so macht`s die Schweiz

Dieser Bereich ist für alle sichtbar.
starry_night
Beiträge: 1116
Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 17:50

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon starry_night » Montag 25. Januar 2016, 15:20

Ich wäre auch absolut für eine regelmäßige Tauglichkeitsprüfung!
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupery

Benutzeravatar
benkhoff
Beiträge: 10620
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 10:26
Wohnort: Ruhrpott, NRW, Deutschland, Europa, Erde, Milchstrasse
Kontaktdaten:

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon benkhoff » Montag 25. Januar 2016, 16:53

ob Rentnerlobby oder Autolobby, generell soll "niemand davon abgehalten werden, eine potentielle Gefahr im Strassenverkehr für Andere darzustellen". Es gibt zZ viel zuwenig Verkehrstote. Und jeder wünscht sich doch von alterstarrsinnigen Halbblinden zum Krüppel gemacht zu werden, oder nicht?
*Satire aus*
Zuletzt geändert von benkhoff am Dienstag 26. Januar 2016, 10:27, insgesamt 1-mal geändert.
Navy-Crews do it anytime and anywhere! Über aller Welt Gewässer, sind Marineflieger besser!
"Freiheit und Glück!" - PP Zahl
http://www.brillenbenkhoff.de
https://www.youtube.com/watch?v=qtLfYXNzh6Y

Benutzeravatar
prüflingsprüfer
Beiträge: 10000
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2008, 09:09
Wohnort: Bayrisch-Schwaben
Kontaktdaten:

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon prüflingsprüfer » Dienstag 26. Januar 2016, 10:05

Augenoptikermeister / ö.b.u.v. Sachverständiger / Heilpraktiker

Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)

Nichts ändert sich, außer ich ändere mich. (Asiatisches Sprichwort)

starry_night
Beiträge: 1116
Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 17:50

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon starry_night » Dienstag 26. Januar 2016, 15:54

Ich brauch mir nur anzusehen, wie mein Opa mittlerweile fährt. Da wird einem selbst in der Tempo 30 Zone schon mulmig. Und wenn ich dann höre, dass er seit dem Ableben seiner Frau regelmäßig Verwandte am anderen Ende Deutschlands besucht - worüber ich mich grundsätzlich freue, nur wären Bahn und Bus die bessere Alternative - und dabei auch gern mal 180 fährt, damit er schneller ankommt... :roll: :cry:
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupery

Benutzeravatar
Distel
Beiträge: 6524
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 15:21
Wohnort: Niederrhein

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon Distel » Dienstag 26. Januar 2016, 16:58

Ja ja, die Erfahrungen sind ganz unterschiedlich :mrgreen:

Der Onkel meines Mannes hatte nach seiner Star-OP beiderseits V 1,00, war fit in der Rübe, hat sich nach dem Tod seiner Frau in die neuen Medien eingearbeitet...Ticketbestellung für Museen per Internet, Email an Verwandte....
Als er 88 Jahre war, bin ich eine längere Strecke mitgefahren, habe mich bei ihm zu keiner Sekunde im PKW unwohl gefühlt......und ich bin ansonsten eine ganz miserable Beifahrerin. :D

Es gibt auch junge Menschen, da würde ich einen längeren Fußmarsch in Kauf nehmen, obwohl meine verstorbene
Mutter zu sagen pflegt: .... Besser schlecht gefahren, als gut gelaufen! .....sie hat nie einen Führerschein besessen. :wink:

Daher würde ich regelmäßige Kontrollen für ALLE bevorzugen.
Nemo me impune lacessit - Niemand reizt mich ungestraft

Benutzeravatar
benkhoff
Beiträge: 10620
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 10:26
Wohnort: Ruhrpott, NRW, Deutschland, Europa, Erde, Milchstrasse
Kontaktdaten:

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon benkhoff » Dienstag 26. Januar 2016, 17:05

genau! Blindschleichen gibt es jeden Alters auf unseren Strassen...
Navy-Crews do it anytime and anywhere! Über aller Welt Gewässer, sind Marineflieger besser!
"Freiheit und Glück!" - PP Zahl
http://www.brillenbenkhoff.de
https://www.youtube.com/watch?v=qtLfYXNzh6Y

starry_night
Beiträge: 1116
Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 17:50

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon starry_night » Dienstag 26. Januar 2016, 20:16

Da hätte ich absolut nichts gegen einzuwenden!
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupery

wörterseh
Beiträge: 6743
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon wörterseh » Dienstag 26. Januar 2016, 20:25

starry_night hat geschrieben:Da hätte ich absolut nichts gegen einzuwenden!

...gegen Blindschleichen auf der Straße? ;-)
:lol:
Quallen leben seit 650 Millionen Jahren ohne Hirn - Das macht vielen Menschen Hoffnung!

Benutzeravatar
Distel
Beiträge: 6524
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 15:21
Wohnort: Niederrhein

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon Distel » Dienstag 26. Januar 2016, 20:28

starry_night hat geschrieben:Da hätte ich absolut nichts gegen einzuwenden!

Komisch, so denken recht viele Brillenträger, so meine Erfahrung nach deren Rückmeldungen.
Nur die Entscheidungsträger tun sich offenbar schwer. :mrgreen:
Nemo me impune lacessit - Niemand reizt mich ungestraft

starry_night
Beiträge: 1116
Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 17:50

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon starry_night » Mittwoch 27. Januar 2016, 09:28

In meinem augenärztlichen Obergutachten stand sogar drin, dass eine Nachuntersuchung nach fünf Jahren erforderlich ist. Das Gutachten ist jetzt bald 15 Jahre alt und es wollte nie jemand ein neues sehen.

Ich gehe sowieso jährlich zum Augenarzt und weiß, dass meine Situation seitdem stabil ist.
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupery

Benutzeravatar
Distel
Beiträge: 6524
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 15:21
Wohnort: Niederrhein

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon Distel » Mittwoch 27. Januar 2016, 11:26

...ob da Jemand den Wiedervorlage-Ordner bei Eintritt seines Ruhestandes nicht weitergereicht hat ?
...oder vielleicht wurde diese Dienststelle wegrationiert? .....?
Lauter Fragen und keine Antwort ist in Sicht! :roll:
Nemo me impune lacessit - Niemand reizt mich ungestraft

Benutzeravatar
prüflingsprüfer
Beiträge: 10000
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2008, 09:09
Wohnort: Bayrisch-Schwaben
Kontaktdaten:

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon prüflingsprüfer » Mittwoch 27. Januar 2016, 14:06

Distel hat geschrieben:
starry_night hat geschrieben:Da hätte ich absolut nichts gegen einzuwenden!

Komisch, so denken recht viele Brillenträger, so meine Erfahrung nach deren Rückmeldungen.
Nur die Entscheidungsträger tun sich offenbar schwer. :mrgreen:


haben Wichtigeres zu tun :roll:
Augenoptikermeister / ö.b.u.v. Sachverständiger / Heilpraktiker

Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)

Nichts ändert sich, außer ich ändere mich. (Asiatisches Sprichwort)


Zurück zu „Allgemeines (öffentlich)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste