlich darstellst und auch danke, dass du völlig neutral Ausbildungsschwächen (oder Einstellungsschwächen?) zum Beruf wertungsfrei aufzeigst. Ja es gibt solche schwarzen Schafe und ja, es gibt Unterschiede in der Beratungs- und Verkaufsqualität. Und auch uns (mir) passieren immer wieder Fehler, die ich aber dann nach bestem Wissen und Gewissen versuche zu korrigieren. Für den EV ist nämlich wichtig, wie mit Reklamation, Problemen, etc. umgegangen wird. Denn ein neues Produkt verkauft bald jemand.

Toll geschrieben und ich sehe es als chance, mich gneau in diesen Punkten vom Mitbewerb abzuheben und sehe deine Anregung nun als Motivation an, noch gewissenhafter mit mir, meinen Kollegen und meinen Kunden umzugehen.

:D

Benutzeravatar
benkhoff
Beiträge: 10620
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 10:26
Wohnort: Ruhrpott, NRW, Deutschland, Europa, Erde, Milchstrasse
Kontaktdaten:

Re: Versuch Brille zu kaufen :D, wirklich nicht leicht !

Beitragvon benkhoff » Dienstag 11. Oktober 2016, 09:27

cooles feedback, danke dafür
Navy-Crews do it anytime and anywhere! Über aller Welt Gewässer, sind Marineflieger besser!
"Freiheit und Glück!" - PP Zahl
http://www.brillenbenkhoff.de
https://www.youtube.com/watch?v=qtLfYXNzh6Y


Zurück zu „Allgemeines (öffentlich)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast