Urteile: Betrug durch Optiker-Schnellverordnungen

Dieser Bereich ist für alle sichtbar.
AndreasG
Beiträge: 192
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 18:53

Re: Fortsetzung:Gerichtsurteile-Unzulässige Schnellverordnun

Beitragvon AndreasG » Dienstag 23. Februar 2016, 19:21

benkhoff hat geschrieben:halt mal den Ball flach, Kleiner! bin kein Linker, eher rechts einzuordnen. Raff das bitte. Du kennst mich nicht, und hast auch überhaupt keine Menschenkenntnis.


:lol: Für mich klingen Deine Äußerungen eben So wie ich es aus meiner bescheidenen Sicht geäußert habe ;) 8) - zudem ist mir die poltische Ausrichtung der Nutzer Hier Egal - nur wenn Jemand vehement immer doch eher Pauschal in eine Richtung "bellt" werde ich "Hell-hörig" da ich Generell gegen etwaige Pauschalisieren bin.

Davon Ab - "Kleiner" & "Raffen"? Ich vermute in Real würdest Du nicht so Patzig reden - denn Es sind nicht nur Schuljungen Unterwegs denen man sich "Groß" Gegenüber geben kann ... Wenn doch lässt auch Das für mich Tief blicken; Jeder pflegt schließlich seine kl. Vorurteile & Marotten, gell?

Aber ein Gutes hat Es: Ich habe wieder Was gelernt - Danke dafür.

Und letztendlich bin ich jetzt Hier wirklich "Durch" - aber nicht So wie sich jetzt Mancher denken mag :!: .

MfG

Andreas

wörterseh
Beiträge: 6255
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Fortsetzung:Gerichtsurteile-Unzulässige Schnellverordnun

Beitragvon wörterseh » Dienstag 23. Februar 2016, 20:59

benkhoff hat geschrieben:halt mal den Ball flach, Kleiner! bin kein Linker, eher rechts einzuordnen. Raff das bitte. Du kennst mich nicht, und hast auch überhaupt keine Menschenkenntnis.

Stimmt, ich bin die ganz linke Zecke hier! :lol:
Alle Menschen sind klug -
die einen vorher, die anderen hinterher.

Benutzeravatar
benkhoff
Beiträge: 10620
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 10:26
Wohnort: Ruhrpott, NRW, Deutschland, Europa, Erde, Milchstrasse
Kontaktdaten:

Re: Fortsetzung:Gerichtsurteile-Unzulässige Schnellverordnun

Beitragvon benkhoff » Mittwoch 24. Februar 2016, 11:58

AndreasG hat geschrieben:Davon Ab - "Kleiner" & "Raffen"? Ich vermute in Real würdest Du nicht so Patzig reden

falsch "vermutet", so redet man nunmal im Pott: offen, ehrlich und gradeheraus. Kannste nicht haben? Schade, Pech. 8)
Navy-Crews do it anytime and anywhere! Über aller Welt Gewässer, sind Marineflieger besser!
"Freiheit und Glück!" - PP Zahl
http://www.brillenbenkhoff.de
https://www.youtube.com/watch?v=qtLfYXNzh6Y

Benutzeravatar
Snipera
Beiträge: 2214
Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 09:18
Wohnort: Niederösterreich / Weinviertel / Mistelbach
Kontaktdaten:

Re: Fortsetzung:Gerichtsurteile-Unzulässige Schnellverordnun

Beitragvon Snipera » Mittwoch 24. Februar 2016, 12:00

Könnte es sein, dass am Thema ganz leicht vorbeigeredet wird?
Ist aber nur eine Vermutung von mir

wörterseh
Beiträge: 6255
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Fortsetzung:Gerichtsurteile-Unzulässige Schnellverordnun

Beitragvon wörterseh » Mittwoch 24. Februar 2016, 14:03

Snipera hat geschrieben:Könnte es sein, dass am Thema ganz leicht vorbeigeredet wird?
Ist aber nur eine Vermutung von mir

Könntest aber recht haben! :oops:
Alle Menschen sind klug -
die einen vorher, die anderen hinterher.

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 2934
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Fortsetzung:Gerichtsurteile-Unzulässige Schnellverordnun

Beitragvon optikgutachter » Donnerstag 3. März 2016, 21:00

Damit wären wir wieder beim Thema:

Ich darf mit besonderer Genugtuung darauf hinweisen, dass sowohl

- im Umlauf befindliche, als "vertraulich" gestreute Informationen,
als auch
- vorgeblich "gesicherte" Informationen (verbreitet durch gewerbsmässige Betrüger/innen)

das erhöhte Interesse einer staatlichen Institutionen "geniessen". :roll:

(Dieses gilt insbesonders für eine männliche Person, welche wohl zur Verdeckung des eigenen,
erheblichen Vorstrafenregisters lügt wie gedruckt. Beruflich wie privat.)

Möglicherweise gibt diese Information einer Person endlich zu denken......


OG
http://www.optikgutachter.de Die Wahrheit zu sagen ist nicht nur die Pflicht, sondern zugleich auch die schärfste Waffe des vereidigten Sachverständigen.

Benutzeravatar
Saibaba
Beiträge: 916
Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 13:18
Wohnort: 42853 Remscheid, Alleestr. 71

Re: Fortsetzung:Gerichtsurteile-Unzulässige Schnellverordnun

Beitragvon Saibaba » Freitag 4. März 2016, 10:54

Aha!! :?:

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 2934
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Fortsetzung:Gerichtsurteile-Unzulässige Schnellverordnun

Beitragvon optikgutachter » Freitag 4. März 2016, 11:17

Soll heissen: Wir kommen "langsam" zum "heiteren Teil. (Für mich.)
http://www.optikgutachter.de Die Wahrheit zu sagen ist nicht nur die Pflicht, sondern zugleich auch die schärfste Waffe des vereidigten Sachverständigen.

Benutzeravatar
benkhoff
Beiträge: 10620
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 10:26
Wohnort: Ruhrpott, NRW, Deutschland, Europa, Erde, Milchstrasse
Kontaktdaten:

Re: Fortsetzung:Gerichtsurteile-Unzulässige Schnellverordnun

Beitragvon benkhoff » Freitag 4. März 2016, 11:39

für mich wirds immer verwirrender... :? mit staatl. Inst. ist wohl die Staatsanwaltschaft gemeint, oder? und wen überwachen die nun? jmd der schreibt "billig-Gläser sind super" kommt in den Knast?? ok... :wink:
Navy-Crews do it anytime and anywhere! Über aller Welt Gewässer, sind Marineflieger besser!
"Freiheit und Glück!" - PP Zahl
http://www.brillenbenkhoff.de
https://www.youtube.com/watch?v=qtLfYXNzh6Y

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 2934
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Fortsetzung:Gerichtsurteile-Unzulässige Schnellverordnun

Beitragvon optikgutachter » Freitag 4. März 2016, 12:58

:roll: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :lol: :wink:
(Die Überschrift lautet: Unzulässige Schnellverordnungen..., Lug und Betrug müsste man noch dazu schreiben, passt aber nicht in die Zeile. :? )
http://www.optikgutachter.de Die Wahrheit zu sagen ist nicht nur die Pflicht, sondern zugleich auch die schärfste Waffe des vereidigten Sachverständigen.

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 7141
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Fortsetzung:Gerichtsurteile-Unzulässige Schnellverordnun

Beitragvon DI Michael Ponstein » Freitag 4. März 2016, 13:54

@ Gerd Bernau
ich stelle den Antrag, diesen Thread Mangels verständlicher Sprache zu schliessen !
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm

Benutzeravatar
nixblicker
Beiträge: 1551
Registriert: Montag 26. Juli 2010, 15:33
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Fortsetzung:Gerichtsurteile-Unzulässige Schnellverordnun

Beitragvon nixblicker » Freitag 4. März 2016, 14:03

Endlich... Ich unterstütze dies
Schau doch mal rein: www.glashaus-bremerhaven.de

Benutzeravatar
Lachenmaier
Beiträge: 1193
Registriert: Mittwoch 11. Juni 2008, 16:58

Re: Fortsetzung:Gerichtsurteile-Unzulässige Schnellverordnun

Beitragvon Lachenmaier » Freitag 4. März 2016, 14:05

Ich auch, es scheint hier ja sowieso nur um eine persönliche Fehde zu gehen, und dieses Forum ist wohl kaum der richtige Platz dafür.
Tobias Lachenmaier
staatl. geprüfter Augenoptiker und Augenoptikermeister
www.optik-lachenmaier.de

Kalle
Beiträge: 1777
Registriert: Freitag 23. April 2010, 16:31
Wohnort: 82377 Penzberg
Kontaktdaten:

Re: Fortsetzung:Gerichtsurteile-Unzulässige Schnellverordnun

Beitragvon Kalle » Freitag 4. März 2016, 14:31

Ich versuche mal meine Übersetzung zu posten.
Wie sehe ich das?
Was ist geschehen?
Ein Mensch hat eine Brille bei einem "Optiker" gekauft mit der ein tödlicher Unfall passiert ist.
Die Brille wurde angefertigt, nach den im Autorefraktometer ermittelten Daten.
Nun gibt es mindestens zwei Fragen: Handelte der Optiker grob fahrlässig indem er die subj.Refraktion nicht durchgeführt hat?
Oder, hat der Außendienstler des Autorefraktometer-Hersteller´s das Maul zu voll genommen und hat behauptet, das bei diesem Gerät auf die subj. Refraktion verzichtet werden kann.
Da dieses Gerät so genau misst, dass es keiner weiteren Prüfung bedarf.
Nun ist die Staatsanwaltschaft durch die "großmäuligen" Aussagen aufmerksam geworden und versucht den Verursacher zu ermitteln.
O.G. muß vorsichtig sein, da er nicht weiß ob ein daran Beteiligter, oder dessen Spezl, hier bei uns mitliest und evtl. Infos oder Tipps weiter gibt.
Daher die halben Sätze oder Hinweise.
Wenn dies so ist dann fährt der O.G. im Kopf Achterbahn.
So sehe ich die Situation im Moment.
Kalle
"Es ist schon alles gesagt! Nur noch nicht von allen!"
Karl Valentin 1882 - 1948

Benutzeravatar
Gopal
Beiträge: 3724
Registriert: Freitag 11. Dezember 2009, 12:26
Wohnort: NRW

Re: Fortsetzung:Gerichtsurteile-Unzulässige Schnellverordnun

Beitragvon Gopal » Freitag 4. März 2016, 14:41

Wie dem auch sei....
Man braucht nichts zu schreiben, was niemand verstehen kann.
Dann sollte mans besser lassen.
Unterstütze die Bitte nach Schließung.
Ich bin wieder hier....in meinem Revier....war nie wirklich weg....hab mich nur versteckt....


Zurück zu „Allgemeines (öffentlich)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste