Warum es Sinn macht, wenn der Augenoptiker

Dieser Bereich ist für alle sichtbar.
Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 7649
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Warum es Sinn macht, wenn der Augenoptiker

Beitragvon DI Michael Ponstein » Donnerstag 14. Juli 2016, 11:38

oder Augenarzt vor einer Augenprüfung/ Refraktion eine Spaltlampenuntersuchung durchführen sollte?

In diesem Beitrag findet Ihr einen aktuellen Fall. Spannend genug für die Endverbraucher und Kollegen.

Eine Vermessung der Augen sollte immer mit einer Spaltlampenkontrolle einhergehen. Viele Kollegen machen das, ganz viele nie!
Dieser Beitrag führt vielleicht dazu, dass das Auge mehr als nur eine physikalisch auszumessendes Organ ist.
Nicht nur die Dioptrie ist entscheidend, sondern der Gesamtzustand Auge.
Für uns Augenoptiker ist der vordere Abschnitt noch kontrollierbar und genau dieser Fall beweist, warum dies auch kontrolliert werden sollte.
Viel Spass beim Lesen und Ansehen.

Und hier geht's zum Beitrag:
viewtopic.php?f=31&t=9230&p=145595#p145595
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

Benutzeravatar
Eberhard Luckas
Beiträge: 2295
Registriert: Sonntag 16. Mai 2004, 14:37
Wohnort: Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Warum es Sinn macht, wenn der Augenoptiker

Beitragvon Eberhard Luckas » Donnerstag 14. Juli 2016, 13:47

Moin Michael,

da der Spalt nicht so scharf ist, kann ich nur mutmaßen: Endothelveränderungen (Endothel-Dystrophie)oder Stroma -Einlagerungen.
Hat der Kunde KL getragen ?
Viele Grüße
Eberhard
Augenoptikermeister

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 7649
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Warum es Sinn macht, wenn der Augenoptiker

Beitragvon DI Michael Ponstein » Donnerstag 14. Juli 2016, 15:00

Eberhard Luckas hat geschrieben:Moin Michael,

da der Spalt nicht so scharf ist, kann ich nur mutmaßen: Endothelveränderungen (Endothel-Dystrophie)oder Stroma -Einlagerungen.
Hat der Kunde KL getragen ?

Moin, keine KL, weder stabil noch weich, Alter > 70.
Die Richtung ist schon mal ganz gut.
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

Benutzeravatar
Eberhard Luckas
Beiträge: 2295
Registriert: Sonntag 16. Mai 2004, 14:37
Wohnort: Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Warum es Sinn macht, wenn der Augenoptiker

Beitragvon Eberhard Luckas » Donnerstag 14. Juli 2016, 15:23

Moin Michael,

dann ist es doch sicher die altersgerechte Endothelveränderung, die mehr bei Frauen vorkommt als bei Männern. Unterschiedliche Zellstrukturen und Zellgrößen.
Viele Grüße
Eberhard
Augenoptikermeister

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 7649
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Warum es Sinn macht, wenn der Augenoptiker

Beitragvon DI Michael Ponstein » Donnerstag 14. Juli 2016, 15:49

kalt
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

Benutzeravatar
Eberhard Luckas
Beiträge: 2295
Registriert: Sonntag 16. Mai 2004, 14:37
Wohnort: Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Warum es Sinn macht, wenn der Augenoptiker

Beitragvon Eberhard Luckas » Donnerstag 14. Juli 2016, 17:13

Polymegalismus, Uveitis, Interstitielle Keratitis???
Viele Grüße
Eberhard
Augenoptikermeister

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 7649
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Warum es Sinn macht, wenn der Augenoptiker

Beitragvon DI Michael Ponstein » Donnerstag 14. Juli 2016, 17:35

Eberhard Luckas hat geschrieben:Polymegalismus, Uveitis, Interstitielle Keratitis???

yip, uveitis! passt.
Das Schlimme, es wurde angeblich nicht gesehen bei der letzten klinischen Untersuchung.
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

Benutzeravatar
Eberhard Luckas
Beiträge: 2295
Registriert: Sonntag 16. Mai 2004, 14:37
Wohnort: Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Warum es Sinn macht, wenn der Augenoptiker

Beitragvon Eberhard Luckas » Donnerstag 14. Juli 2016, 19:48

Moin Michael,

es gibt leider immer wieder Augenärzte, die keine vollständige Untersuchung machen aus Zeitgründen. Zum Glück für uns in Velbert sieht es hier deutlich besser aus. Die Zusammenarbeit mit den ansässigen Augenärzten ist einfach toll.
Viele Grüße
Eberhard
Augenoptikermeister

starry_night
Beiträge: 993
Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 17:50

Re: Warum es Sinn macht, wenn der Augenoptiker

Beitragvon starry_night » Freitag 15. Juli 2016, 09:07

Es gibt ja sogar Augenärzte, die ein Linsenimplantat sehen, obwohl gar keins da ist :lol: Mich wundert da gar nichts mehr...
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupery

wörterseh
Beiträge: 6442
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Warum es Sinn macht, wenn der Augenoptiker

Beitragvon wörterseh » Freitag 15. Juli 2016, 12:32

starry_night hat geschrieben:Es gibt ja sogar Augenärzte, die ein Linsenimplantat sehen, obwohl gar keins da ist :lol: Mich wundert da gar nichts mehr...

Echt?! :shock:
...naja, vielleicht benutzen diese ja auch so eine Fertig'brille', welche ja von manchen Ärzten empfohlen werden... (kleiner Scherz! :lol:
Alle Menschen sind klug -
die einen vorher, die anderen hinterher.

starry_night
Beiträge: 993
Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 17:50

Re: Warum es Sinn macht, wenn der Augenoptiker

Beitragvon starry_night » Freitag 15. Juli 2016, 14:56

wörterseh hat geschrieben:
starry_night hat geschrieben:Es gibt ja sogar Augenärzte, die ein Linsenimplantat sehen, obwohl gar keins da ist :lol: Mich wundert da gar nichts mehr...

Echt?! :shock:

Ja, ist mir letzten Dezember so passiert.
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupery

Benutzeravatar
benkhoff
Beiträge: 10620
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 10:26
Wohnort: Ruhrpott, NRW, Deutschland, Europa, Erde, Milchstrasse
Kontaktdaten:

Re: Warum es Sinn macht, wenn der Augenoptiker

Beitragvon benkhoff » Freitag 15. Juli 2016, 15:14

ein sozusagen "visionärer" Augenarzt, nicht schlecht :lol: aber zu deren Verteidigung: das sind auch nur Menschen (eventuell hatte der am Abend zuvor gefeiert, etc) :wink:
Navy-Crews do it anytime and anywhere! Über aller Welt Gewässer, sind Marineflieger besser!
"Freiheit und Glück!" - PP Zahl
http://www.brillenbenkhoff.de
https://www.youtube.com/watch?v=qtLfYXNzh6Y


Zurück zu „Allgemeines (öffentlich)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste